Neuigkeiten zu unseren individuellen Rad- und Wanderreisen

08.06.2018 | AugustusTours auf Naturschutzschulung

Um unser Umweltversprechen wieder einmal aufzufrischen und zugleich die Wahlheimat der Naturschutzjugend (NAJU) Dresden kennenzulernen, waren wir in den vergangenen zwei Tagen auf dem Dachsenberg in der Dresdner Heide zu Gast.

Zu Besuch bei der Naturschutzjugend Dresden

In den holzgedeckten Lehmhütten kann übernachtet werdenBereits seit 2015 unterstützen wir die NAJU und deren Umweltbildung für Kinder und Jugendliche Jahr für Jahr mit einem Spendenbeitrag. Um das engagierte Team und seine Naturschutzstation einmal aus nächster Nähe kennenzulernen, verbrachten wir zwei Nachmittage vor Ort und ließen uns zu den Themen „Wasserfußabdruck“, „Plastik“ sowie „Heimischer Garten“ schulen.

Wissenswertes zum Thema WasserfußabdruckDass der NAJU ihre Aufgabe am Herzen liegt, spürten wir dabei auf Schritt und Tritt. Das Gelände ist wie ein Kleinod inmitten der Dresdner Heide gelegen. Zu entdecken gibt es unter anderem holzgedeckte Lehmhütten, das Haupthaus mit gemütlichem Dachboden, einen Teich, eine Schmetterlingswiese und ein Insektenhotel. Vor allem Kinder, Schulklassen und Jugendgruppen nutzen den Dachsenberg, um sich auf die Spuren der Natur zu begeben – es bestehen Übernachtungsmöglichkeiten für 28 Personen. Anfassen und mitmachen erlaubt!

Anke Herrmann mäht die Schmetterlingswiese mit der SenseAuch wir durften gestärkt nach einer Kuchenpause mit anpacken auf der Schmetterlingswiese mit der Sense mähen. Aber nur einen Teil! Schließlich sollen sich schon bald wieder neue Schmetterlinge entpuppen und durch das Areal tanzen... Nun liegt es uns, unser Handeln zu überdenken, unser Umweltversprechen zu aktualisieren und den einen oder anderen Tipp mitzunehmen und umzusetzen – für Sie, unsere Gäste, aber eben auch unserer Umwelt zu Liebe.

Herzlichen Dank der NAJU Dresden für zwei lehrreiche, mitunter erschreckende, motivierende und zugleich herrlich sonnige Nachmittage und bis zum nächsten Mal!

P.S.: Diese Naturschutzschulung ist Teil unseres 8-teiligen Maßnahmenplans, den wir im Rahmen unserer Zertifizierung in Stufe II der Initiative ServiceQualität Deutschland verabschiedet haben. Schließlich folgen wir dem Motto: "Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein".

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.