Sehenswertes in und um Dessau

Die Saison 2018 hat es in sich. Das Team von AugustusTours hat einige neue erlebnisreiche Reisen in der Hinterhand. Auf Wunsch vieler Aktiv-Gäste haben wir das Angebot an Sternreisen ausgebaut. Genießen Sie zum Beispiel bei den Sternfahrten rund um Dessau eine spannende Mischung aus Kultur und Natur, Moderne und Historie – und das alles aktiv auf dem Drahtesel.

Die interessantesten Sehenswürdigkeiten in und um Dessau

Das Gartenreich Dessau-WörlitzBerühmte Sehenswürdigkeiten von Dessau: Wörlitzer Park im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Viele denken bei diesem UNESCO-Weltkulturerbe nur an den Wörlitzer Park. Das Gartenreich hat aber einiges mehr zu bieten, als die von Fürst Leopold III. von Anhalt-Dessau in Auftrag gegebene Parkanlage nach englischem Vorbild. Hierzu zählen unter anderem auch das Schloss Oranienbaum, das Luisium und Georgium, Schloss Mosigkau, Schloss Großkühnau und der Sieglitzer Berg. Ihre Sternfahrten rund um Dessau führen Sie zu alle diesen Höhepunkten des großartigen Gartenreiches und überzeugen Sie davon, dass nicht nur der Wörlitzer Park verzaubern kann.

Das Bauhaus

Der bekannte Architekt Walter Gropius hat Weimar, Berlin und auch Dessau seinen Stempel mit dem Bauhaus-Stil aufgedrückt. Nicht nur das eigentliche Bauhaus in Dessau ist geprägt davon, sondern viele weitere Gebäude und Gebäudekomplexe, die sich über die ganze Stadt verteilen. Darunter die Meisterhäuser nahe des Bauhauses und das Kornhaus, welches direkt an der Elbe liegt. Etwas weiter Richtung Innenstadt gelegen findet man das ehemalige Arbeitsamt, welches heute aber anderen Stadtämtern einen Sitz gibt. Selbst eine gesamte Siedlung ist im Süden der Stadt in diesem Stil gehalten: Törten.Berühmte Sehenswürdigkeiten von Dessau: das Bauhaus in Dessau

Das Technikmuseum "Hugo Junkers"

1923 wurde die Junkers Motorenbau GmbH in Dessau als Nachfolger der Motorenfabrik Magdeburg gegründet. Gründer und Namensgeber war kein geringerer als der große Luftfahrtpionier Hugo Junkers. Im Technikmuseum, welches sich auf dem Gelände der ehemaligen Junkers-Flugzeugwerke befindet, können Sie in der imposanten Halle vieles über die Geschichte des Betriebes und das Leben und Wirken Junkers erfahren. Und vielleicht haben Sie Glück und entdecken während Ihrer Radreise die alte "Tante Ju" am Himmel.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Dessau

Für Architekturbegeisterte hat Dessau nicht nur das Bauhaus zu bieten, sondern auch eine Sehenswürdigkeit der etwas anderen Art: Das Umweltbundesamt. Auch für Architekturmuffel lohnt sich hier ein kleiner Rundgang, wenn nicht sogar eine Führung, um die Idee hinter diesem seltsam anmutenden Gebäude zu entdecken.

Wer eine kleine Pause vom kulturellen Input sucht, der kann gemütlich durch den Dessauer Tierpark schlendern und von Dammwild über Äffchen und Raubkatzen so manches interessante Tier sehen.

Für Naturliebhaber lohnt sich ein Besuch im Naturkundemuseum und auch Theaterfreunde kommen in dieser Stadt voll auf Ihre Kosten: Das Dessauer Theater ist eins der größten in Europa.

Interessante Ausflugsziele rund um Dessau

Egal ob Sie die kurze oder die lange Variante der Sternfahrten rund um Dessau wählen: Ein Ausflug in die weltberühmte Lutherstadt Wittenberg ist ein Muss. Hier wandeln Sie auf den Spuren des großen Reformators Martin Luther. Besichtigen Sie unter anderem das Lutherhaus, die Schlosskirche, die Stadtkirche St. Marien oder auch das Melanchthonhaus – übrigens alles Bauwerke des UNESCO Weltkulturerbes.Ausflugstipp von Dessau: Lutherstadt Wittenberg

Ein ganz besonderes kulturelles Thema erwartet Sie ebenfalls bei der 7-tägigen, aber auch bei der 4-tägigen Sternradreise in und um Dessau: Industriekultur. Entdecken Sie die „Stadt aus Eisen“ oder kurz „Ferropolis“ nahe Gräfenhainichen und bestaunen Sie imposante Bagger-Giganten des ehemaligen Tagebaus mit Namen wie Big Wheel oder Mosquito. Warum gerade diese Benennung? Sie werden es sehen. Das Museum zur Geschichte des Geländes befindet sich in der 30 kV Station, dem ehemaligen elektrischen Herzens des Tagebaus.

Weitere Ausflugstipps rund um Dessau

Dessau – das ist eigentlich nur ein Stadtteil. Denn der offizielle Name der Stadt lautet Dessau-Roßlau. Und das kleine beschauliche Roßlau auf der anderen Elbseite ist ein perfektes Ziel für eine kleine Radtour. Bevor Sie die Elbe überqueren, sehen Sie auf der linken Seite das Elbzollhaus, welches zum Gartenreich gehört. In Roßlau lohnt sich ein Besuch der historischen Wasserburg oder des Schifffahrtsmuseums.

Wenn Sie an der Elbe entlang radeln, dann fahren Sie von Dessau in beide Richtungen durch das Biosphärenreservat Mittelelbe. Informationen hierzu erhalten Sie im "Infozentrum Auenhaus".

Von Dessau ist es über den Europaradweg R1 nicht mehr weit bis Köthen und weiter nach Bernburg mit einem wunderschönen Ausblick über die Stadt vom Schloss Bernburg aus.

Wenn Sie neugierig geworden sind und die vielen spannenden Sehenswürdigkeiten in Dessau und Umgebung selbst entdecken möchten, dann schauen Sie sich doch einmal unsere neuen Angebote zu Sternradtouren rund um Dessau oder unsere vielen weiteren Radreisen am Elberadweg an. Wir helfen Ihnen gern bei der Organisation Ihres individuellen Radurlaubs!

Bildquellen:
Wörlitzer Park © Hortec, IMG Sachsen-Anhalt
Dessauer Bauhaus © Christoph Petras
Lutherstadt Wittenberg © AugustusTours

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.