Mo – Fr: 8.00 – 18.00 Uhr 0351 563 48 20 aktiv@augustustours.de

Unsere individuellen Radreisen in Österreich

Reisefinder
Schnellauswahl

Alle Radtouren in Österreich im Überblick

Rundtour Salzkammergut ab/an Salzburg (AT)

stdClass Object
(
    [id] => 488
    [title] => Rundtour durch das Salzkammergut ab/an Salzburg (AT)
    [titleTag] => Salzburg Rundtour
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich auf Radreise um Salzburg mit AugustusTours! Berg- und Seenlandschaften machen die Rundtour im Salzkammergut zu einem einmaligen Erlebnis.
    [alias] => rundtour-salzburg
    [menuName] => Rundtour Salzkammergut ab/an Salzburg (AT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR1
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 260
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2017-04-30
    [bis] => 2017-10-21
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 445
    [ezz] => 150.00
    [ab_preis] => 445
    [infos] => 

Herrliche Ausblicke auf Berg- und Seelandschaften bietet Ihnen eine Rundreise ab/an Salzburg, der viertgrößten Stadt Österreichs. Diese Radtour im Salzkammergut führt Sie an der imposanten Drachenwand vorbei, zu einem der reinsten und wärmsten österreichischen Seen, dem Wolfgangsee. Weiter geht's zum Attersee, Mondsee, Irrsee und Trumer Seenland – sie alle bieten Ihnen viele Möglichkeiten, eine kurze Abkühlung oder einen Bummel am Seeufer als Ausgleich zu den Radtouren zu genießen.

Im berühmten Kurort Bad Ischl, wo schon Kaiser Franz Joseph I. mit Kaiserin Sisi im Sommer residierte, lässt sich ein Stadtbummel auf den Spuren bedeutender Komponisten wie Johann Strauß, Franz Lehár oder Johannes Brahms erleben. Am Traunsee können Sie die berühmte Manufaktur des typischen grün-weißen Geschirrs in der Keramikstadt Gmunden und das auf einer Insel gelegene Seeschloss Ort besichtigen. Freuen Sie sich auch auf die herzliche Gastfreundschaft und die reichhaltigen kulinarischen Spezialitäten Österreichs!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Nicht nur Mozartstadt, sondern genauso Festspielstadt, Barockstadt oder Weltkulturerbestadt verdient die weltberühmte Stadt als Beinamen. Lassen Sie sich daher nicht die einmaligen Sehenswürdigkeiten wie das Geburts- und Wohnhaus Mozarts, die Festung Hohensalzburg, das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen, das Domquartier oder das Spielzeugmuseum entgehen. 

2. Tag: Salzburg – Wolfgangsee (ca. 45 km)
Die erste Etappe Ihrer Rundtour um Salzburg führt zum Tor des Salzkammerguts nach Thalgau. An der imposanten Drachenwand vorbei, erreichen Sie den Mondsee. Über die Scharflinger Höhe gelangen Sie wieder hinunter nach St. Gilgen. Genießen Sie die verbleibende Zeit mit einer Schiffahrt entlang der Seepromenade am Wolfgangsee.

3. Tag: Wolfgangsee – Traunsee (ca. 40 - 50 km)
Schauen Sie sich in Ruhe das malerische Städtchen St. Wolfgang mit dem bekannten „Weissen Rössl“ an, bevor Sie weiter nach Bad Ischl fahren. Die geschichtsträchtige Kaiserstadt bietet sowohl kulturelle als auch kulinarische Höhepunkte, die Sie bei einer typischen süßen Jause entdecken können. Folgen Sie dem Verlauf des Flusses Traun bis Sie in Ebensee ankommen. Von dort fahren Sie – je nach gebuchter Unterkunft – entweder bis nach Traunkirchen oder Altmünster weiter.

4. Tag: Traunsee – Attersee (ca. 35 - 40 km)
Auf dieser Etappe begleitet Sie wieder eine herrliche Seen- und Bergkulisse auf Ihrer Radtour um Salzburg. Folgen Sie dem Radweg am Ufer entlang bis Sie in die Stadt Gmunden kommen. Zahlreiche Villen aus der Zeit der k. u. k.- Monarchie machen das charmante Stadtbild aus. In einer Keramikmanufaktur können Sie zuschauen, wie die typische Gmundner Keramik hergestellt wird. Besichtigen Sie auch das Schloss Ort, das sich auf einer Insel im Traunsee befindet. Werfen Sie noch einen letzten Blick auf den Traunstein und das Höllengebirge, bevor Sie durch das Aurachtal zu Ihrem heutigen Ziel am Attersee gelangen.

5. Tag: Attersee – Mondsee (ca. 35 km)
Auf Ihrem weiteren Weg am Attersee entlang, gelangen Sie nach Unterach, dem einstmaligen „Klein-Venedig“ des Sees. Nach einer etwa 2 km langen Fahrt durchs Tal, können Sie sich auf einen atemberaubenden Blick auf den türkisblauen Mondsee freuen. Bis Sie den gleichnamigen Ort am nördlichen Ufer des Sees erreicht haben, können Sie öfters an vielen Badestellen den Sprung ins kühle Nass wagen. Die Gemeinde Mondsee nimmt Sie bald mit ihrem hellen, freundlichen Stadtbild in Empfang, wo Sie die berühmte Basilika des Klosters oder prähistorische Pfahlbauten besichtigen können.

6. Tag: Mondsee – Salzburger Seenland (ca. 45 km)
Nachdem Sie den Mondsee hinter sich gelassen haben, gelangen Sie zum naturbelassenen Irrsee. Genießen Sie die weitläufige Landschaft entlang Ihres Wegs zu den Trumer Seen und lassen Sie sich kulinarische Spezialitäten der Region schmecken.

7. Tag: Salzburger Seenland – Salzburg (ca. 45 km)
Lassen Sie auf Ihrer letzten Etappe noch einmal den Blick über die traumhafte Berglandschaft des Salzkammerguts schweifen. Ihre Fahrt nach Salzburg ist von vielen kleinen Ortschaften gesäumt, durch die sich ein Bummel lohnt. Oder nehmen Sie sich noch einmal Zeit für eine Abkühlung an einem der vielen Badeplätze!

