Auf Wanderreise unterwegs in der Gruppe oder als Verein

Über 2.000 Rad- und Wandergäste kann AugustusTours jedes Jahr begrüßen. Ein großer Teil davon ist dabei zu zweit oder im kleinen Freundes- bzw. Bekanntenkreis unterwegs, bucht eines unserer zahlreichen Katalog- und Internetangebote oder lässt sich einen individuellen Tourenplan erstellen.

Vor herrlicher Kulisse: Die Naturfreunde München SüdAber wussten Sie, dass AugustusTours auch ganz spezielle Angebote für größere Gruppen, Vereine und Reiseveranstalter erstellt? Ca. 600 Gäste reisen zum Beispiel in diesem Jahr in Gruppen von mehr als 10 Personen und schätzen die Vorteile der individuell auf sie zugeschnittenen Reisen. Auf unseren eigenveranstalteten Rad- und Wanderreisen bieten wir Ihnen gern unseren Gruppenreise-Service an.

Natürlich versuchen wir auch im Gruppenreisebereich, unsere Angebote ständig zu optimieren und zu erweitern. Nachdem wir 2015 den Harzer-Hexen-Stieg im Team selbst abgewandert haben und seit 2016 erfolgreich eigenveranstaltete Wanderreisen im Harz anbieten, haben wir nun auch ein speziell für Gruppen zugeschnittenes Angebot auf dem Harzer-Hexen-Stieg erstellt:

In Gesellschaft wandern: Unser Gruppenangebot am Harzer-Hexen-Stieg

Auf einer Wanderung auf dem Harzer-Hexen-Stieg wandern Sie durch mystische Buchen- und Fichtenwälder und durchqueren das Weltkulturerbe "Oberharzer Wasserregal". Teiche, Bäche und zahlreiche Gräben begleiten Sie auf Ihren Weg in Richtung Thale. Durch das Hochmoor erreichen Sie den Brocken und können hoch oben den einzigartigen Blick auf die grüne Umgebung genießen. Der Harzer-Hexen-Stieg hat 2014 bereits zum dritten Mal das Zertifikat "Qualitätsweg" durch den Deutschen Wanderverband erhalten. Auf einer Länge von knapp 100 km von West nach Ost erleben Sie die Vielfalt des Mittelgebirges Harz. Der Wanderweg ist durchgehend in beiden Richtungen sehr gut mit dem Logo vom Harzer-Hexen-Stieg gekennzeichnet.

Tourenverlauf unseres neuen Gruppenangebotes am Harzer-Hexen-Stieg

1. Tag: Individuelle Anreise per Bahn nach Osterode am Harz

  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung mit Frühstück in Osterode am Harz

2. Tag: Wandertour von Osterode am Harz nach Clausthal-Zellerfeld (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4 h)

Altstadt Osterode

Bergauf alter Handelswege wandern Sie am Harzer-Hexen-Stieg zum Oberharzer Wasserregal. Dieses ab dem 16. Jahrhundert geschaffene Wassersystem dient zur Umleitung und Speicherung von Wasser. In der Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld können Sie die größte Holzkirche Deutschlands bestaunen, die Marktkirche zum Heiligen Geist.

  • Abendessen im Hotel
  • Optional: Eintritt/Führung Oberharzer Bergwerkmuseum (inkl. Führung durch das Schaubergwerk), deutsch (15:30 Uhr)
  • Übernachtung mit Frühstück in Clausthal-Zellerfeld

3. Tag: Wandertour von Clausthal-Zellerfeld nach Altenau (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Sperberhaier DammWeiter geht es auf dem schönen Wanderweg über Waldwege und schmale Pfade immer entlang des Wassersystems. Sie passieren dabei die Eisenquelle bei Altenau, wenige Meter vom Dammgraben und dem Großen Gerlachsbach entfernt. Die rötliche Färbung des Wassers fällt sofort ins Auge. In der Stadt Altenau lohnt sich ein Bummel durch den Kräutergarten.

