Sprache:

News zu unseren Erlebnisreisen

26.09.2017 | Weinreise-Angebote 2018 jetzt buchbar!

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr großes Vertrauen bedanken. In unserer 20-jährigen Firmengeschichte haben sich vor der eigentlichen Reiseausschreibung nie zuvor so viele Gäste für unsere Weinreisen interessiert wie in den letzten Wochen. Deshalb mussten wir bereits eine Warteliste anlegen und haben für die Reisen nach Italien einen weiteren Termin organisiert. Ergänzend zur veröffentlichten Reiseausschreibung gibt es nun 3 Termine für Piemont:

08.04. – 15.04.2018, 17.04. – 24.04.2018 und 21.06. – 28.06.2018 (zzgl. 40 € Aufpreis pro Person)

Um in Zukunft die Anzahl der Reisen besser planen zu können, werden wir Ihnen im kommenden Frühjahr die Reiseziele und -monate für 2019 bekanntgeben. Dann können Sie sich bereits unverbindlich vormerken lassen und Ihre Wünsche zu den Mitreisenden äußern.

 

Begleiten Sie uns doch auf genussvolle Weinreisen...

... in das Piemont und Aostatal: April und Juni 2018

Weinberg in Tourin

Im April erkunden wir unter fachkundiger Reiseleitung durch Dr. Christian Müller Nordwestitalien: Ausgehend von Sandigliano und Alba lernen Sie das Piemont und das Aostatal kennen. Die landschaftliche Vielfalt wird Sie begeistern. Seien Sie auf den berühmtesten Sohn der Nebbiolo-Traube, den Barolo, gespannt und freuen Sie sich neben zahlreichen Weinverkostungen auch auf den Besuch der Fontinakäserei, einer Reiserei und der „unterirdischen Kathedralen“ von Canelli.

Hier geht's zu unserem Weinreise-Angebot "Piemont und Aostatal"...

... in die Weinidylle Südburgenland: Juni 2018

Burg Güssing © Südburgenland Tourismus

Im Juni können Sie mit dem Ehepaar Reinhold, Ihrer Reiseleitung seit 20 Jahren, in ein Land für Genießer im Südosten Österreichs reisen: das Südburgenland. Bei bestem Klima wird hier Wein angebaut, eindrucksvolle Schlösser und Burgen thronen auf den Anhöhen. Freuen Sie sich auf spritzigen Welschriesling, vollmundigen Blaufränkischen und urigen Uhudler. Gute Unterhaltung verspricht auch eine Traktorfahrt durch das Kellerviertel in Heiligenbrunn.

Hier geht's zu unserem Weinreise-Angebot in die Weinidylle Südburgenland...

... nach Stuttgart: August 2018

Weinberg Mönchshalde in Stuttgart © Stuttgart-Marketing GmbHIm August entführen wir Sie zusammen mit unserem Weinexperten Dr. Christian Müller in die Hauptstadt Baden-Württembergs, Stuttgart! Die Region begeistert mit vielfach prämierten Weinen und einer langen Weinbaugeschichte. Im Herzen der Stadt am Neckar gedeihen prächtige Rebstöcke.

Hier geht's zu unserem Weinreise-Angebot nach Stuttgart...

Die Whiskyreise nach Schottland inkl. der Orkney-Inseln wurde aus organisatorischen Gründen auf 2019 verschoben. Gern präsentieren wir Ihnen im nächsten Jahr diese Reise. Bleiben Sie gespannt!

Zeitiges Kommen sichert die besten (der begehrten) Plätze! Wenn Sie mit auf eine unserer Genussreisen gehen möchten, dann können Sie gern hier Ihre Reiseanmeldung online ausfüllen. In der jeweiligen Weinreise können Sie sich im Reiter "Buchen" anmelden. Wir freuen uns, Sie auf einer unserer Weinreisen 2018 begrüßen zu können!