8. Tag: Individuelle Rückreise
Wir hoffen, Sie konnten sich auf Ihrer Rundtour um Salzburg aktiv erholen und viele unvergessliche Momente erleben.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Süße "Zauner-Jause" in Bad Ischl (Kaffee & Mehlspeise)
  • Schifffahrt über den Wolfgangsee inkl. Rad
  • Fährfahrt St. Wolfgang – Abersee inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft 
  • 1 hochwertige Lenkertasche pro Zimmer
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket dieser Rundtour durch das Salzkammergut

Gern können Sie zu dieser Fahrradreise folgende Leistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in Salzburg, Wolfgangsee, Traunsee und Attersee
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise im Salzkammergut

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten im Salzkammergut Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=434|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Salzkammergut_ab_an_Salzburg.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Rundtour durch das Salzkammergut ab/an Salzburg (AT)"

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 1439 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Salzkammergut_Radreise_Rundtour_ab_an_Salzburg_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Rundtour ab/an Salzburg (AT) [pdf_en] => /download/pdf/Salzkammergut_Circular_Cycling_Tour_from_to_Salzburg__2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF file Circular Tour Salzkammergut Region [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg\r\nNicht nur Mozartstadt, sondern genauso Festspielstadt, Barockstadt oder Weltkulturerbestadt verdient die weltber\u00fchmte Stadt als Beinamen. Lassen Sie sich daher nicht die einmaligen Sehensw\u00fcrdigkeiten wie das Geburts- und Wohnhaus Mozarts, die Festung Hohensalzburg, das Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen, das Domquartier oder das Spielzeugmuseum entgehen. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Salzburg","inhalt":"Day 1: Individual arrival in Salzburg\r\nTake your time to stroll through the old town of Salzburg and visit some of its famous sights. The archbishops began to transform the city of Salzburg into a Baroque jewel more than 400 years ago. Thanks to the incredibly wealthy of the diocese resulting from salt and gold trade, important architects were brought to Salzburg and created a city planning masterpiece that is treasured and protected today as a UNESCO World Heritage Site.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Wolfgangsee","inhalt":"2. Tag: Salzburg \u2013 Wolfgangsee (ca. 45 km)\r\nDie erste Etappe Ihrer Rundtour um Salzburg f\u00fchrt zum Tor des Salzkammerguts nach Thalgau. An der imposanten Drachenwand vorbei, erreichen Sie den Mondsee. \u00dcber die Scharflinger H\u00f6he gelangen Sie wieder hinunter nach St. Gilgen. Genie\u00dfen Sie die verbleibende Zeit mit einer Schiffahrt entlang der Seepromenade am Wolfgangsee.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Wolfgangsee","inhalt":"Day 2: Salzburg \u2013 Lake Wolfgangsee (approx. 45 km\/28 mls)\r\nAs you cycle through Salzburg\u2019s Flachgau via Eugendorf to Thalgau you will pass the impressive Drachenwand (dragon wall) before reaching picturesque Lake Mondsee. Up in Scharfling a magnificent view opens up towards Lake Wolfgangsee from where it goes down rapidly to lovely St. Gilgen, Mozart\u2019s town. Highlight of the day is a relaxing boat trip across Lake Wolfgangsee.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Traunsee","inhalt":"3. Tag: Wolfgangsee \u2013 Traunsee (ca. 40 - 50 km)\r\nSchauen Sie sich in Ruhe das malerische St\u00e4dtchen St. Wolfgang mit dem bekannten \u201eWeissen R\u00f6ssl\u201c an, bevor Sie weiter nach Bad Ischl fahren. Die geschichtstr\u00e4chtige Kaiserstadt bietet sowohl kulturelle als auch kulinarische H\u00f6hepunkte, die Sie bei einer typischen s\u00fc\u00dfen Jause entdecken k\u00f6nnen. Folgen Sie dem Verlauf des Flusses Traun bis Sie in Ebensee ankommen. Von dort fahren Sie \u2013 je nach gebuchter Unterkunft \u2013 entweder bis nach Traunkirchen oder Altm\u00fcnster weiter. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Traunsee","inhalt":"Day 3: Lake Wolfgangsee \u2013 Lake Traunsee (approx. 41 or 49 km\/25 or 30 mls)\r\nIn the morning you will cycle in direction to Bad Ischl, which was the summer residence of Emperor Franz Joseph and many artists that came here to enjoy the imperial city and famous spa resort. Continue cycling along the River Traun via Ebensee before reaching Traunkirchen an Lake Traunsee, which forces its way through the Traunstein Mountain and the H\u00f6llengebirge range.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Attersee","inhalt":"4. Tag: Traunsee \u2013 Attersee (ca. 35 - 40 km)\r\nAuf dieser Etappe begleitet Sie wieder eine herrliche Seen- und Bergkulisse auf Ihrer Radtour um Salzburg. Folgen Sie dem Radweg am Ufer entlang bis Sie in die Stadt Gmunden kommen. Zahlreiche Villen aus der Zeit der k. u. k.- Monarchie machen das charmante Stadtbild aus. In einer Keramikmanufaktur k\u00f6nnen Sie zuschauen, wie die typische Gmundner Keramik hergestellt wird. Besichtigen Sie auch das Schloss Ort, das sich auf einer Insel im Traunsee befindet. Werfen Sie noch einen letzten Blick auf den Traunstein und das H\u00f6llengebirge, bevor Sie durch das Aurachtal zu Ihrem heutigen Ziel am Attersee gelangen. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Attersee","inhalt":"Day 4: Lake Traunsee \u2013 Lake Attersee (approx. 40 or 32 km\/25 or 20 mls)\r\nThe today\u2019s bike tour leads you to Gmunden that is well-known for its ceramics manufactory and Castle Ort that is situated in the Traunsee Lake. You continue the tour through the Aurachtal valley in direction Lake Attersse.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Mondsee","inhalt":"5. Tag: Attersee \u2013 Mondsee (ca. 35 km)\r\nAuf Ihrem weiteren Weg am Attersee entlang, gelangen Sie nach Unterach, dem einstmaligen \u201eKlein-Venedig\u201c des Sees. Nach einer etwa 2 km langen Fahrt durchs Tal, k\u00f6nnen Sie sich auf einen atemberaubenden Blick auf den t\u00fcrkisblauen Mondsee freuen. Bis Sie den gleichnamigen Ort am n\u00f6rdlichen Ufer des Sees erreicht haben, k\u00f6nnen Sie \u00f6fters an vielen Badestellen den Sprung ins k\u00fchle Nass wagen. Die Gemeinde Mondsee nimmt Sie bald mit ihrem hellen, freundlichen Stadtbild in Empfang, wo Sie die ber\u00fchmte Basilika des Klosters oder pr\u00e4historische Pfahlbauten besichtigen k\u00f6nnen. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Mondsee","inhalt":"Day 5: Lake Attersee \u2013 Lake Mondsee (approx. 33 km\/20,5 mls)\r\nToday you will cycle along the shore of the turquoise Lake Attersee to Unterach and then directly reach Lake Mondsee. Cycling along the north bank to the village of Mondsee, you can visit the pre-historic stilt houses and enjoy some local specialties.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Salzburger Seenland","inhalt":"6. Tag: Mondsee \u2013 Salzburger Seenland (ca. 45 km)\r\nNachdem Sie den Mondsee hinter sich gelassen haben, gelangen Sie zum naturbelassenen Irrsee. Genie\u00dfen Sie die weitl\u00e4ufige Landschaft entlang Ihres Wegs zu den Trumer Seen und lassen Sie sich kulinarische Spezialit\u00e4ten der Region schmecken. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Salzburger Seenland","inhalt":"Day 6: Lake Mondsee \u2013 Trumer Lake District (approx. 46 km\/29 mls)\r\nCycling through the lovely surroundings of Lake Mondsee you will soon pass Lake Irrsee, before you reach the Trumer Lake District. If you like beer, we recommend a stop at the Trumer Beer Brewery, where you have the opportunity to experience the microcosm of hops, malt and water.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"7","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"7. Tag: Salzburger Seenland \u2013 Salzburg (ca. 45 km)\r\nLassen Sie auf Ihrer letzten Etappe noch einmal den Blick \u00fcber die traumhafte Berglandschaft des Salzkammerguts schweifen. Ihre Fahrt nach Salzburg ist von vielen kleinen Ortschaften ges\u00e4umt, durch die sich ein Bummel lohnt. Oder nehmen Sie sich noch einmal Zeit f\u00fcr eine Abk\u00fchlung an einem der vielen Badepl\u00e4tze!\r\n","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Salzburg","inhalt":"Day 7: Trumer Lake District \u2013 Salzburg (approx. 46 km\/29 mls)\r\nAlong the Trumer Lake tour many lovely spots are ideal for a stop having a refreshing swim, before you cycle back to Salzburg enjoying a last view onto the magnificent Salzkammergut mountain range.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"8","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nWir hoffen, Sie konnten sich auf Ihrer Rundtour um Salzburg aktiv erholen und viele unvergessliche Momente erleben","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 8: Individual departure\r\nOf course you can extend your cycling holidays with extra nights in Salzburg or other overnight locations along the way. We are very pleased to arrange additional accommodation for you.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 5 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 260 km | ab 445 €

