Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele auf Rügen

Rügen, die größte deutsche Ostseeinsel, zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern an und ist aufgrund ihrer Vielfältigkeit ein beliebtes Reiseziel für Urlauber, die auf der Suche nach Zerstreuung und Erholung sind. Hier entdeckt man ein einzigartiges Zusammenspiel der Natur, geprägt von weitläufigen Sandstränden, zahlreichen Meeresbuchten und Lagunen, gelb-blühenden Rapsfeldern und dichten, grünen Buchenwäldern. Rügens Kurorte mit ihren Thermalbädern sind zudem ein Paradies für Urlauber, die die heilende Kraft der Seeluft und des salzigen Meerwassers spüren wollen. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt Rügens und lernen sie im Folgenden die schönsten und einzigartigsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten von Rügen kennen...

Willkommen auf der beliebten Urlaubsinsel Rügen!

Die weitläufigen Strände entlang der Kreidesteilküste Rügens laden zu Strandspaziergängen einRügen befindet sich vor der Ostseeküste Vorpommerns und ist durch die Rückenbrücke und den Rügendamm mit der Hansestadt Stralsund zum Festland hin verbunden. Die mit 926 km² größte deutsche Ostseeinsel lag ursprünglich auf einem großen Kreideplateau, welches aufgrund von Erosion durch Wasser, Eis und Wind fast vollständig verschwand. Übrig blieben die bekannten Kreidefelsen, welche 2011 gemeinsam mit den dichten Buchenwäldern Rügens zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt wurden.

Rügen erreicht man über die Rügenbrücke mit dem Auto, mit der Fähre oder mit der Bahn. Mit dem Flugzeug können Sie bis zum Flughafen Rostock-Laage fliegen. Von hier aus sind es noch etwas über 100 Kilometer bis zur Insel.

Stralsund – Das Tor zu Rügen

Die Anreise nach Rügen erfolgt über die Hansestadt Stralsund, welche auch gern als das "Tor zur Insel Rügen" bezeichnet wird. Sie sollten in Stralsund auf jeden Fall eine Zwischenstopp einöegen, denn die unter dem Schutz der UNESCO stehende Stadt hat einiges zu bieten. Hier können Sie im historischen Altstadtkern zahlreiche Baudenkmale und viele Gebäude aus der Backsteingotik begutachten. Ein Besuch des Deutschen Meeresmuseums und des Ozeaneums ist ebenfalls sehr empfehlenswert, denn hier gibt es unzählige Tier- und Pflanzenarten aus Ost- und Nordsee, sowie dem Nordatlantik zu entdecken.

Rad- und Wanderreisespaß auf Rügen

Radfahrer bei einer Rast am Strand von RügenWer einmal auf der Insel angekommen ist und seinen Urlaub nicht nur mit ausruhen und am Strand liegen verbringen möchte, dem bietet die Ostseeinsel vielfältige Rad- und Wanderstrecken auf gut ausgebauten Wiesen-, Wald- und Wirtschaftswegen zum aktiven Erkunden der Gegend.

Radfahren auf Rügen bedeutet, tief in die Natur der Insel einzutauchen. Genießn Sie abwechslungsreiche Fahrradtouren auf gut ausgebauten Radwegen an schilfbewachsenen Ufern der Boddengewässer entlang und über kleine Wege durch Wiesen und Moore zu spektakulären Ausblicken von Kreidefelsen und Klippen. Die weitläufigen Sandstrände locken zwischendurch immer wieder zu einer kurzen Rast und einer Erfrischung im Meer.

Aber auch Wanderern bietet Rügen einiges: Entdecken Sie zu Fuß die majestätischen Seebäder und kleine Fischerdörfer. Auch historische Burgen flankieren die Wanderwege und bieten eine kurzweilige, kulturelle Abwechslung. 

Egal, ob zu Fuß oder per Fahrrad – die nachfolgenden Sehenswürdigkeiten der Insel sollten Sie während Ihres Rügen-Urlaubs auf jeden Fall besuchen:

Die interessantesten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten Rügens

  • die TOP Sehenswürdigkeit auf Rügen: das Kap ArkonaDie wohl bekannteste Sehenswürdigkeit auf Rügen sind die Kreidefelsen und mit ihnen der Königsstuhl, eine Kreidefelsformation, die sowohl vom Strand als auch vom Felsen selbst eine beeindruckende Sicht bietet und ein absolutes Muss für jeden Rügen Besucher ist. Auf einer Höhe von 118 Metern haben Sie eine weitläufige Aussicht auf die nebenstehenden Kreidefelsen und die Ostsee. Den besten Blick auf den Königsstuhl bekommt man von der südlich gelegenen Victoriaaussicht. Die Kreide der Felsen wird als das "Weiße Gold Rügens" bezeichnet und war Hauptexportgut der Insel. Neben dem Königstuhl muss hier natürlich auch das Kap Arkona, eine beeindruckende Steilküste auf der Halbinsel Wittow im Norden der Insel, genannt hervorgehoben werden, welches ebenfalls zu den besonderen Attraktionen Rügens gehört.