Bildquellen:

Weinberg in Tourin © onda tours, Heidrun Mann
Burg Güssing © Südburgenland Tourismus
Weinberg Mönchshalde in Stuttgart © Stuttgart-Marketing GmbH

01.08.2017 | 23. Meininger Dampfloktage vom 2. bis 3. September 2017

Im Dampflokwerk MeiningenAm 2. und 3. September 2017 ist es wieder so weit: Ob groß oder klein – alle Freunde des Dampflokbetriebs blicken nach Meiningen. Wie jedes Jahr am ersten Septemberwochenende wird das beschauliche Städtchen zum Veranstaltungsort der Meininger Dampfloktage.

Im September zu den Meininger Dampfloktagen

Bereits seit über 100 Jahren verfügt Meiningen über das letzte (!) größere Werk zur Instandhaltung von Dampflokomotiven. Hier werden jedoch nicht nur die noch immer dominierenden Dampflokomotiven wieder instandgesetzt, sondern auch historische Wagen, historische Dieselloks, Triebwagen und E-Loks.

Zu den beiden Dampfloktagen wird es zwischen 9 und 17 Uhr halbstündlich Führungen durch das weitläufige Werk geben, auch werden wie in jedem Jahr viele Gastfahrzeuge präsentiert. Das bunte Rahmenprogramm wird musikalische Darbietungen, Führerstandsmitfahrten für Kinder, eine Modellbahnbörse und viele fliegende Händler beinhalten. Wer schon immer mal selbst eine Dampflok fahren wollte, der kann sich während der Meininger Dampfloktage zum Ehrendampflokführer ausbilden lassen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

 

Zu erwartende Gastlokomotiven in Meiningen

  • Dampfsonderzug FD Thüringer Land mit der 01 118 des Historische Eisenbahn Frankfurt e.V. (02.09.2017, an 11:40 Uhr, ab 16:30 Uhr)
  • Leine-Fulda-Werra-Express mit DL 219, 03 1010 und 41 1144 des Eisenbahn Nostalgiefahrten Bebra e.V. (02.09.2017, an 12:33 Uhr, ab 17:00 Uhr)
  • Bewirtschafteter Sonderzug mit einer historischen Lok des Eisenbahnmuseums Würzburg (02.09.2017, an 13:10 Uhr, ab 17:35 Uhr)
  • DR Diesellok 345 413 der „Erfurter Gleisbau GmbH“ der Eisenbahnfreunde Sonneberg (02.09.2017, an 09:15 Uhr, ab 15:30 Uhr)
  • Diesellok (02.09.2017, an 10:39 Uhr, ab 17:00 Uhr) und Dampflok 52 8154 des Eisenbahnmuseums Leipzig
  • Schnellzugdampflok 01 519 des UEF-Historischer — Dampfschnellzug e.V. (02.09.2017, an 13:10 Uhr, ab 17:35 Uhr)

 

Reiseempfehlungen zu den Meininger Dampfloktagen

Führung durch das Dampflokwerk MeiningenAllen, die sich bereits die Meininger Dampfloktage als festen Termin vorgemerkt haben,empfehlen wir unser Individualarrangement zu den Meininger Dampfloktagen. Wer sich nicht gedulden kann und gern schon eher den Hauch von Geschichte spüren und Kohle und Dampf schnuppern möchte, dem empfehlen wir unsere Dampflokreise zum Heizhausfest Chemnitz 2017. Sie haben dieses Jahr keine Zeit mehr für ein Dampflokerlebnis? Dann werfen Sie noch mal einen Blick auf unsere Dampflokreise zum Dresdner Dampfloktreffen 2018 oder unsere Dampflokreise zum Plandampf in Trier 2018!

Die Meininger Dampfloktage wären der ideale Rahmen für eine Kurzreise mit Ihrem Freundeskreis oder Verein in geselliger Runde? Zögern Sie nicht und schicken Sie uns Ihre Anfrage. Gern stellen wir für Ihre Gruppe ein passendes Angebot für Ihre nächste Dampflokreise zusammen.