Tauernradweg: Rundtour ab/an Salzburg (AT)

stdClass Object
(
    [id] => 579
    [title] => Tauernradweg: Rundtour ab/an Salzburg
    [titleTag] => Tauernradweg: Rundtour ab/an Salzburg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Erleben Sie eine malerische Radreise durch die Täler der Saalach und Salzach und entdecken Sie die historischen Highlights entlang des Tauernradwegs!
    [alias] => tauern-rundtour-salzburg
    [menuName] => Tauernradweg: Rundtour ab/an Salzburg (AT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR2
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 290
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2018-04-27
    [bis] => 2020-10-10
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 599
    [ezz] => 160.00
    [ab_preis] => 599
    [infos] => 

Der Tauernradweg verdankt seinen Namen einer spektakulären Gebirgskette, der Sie sich jedoch nicht mit dem Fahrrad entgegenstellen müssen. Stattdessen durchqueren Sie die wunderschönen Täler der Saalach und Salzach. Ausgangs- und Endpunkt dieser Radreise ist die kulturell wertvolle Mozartstadt Salzburg. Der Tauernradweg führt Sie entlang von landschaftlich und historisch einzigartigen Highlights, die Ihre Radtour unvergesslich werden lassen!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Nutzen Sie den Nachmittag für einen Bummel durch die historische und von Mozart geprägte Stadt und statten Sie seinem Geburtshaus einen Besuch ab.

2. Tag: Salzburg – Golling (ca. 35 km)
Der Flusslauf der Salzach führt Sie nach Hallein, wo Sie die bereits stillgelegten Salzwelten im Schaubergwerk besichtigen können. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich in Golling den atemberaubenden Wasserfall an.

3. Tag: Golling – St. Johann im Pongau (ca. 35 km)
Von Golling führt der Tauernradweg Sie nach Werfen, wo die Burg Hohenwerfen sich über der Salzach erhebt und die Eisriesenwelt Besucher in Staunen versetzt. Am Ziel der heutigen Etappe des Tauernradwegs befindet sich die Liechtensteinklamm, welche ein imposantes Naturschauspiel bietet.

4. Tag: St. Johann im Pongau – Kaprun (ca. 55 km)
Auf der Hochalpenstraße zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, haben Sie die Möglichkeit diesen mithilfe von Postbussen ab Anfang Juli (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) bis auf die Franz-Josefs-Höhe zu erklimmen. Für die Unermüdlichen bietet sich eine Umrundung des Zeller Sees an, den die Gemütlichen für eine Abkühlung nutzen können.

5. Tag: Kaprun – Krimml – Kaprun (ca. 60 km)
Mit der Pinzgaubahn gelangen Sie am Morgen nach Krimml, wo sich die größten Wasserfälle Europas erstrecken. Mit dem Fahrrad durchqueren Sie den Nationalpark Hohe Tauern und Oberpinzgau, wo schneebedeckte Berge Ihre ständigen Begleiter sind.

6. Tag: Kaprun – Lofer (ca. 55 km)
Sobald Sie den Zeller See erreicht haben, schlängelt sich der Tauernradweg über die Maria Alm mit der bekannten Wallfahrtskirche. In Saalfelden können Sie sich stärken bevor es weiter nach Lofer, vorbei an der Seisenbergklamm und der Lamprechtshöhle bei Weißbach, geht.

7. Tag: Lofer – Salzburg (ca. 50 km)
Auf der letzten Etappe radeln sie entlang des Saalachtals und schon bald haben Sie den Ausgangpunkt des Tauernradwegs, Salzburg, erreicht. Genießen Sie einen entspannten Abend, lassen Sie sich verwöhnen und die zahlreichen Eindrücke, die Sie auf ihrer Radreise gesammelt haben, Revue passieren.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Verlängerung
Erkunden Sie die verborgenen Ecken und Schätze Salzburgs auf eigene Faust und verlängern Sie Ihren Aufenthalt.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 x Fahrt mit der Pinzgaubahn von Kaprun nach Krimml (inkl. Fahrradticket)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Tauern-Radreise
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zur Radreise am Tauernradweg

