Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Harz

Der Harz – sagenumwoben und geheimnisvoll! Wir laden Sie ein in das höchste Mittelgebirge im norddeutschen Raum! Der Nationalpark Harz zählt nicht ohne Grund zu den schönsten Wanderregionen Deutschlands. Entdecken Sie die verträumte Waldlandschaft mit den romantische Burgen und Schlössern und die bergbautechnischen Denkmäler der Region. Die beste Wanderzeit ist vom späten Frühling bis in den goldenen Herbst hinein. Das gut beschilderte Wanderwegenetz mit über 8.000 Kilometern und der zum Qualitätswanderweg ernannte Harzer-Hexen-Stieg machen den Harz zu einem Paradies für Wanderer.

Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Wanderreise im Harz

Landschaftliche Attraktionen im Harz

etappe 03 altenau brocken schierke brocken 1c augustustours anke wowereitDer Nationalpark Harz entstand im Jahr 2006 und beherbergt auf einer Fläche von fast 25.000 Hektar eine artenreiche Flora und Fauna. Der Harz ist ein Teil eines sehr alten, bereits vor rund 300 Millionen Jahren aufgefalteten variszischen Gebirgszuges der sich über ganz Mitteleuropa erstreckte.

Von tief unten geht’s hoch hinauf auf den Brocken: auf 1142 m Höhe eröffnet sich bei klarer Sicht ein herrliches Panorama über den Nationalpark. Oberhalb der Waldgrenze weist der Gipfel des Brockens eine strauch- und grasreiche Vegetation auf. Bergab geht es über den Höllenstieg und durch das schluchtenartige Tal Steinerne Renne.

Entdecken Sie die Spuren des bis 1990 hier in der Region betriebenen Bergbaus. etappe 03 altenau brocken schierke altenau torfhaus wasserregal eimer 3catsarahIn Clausthal-Zellerfeld erfahren Sie im Oberharzer Bergwerksmuseum mehr über die Geschichte des Bergbaus und können die originalen Bergbauanlagen im Freigelände bestaunen. In der Nähe des ehemaligen Bergbauortes Elbingerode wird heute noch das Besucherbergwerk „Drei Kronen & Ehrt“ sowie das Schaubergwerk Büchenberg betrieben. Eine weitere Attraktion ist das Oberharzer Wasserregal, ein weit verzweigtes Kanalsystem für den damaligen Bergbau.

Ein weiteres landschaftliches Highlight im Harz ist das zwischen Treseburg und Thale gelegene Bodetal, dem "Grand Canyon Deutschlands“. Der kleine Fluss Bode schlängelt sich durch die 250 m tiefe Schlucht der steilen Granitfelsen. Am Ende dieses großartigen Schluchtentals können Sie vom Hexentanzplatz und vom Granitfels Rosstrappe faszinierende Aussichten genießen!

Kulturelle Attraktionen im Harz

Wernigerode Blick vom Schloss web c AugustusToursNeben den Natur-Schönheiten gibt es auch einiges an Kultur im Harz zu entdecken. Wernigerode, die sogenannte „bunte Stadt im Harz“, lockt mit unzähligen Gassen, farbenfrohen Fachwerkhäusern und dem historischen Rathaus am Marktplatz viele Touristen an. Im Miniaturenpark „Kleiner Harz“ kann man die Harzregion als detailgetreue Nachbildung bestaunen. Ein weiteres Highlight ist das Schloss von Wernigerode, welches oberhalb der Stadt thront.

Ebenfalls im Nordharz, befindet sich Quedlinburg an der Bode. Bereits seit 1994 mit dem Titel UNESCO Welterbestadt ausgestattet fasziniert der Ort mit den Fachwerkhäusern, den verwinkelten Gassen in der historischen Altstadt und natürlich dem Schloss Quedlinburg.

Schlossberg Quedlinburg web c Touristinformation Quedlinburg Fotograf Rico KreimIm Tal der Bode befinden sich auch die weltberühmten Rübeländer Tropfsteinhöhlen. Um einen Besuch der beiden Höhlen kommt man bei einer Reise in den Harz einfach nicht drum herum. Die natürlich entstandene Baumannshöhle ist eine der größten und ältesten Schauhöhlen Deutschlands. In der Hermannshöhle können Sie die Kristallkammer und äußerst seltenen Grottenolme bestaunen.

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die vergangenen 1000 Jahre und entdecken Sie auf dem Klosterwanderweg die mittelalterlichen Klöster Ilsenburg und Drübeck. Beide Klosteranlagen sind Teil der „Gartenträume Sachsen Anhalt“ und laden zum Verweilen ein. Das ehemalige Benediktinerkloster Ilsenburg mit der Klosterkirche St. Peter und Paul kann ganzjährig besichtigt werden. Die Benediktinerinnen hingegen lebten im nur wenige Kilometer entfernten Kloster Drübeck, welches heute mit den einzigartigen rekonstruierten Klostergärten ebenfalls einen Besuch wert ist.

Schmalspurbahn web c AugustusTours

Lassen Sie sich auch eine Fahrt mit den berühmten dampfschnaubenden Harzer Schmalspurbahnen nicht entgehen! Dazu gehören die Harzquer-, Selketal- und die Brockenbahn, welche auf einem Streckennetz von ca. 140 km die verschiedensten Orte im Harz verbinden.

Natürlich wissen wir, dass dies nur ein Auszug aus den schönsten Sehenswürdigkeiten im Harz ist. Sollten Sie auf Ihrer Reise noch weitere Attraktionen entdecken, oder einen Geheimtipp für uns haben, den man auf einer Wanderreise im Harz unbedingt gesehen haben sollte, freuen wir uns über eine Nachricht von Ihnen. Gern nehmen wir dann Ihren Tipp mit in diese Seite mit Sehenswürdigkeiten und Attraktionen auf.

Entdecken Sie selbst die landschaftlichen und kulturellen Attraktionen im Harz!

Besuchen Sie mit uns den Harz und erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten und Highlights der Region. Ob Rundwanderung, Sterntour oder Etappentour, wir bieten verschiedenste Wanderreisen im Harz an.

Kennen Sie schon unsere neusten Wandertouren im Harz? Auf unseren 4- oder 7-tägigen Sterntouren um Wernigerode erleben Sie die „bunte Stadt im Harz“ und die umliegende Region. Oder erkunden Sie den Harz auf unserer Rundwanderung ab/an Wernigerode über Drei Annen Hohne und Rübeland!

Bildquellen:
Gipfel des Brockens © AugustusTours
Oberharzer Wasserregal © AugustusTours
Blick auf Wernigerode © AugustusTours
Schloss Quedlinburg © Touristinformation Quedlinburg, Fotograf Rico Kreim
Harzer Schmalspurbahn © AugustusTours

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.