Skip to main content

Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr | Tel. +49 (0)351 563 48 0 | info@augustustours.de

Vielfältig, farbenfroh, anfängerfreundlich

Donau-Radweg: Immer eine gute Wahl



Ob belebtes Treiben in einer historischen Altstadt oder Ruhe genießen in naturbelassener Landschaft, ob sportlich ruck-zuck oder gemächlich ans Ziel – der Donau-Radweg bietet mit seinem Abwechslungsreichtum für jeden Reisenden ein Urlaubs-Highlight.


Donauradweg Schloss Schönbühl © Eurofun Touristik, Selina Danninger

die wichtigsten Fragen zum Donau-Radweg

Wie verläuft der Donau-Radweg?

Etappe Donaueschingen - Donauwörth: Von der Quelle zum Fluss

In Donaueschingen wird die Donau aus den zwei Flüssen Breg und Brigach "geboren". Die offizielle Quelle können Sie im Schlosspark des Fürstenbergischen Schlosses bewundern. Von einer barock anmutender Fassung und einem elegant geschmiedeten Zaun gehalten wirkt sie wie ein Spiegel. Wer genau hinsieht, kann kleine Luftblasen aus der Tiefe aufsteigen sehen.

Ganz in der Nähe der Donauquelle geht es auch schon los: Vom Lammplatz aus führt Sie der Donauradweg Richtung Osten. Mit dem Fahrrad folgen Sie der "jungen Donau" durch wildromantische Natur und an mittelalterlichen Burgen und Schlössern vorbei. So lädt die Burg Wildenstein Sie mit ihrem historischen Charme zu einem Besuch ein. Seit dem Jahr 1554 wurde sie kaum verändert und steht teilweise für Besichtigungen zur Verfügung. Auch erhaschen Sie einen spektakulären Blick auf das Schloss Werenwag aus dem 13. Jahrhundert, das auf der Spitze eines Felsens thront und von Steilhängen umgeben ist.

Die Donauquelle in Donaueschingen © Stadt Donaueschingen, Tobias Raphael Ackermann

Im Sommer können Sie zwischen Immendingen und Möhringen ein besonderes Naturschauspiel beobachten: Die Donau verschwindet! Dieses Phänomen ist unter der Bezeichnung "Donauversickerung" bekannt. Das Wasser versickert in der Erde und fließt unterirdisch weiter. In den Sommermonaten trocknet das Flussbett dabei manchmal sogar vollständig aus.
In der beschaulichen Stadt Donauwörth angekommen haben die eine große Auswahl an Sehenswürdigkeiten, um die zurückgelegte Etappe zu feiern. Ob ein Besuch der historischen Burg Mangoldstein aus dem 10. Jahrhundert, die zur Bewachung der Donau genutzt wurde oder ein entspannter Spaziergang durch den dauerhaft blühenden Gewürz- und Kräutergarten - gestalten Sie Ihren Aufenthalt frei nach Ihren Wünschen.

Das Schloss mit der Stadtkirche St. Johann © Stadt Donaueschingen, Tobias Raphael Ackermann
Altstadt Brigach Fürstenberg Brauerei © Radweg Reisen

Etappe Donauwörth - Passau: Wilde Natur und kulturelle Highlights

Von der historisch bedeutsamen Stadt Donauwörth fahren Sie entlang der Donau in Richtung Osten. Auf dieser Strecke erleben Sie die verschiedensten Naturlandschaften: Zuerst fahren Sie durch den Grünauer Forst, einem beinahe märchenhaften Wald. Genießen Sie das Singen der Vögel und die Ruhe der Natur, während Sie an knorrigen alten Eichen und belebten Teichen vorbeiradeln.
In Bad Gögging lädt Sie die Limes-Therme zu einer wohlverdienten Pause ein. Das Bad wurde im römischen Stil erbaut und ist damit ein echter Hingucker. Entspannen Sie sich bei einem Bad in dem heilenden Quellwasser und gönnen Sie sich diesen Moment voller Frieden und Gelassenheit.

Donau-Radweg © Eurofun Touristik, Selina Danninger

Auf Ihrem weiteren Weg gelangen Sie zu einer besonderen Naturlandschaft - dem Donaudurchbruch. Steigen Sie auf ein Schiff und bestaunen Sie die gigantischen Steilklippen, die das Flussbett umfassen. Genießen Sie den Wind in den Haaren und lassen Sie sich die Donau entlang treiben.
Verpassen Sie auf Ihrer Weiterfahrt nicht, einen Ausflug zur Befreiungshalle auf den Michelsberg zu unternehmen. Sie werden mit einem romantischen Ausblick über die Stadt Kehlheim belohnt, während die Donau sich hinter Ihnen durch die Landschaft schlängelt.
Auf dieser Etappe gelangen Sie auch nach Regensburg, das wegen seiner historischen Altstadt zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Spazieren Sie durch die geschichtsträchtigen Häuser und über die Steinerne Brücke und spüren Sie die Weisheit dieser Stadt.
Diese Etappe des Donauradweges endet in der bayrischen Drei-Flüsse-Stadt Passau, das Sie mit seiner beeindruckenden Skyline empfängt. Erkunden Sie die historische Altstadt mit dem Kloster Niedernburg oder besuchen Sie den Schaiblingsturm, der in seiner weißen Farbe über dem Wasser strahlt.

