Sehenswertes in Bayerns-Fünfseenland

Erholung zwischen Bergpanorama und Seebriese

 

Die hügelige Moränenlandschaft des Fünfseenlandes erstreckt sich südlich von München in Oberbayern. Namensgebend für das Seenland waren die „Eiszeitgeschwister“: der Ammersee, Wörthsee, Pilsensee und Weßlinger See im Südwesten und der Starnberger See im Süden von München. Entlang der gut ausgebauten und meist flachen Radwege lässt sich die Natur zwischen Bergen, Seen und Weiher besonders gut genießen.

Sehenswürdigkeiten in Bayerns-Fünfseenland

Sehenswerte Städte entlang der Radtour

 

MünchenSehenswerte Städte: München Innenstadt

In der Landeshauptstadt des Freistaates Bayern angekommen, gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Schließlich haben sich so einige Geschehnisse zu getragen seit der ersten urkundlichen Erwähnung im Augsburger Schied im Jahre 1158.

Der Marienplatz im Herzen der Stadt bietet viele Unterhaltungsmöglichkeiten. Das neue Rathaus – erbaut im neugotischen Stil - lädt zu einer Besichtigung ein und entführt den Betrachter in die Entstehungsjahre 1867 bis 1909. Dort können Sie auch dem Glockenspiel lauschen, der von der Geschichte Münchens erzählt und nebenbei dem kulinarischen Angebot der Stadt frönen. Unmittelbar in der Nähe findet sich die Mariensäule. An ihrer Spitze steht die Maria, die hier als Patronin Bayerns verehrt wird.

Ein Rundgang durch das Zentrum wird Sie zu vielen Kirchen geleiten, wie der Peterskirche, der Frauenkirche oder der Theatinerkirche auf dem Odeonsplatz. Es begrüßen Sie Bauwerke in gotischer Machart.

München bietet Ihnen auch zahlreiche Museen, deren Geheimnisse der Geschichte auf Sie warten. Zentrumnah gelegen befinden sich das Filmmuseum, das Deutsche Museum oder das Paläontologische Museum. Sollten Sie jedoch saftig-grünen Pflanzen den Vorzug geben, so können Sie im größten Park der Welt, dem Englischen Garten, flanieren gehen.

 

Herrsching

40 Kilometer von München entfernt, findet sich die Gemeinde Herrsching. Sie erstreckt sich entlang des Ostufers des Ammersees. Das Kurparkschlösschen im Kurpark bietet einen ruhigen Ort, um im Grünen seine Seele baumeln zu lassen. Ebenso können Sie am Ammersee entlang spazieren.

Etwas abgelegen von Herrsching liegt der „Heilige Berg“ Andechs samt Kloster. Es ist der zweitgrößte Wallfahrtsort Bayerns. Wer den „Heiligen Berg“ bezwungen hat, sollte die im Rokokostil gestaltete Klosterkirche in jedem Fall besuchen. Im Anschluss daran empfiehlt sich die Verkostung in der bekannten Klosterschänke und der hervorragenden Küche des Bräustüberl. Probieren Sie das süffige Andechser Klosterbier und genießen Sie die zauberhafte Voralpenlandschaft!

 

Seeshaupt und Murnau

In der Gemeinde Seeshaupt ist der Altar der Pfarrkirche St. Michael sehenswert.
Murnau behütet eine liebevolle Altstadt deren Besuch Sie nicht unterlassen sollten. Schauen Sie auch einmal beim Schlossmuseum, am Münterhaus oder im größten zusammenhängenden naturnahen Moorgebiet Mitteleuropas, dem Murnauer Moos, vorbei.