  • Abendessen in Altenau (Partnerrestaurant Quellenhof)
  • Übernachtung mit Frühstück in Altenau

4. Tag: Wandertour von Altenau zum Brocken (ca. 20 km, Gehzeit: ca. 6 h)
BrockenausblickÜber den Goetheweg, der nach dem großen Dichter benannt wurde, der viele Reisen hier unternahm, laufen Sie durch das Hochmoor und erklimmen anschließend den Gipfel des Brockens. Begleitet werden Sie dabei ab Torfhaus durch einen Mitarbeiter des Nationalparkzentrums, der Ihnen mit Fachwissen zum Harz zur Verfügung steht. Die atemberaubende Aussicht über den Harz, wenn das Wetter mitspielt, entschädigt für den Aufstieg. Nach einer Stärkung auf dem Plateau erfolgt nun der bequeme Teil des Tages. Die Harzer Schmalspurbahn bringt Sie kurvenreich und mit viel Dampf zum Bahnhof Drei Annen Hohne. Ihr schönes Hotel Kräuterhof liegt direkt gegenüber der Bahnstation.

  • fachkundige Wanderbegleitung durch einen Mitarbeiter des Nationalparkzentrums (Strecke Torfhaus – Brocken), ab 11:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
  • Fahrt mit der Harzer Schmalspurbahn Brocken – Drei Annen Hohne (Abfahrt 17:07, Ankunft 17:59 Uhr)
  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung mit Frühstück in Drei Annen Hohne

5. Tag: Wandertour von Drei Annen Hohne nach Rübeland (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Rastplatz im Harz bei RübelandAuf sanften Waldwegen führt der Weg in die Region des "neuen Bergbaus" (Kalksteinabbau). Sie wandern durch das Tiefenbachtal, wo Sie vom Aussichtspunkt Hoher Kleef einen herrlichen Blick über das Etappenziel Rübeland mit seinen sehenswerten Tropfsteinhöhlen haben.

  • Abendessen in Rübeland
  • Eintritt in die Baumannshöhle
  • Übernachtung mit Frühstück in Rübeland

6. Tag: Wandertour von Rübeland nach Treseburg (ca. 20 km, Gehzeit: ca. 5,5 h)
Der Weg führt Sie auf idyllischen Wald- und Wiesenwegen durch das Gebiet des "alten Bergbaus" mit zahlreichen geologischen Besonderheiten. Vorbei an der Talsperre Wendefurth und durch das Mühlental gelangen Sie in die ersten Windungen des Bodetals.
Ziel des Harzer-Hexen-Stiegs in Thale

  • Abendessen im Hotel
  • Übernachtung mit Frühstück in Treseburg

7. Tag: Wandertour von Treseburg nach Thale und Weiterfahrt per Bahn nach Quedlinburg (ca. 10 km, Gehzeit: ca. 3 h)
Am Morgen geht es per Bus an den Ausgangspunkt in Treseburg. Am letzten Wandertag Ihrer Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg durchlaufen Sie das Bodetal mit den steil aufragenden Granitfelsen. Wir empfehlen zum Ausklang der Reise die Besichtigung des Hexentanzplatzes oder der Rosstrappe. Etappenziel ist Thale, per Bahn gelangen Sie innerhalb kürzester Zeit nach Quedlinburg. Hier erwartet Sie noch eine Stadtführung durch die UNESCO geschützten Fachwerkhäuser.

Übrigens: Ihre Rückmeldungen begeistern uns

Markt in Quedlinburg Unsere Mitarbeiter freuen sich natürlich auch immer wieder aufs Neue, wenn ihre Arbeit mit einem schönen Gästefeedback belohnt wird. Nutzen Sie die Möglichkeit der Rückmeldung online und "bestücken" Sie unseren Gästebereich. Oder schreiben Sie uns per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! von Ihren schönsten Reiseerlebnissen. Wir sind schon gespannt auf Ihren Reisebericht!

Sie möchten dieses Gruppenangebot oder eine ähnliche Wanderreise für Ihre Gruppe anfragen? Werfen Sie einen Blick in unseren Gruppenreise-Service oder fragen Sie Ihr unverbindliches Gruppenangebot direkt an!

Bildquellen:
© Naturfreunde München Süd
© AugustusTours

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.