Bildquellen:
Dampflok im Dampflokwerk Meiningen © Udo Steinwasser
Führung durch das Dampflokwerk Meiningen © Tourist-Information Meiningen

25.07.2017 | Historik Mobil im Zittauer Gebirge 2017

Heute möchten wir Ihnen einen Tipp für das erste August-Wochenende geben: Die 11. Historik Mobil vom 04.08. bis 06.08.2017 im Zittauer Gebirge ist unbedingt einen Ausflug wert. Das jährlich stattfindende Festival feiert in diesem Jahr seine 11. Wiederholung und bietet Dampflokfreunden ein ganzes Wochenende lang besondere Erlebnisse.

 

Programm der 11. Historik Mobil im Zittauer Gebirge

Zittauer Schmalspurbahn

Los geht’s am Freitagabend, dem 04.08.2017, um 17 Uhr am Bahnhof von Bertsdorf mit einer Gesprächsrunde zum Tourismus im Zittauer Gebirge und der Inbetriebnahme zweier historischer Wagen (Oberlichtwagen 285K für den Sachsenzug und Aussichtswagen K1264 für den Reichbahnzug). Ab ca. 18.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr pendeln zwischen Bahnhof Bertsdorf und Oybin/Jonsdorf zwei Züge zum Kurzstreckentarif. Nach dem Feuerwerk geht es ca. 21.50 Uhr nach Oybin/Jonsdorf und zurück. Ab ca. 22.30 Uhr fahren beide Züge nach Zittau. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Band Jolly Jumper. Der Eintritt zum Festabend ist frei.

 

Sonderzugfahrten zur 11. Historik Mobil

Genießen Sie die Zugfahrt durch die traumhafte Landschaft und den Charme der alten Dampfloks mit allen Sinnen. Zwischen Bahnhof Bertsdorf, Kurort Jonsdorf, Zittau und Kurort Oybin finden am 05.08. und 06.08. zahlreiche Veranstaltungen statt. Wer gern mit dem Zug unterwegs sein möchte, der kann zwischen Bahnhof Bertsdorf und Kurort Jonsdorf im 1/2-Stundentakt mit dem Sachsenzug mit IV K mit neuem Oberlichtwagen, dem Reichsbahnzug mit VII K, Salonwagen und neuem Aussichtswagen sowie dem Rekowagenzug mit VII K-Lok fahren. Zwischen Zittau und Kurort Oybin verkehren stündlich der Aussichtswagenzug mit VII K und Livemusik und der Speisewagenzug mit VII K und Bewirtschaftung. Ein abwechslungsreiches Zugprogramm ist also garantiert!

 

Weitere Höhepunkte der 11. Historik Mobil

Zittauer Schmalspurbahn

Für Interessenten alter Fahrzeuge sind die Jonsdorfer Oldtimertage genau das richtige. Unternehmen Sie einen Streifzug durch die vergangenen Zeiten der Nutzkraftwagen und Sonderfahrzeuge. Beim Lückendorfer Bergrennen kommen Motoren richtig in Fahrt! Seit 1923 findet das Rennen statt und bietet eine anspruchsvolle Strecke mit Startern aus ganz Europa. Nach den Trainingsfahrten und Wertungsläufen für den Internationalen Deutschen Bergpreis am Samstag finden am Sonntag ab 9 Uhr die Wertungsläufe mit anschließender Siegerehrung am Nachmittag statt. Alle Veranstaltungen sind durch Pendelbusse zwischen den einzelnen Austragungsorten zu erreichen, sodass Sie das Wochenende vielseitig und abwechslungsreich gestalten können. Tickets für die 11. Historik Mobil erhalten Sie für 8 € als Tageskarte (ermäßigt 5 €) oder 12 € für das gesamte Wochenende (ermäßigt 7 €). Sie beinhalten den Eintritt zum Bergrennen, zum Festival der Zittauer Schmalspurbahn, zu den Oldtimertagen sowie den Buspendelfahrten zwischen den Veranstaltungsorten und eine Schnupperfahrt mit der Zittauer Schmalspurbahn. Für die Anreise stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

 

Auch wenn wir selbst keine Dampflokreise in das Zittauer Gebirge anbieten, so ist doch die 11. Historik Mobil vom 04.08. bis 06.08.2017 im Zittauer Gebirge ein toller Ausflugstipp! Wir wünschen Ihnen viel Freude bei den Veranstaltungen im Zittauer Gebirge! Hier finden Sie Informationen zu unseren Dampflokreisen und unsere Gruppenreiseangebote für Dampflokfreunde.