Etappe Passau - Wien: Friedliche Dörfer und sagenhafte Orte

Diese Etappe gilt als landschaftlich schönste und allgemein beliebteste Etappe. Sie folgen der Donau, die sich majestätisch zwischen Felsen, Wiesen und Städten nach Wien schlängelt. Vom Schlögener Blick haben Sie einen spektakulären Ausblick auf die gesamte Schlinge.
Auf Ihrem Weg passieren Sie das beschauliche Städtchen Linz mit seinem historischen Ortskern und dem barocken Hauptplatz und die Römerstadt Ybbs. Danach öffnet sich das Donautal und Sie passieren das mythische Nibelungenau. Bereits im Mittelalter besungen, besticht diese Gegend immer noch mit seiner Schönheit. Sie fahren durch die mit tiefgrünen Wäldern bedeckte Hügellandschaft entlang der Donau und genießen die angenehme Stille, die nur durch das Plätschern des Flusses unterbrochen wird.

Donauufer in Passau © Tourismusverband Grein

Ihr Weg führt Sie durch idyllische, direkt an der Donau liegenden Dörfern vorbei Richtung Wien. Bevor Sie Ihr Ziel erreichen, haben Sie die Möglichkeit, einen Abstecher auf den Kahlenberg zu unternehmen - Sie werden mit einem traumhaften Ausblick über die Wiesen und Felder bis nach Wien hinein belohnt.
Die Landeshauptstadt Österreichs begrüßt Sie mit seinem historischen Flair, barocken Gebäuden und lebendigem Treiben. Ob Sie lieber die kulinarischen Highlights probieren oder die beeindruckenden Geschichte auf sich wirken lassen - diese Stadt wird Sie verzaubern.

Nützliche Fakten zur Radreise am Donau-Radweg

  • Wo beginnt der Donau-Radweg?

    Der Donau-Radweg beginnt in Donaueschingen verläuft in Richtung Osten. Dabei führt er an bedeutenden Städten wie Ulm, Donauwörth, Regensburg, Passau und Wien vorbei.

  • Wie lange braucht man für den Donau-Radweg?

    Von der Quelle in Donaueschingen bis nach Wien ist der Donau-Radweg etwa 940 Kilometer lang. Der Donau-Radweg wird zwischen Donaueschingen und Wien häufig in drei Etappen mit einer Dauer von jeweils 8 Tagen aufgeteilt. Das sind die gängigsten Etappen für den Donau-Radweg:
    1. Donaueschingen – Donauwörth
    2. Donauwörth – Passau
    3. Passau – Wien

    Für Gäste, die ihren Radurlaub eher gemütlich angehen möchten, bietet es sich an, den Donau-Radweg von Passau nach Wien in einer Bummeltour von 10 Tagen zu bereisen.
    Diejenigen, die es eher sportlich intensiv mögen, haben die Möglichkeit, innerhalb von 6 Tagen die sportive Tour am Donau-Radweg zwischen Passau und Wien zu absolvieren.

    Ein kleiner Geheimtipp für alle, die gern ein wenig über den Tellerrand hinausschauen: Die nachfolgende Etappe von Wien nach Budapest dauert auch 8 Tage und ist (noch) nicht so bekannt wie die Strecke bis Wien. Radeln Sie durch unberührte Natur, erkunden Sie die prunkvollsten Städte entlang der Donau und tauchen Sie in ihre Geschichte ein.

  • Warum eine Radreise am Donau-Radweg unternehmen?

    Der Donau-Radweg ist einer der bliebtesten Radwege Deutschlands. Aufgrund der vielfältigen Landschaften, die historischen Städte und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten, an denen er vorbei führt, überzeugt er seine Besucher mit seiner außergewöhnlichen Diversität.

  • Wo ist der Donau-Radweg am schönsten?

    Der beliebteste Teil am Donau-Radweg verläuft zwischen Passau und Wien. Er führt vorbei an hübschen Klöstern und Burgen und präsentiert eine Vielzahl an beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Das wohl atemberaubenste Naturschauspiel auf dieser Strecke bietet Ihnen der Schlögener Blick mit einer wunderbaren Aussicht auf die Donauschlinge.

  • Ist der Donau-Radweg gut ausgeschildert?

    Der Donau-Radweg ist ausgezeichnet ausgeschildert und bietet weitestgehend sehr gut befahrbare Radwege. Durch die flachen Anstiege ist er außerdem ideal für Fahranfänger geeignet.

  • Was nimmt man auf eine mehrtägige Radtour mit?

    Damit Sie nichts vergessen, haben wir Ihnen eine Checkliste für Ihren Radurlaub zusammengestellt. Wenn Sie Ihre Radreise bei AugustusTours mit Gepäcktransport gebucht haben, erhalten Sie zudem ein Paket Reiseunterlagen mit zahlreichen nützlichen Hinweisen zur Vorbereitung auf Ihren Radurlaub.

Reise-Tipps Donau-Radweg

Wenn Sie nun auf den Geschmack einer Radtour entlang der schönen Donau gekommen sind, fragen Sie doch einfach Ihre Wunschtour am Donau-Radweg an. Wir helfen Ihnen gern bei der Planung Ihrer Radreise und beantworten Ihre Fragen!

Bildquellen:
Am Donau-Radweg © Eurofun Touristik, Selina Danninger
Am Donauradweg mit Schloss Schönbühl ©Eurofun Touristik, Selina Danninger
Donauquelle © Stadt Donaueschingen, Tobias Raphael Ackermann
Schloss und Stadtkirche St. Johann © Stadt Donaueschingen, Tobias Raphael Ackermann
Altstadt Brigach © Radweg Reisen
Donauufer in Passau © Tourismusverband Grein