20.05.2016 | Wir haben unser Radreiseprogramm erweitert: Per Rad und Schiff entlang der Donau

Schiff MS Theodor KörnerDer Donau-Radweg gilt als Klassiker bei allen Radreisenden. Nun lässt sich das herrliche Tal der Donau nicht nur vom Rad sondern auch vom Schiff aus erleben. Unsere neue Rad- und Schiffsreise entlang der Donau führt Sie von Passau über Bratislava nach Wien und wieder zurück und hält dabei einige Besonderheiten für Sie bereit.

Per Rad und Schiff entlang der Donau

Die Donau, der zweitlängste Fluss Europas, begeistert vor allem Radreisende. Besonders schön und sehenswert ist der österreichische Abschnitt, der die Drei-Flüsse-Stadt Passau mit Bratislava, der Hauptstadt der Slowakei, verbindet. Hier ist der Donau-Radweg besonders gut ausgebaut und verläuft ohne große Steigungen. Da macht Radeln Spaß! Die wohl besten Aussichten und Stadtansichten bieten sich entlang der Donau vom Rad und vom Schiff aus. Rad- und Schiffsreisen an der Donau erfreuen sich daher großer Beliebtheit.


Barockstift MelkKurz nach der Grenze zu Deutschland führt der Fluss durch ein Engtal, das Oberösterreichische Obere Donautal mit der Schlögener Schlinge, ein Naturwunder Oberösterreichs. Vorbei an Linz und Mauthausen, dessen Geschichte tatsächlich auf eine Mautstätte zurückgeht, fließt die Donau weiter nach Niederösterreich. Bei Grein, einer alten Schifferstadt, ist die Donau etwa 20 Meter tief. Durch die Engtäler des Strudengaus und des Nibelungengaus gelangt die Donau nach Melk, dessen Barockstift goldgelb in der Sonne strahlt. Nun folgt eine der schönsten Landschaften entlang der Donau: die Wachau. Zwischen Dürnstein, dessen blauer Turm der Stiftskirche bereits aus der Ferne zu erkennen ist, und Krems säumen Marillenbäume und Weinhänge die Ufer.

Blick auf DürnsteinNicht mehr fern ist schließlich das Wiener Becken, in dem die österreichische Hauptstadt Wien liegt, die neben kulinarischen Genüssen auch mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwartet - darunter Schloss Schönbrunn, der Stephansdom, die Hofburg und die prunkvolle Ringstraße. Erst hinter Wien verliert die Donau ihren Gebirgsflusscharakter und führt dann durch weite naturbelassene Auen, den Nationalpark Donau-Auen, bis nach Bratislava. Die slowakische Hauptstadt lädt zu einem Stadtbummel durch die historische Altstadt und zur Erkundung der Burg Devin ein.

Tipps für Ihre Rad- und Schiffsreise ab/an Passau

Rad- und Schiffsreisen zählen zu den bequemsten Formen des Radreisens. Täglich im selben Bett zu nächtigen, sich das Kofferpacken zu sparen und nach den Radtouren die Beine baumeln lassen zu können: Die Vorteile des Reisens per Rad und Schiff liegen auf der Hand. Ein paar Hinweise möchten wir Ihnen dennoch mit auf den Weg geben, damit Ihre Rad- und Schiffsreise an der Donau zu einem unvergesslichen Erlebnis wird:

  • Junior-Suite Bett MS Theodor Körner

    Ein Königreich für ein Bett: Die Kabinengrößen an Bord von Flusskreuzfahrtschiffen sind dem Umstand geschuldet, dass es sich um vergleichsweise kleine Schiffe handelt, die den Anforderungen des Flusses an Länge, Breite und Tiefgang entsprechen müssen. Zur Wahl stehen Ihnen Kabinen auf dem Haupt-, Ober- und Promenadendeck. Die Kabinen unterscheiden sich in ihrer Ausstattung:
    • Die 2-Bett-ECO-Kabine verfügt über ein Etagenbett (1 Ober- und 1 Unterbett) auf ca. 8-9 m².
    • Die 2-Bett-Kabine beinhaltet zwei ebenerdige getrennte Betten auf ca. 10-11 m².
    • Die Junior-Suite ist die geräumigste Kabinenvariante und umfasst ein Doppelbett auf ca. 13-16 m².
  • Schiff ahoi: Bei einem Flusskreuzfahrtschiff handelt es sich sowohl um ein fahrendes Urlaubshotel als auch um ein sich mit Motorenkraft bewegendes Fortbewegungsmittel. Arbeitsgeräusche durch das Einfahren von Aufbauten bei Brückendurchfahrten können jederzeit auftreten. Auch die Schleusendurchfahrten sind unter Umständen mit Störungen verbunden, was bei allen Donau-Kreuzfahrten vorkommt und leider nicht vermeidbar ist.
  • Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel: Bei extremem Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken oder die Reise auch kurzfristig abzusagen, ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt (Wasserstand ist höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen, Schleusen- bzw. Brückenreparaturen oder bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes.
  • Wer reist schon gern allein: Die Rad- und Schiffsreise entlang der Donau findet statt, wenn eine Mindestteilnehmerzahl von 50 Personen erreicht wird. Wir behalten uns bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl vor, die Reise bis zu 4 Wochen vor Anreise abzusagen.

Karlskirche Wien

Wenn Sie noch Fragen zu dieser Rad- und Schiffsreise entlang der Donau haben, rufen Sie uns einfach an (0351 - 563 48 20), nutzen unser Kontaktformular oder schreiben uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir organisieren diese Reise in Zusammenarbeit mit einem Partnerveranstalter, welcher die Donau bereits seit einiger Zeit in seinem Angebot hat. Hier finden Sie alle Informationen zu unserer neuen Rad- und Schiffsreise an der Donau ab/an Passau.

Bildquellen:
© Rad und Reisen
Karlskirche Wien
© Kamillo Kluth, flickr



Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.