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um Ihre Radreise durch Österreich zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Salzburg und Kaprun
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise ab/an Salzburg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang des Tauernradwegs Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=541|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Oesterreich_Tauernrunde_2019.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Tauernradweg: Rundtour ab/an Salzburg"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 1954 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Tauernradweg_Radreise_Rundtour_ab_an_Salzburg_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Rundtour ab/an Salzburg [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg\r\nNutzen Sie den Nachmittag f\u00fcr einen Bummel durch die historische und von Mozart gepr\u00e4gte Stadt und statten Sie seinem Geburtshaus einen Besuch ab.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Golling","inhalt":"2. Tag: Salzburg \u2013 Golling (ca. 35 km)\r\nDer Flusslauf der Salzach f\u00fchrt Sie nach Hallein, wo Sie die bereits stillgelegten Salzwelten im Schaubergwerk besichtigen k\u00f6nnen. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie sich in Golling den atemberaubenden Wasserfall an.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"St. Johann im Pongau","inhalt":"3. Tag: Golling \u2013 St. Johann im Pongau (ca. 35 km)\r\nVon Golling f\u00fchrt der Tauernradweg Sie nach Werfen, wo die Burg Hohenwerfen sich \u00fcber der Salzach erhebt und die Eisriesenwelt Besucher in Staunen versetzt. Am Ziel der heutigen Etappe des Tauernradwegs befindet sich die Liechtensteinklamm, welche ein imposantes Naturschauspiel bietet.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Kaprun","inhalt":"4. Tag: St. Johann im Pongau \u2013 Kaprun (ca. 55 km)\r\nAuf der Hochalpenstra\u00dfe zum h\u00f6chsten Berg \u00d6sterreichs, dem Gro\u00dfglockner, haben Sie die M\u00f6glichkeit diesen mithilfe von Postbussen ab Anfang Juli (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) bis auf die Franz-Josefs-H\u00f6he zu erklimmen. F\u00fcr die Unerm\u00fcdlichen bietet sich eine Umrundung des Zeller Sees an, den die Gem\u00fctlichen f\u00fcr eine Abk\u00fchlung nutzen k\u00f6nnen.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Kaprun","inhalt":"5. Tag: Kaprun \u2013 Krimml \u2013 Kaprun (ca. 60 km)\r\nMit der Pinzgaubahn gelangen Sie am Morgen nach Krimml, wo sich die gr\u00f6\u00dften Wasserf\u00e4lle Europas erstrecken. Mit dem Fahrrad durchqueren Sie den Nationalpark Hohe Tauern und Oberpinzgau, wo schneebedeckte Berge Ihre st\u00e4ndigen Begleiter sind.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Lofer","inhalt":"6. Tag: Kaprun \u2013 Lofer (ca. 55 km)\r\nSobald Sie den Zeller See erreicht haben, schl\u00e4ngelt sich der Tauernradweg \u00fcber die Maria Alm mit der bekannten Wallfahrtskirche. In Saalfelden k\u00f6nnen Sie sich st\u00e4rken bevor es weiter nach Lofer, vorbei an der Seisenbergklamm und der Lamprechtsh\u00f6hle bei Wei\u00dfbach, geht.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"7. Tag: Lofer \u2013 Salzburg (ca. 50 km)\r\nAuf der letzten Etappe radeln sie entlang des Saalachtals und schon bald haben Sie den Ausgangpunkt des Tauernradwegs, Salzburg, erreicht. Genie\u00dfen Sie einen entspannten Abend, lassen Sie sich verw\u00f6hnen und die zahlreichen Eindr\u00fccke, die Sie auf ihrer Radreise gesammelt haben, Revue passieren.","ablauf":{},"kommentar":"B"}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Verl\u00e4ngerung\r\nErkunden Sie die verborgenen Ecken und Sch\u00e4tze Salzburgs auf eigene Faust und verl\u00e4ngern Sie Ihren Aufenthalt.","ablauf":{},"kommentar":"B"}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 290 km | ab 599 €

Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT) 8 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 616
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Grado in 8 Tagen
    [titleTag] => Salzburg - Grado - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Erleben Sie mit uns eine unvergessliche Radreise inkl. Gepäcktransfer und 24-h-Service von Salzburg nach Grado entlang des idyllischen Alpe-Adria-Radweges.
    [alias] => salzburg-grado-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT) 8 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR3
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 370
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 01.05.-21.05.; 18.09.-02.10.2021 Anreise NUR Samstag 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 829
    [ezz] => 260.00
    [ab_preis] => 829
    [infos] => 

Entdecken Sie auf dem Alpe-Adria-Radweg den "Garten Eden" für Fahrradfahrer in Österreich und Italien, denn der Radweg verbindet zwei facettenreiche Länder miteinander und sorgt für ein phänomenales Genusserlebnis.

Ihre Radtour startet in Salzburg und verläuft bis nach Grado. Unterwegs erleben Sie einmalige Kulturschätze wie die majestätische Festung Hohensalzburg oder die antike Stadt Aquileia mit ihrer bedeutenden archäologischen Ausgrabungsstätte und beeindruckenden Bodenmosaiken. Sie radeln entlang der Salzach, dem Gasteinertal und durch das idyllische Drautal bis in die Stadt Villach.

Auf Ihrer Weiterfahrt erleben Sie die magischen Weinberge von Udine, den goldenen Sandstrand von Grado und die antike Kulturstadt Aquileia. Dabei werden Sie stets von landschaftlichen Höhepunkten, überwältigende Landschaftsformationen und Naturwunder begleitet.

Während Ihrer Radtour durch den Alpe-Adria-Radweg orientieren Sie sich an dem grün-blauen Logo mit dem Schriftzug "Ciclovia-Alpe-Adria-Radweg".

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Die Mozartstadt lädt mit ihrer historischen Atmosphäre zum Flanieren und Erkunden ein. Nutzen Sie den heutigen Tag und besuchen Sie nahegelegene Attraktionen oder genießen Sie einen Spaziergang durch die malerische Altstadt.

2. Tag: Salzburg – St. Johann im Pongau (ca. 65 km)
Gleich zu Beginn Ihrer Radtour radeln Sie auf den Pass Luegg und genießen atemberaubende Blicke auf die umliegende Alpenlandschaft. Hier begegnen Sie einer der schönsten Burgen Österreichs, der Festung Hohenwerfen. Lassen Sie sich von der majestätischen Architektur der 900 Jahre alten Burg verzaubern. Danach setzen Sie Ihre Radtour nach St. Johann im Pongau fort.

3. Tag: St. Johann im Pongau – Mölltal (ca. 60 km)
Heute radeln Sie durch das 40 km lange Gasteinertal. Dieses ist bekannt für seine Thermalquellen, Heilstollen und beeindruckenden Naturlandschaft. Bevor Sie Ihre Radtour nach Bad Hofgastein und Böckstein fortsetzen, sollten Sie das charmante Dorfgastein besuchen – ein Paradies für Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Von Böckstein gelangen Sie per Zug auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz. Nun geht es schnell bergab und Sie erreichen Ihr Hotel im Mölltal.

4. Tag: Mölltal – Villach (ca. 70 km)
Diese Etappe führt Sie vorbei an der Möllbrücke nach Villach. Atmen Sie die frische Luft der Alpenregion ein und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gebirgslandschaft. Unterwegs können Sie die kleine Marktgemeinde Paternion mit seinen sehenswerten Kirchen und Schlössern besuchen.

5. Tag: Villach – Raum Venzone (ca. 60 km)
Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen Dörfern. Der Alpe-Adria-Radweg führt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.

6. Tag: Raum Venzone – Udine (ca. 60 km)
Heute geht es nach Udine, vorbei an entzückenden Weinlandschaften, die zum Probieren der edlen Tropfen Italiens einladen. In Udine erleben Sie eine faszinierende Kombination von Kultur, Wein, Gastfreundschaft und "La Dolce Vita".

