Sehenswürdigkeiten am Neckar-Radweg

Radfahrer auf dem Neckar-Radweg

Unsere neuen Radreisen am Neckar-Radweg führen an der etwa 420 Kilometer langen Radstrecke durch das wunderschöne Baden-Württemberg. Auf den gut ausgebauten Feld- und Handelswegen des Radwegs kann man nicht nur die malerischen Weinhänge des Neckartals bestaunen, sondern auch zahlreiche historische Altstädte und Sehenswürdigkeiten in den vielfältigen Ortschaften am Neckar. Kommen Sie mit auf eine erlebnisreiche Radreise durch Baden-Württembergs Weinanbaugebiete und vorbei an Universitäts-, Wein- und Dichterstädte.

 

Erlebnis Neckar-Radweg: Sehenswertes von Villingen-Schwenningen bis Heidelberg

Der Radweg entlang des Neckars beginnt an der Quelle in Villingen-Schwenningen und führt bis kurz vor die Mündung des Neckars in den Rhein. Die Radstrecke durch Baden-Württemberg zeichnet sich durch gut ausgebaute Wege und recht einfache Etappen aus. Auf Nebenstraßen muss nur selten ausgewichen werden und die wenigen hügeligen Etappen sorgen für willkommene Abwechslung. Begleiten Sie den Neckar durch viele bemerkenswerte Städte mit ihren interessanten Sehenswürdigkeiten!

Villingen-Schwenningen

Sehenswert entlang des Neckar-Radwegs: Schwenninger Moos bei Villingen-SchwenningenIn der badisch-württembergischen Doppelstadt beginnt mit dem Ursprung des Neckars auch der Neckar-Radweg. Nach der Anreise hat man hier die Möglichkeit, die Hauptquelle des Neckars im Stadtpark Möglingshöhe zu besichtigen. Aber auch ein Rundgang durch die beiden großen Stadtbezirke ist sehr lohnenswert: Schauen Sie sich das Münster oder die Benediktinerkirche in Villingen an und besuchen Sie das Heimat- und Uhrenmuseum sowie das Moorgebiet in Schwenningen.

Tübingen 

Auch von Tübingen aus kann bei unseren Radreisen am Neckar-Radweg gestartet werden. Die bekannte Universitätsstadt liegt im Zentrum Baden-Württembergs und bietet zahlreiche reizvolle Sehenswürdigkeiten. Wahrzeichen der Stadt ist der Hölderlinturm an der Neckarfront, in dem der Dichter Friedrich Hölderlin von 1807 bis zu seinem Tod gewohnt hat. Auch sehenswert in der Stadt am Neckar ist die historische Altstadt mit dem über 500 Jahre alten Rathaus oder dem modernen Französischen Viertel.

Die attraktivsten Städte und Sehenswürdigkeiten am Neckar

Bei einer Radreise am Neckar-Radweg erleben Sie neben der malerischen Landschaft des Neckartals mit seinen idyllischen Weinhängen, dem Odenwald und den romantischen Burgen auch viele einzigartige Städte. Kehren Sie in den Weinstuben der Weinstädte ein, entdecken Sie unzählige Sehenswürdigkeiten in den Universitätsstädten und wandeln Sie auf den Spuren Friedrich Schillers in seiner Geburtsstadt Marbach am Neckar.

Stuttgart

Sehenswürdigkeit am Neckar-Radweg: Schillermuseum in Marbach am Neckar

In der Landeshauptstadt Baden-Württembergs sollte man unbedingt Halt machen, denn die Stadt hat viel zu bieten. Automobilfreunde können im Mercedes-Benz-Museum oder Porsche-Museum eine Zeitreise durch die Automobilgeschichte unternehmen. Zudem befinden sich zahlreiche Burgen, Schlösser und Parks in Stuttgart und Umgebung. Besonders sehenswert ist das prachtvolle Barockschloss in Ludwigsburg.

Marbach (Neckar)

Am 10. November 1759 kam hier der berühmte deutsche Dichter Friedrich Schiller zur Welt. In der bekannten Schillerstadt Marbach am Neckar können Literaturliebhaber mehr über sein Leben und Werk erfahren. Treten Sie ein in das Geburtshaus Schillers und besuchen Sie das Schiller-Nationalmuseum.

Heilbronn

Die Stadt des Weins eignet sich hervorragend, um nach den Radtouren am Neckar-Radweg den Tag genussvoll ausklingen zu lassen. Neben köstlichen Weinen warten auch bedeutungsvolle Sehenswürdigkeiten wie die Kilianskirche, das Heilbronner Rathaus mit Ehrenhalle oder das Trappenseeschlösschen auf Sie.

Heidelberg

Ziel unserer Radreisen am Neckar-Radweg ist Heidelberg. In der bekannten Universitätsstadt gibt es unzählige Attraktionen zu entdecken. Lassen Sie sich auf keinen Fall das weltbekannte Heidelberger Schloss entgehen. Über die berühmte Alte Brücke gelangen Sie in die historische Altstadt, die zu einem Stadtbummel oder einer Pause in einem der reizvollen Cafés einlädt.

Weitere interessante Attraktionen am Neckar-Radweg

beliebte Attraktion am Neckar-Radweg: Stocherkahnfahrt an der Neckarfront in Tübingen

Es gibt nicht nur viel zu sehen in den Städten am Neckar-Radweg – man kann auch viel erleben! Ob eine Stocherkahnfahrt an der Neckarfront in Tübingen, das Probieren von köstlichen Weinen in den Weinstuben von Esslingen und Heilbronn, eine Abendveranstaltung im Theater und Orchester Heidelberg oder Ausflüge in die Museen von Heidelberg und Tübingen – durch die unendlich vielen Möglichkeiten wird Ihr Radurlaub am Neckar zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Natürlich war das noch lange nicht alles – es gibt noch so viel mehr Sehenswertes am Neckar zu entdecken. Schauen Sie sich doch einmal unsere neuen Radreisen am Neckar-Radweg an und überzeugen Sie sich selbst! Wir unterstützen Sie gern bei allen Einzelheiten und stehen Ihnen bei Fragen stets zur Seite.

Bildquellen:
Radfahrer am Neckar-Radweg © TG HeilbronnerLand
Schwenninger Moos © Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH
Schillermuseum in Marbach © Corinna Jacobs, Stadt Marbach am Neckar
Stocherkahnfahrt in Tübingen © Verkehrsverein Tübingen

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.