 

Kloster Benediktbeuern

Auf dem Radweg Bodensee-Königsee fahren Sie am Kochelsee entlang und haben eine entspannte Sicht auf kräuterreiche und angenehm duftende Wiesen. Das große und ehrwürdige Kloster Benediktbeuern wird Ihnen auf Ihrer Reise begegnen. Es ist über 1250 Jahre alt und war einst Heimatstätte der Benediktbeuern. Seit 1930 arbeiten in dem Kloster die Salesianer Don Boscos. Sie ist eine katholische Ordensgemeinschaft und setzt sich für junge Menschen ein.

 

Bad Heilbrunn und Bad Tölz

Auf dem Weg durch Bad Heilbrunn werden Sie einige Kirchen und Klöster entdecken können. Verweilen Sie doch in einem der Cafés und erholen Sie sich von der bisher geschafften Strecke.

In der an der Isar liegende Kurstadt Bad Tölz können Sie die wunderschöne Altstadt besichtigen und die Nähe zu den Bergen auf sich wirken lassen. Bad Tölz ist bekannt für die Tölzer Leonhardifahrt, das eine Wallfahrt für den Heiligen Leonhard darstellt. Auch in Bad Tölz sammeln sich zahlreiche Kirchen und Museen. Wenn Sie mit Spannung die deutsche Krimiserie „Der Bulle von Tölz“ verfolgen, so bietet es sich an das „Bulle von Tölz“-Museum zu besuchen. Aber auch das bunt verzierte Stadtmuseum oder das Kurhaus von Bad Tölz sind einen Ausflug wert.

 

Naturkäserei Kreuth

Ein besonderer Schmaus ist die Besichtigung der Naturkäserei in Kreuth. Aus Heumilch werden Schnitt-, Hart- und Weichkäse hergestellt, sowie Joghurt.

 

Beliebte Seen entlang der Radtour

 

Starnberger SeeBeliebte Seen: Die Roseninsel im Starnberger See

Der vor 20 000 Jahren während der letzten Eiszeit entstandene Starnberger See ist der zweitgrößte See Bayerns nach dem Chiemsee. Der See ist besonders sauber und verzeichnet nur eine geringe Algenentwicklung. So verwundert es nicht, dass viele Einheimische und Urlauber hier baden gehen, segeln, surfen oder angeln. Bei Fön wird eine Sicht zu den Bergen bis zur Zugspitze möglich und lädt zu Golfspielen am Ufer ein. Die Roseninsel weiter nördlich ist besonders schön.

 

Tegernsee

Der Tegernsee gehört zu den saubersten Seen Bayerns und zählt 21 Kilometer am umspannenden Ufer. Der See weist eine wunderschöne Flora auf und bietet einige Freizeitaktivitäten. Lohnenswert ist ein Ausflug zu den Wasserfällen um Rottach-Egern. Erwandern Sie in kurzer Zeit den Sibli-Wasserfall oder den Rottacher-Wasserfall. Auch das Kloster Schloss Tegernsee, welches bereits im 8. Jahrhundert erbaut wurde, ist interessant.

 

Sylvenstein Stausee

Das verhältnismäßig warme und türkisblaue Bergwasser des Sylvenstein Stausees ist optimal zum Baden. Auch hier lässt sich das Alpenpanorama ideal beobachten. Kennen Sie übrigens die Geschichte um das versunkene Dorf Fall? Es heißt, dass für den Bau des Stausees das alte Dorf Fall aufgegeben werden musste und bei niedrigem Wasserstand sei vor allem die Kirche gut sichtbar. Bei Arbeiten im Jahr 2015 musste der Stausee abgelassen werden - von der Kirche war allerdings keine Spur zu erkennen…

 

Entdecken Sie mit AugustusTours Bayerns Fünfseenland ab/an München!

 

Radeln Sie mit AugustusTours auf einer Rundtour durch Bayerns Fünfseenland ab/an München! Tauchen Sie ein in das bayrische Flair, entspannen Sie an traumhaften Seen und genießen Sie das großartige Alpenpanorama.

 

Bildquellen:
Beliebte Seen: Die Roseninsel im Starnberger See © Starnberger Fünf-Seen-Land

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.