Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr 0351 563 48 0 info@augustustours.de

Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge

Entdecken Sie auf unseren Wanderreisen im Elbsandsteingebirge die bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser einzigartigen Wanderregion! Heute stellen wir Ihnen das Wandergebiet der Sächsischen Schweiz näher vor und geben Ihnen einen kurzen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf der Rundwanderung durch das Elbsandsteingebirge. Sie vermissen eine Sehenswürdigkeit des Elbsandsteingebirges? Entdecken Sie auch die Sehenswürdigkeiten am Malerweg.

Erleben Sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz bzw. des Elbsandsteingebirges auf einer Wanderreise mit AugustusTours.

Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten auf einer Rundwanderung im Elbsandsteingebirge

Felsenbühne Rathen (Entfernung von Dresden ca. 43 km)

Im malerischen Kurort Rathen wartet ein Erlebnis der besonderen Art auf Sie. Besuchen Sie die Felsenbühne Rathen und genießen Sie verschiedene Theaterstücke, Opern und Musicals. In der ungewöhnlichen, aber unvergesslichen Atmosphäre der schroffen Felslandschaft eingebettet, warten von Juni bis September in dem frisch sanierten und im Juni 2022 wiedereröffneten Naturtheater kulturelle Highlights der besonderen Art auf Sie. Gern informieren wir Sie über Aufführungen und Preise.

Lilienstein (Entfernung von Dresden ca. 50 km)

Der Ausblick vom Lilienstein, einem der bekanntesten Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, ist atemberaubend und bietet Ihnen eine traumhafte Aussicht auf die Festung Königstein und Bad Schandau sowie eine weite Aussicht auf das Elbsandsteingebirge und das von oben wie eine Modeleisenbahnlandschaft wirkende Elbtal. Für die Wanderung mit Auf- und Abstieg auf den 415 Meter hohen, rechtselbigen Tafelberg sollten Sie ca. zwei Stunden einplanen.

Auf Wandertour durch die Sächsische Schweiz, z.B. Lilienstein

Bad Schandau (Entfernung von Dresden ca. 47 km)

Erleben Sie während Ihrer Wandertour im Elbsandsteingebirge auch den schönen Kur- und Erholungsort Bad Schandau, der direkt am Nationalpark Sächsische Schweiz liegt. Hier gilt es den historischen Stadtkern zu entdecken, der an steile Felswände grenzt und den bedeutenden Ferienort so einmalig macht. Wer sich einmal richtig entspannen möchte, der sollte sich auf keinen Fall einen Besuch der beliebten Toskana-Therme entgehen lassen. Übrigens: Bad Schandau wurde bereits 1430 erstmals urkundlich erwähnt und wurde durch den Handel an der Elbe mit Holz und Getreide zu einem geschäftstüchtigen Städtchen.

Lichtenhainer Wasserfall (Entfernung von Dresden ca. 55 km)

Der durch den gestauten Dorfbach gebildete Lichtenhainer Wasserfall ist eine der beliebtesten Attraktionen der Sächsischen Schweiz. Alle 30 Minuten wird die Schleuse oberhalb des Wasserfalls geöffnet und aus dem kleinen Rinnsal wird ein Sturzbach, der die Felswand hinunterströmt. Zu erreichen ist der Lichtenhainer Wasserfall im Übrigen auch mit der Kirnitzschtalbahn, deren Wendeschleife in unmittelbarer Nähe liegt. Vor Ort lädt ebenfalls eine kleine Gastwirtschaft zum Verweilen ein.

Bad Schandau Saechsische Schweiz c AT Isabel Schirmer

Edmundsklamm (Entfernung von Dresden ca. 45 km)

Entdecken Sie während Ihres Wanderurlaubs im Elbsandsteingebirge auch die wunderschönen Wanderwege in den romantischen Schluchten der Edmundsklamm in der Böhmischen Schweiz. Begleitet wird die märchenhafte Klamm vom Flüsschen Kamenice/Kamnitz, das sich seinen Weg durch die Sandsteine gesucht hat. Legen Sie zwischendurch immer wieder Pausen ein und lauschen Sie den Klängen der Natur, genießen Sie die Ruhe und verspüren Sie den Charme der unberührten Natur. Runden Sie Ihre Wandertour mit einer romantischen Bootsfahrt ab, auf der Ihnen Ihr Bootsführer mit heiteren und spannenden Anekdoten mehr zur Geschichte der Edmundsklamm und zu deren Felsgebilden vermittelt.

Prebischtor (Entfernung von Dresden ca. 60 km)

Während Ihrer Wandertour erkunden Sie auch den böhmischen Teil des Elbsandsteingebirges, der ebenso schöne und beeindruckende Landschaften bereit hält. Das Prebischtor, in Tschechisch „Pravčická brána“, ist das mit Abstand größte der bekannten Felsentore und die größte natürliche Brücke aus Sandstein in Europa. Es misst eine Spannweite von unglaublichen 26,5 und eine Höhe von 15 Metern. Doch erst beim Davorstehen wird Ihnen das wirkliche Ausmaß des Steinmassivs bewusst.

Prebischtor Tschechien 1 min c Gunnar Freise

Felsnadel Barbarine ( Entfernung von Dresden ca. 43 km)

Auf Ihrer Wandertour im Elbsandsteingebirge sollten Sie auch das, so sagt man, „heimliche Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz“ besuchen! Wandern Sie zur freistehenden Felsnadel Barbarine, die der Sage nach eine versteinerte Jungfrau darstellt. Diese wurde von ihrer Mutter immer Sonntags zum Kirchengang angehalten, vertrieb sich die Zeit aber lieber mit Heidelbeerpflücken. Als dies die Mutter erfuhr, verwünschte sie ihre Tochter im Zorn. Die zum Stein gewordene Jungfrau sollte fortan alle Kinder vor Ungehorsam warnen. Das Naturdenkmal hat eine Höhe von 43 Metern und gehört zum Pfaffenstein nahe Pfaffendorf.

Brand (Entfernung von Dresden ca. 49 km)

Der Aufstieg auf das Brandplateau in 317 Metern Höhe lohnt sich auf alle Fälle! Vom Brand aus genießen Sie eine der besten Aussichten in der Sächsischen Schweiz: Der Tafelberg liegt im nördlichen Teil des Elbsandsteingebirges und bietet Ihnen eine spektakuläre Aussicht über die Schrammsteine, den Großen Winterberg und das felsige Massiv der Bastei. Und wenn Sie sich satt gesehen haben (sofern das überhaupt möglich ist) können Sie sich im Bergrestaurant „Brandbaude“ auch kulinarisch verwöhnen lassen.

Felsnadel Barbarine Elbsandsteingebirge c Frank Richter TVSS

Hier finden Sie unsere Wanderreise "Rundwanderung in der Sächsischen Schweiz", auf welcher Sie die o.g. und viele weitere Sehenswürdigkeiten im Elbsandsteingebirge entdecken können. Entdecken Sie auch unsere weiteren Wanderreisenangebote in der Sächsischen Schweiz und  die Sehenswürdigkeiten am Malerweg, sowie die schönsten Orte in der Hinteren Sächsischen Schweiz, eine Gegend im Grenzgebiet zwischen Sächsischer und Böhmischer Schweiz.

Bildquellen:
Ausflug Sächsische Schweiz © AugustusTours
Marktplatz Bad Schandau © AugustusTours
Lilienstein © AugustusTours
Barbarine © Frank Richter, TVSS
Prebischtor © Gunnar Freise