  • Für Naturliebhaber hält der Nationalpark Jasmund neben dem Königsstuhl einiges mehr bereit. Der Buchenwald der Halbinsel Jasmund im Nordosten Rügens bildet das größte Zusammenhängende Buchenwaldgebiet an der Ostseeküste und gehört zum Weltnaturerbe. Unzählige Tier- und Pflanzenarten sind im Nationalpark heimisch und Besucher können auf dem Hochuferweg die einzigartige Schönheit der Flora und Fauna bestaunen.

  • Mit dem Schiff können Sie bequem nach Hiddensee übersetzen. Diese Insel liegt unmittelbar vor Rügen und ist definitiv einen Besuch wert. Auf Hiddensee fahren keine Autos, Sie können also die Geräusche der Natur und See ungestört genießen. Hiddensee eignet sich gut zum Fahrradfahren auf den Deichen und Heidewegen. Für Wanderer bietet sich die Steilküste am Leuchtturm Dornbusch am Nordhaken von Hiddensee an.

  • eine beliebte Attraktion auf Rügen: Fahrt mit der Schmalspurbahn Rasnder RolandDampflokliebhaber kommen auf Rügen ebenso auf ihre Kosten. Die historische Schmalspurbahn "Rasender Roland" verbindet die Seebäder Putbus und Göhren und lädt sie zu einer gemütlichen Fahrt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h ein.

  • Ein kulturelles Erlebnis bietet das Jagdschloss Granitz, welches auf dem dicht bewaldeten Tempelberg bei Binz thront. Über 250.000 Urlauber kommen jährlich zu der am meistbesuchten Schlossanlage in Mecklenburg-Vorpommern. Das Schloss beheimatet ein Museum, in welchem Jagdgewehre, Gemälde oder eine Ausstellung über "Hirsche aus aller Welt" gezeigt werden. Der Höhepunkt des Schlosses ist der Mittelturm, von dessen 38 Metern hoher Aussichtsplattform Sie einen atemberaubenden Panoramablick über Rügen genießen können. Mit etwas Glück und bei klarer Sicht können Sie sogar bis zur Insel Usedom schauen. Wer diese Aussicht genießen will, sollte aber gut zu Fuß sein: Eine gusseiserne Wendeltreppe mit 154 Stufen muss vorerst erklommen werden.

Weitere sehenswerte Orte auf Rügen

Die Seebrücke in Sellin ist die längste auf Rügen und wartet mit einem gehobenen Restauant auf

  • Die im Nationalpark Jasmund gelegene Herthaburg besitzt eine mystische Sehenswürdigkeit. Der Sagenstein mit seinem fußähnlichen Abdrücken erzählt die Geschichte einer Jungfrau, eines Kindes und des Teufels, welche gemeinsam bei einer Reinheitsprobe der Jungfrau über den Stein liefen. Der Abdruck des Teufels ist in Form einer Hasenpfote am Stein zu sehen.

  • Auf Rügen liegen rund 1000 Hügelgräber. Das größte Hügelgrab befindet sich auf Jasmund und ist aus der Bronzezeit mit einem Alter von 3500 Jahren. Mit einer Höhe von 10 Metern und einem Umfang von 105 Metern können Sie es von der Bundesstrasse 96 nicht übersehen.

  • Die Rugard, eine alte slawische Burganlage, bietet mit ihrem Aussichtsturm bei gutem Wetter einen perfekten Rundumblick über die Insel. Verbinden Sie diesen Ausflug mit einer Wanderung oder gemütlichen Fahrradtour an die Ostseeküste, bei welcher Sie die Strandbäder Binz und Sellin besuchen können.

  • Sellin selbst ist bekannt für seine weit ins Meer hinausreichende Seebrücke mit Restaurant und Tauchglocke.

Natürlich gibt es noch einige weitere sehenswerte Orte auf Rügen, die wir hier leider nicht alle nennen können. Wir hoffen aber, mit dieser Informationsseite zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Insel Ihr Interesse für die vielfältigen Attraktionen Rügens geweckt zu haben.

Falls Sie Ihren nächsten Urlaub auf der Ostseeinsel verbringen und die beschriebenen Sehenswürdigkeiten und Ausflugziele besuchen möchten, dann schauen Sie sich gerne unsere Reiseangebote nach Rügen an:

Gern stehen wir Ihnen bei Fragen zu unseren Reiseangeboten auf Rügen Rede und Antwort und freuen uns auf die Buchung Ihrer nächsten Aktivreise an die Ostsee!

Bildquellen:
Wanderer an der Ostsee © Mecklenburger Radtour
Radfahrer bei einer Rast am Strand von Rügen © Die Landpartie
Kap Arkona © AugustusTours
Rasender Roland © Rügensche BäderBahn
Sellin Seebrücke © Mecklenburger Radtour

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.