7. Tag: Udine – Grado (ca. 55 km)
Ihre heutige Radtour nach Grado führt Sie in die antike Stadt Aquileia und zum charmanten Seehafen Grado mit der hübschen, verwinkelten Altstadt.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Salzburg
Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Radreise durch Österreich und Italien und wünschen Ihnen eine gute Heimreise.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3- und 4-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Böckstein – Mallnitz inkl. Rad
  • Bahnfahrt Villach - Tarvis inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Österreich und Italien
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Salzburg – Grado

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Salzburg nach Grado zu personalisieren:

  • Zusatzübernachtungen in Salzburg und Grado
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Salzburg nach Grado

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Salzburg – Grado

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Salzburg und Grado Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=577|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Salzburg_Grado_8Tage_ab2021.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Grado in 8 Tagen"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2059 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 169 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg\r\nDie Mozartstadt l\u00e4dt mit ihrer historischen Atmosph\u00e4re zum Flanieren und Erkunden ein. Nutzen Sie den heutigen Tag und besuchen Sie nahegelegene Attraktionen oder genie\u00dfen Sie einen Spaziergang durch die malerische Altstadt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"St. Johann im Pongau","inhalt":"2. Tag: Salzburg \u2013 St. Johann im Pongau (ca. 65 km)\r\nGleich zu Beginn Ihrer Radtour radeln Sie auf den Pass Luegg und genie\u00dfen atemberaubende Blicke auf die umliegende Alpenlandschaft. Hier begegnen Sie einer der sch\u00f6nsten Burgen \u00d6sterreichs, der Festung Hohenwerfen. Lassen Sie sich von der majest\u00e4tischen Architektur der 900 Jahre alten Burg verzaubern. Danach setzen Sie Ihre Radtour nach St. Johann im Pongau fort.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"M\u00f6lltal","inhalt":"3. Tag: St. Johann im Pongau \u2013 M\u00f6lltal (ca. 60 km)\r\nHeute radeln Sie durch das 40 km lange Gasteinertal. Dieses ist bekannt f\u00fcr seine Thermalquellen, Heilstollen und beeindruckenden Naturlandschaft. Bevor Sie Ihre Radtour nach Bad Hofgastein und B\u00f6ckstein fortsetzen, sollten Sie das charmante Dorfgastein besuchen \u2013 ein Paradies f\u00fcr Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Von B\u00f6ckstein gelangen Sie per Zug auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz. Nun geht es schnell bergab und Sie erreichen Ihr Hotel im M\u00f6lltal.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Villach","inhalt":"4. Tag: M\u00f6lltal \u2013 Villach (ca. 70 km)\r\nDiese Etappe f\u00fchrt Sie vorbei an der M\u00f6llbr\u00fccke nach Villach. Atmen Sie die frische Luft der Alpenregion ein und genie\u00dfen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gebirgslandschaft. Unterwegs k\u00f6nnen Sie die kleine Marktgemeinde Paternion mit seinen sehenswerten Kirchen und Schl\u00f6ssern besuchen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Raum Venzone","inhalt":"5. Tag: Villach \u2013 Raum Venzone (ca. 60 km)\r\nAm Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen D\u00f6rfern. Der Alpe-Adria-Radweg f\u00fchrt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreil\u00e4ndereck Italien-\u00d6sterreich-Slowenien erstreckt. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Udine","inhalt":"6. Tag: Raum Venzone \u2013 Udine (ca. 60 km)\r\nHeute geht es nach Udine, vorbei an entz\u00fcckenden Weinlandschaften, die zum Probieren der edlen Tropfen Italiens einladen. In Udine erleben Sie eine faszinierende Kombination von Kultur, Wein, Gastfreundschaft und \"La Dolce Vita\".","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Grado","inhalt":"7. Tag: Udine \u2013 Grado (ca. 55 km)\r\nIhre heutige Radtour nach Grado f\u00fchrt Sie in die antike Stadt Aquileia und zum charmanten Seehafen Grado mit der h\u00fcbschen, verwinkelten Altstadt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Transferservice nach Salzburg\r\nWir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Radreise durch \u00d6sterreich und Italien und w\u00fcnschen Ihnen eine gute Heimreise. ","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 370 km | ab 829 €

Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT) 10 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 665
    [title] => 10-tägige Radreise von Salzburg nach Grado am Alpe-Adria-Radweg
    [titleTag] => Salzburg - Grado 10 Tage - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Wie wäre es mit einer entspannten Radreise durch Österreich und Italien am Alpe-Adria-Radweg? Wir bieten Rund-Um-Service, zB. für die Tour Salzburg – Grado
    [alias] => salzburg-grado-10-tage-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT) 10 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR6
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 10 Tage / 9 Nächte
    [tage] => 10
    [laenge] => 370
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 1029
    [ezz] => 300.00
    [ab_preis] => 1.029
    [infos] => 

Lust auf "Garten Eden"? Dann entdecken Sie auf dem Alpe-Adria-Radweg eine einzigartige Komposition aus der Alpenregion Österreichs und der sonnig-südlichen Atmosphäre Italiens. Für Fahrradfahrer eröffnet sich ein Radweg, der zwei facettenreiche Länder miteinander verbindet und für ein phänomenales Genusserlebnis sorgt.

Ihre Radtour startet in Salzburg und verläuft in gemütlichen Etappen bis nach Grado. Unterwegs erleben Sie einmalige Kulturschätze wie die majestätische Festung Hohensalzburg oder die antike Römerstadt Aquileia mit ihrer bedeutenden archäologischen Ausgrabungsstätte und beeindruckenden Bodenmosaiken. Sie radeln entlang der Salzach, dem Gasteinertal und durch das idyllische Drautal bis in die Stadt Villach.

Auf Ihrer Weiterfahrt erleben Sie die magischen Weinberge von Udine, den goldenen Sandstrand von Grado und die antike Kulturstadt Aquileia. Dabei werden Sie stets von landschaftlichen Höhepunkten, überwältigende Landschaftsformationen und Naturwunder begleitet.

Während Ihrer Radtour durch den Alpe-Adria-Radweg orientieren Sie sich an dem grün-blauen Logo mit dem Schriftzug "Ciclovia-Alpe-Adria-Radweg".

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

 

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
In der Kulturstadt laden verwinkelte Gassen und verträumte Plätze zum Verweilen ein. Nutzen Sie den heutigen Tag und besuchen Sie nahegelegene Attraktionen oder flanieren Sie durch die malerische Altstadt.

2. Tag: Salzburg – Golling (ca. 30 km)
Sie verlassen Salzburg und Ihre Reise Richtung Süden beginnt. Der Fluss Salzach begleitet Sie durch schattige Salzachauen nach Hallein - einer früheren Keltenstadt, die durch den Salzabbau reich wurde. Auf dem Weg nach Golling fahren Sie noch am gleichnamigen Wasserfall vorbei.

3. Tag: Golling – St. Johann (ca. 35 km)
Die heutige Etappe führt Sie auf den Pass Lueg-Höhe. Von dort kann das Auge über das umliegende Tennengebirge schweifen. Schon bald wird das Rauschen der Salzach immer kräftiger und bald erreichen Sie die "Salzachöfen", eine vom gleichnamigen Fluss geschaffene Schlucht. Bevor Sie in St. Johann einradeln, kommen Sie noch nach Werfen mit seiner imposanten Burg.

