Informationen zum Schluchtensteig im Schwarzwald

Gelegen im Südwesten Baden-Württembergs wartet der Schwarzwald, Deutschlands größtes und höchstes Mittelgebirge, mit dem abwechslungsreichen Premiumwanderweg, dem Schluchtensteig, auf Wandergäste. Heute möchten wir Ihnen das Gebiet, durch welches unsere Wanderreise am Schluchtensteig führt, gern etwas näher bringen. Lassen Sie sich verzaubern...

Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten entlang des Schluchtensteiges

Auf insgesamt rund 120 km erleben Sie abwechslungsreiche Landschaften mit einer faszinierenden Flora und Fauna. Tiefe Schluchten und Klammen wechseln sich mit sanften Höhen, Weidefeldern und endlosen Blumenwiesen ab. Unberührte Natur und herrliche Weitblicke zum Feldberg und die bewaldeten Schwarzwaldberge bis hin zu den Schweizer Alpen malen das facettenreiche Bild dieser traditionsbewussten Gegend. Die jahrhundertelange Bewirtschaftung der Region durch die Schwarzwaldbauern prägte Tradition und Geschichte, auch heute ist diese noch sichtbar und wird gepflegt.

Aufregende Etappen und bezaubernde Panoramablicke: Zu Fuß unterwegs im "letzten Urwald Deutschlands"

Blick auf den Schluchsee vom Riesenbühlturm Eine mehrtägige Wandertour am Schluchtensteig beginnt meist in der Kleinstadt Stühlingen an der Schweizer Grenze. Die erste Wanderung Richtung Blumberg hält ein echtes Highlight bereit: das Naturschutzgebiet Wutachflühen. Sie durchwandern das wahrscheinlich letzte Stück Urwald Süddeutschlands. Bemooste Steine und Wurzeln, steile Felswände und riesige Farne begleiten Ihren Weg und tief unter Ihnen rauscht die Wutach.

Auch am nächsten Tag begleitet Sie die Wutach auf Ihrer Wanderung durch tiefe Täler. Wussten Sie, dass die Landschaft um die Wutach aufgrund der geologischen Besonderheiten auch als „aufgeschlagenes Lehrbuch der Geologie“ bezeichnet wird?

Die folgenden Tage halten vielfältige Etappen mit einigen An- und Abstiegen und den damit verbundenen herrlichen Panoramaausblicken für Sie bereit. Freuen Sie sich zudem auf unzählige Wasserfälle und Seen entlang des Weges. Der Schluchsee ist wohl einer der bekanntesten Seen der Region. Über Lenzkirch und Oberfischbach führt Sie der Schluchtensteig an prächtigen Schwarzwaldhäusern und -höfen vorbei.
 
Auch die Kultur kommt auf Ihrer Wandertour nicht zu kurz: Besuchen Sie zum Beispiel den imposanten Dom in St. Blasien. Die Weberstadt Wehr bildet das Ziel Ihrer 8-tägigen Wanderreise im Schwarzwald.

Weitere Informationen zum Schluchtensteig

Wanderer am FeldbergHinweistafeln mit dem Schluchtensteigsymbol leiten Ihnen zuverlässig den Weg. Dieser zeichnet sich zu über 50% durch naturbelassene Wege aus. Nur wenige Strecken sind auf Asphalt zu laufen. Die Wanderung entlang des Schluchtensteigs setzt eine gewisse Kondition sowie Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraus. Schmale Pfade und Stiege wechseln sich mit bequemen Wegen durch schattige Tannenforste oder über Hochebenen ab. Festes Schuhwerk und Wanderstöcke sind sehr zu empfehlen und werden Sie sicher auf den Wegen durch den Schwarzwald tragen.

Hier finden Sie Reiseablauf, Leistungen und Preise unserer 8-tägigen Wanderreise am Schluchtensteig von Stühlingen nach Wehr. Da der Rücktransfer zum Ausgangsort Stühlingen bereits mit im Reisepreis inkludiert ist, können Sie hier bequem per PKW oder Bahn an- bzw. abreisen. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen zum Schluchtensteig, dem Wandergebiet Schwarzwald oder unserer Wanderreise mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns, Sie bald im "letzten Urwald Deutschlands" begrüßen zu können.
 
Bildquellen:
© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.