Änderungen vorbehalten.

 

Bildquellen:
© M. Mehner, www.edition99.de

17.07.2017 | Dampflokreisen zum Plandampf Trier 2018 veröffentlicht

2018 ist es wieder so weit und Dampflokfreunde dürfen einem Dampfspektakel der besonderen Art beiwohnen: Plandampf in Trier. Vom 27.04. bis 01.05.2018 werden dann zahlreiche Züge des Regionalverkehrs mit Dampfloks bespannt – ein Erlebnis der Extraklasse für Mitreisende, Fotografen und Schaulustige!

 

Aber auch Trier selbst ist eine Reise wert. Die älteste Stadt Deutschlands begeistert mit römischer Architektur – darunter die Porta Nigra und der Dom St. Peter, einer hübschen Altstadt und zahlreichen Cafés und Restaurants, in denen sich die Weine der Region Mosel-Saar-Ruwer genießen lassen.

 

Reiseangebote für Individualreisende und Gruppen zum Plandampf Trier

Vulkan-Express mit Dampflok 11sm auf dem Tönissteiner Talviadukt © Walter Brück

Wer dem Dampfgenuss gern frönen möchte, für den haben wir die passenden Reiseangebote geschnürt. Ob Individuell, mit Freunden oder in größerer Gruppe – mit AugustusTours erleben Sie ganz unbeschwert den Plandampf in Trier 2018.

 

Unsere Reiseangebot zum Plandampf Trier für Individualreisende beinhaltet neben vier Übernachtungen mit Frühstück im 3-Sterne-Hotel auch eine Tageskarte für das gesamte Plandampfnetz sowie einen Stadtrundgang in Trier und vieles mehr.

 

Ab 10 Personen buchbar ist unser Gruppenreiseangebot zum Plandampf Trier. Darin enthalten sind unter anderem vier Übernachtungen mit Frühstück in einem Trierer 4-Sterne-Hotel und ein Stadtrundgang in Trier. Tickets für das Plandampfspektakel können entsprechend den Wünschen der Gruppe hinzugefügt werden. Ebenso kann der Aufenthalt in Trier auf Anfrage um Zusatznächte verlängert werden. Gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot!

 

Hintergrund des Plandampfs

Dom St. Peter in TrierPlandampf ist ein deutscher Begriff für die Bespannung von planmäßigen Zügen auf den Strecken des Regionalverkehrs mit historischen Dampflokomotiven. Viele Dampflokenthusiasten erinnern sich mit Freude an das letzte Plandampf-Event 2010 in Trier. Damals wurden gleich zwei Jubiläen gefeiert: 175 Jahre Deutsche Eisenbahnen und 20 Jahre Plandampf. 

 

Das Dampfspektakel wurde vor acht Jahren mit Unterstützung der Bundesländer Rheinland-Pfalz und Saarland aber auch durch die Zusammenarbeit zahlreicher Museumseisenbahnen und Eisenbahnfreunde auf die Beine gestellt. Damals ratterten und schnauften zu Ostern fast 200 historische Züge durch die Region. Das überwiegend kühle und nasse Wetter konnte die Freunde der Stahlkalosse nicht abschrecken, begünstigte es doch sogar die Dampfbildung und sorgte für beeindruckende Schnappschüsse.

 

P.S.: 2018 ist das Jahr der dampfenden Großereignisse: Freuen Sie sich schon jetzt auf das 10. Dresdner Dampfloktreffen vom 06.04. bis 08.04.2018 und werfen Sie einen Blick auf unser Reisepaket für Individualreisende zum Dresdner Dampfloktreffen sowie unsere Gruppenreise unter Dampf!

 

Bildquellen:
Vulkan-Express mit Dampflok 11sm auf dem Tönissteiner Talviadukt © Walter Brück
Dom St. Peter in Trier © AugustusTours