4. Tag: St. Johann – Mölltal (ca. 60 km)
Zwar heißt es von der Salzach Abschied nehmen, dafür begrüßt Sie die Gasteiner Ache, welche Sie durch das Gasteiner Tal begleiten wird. Sie radeln durch Dorfgastein, Bad Hofgastein bis in den bekannten Kur- und Wintersportort Bad Gastein, das zu Fuße der Hohe Tauern liegt. Mitten im Ort befindet sich die größte Sehenswürdigkeit: der Gasteiner Wasserfall. Bis nach Böckstein ist es nicht mehr weit. Ein Zug der Tauernschleuse befördert Sie in wenigen Minuten auf die andere Seite der Alpen. Von Mallnitz rauschen Sie bergab ins Mölltal.

5. Tag: Mölltal – Spittal (ca. 30 km)
Ihr Morgen beginnt mit der Fahrt entlang der Möll durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft. Im Ort Möllbrücke beginnt das Drautal und so der sonnige Süden Österreichs. Entspannt fahren Sie nach Spittal. Die Stadt war schon im Mittelalter ein bedeutender Anlaufpunkt für Pilgernde und verdankt diesen teils ihren Wohlstand.

6. Tag: Spittal – Villach (ca. 40 km)
Beschwingt rollen Sie die Drau bergab. In der Marktgemeinde Paternion gibt es sehenswerte Kirchen und Schlösser. Nun heißt es noch einmal in die Pedale getreten bevor Sie das schöne Villach erreichen. Schauen Sie sich am Nachmittag die Altstadt mit ihrem südlichen Flair und den gemütlichen Restaurants an.

7. Tag: Villach – Venzone/Umgebung (ca. 60 km)
Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen Dörfern. Der Alpe-Adria-Radweg führt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.

8. Tag: Venzone/Umgebung – Udine (ca. 60 km)
Heute geht es nach Udine, vorbei an entzückenden Weinlandschaften, die zum Probieren der edlen Tropfen Italiens einladen. In Udine erleben Sie eine faszinierende Kombination von Kultur, Wein, Gastfreundschaft und "La Dolce Vita".

9. Tag: Udine – Grado (ca. 55 km)
Ihre heutige Radtour nach Grado führt Sie in die antike Stadt Aquileia und zum charmanten Seehafen Grado mit der hübschen, verwinkelten Altstadt.

10. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Salzburg
Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Radreise durch Österreich und Italien und wünschen Ihnen eine gute Heimreise. Sollten Sie Ihre Reise verlängern wollen, sprechen Sie uns gerne an.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 9 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3- und 4-Sterne-Standard
  • 9 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Böckstein – Mallnitz inkl. Rad
  • Bahnfahrt Villach - Tarvis inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Österreich und Italien
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Salzburg – Grado

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatzübernachtungen in Salzburg und Grado
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Salzburg nach Grado

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Salzburg – Grado

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Salzburg und Grado Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=612|limitstart=0|limitcount=0}

 

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Salzburg_Grado_10Tage_ab2021.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "10-tägige Radreise von Salzburg nach Grado am Alpe-Adria-Radweg"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-11-07 03:06:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2158 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Salzburg_Grado_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Salzburg - Grado [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 169 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg\r\nIn der Kulturstadt laden verwinkelte Gassen und vertr\u00e4umte Pl\u00e4tze zum Verweilen ein. Nutzen Sie den heutigen Tag und besuchen Sie nahegelegene Attraktionen oder flanieren Sie durch die malerische Altstadt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Golling ","inhalt":"2. Tag: Salzburg \u2013 Golling (ca. 30 km)\r\nSie verlassen Salzburg und Ihre Reise Richtung S\u00fcden beginnt. Der Fluss Salzach begleitet Sie durch schattige Salzachauen nach Hallein - einer fr\u00fcheren Keltenstadt, die durch den Salzabbau reich wurde. Auf dem Weg nach Golling fahren Sie noch am gleichnamigen Wasserfall vorbei.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"St. Johann ","inhalt":"3. Tag: Golling \u2013 St. Johann (ca. 35 km)\r\nDie heutige Etappe f\u00fchrt Sie auf den Pass Lueg-H\u00f6he. Von dort kann das Auge \u00fcber das umliegende Tennengebirge schweifen. Schon bald wird das Rauschen der Salzach immer kr\u00e4ftiger und bald erreichen Sie die \"Salzach\u00f6fen\", eine vom gleichnamigen Fluss geschaffene Schlucht. Bevor Sie in St. Johann einradeln, kommen Sie noch nach Werfen mit seiner imposanten Burg.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"M\u00f6lltal","inhalt":"4. Tag: St. Johann \u2013 M\u00f6lltal (ca. 60 km)\r\nZwar hei\u00dft es von der Salzach Abschied nehmen, daf\u00fcr begr\u00fc\u00dft Sie die Gasteiner Ache, welche Sie durch das Gasteiner Tal begleiten wird. Sie radeln durch Dorfgastein, Bad Hofgastein bis in den bekannten Kur- und Wintersportort Bad Gastein, das zu Fu\u00dfe der Hohe Tauern liegt. Mitten im Ort befindet sich die gr\u00f6\u00dfte Sehensw\u00fcrdigkeit: der Gasteiner Wasserfall. Bis nach B\u00f6ckstein ist es nicht mehr weit. Ein Zug der Tauernschleuse bef\u00f6rdert Sie in wenigen Minuten auf die andere Seite der Alpen. Von Mallnitz rauschen Sie bergab ins M\u00f6lltal.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Spittal","inhalt":"5. Tag: M\u00f6lltal \u2013 Spittal (ca. 30 km)\r\nIhr Morgen beginnt mit der Fahrt entlang der M\u00f6ll durch die beeindruckende Hochgebirgslandschaft. Im Ort M\u00f6llbr\u00fccke beginnt das Drautal und so der sonnige S\u00fcden \u00d6sterreichs. Entspannt fahren Sie nach Spittal. Die Stadt war schon im Mittelalter ein bedeutender Anlaufpunkt f\u00fcr Pilgernde und verdankt diesen teils ihren Wohlstand.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Villach","inhalt":"6. Tag: Spittal \u2013 Villach (ca. 40 km)\r\nBeschwingt rollen Sie die Drau bergab. In der Marktgemeinde Paternion gibt es sehenswerte Kirchen und Schl\u00f6sser. Nun hei\u00dft es noch einmal in die Pedale getreten bevor Sie das sch\u00f6ne Villach erreichen. Schauen Sie sich am Nachmittag die Altstadt mit ihrem s\u00fcdlichen Flair und den gem\u00fctlichen Restaurants an.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Venzone \/ Umgebung","inhalt":"7. Tag: Villach \u2013 Venzone\/Umgebung (ca. 60 km)\r\nAm Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen D\u00f6rfern. Der Alpe-Adria-Radweg f\u00fchrt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreil\u00e4ndereck Italien-\u00d6sterreich-Slowenien erstreckt. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Udine","inhalt":"8. Tag: Venzone\/Umgebung \u2013 Udine (ca. 60 km)\r\nHeute geht es nach Udine, vorbei an entz\u00fcckenden Weinlandschaften, die zum Probieren der edlen Tropfen Italiens einladen. In Udine erleben Sie eine faszinierende Kombination von Kultur, Wein, Gastfreundschaft und \"La Dolce Vita\".","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"9","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Grado","inhalt":"9. Tag: Udine \u2013 Grado (ca. 55 km)\r\nIhre heutige Radtour nach Grado f\u00fchrt Sie in die antike Stadt Aquileia und zum charmanten Seehafen Grado mit der h\u00fcbschen, verwinkelten Altstadt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"10","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"10. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Transferservice nach Salzburg\r\nWir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Radreise durch \u00d6sterreich und Italien und w\u00fcnschen Ihnen eine gute Heimreise. Sollten Sie Ihre Reise verl\u00e4ngern wollen, sprechen Sie uns gerne an.","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 10 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

