Sehenswertes am Harzer-Hexen-Stieg

Von der Fachwerkstatt Osterode bis nach Thale zum allbekannten Hexentanzplatz führt der Harzer-Hexen-Stieg auf 100 Kilometern. Der Qualitätswanderweg offenbart die Vielfalt des Mittelgebirges Harz und ist sowohl für Anfänger, als auch für erprobte Wanderer geeignet. Gut begehbare Wald- und Uferwege ermöglichen ein angenehmes Wandern.

Sehenswürdigkeiten am Harzer-Hexen-Stieg

Im Folgenden finden Sie Sehenswürdigkeiten, die Sie auf der Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg besichtigen sollten.

Sehenswerte Städte im Harz

Osterode
Altstadt Osterode web c AugustusToursDie geschichtsträchtige Fachwerkstatt Osterode beherbergt einige sehenswerte Bauwerke. Das zentralgelegene Kornmagazin beispielsweise gewährt einen Blick auf eine Zeit, als das Gebäude noch bis zu 2000 Tonnen Getreide in sich barg. Dieses war für das Hannoversche Herrscherhaus bestimmt und wurde zu festen und günstigen Preisen an die Oberharzer Einwohner verkauft. Seit 1989 wird das barocke Haus als Rathaus und für die Stadtverwaltung genutzt. Weiterhin lohnt ein Ausflug zum Industriedenkmal Eulenburg. Hier kann man einen Blick auf das einstige Stammhaus der Kamelhaardecken werfen und sich in die Zeit der Textilindustrie zurück versetzten lassen.

Clausthal-Zellerfeld
Die Marktkirche zum Heiligen GeistIn der Bergstadt Clausthal-Zellerfeld steht die größte Holzkirche Deutschlands: Die Marktkirche zum Heiligen Geist. Die in blau gestrichene Kirche besteht aus Eichen- und Fichtenholz und besticht mit ihrer Architektur und Ausstattung. Etwas außerhalb des Zentrums befindet sich das Oberharzer Bergwerksmuseum, welches jedem die spannende Geschichte der Region erzählt.

Thale und Altenau
Weitere schöne Aussichten warten in Thale. Besonders der bekannte Hexentanzplatz und die Rosstrappe lohnen sich für einen Ausflug. In Altenau ist der Kräuterpark zu empfehlen. Bei einem gemütlichen Spaziergang lassen sich hier einige Pflanzen entdecken.

Quedlinburg
Schloss Wernigerode web c AugustusTours Kerstin PelzEs empfiehlt sich die Besichtigung der Stadt Quedlinburg. In der Altstadt kann der Besucher Zeuge des architektonischen Erbes der Stadt werden und sich beispielsweise das Fachwerkmuseum, das Schloßmuseum oder die Kirche St. Servatius anschauen gehen.

Wernigerode
Die bunte Stadt im Harz liegt 12 Kilometer nordöstlich vom Brocken. Im Zentrum der Stadt, am Rande eines großen Waldgebiets befindet sich das stattliche Schloss Wernigerode. Im Miniaturenpark „Kleiner Harz“ im Bürgerpark kann der Besucher die Attraktionen der Stadt in Klein betrachten.

Landschaftliche Attraktionen am Harzer-Hexen-Stieg

Einzigartig im Harz: das Oberharzer Wasserregal
phoca thumb m etappe 03 altenau brocken schierke altenau torfhaus wasserregal eimer 3catsarahDas Oberharzer Wasserregal ist ein im 16. bis 19. Jahrhundert angelegtes Wassersystem, das der Umleitung und Speicherung von Wasser dient. Unter einem Wasseregal ist hier das königliche Hoheitsrecht zu verstehen mit welchem es einem erlaubt war das Wasser in der Umgebung zu nutzen – in diesem Fall für den Bergbau. Das Oberharzer Wasserregal wird als eines der größten und bedeutendsten vorindustriellen Energieversorgungssysteme der Welt betrachtet.