10 Tage | ca. 370 km | ab 1.029 €

Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Villach (AT)

stdClass Object
(
    [id] => 617
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Villach
    [titleTag] => Salzburg - Villach - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Es gibt viele Möglichkeiten den Alpe-Adria-Radweg zu erkunden. Eine davon ist die unbeschwerte Radreise von Salzburg nach Villach mit Gepäcktransport.
    [alias] => salzburg-villach-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Villach (AT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR4
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 7 Tage / 6 Nächte
    [tage] => 7
    [laenge] => 195
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 629
    [ezz] => 200.00
    [ab_preis] => 629
    [infos] => 

Diese erlebnisvolle Radreise führt Sie entlang des österreichischen Teils des Alpe-Adria-Radweg. Die Tour startet in der Festspielstadt Salzburg und führt von hier aus bis zum "Tor der Alpen", Villach. Unterwegs erleben Sie eine einmalige Komposition aus idyllischen Gebirgshöhen der Alpenregion, malerischen Flüssen, Wasserfällen und Schluchten sowie charmanten Altstädten.

Stets begleitet von einer atemberaubenden Bergkulisse führt diese abwechslungsreiche Radtour vorbei an den imposanten Burgen und Schlössern von Salzburg, durch das majestätische Salzachtal und das atemberaubende Gasteinertal, vorbei am 552 m hohen Pass Lueg und stückweise auch entlang des idyllischen Drauradwegs mit seiner imposanten Naturlandschaft.

Da der Alpe-Adria-Radweg fast durchgehend entlang einer Bahnlinie verläuft, können Sie ganz einfach und bei Bedarf Streckenabschnitte mit der Bahn überbrücken. Orientierung bietet Ihnen das grün-blaue Alpe-Adria-Radweg-Logo.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Die Stadt Salzburg bildet den Ausgangspunkt Ihrer Radtour am Alpe-Adria-Radweg. Tauchen Sie in die Kunst, Musik und Geschichte Salzburgs ein. Die facettenreiche Stadt verzaubert mit einer Vielzahl an Schlössern, Parks, Kirchen und Museen und ist Teil des berühmten UNESCO-Weltkulturerbes. Besuchen Sie den imposanten Salzburger Dom und bestaunen Sie das sakrale Bauwerk mit seiner mächtigen Kuppel und den zwei Türmen.

2. Tag: Salzburg – Golling (ca. 30 km)
Ihre erste Etappe führt vorbei an der hübschen Stadt Hallein. Die durch den Salzbau reiche Keltenstadt ist weltweit bekannt für das Keltenmuseum. Entlang einer malerischen Landschaft erreichen Sie bald Golling.

3. Tag: Golling – St. Johann im Pongau (ca. 35 km)
Heutiger Höhepunkt ist der Pass Lueg, ein über 550 m hoher Talpass in den Alpen, welcher schon in der Bronzezeit als Handelsweg benutzt wurde, was Felsmalereien belegen. Nach Werfen mit seiner hoch aufragenden Burg ist bald St. Johann erreicht.

4. Tag: St. Johann im Pongau – Mölltal (ca. 60 km)
Heute radeln Sie durch das 40 km lange Gasteinertal. Dieses ist bekannt für seine Thermalquellen, Heilstollen und beeindruckenden Naturlandschaft. Bevor Sie Ihre Radtour nach Bad Hofgastein und Böckstein fortsetzen, sollten Sie das charmante Dorfgastein besuchen – ein Paradies für Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Von Böckstein gelangen Sie per Zug auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz. Nun geht es schnell bergab und Sie erreichen Ihr Hotel im Mölltal.

5. Tag: Mölltal - Spittal (ca. 30 km)
Diese Etappe führt Sie zur Möllbrücke in die Gemeinde Lurnfeld. Atmen Sie die frische Luft der Alpenregion ein und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gebirgslandschaft. Sie rollen gemächlich nach Spittal an der Drau.

6. Tag: Spittal – Villach (ca. 40 km)
Ihre letzte Radetappe führt Sie auf dem Drauradweg bis nach Villach. Unterwegs können Sie die kleine Marktgemeinde Paternion mit seinen sehenswerten Kirchen und Schlössern besuchen.

7. Tag: Individuelle Rückreise
Mit vielen neuen Erlebnissen auf dem Alpe-Adria-Radweg treten Sie ihre Heimreise an. Sollten Sie Ihre Radreise mit ein paar Zusatznächten in Villach abschließen wollen, sprechen Sie uns bitte an. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot dafür!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 6 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3- und 4-Sterne-Standard
  • 6 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Böckstein - Mallnitz inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Österreich
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket Salzburg – Villach

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Salzburg nach Villach zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Salzburg und Villach
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Villach nach Salzburg