Tropfsteinhöhlen im Ostharz
In der Ortschaft Rübeland gibt es sehenswerte Tropfsteinhöhlen zu bewundern. So gibt es auf der einen Seite die natürliche Baumannshöhle, eine der ältesten Schauhöhlen Deutschlands, die den Betrachter mit seinen vielen Stalaktiten und Stalagmiten ins Staunen versetzt. In seiner größten Höhle, dem Goethesaal, finden viele einmalige Konzerte, Theateraufführungen und Filmevents statt. Auf der anderen Seite gibt es noch die Hermannshöhle. Diese Flusshöhle wurde Anfang des 19. Jahrhunderts bei Straßenarbeiten entdeckt und birgt eine besondere kleine Überraschung. Zwischen funkelnden Kristallen und malerischen Tropfsteinen leben Grottenolme. Diese kleinen Lurche entdeckt man nicht alle Tage!

Brocken
etappe 03 altenau brocken schierke brockenausblick c anke wowereitDer im Volksmund genannte Blocksberg ist mit 1141 Metern der höchste Berg im Mittelgebirge Harz. Mit rutschfesten Wanderschuhen und einer wind- und wasserdichten Jacke lässt sich der sagenumwobene und meist mit Nebel verhangene Brocken erklimmen. Der Fantasie sind bei den Sagen keine Grenzen gesetzt, doch gründen wohl viele dieser Geschichten auf Naturerscheinungen, wie den Halos oder dem bekannten Brockengespenst. Wenn der Nebel aufreißt, so sind atemberaubende Aussichten über grünes Bergland möglich.

Königshütter Wasserfall bei Königshütte
Ein besonders schönes Erlebnis ist der Königshütter Wasserfall bei Königshütte. Im Jahr 1994 entstand der künstlich angelegte Wasserfall mit einem Steinbruch. Aus einer Höhe von 15 Metern ergießt sich der Wasserfall. Eine Grünanlage unterhalb des Falls mit Rast- und Grillplatz lädt zum Verweilen ein.

Eisenquelle bei Altenau
etappe 02 clausthal altenau eisenquelle c at ankeEin weiterer Halt entlang am Harzer-Hexen-Stieg ist die Eisenquelle bei Altenau. Aus einer gemauerten Einfassung entspringt die Quelle. Auffallend ist die Rotfärbung des Wassers deren Ursprung sich im hohen Eisengehalt findet. In näherer Umgebung liegen der Dammgraben und der Große Gerlachsbach.

Die Bode, das Bodetal und die Talsperre Wendefurth
Ein stetiger Begleiter auf einer Wanderung ist der Fluss Bode. Mit einer Gesamtlänge von 169 Kilometern schlängelt sich die Bode durch die Landschaft und bietet besonders im Bodetal einen gigantischen Ausblick in tiefe Schluchten, auf steil aufragende Granitfelsen und grüne Wälder. Sie durchfließt die Talsperre Wendefurth. Von der Staumauer der Talsperre genießt man einen weiten Blick über Wasser und Wälder.

Eine der beliebtesten Touristenattraktionen im Harz: Die Harzer Schmalspurbahn

Bahnhof Brocken web c AugustusTours

Lassen Sie sich eine Fahrt mit den berühmten dampfschnaubenden Schmalspurbahnen nicht entgehen! Mit einem Streckennetz von über 40 Stationen und 25 historischen Dampflockmotiven unterschiedlicher Art ist dies eines der letzten großen Dampfabenteuer weltweit.

Erwandern Sie mit AugustusTours die vielen Sehenswürdigkeiten am Harzer-Hexen-Stieg!

Unternehmen Sie mit AugustusTours eine Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg! Erleben Sie mystische Buchen- und Fichtenwälder, vernebelte Moorlandschaften, sowie eine wilde und grüne Berglandschaft mit fantastischen Aussichten.

Entdecken Sie den Harzer-Hexen-Stieg auf unserem 8-tägigen Klassiker von Osterode nach Thale oder mit der Südumgehung des Brockens. Wir bieten auch kürzere Etappenwanderungen von Osterode nach Braunlage und von Braunlage nach Thale an.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.