Sonstige Hinweise zur Radreise von Salzburg nach Villach

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Strecke zwischen Salzburg und Villach Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=578|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Salzburg_Villach_ab2021.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Villach"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2057 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Salzburg_Villach_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Salzburg - Villach [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 169 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Salzburg","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg\r\nDie Stadt Salzburg bildet den Ausgangspunkt Ihrer Radtour am Alpe-Adria-Radweg. Tauchen Sie in die Kunst, Musik und Geschichte Salzburgs ein. Die facettenreiche Stadt verzaubert mit einer Vielzahl an Schl\u00f6ssern, Parks, Kirchen und Museen und ist Teil des ber\u00fchmten UNESCO-Weltkulturerbes. Besuchen Sie den imposanten Salzburger Dom und bestaunen Sie das sakrale Bauwerk mit seiner m\u00e4chtigen Kuppel und den zwei T\u00fcrmen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Golling","inhalt":"2. Tag: Salzburg \u2013 Golling (ca. 30 km)\r\nIhre erste Etappe f\u00fchrt vorbei an der h\u00fcbschen Stadt Hallein. Die durch den Salzbau reiche Keltenstadt ist weltweit bekannt f\u00fcr das Keltenmuseum. Entlang einer malerischen Landschaft erreichen Sie bald Golling.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"St. Johann im Pongau","inhalt":"3. Tag: Golling \u2013 St. Johann im Pongau (ca. 35 km)\r\nHeutiger H\u00f6hepunkt ist der Pass Lueg, ein \u00fcber 550 m hoher Talpass in den Alpen, welcher schon in der Bronzezeit als Handelsweg benutzt wurde, was Felsmalereien belegen. Nach Werfen mit seiner hoch aufragenden Burg ist bald St. Johann erreicht.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"M\u00f6lltal","inhalt":"4. Tag: St. Johann im Pongau \u2013 M\u00f6lltal (ca. 60 km)\r\nHeute radeln Sie durch das 40 km lange Gasteinertal. Dieses ist bekannt f\u00fcr seine Thermalquellen, Heilstollen und beeindruckenden Naturlandschaft. Bevor Sie Ihre Radtour nach Bad Hofgastein und B\u00f6ckstein fortsetzen, sollten Sie das charmante Dorfgastein besuchen \u2013 ein Paradies f\u00fcr Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Von B\u00f6ckstein gelangen Sie per Zug auf die andere Seite der Alpen, nach Mallnitz. Nun geht es schnell bergab und Sie erreichen Ihr Hotel im M\u00f6lltal.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Spittal","inhalt":"5. Tag: M\u00f6lltal - Spittal (ca. 30 km)\r\nDiese Etappe f\u00fchrt Sie zur M\u00f6llbr\u00fccke in die Gemeinde Lurnfeld. Atmen Sie die frische Luft der Alpenregion ein und genie\u00dfen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gebirgslandschaft. Sie rollen gem\u00e4chlich nach Spittal an der Drau.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Villach","inhalt":"6. Tag: Spittal \u2013 Villach (ca. 40 km)\r\nIhre letzte Radetappe f\u00fchrt Sie auf dem Drauradweg bis nach Villach. Unterwegs k\u00f6nnen Sie die kleine Marktgemeinde Paternion mit seinen sehenswerten Kirchen und Schl\u00f6ssern besuchen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"7. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nMit vielen neuen Erlebnissen auf dem Alpe-Adria-Radweg treten Sie ihre Heimreise an. Sollten Sie Ihre Radreise mit ein paar Zusatzn\u00e4chten in Villach abschlie\u00dfen wollen, sprechen Sie uns bitte an. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot daf\u00fcr!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 7 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

7 Tage | ca. 195 km | ab 629 €

Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 618
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest
    [titleTag] => Villach - Triest - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich auf eine erlebnisreiche Radreise und folgen Sie dem Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest. Nutzen Sie dabei unseren Gepäcktransport.
    [alias] => villach-triest-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR5
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 7 Tage / 6 Nächte
    [tage] => 7
    [laenge] => 280
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 02.05.-22.05.; 19-09.-03.10.2021 Anreise NUR Sonntag
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 669
    [ezz] => 240.00
    [ab_preis] => 669
    [infos] => 

Die Radtour am italienischen Teil des Alpe-Adria-Radwegs führt Sie vorbei an weitläufigen Tälern und imposanten Gebirgslandschaften durch duftende Weinberge und über dichte Wälder zum beruhigenden Meer im Osten Italiens.

Die Strecke dieser Radreise führt Sie vom österreichischen Villach über die Grenze nach Italien und von hier aus über Udine und Grado in die idyllische Hafenstadt Triest. Während Ihrer Radtour erleben Sie eine große Fülle an einmaligen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben werden.

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit der Stadt Villach, durchqueren Sie das beeindruckende Kanaltal mit der atemberaubenden Alpenlandschaft, entdecken die Weingüter und Weinberge der Provinz Udine und entspannen Sie sich am Strand von Grado. Aber nicht nur landschaftlich, auch kuturell erwarten Sie einige Höhepunkte: In Aquileia begeben Sie sich auf den Spuren der alten Römer und erleben die Geschichte der historischen Kaiserstadt hautnah. Auch die imposante Architektur, gemütlichen Cafés und Eisdielen der Stadt Triest laden Sie zum Flanieren und zum Entspannen ein.

Der Alpe-Adria-Radweg zwischen Villach und Triest weist eine hervorragende Beschilderung auf. Zur Orientierung dient ein grün-blaues Alpe-Adria-Radweg Logo.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Villach
Nutzen Sie den Tag für einen Besuch der nahegelegenen Schlösser und Burgen. Die Burgruine Finkenstein und Burg Landskron öffnen ihre Hallen und nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Zeitreise.

2. Tag: Villach – Raum Tarvis (ca. 35 km)
Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen Dörfern. Der Alpe-Adria-Radweg führt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt. Ihr heutiges Ziel stellt die italienische Stadt Tarvis dar. Der Bergort in Friaul-Julisch Venetien wird von den malerischen Julischen Alpen und dem Wald von Tarvis, den größten Wald im Staatsbesitz Italiens, umsäumt. Dank seiner besonderen Grenz-Lage war er immer ein Kreuzungspunkt der Sprachen und Kulturen. 

3. Tag: Raum Tarvis – Raum Venzone (ca. 60 km)
Heute radeln Sie durch das mystische "Canal del Ferro" (Eisental), wo sich Ihnen die Schönheit der friaulischen Alpenregion offenbart. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.

4. Tag: Raum Venzone – Udine (ca. 60 km)
Auf Ihrer heutigen Radetappe säumen herrliche Hügel mit Weinreben Ihren Weg. Genießen Sie in Udine einen Kaffee inmitten der "Piazza della Libertà" und bestaunen Sie das von der venezianischen Herrschaft geprägte architektonische Ambiente.

5. Tag: Udine – Grado (ca. 55 km)
Vorbei an weiten Schilflandschaften und ruhigen Wasserkanälen gelangen Sie in die Stadt Aquileia, die aufgrund ihrer patriarchalischen Basilika und den antiken archäologischen Stätten zahlreiche Besucher in den Bann zieht. Sie fahren weiter bis zur historischen Fischerstadt Grado, welche zu den beliebtesten Badeorten an der Adria zählt.

6. Tag: Grado – Triest (ca. 70 km)
Am letzten Tag Ihrer Radreise folgen Sie einem atemberaubend schönen Küstengebiet bis in die alte Hafen- und Handelsstadt Triest. Es erwartet Sie das eindrucksvolle Schloss Miramare, welches auf einer Felsenklippe erbaut wurde, bevor Sie in die Stadt einfahren.

7. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Villach
Nutzen Sie doch unseren Service der Buchung von Verlängerungsnächten in Villach, Grado oder Triest, bevor Sie sich wieder auf die Heimreise begeben!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 6 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3- und 4-Sterne-Standard
  • 6 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Italien
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Villach – Triest

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Villach nach Triest zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Villach, Grado und Triest
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Triest nach Villach

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Villach – Triest

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Villach und Triest Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=579|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Villach_Triest_ab2021.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2058 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Villach_Triest_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Villach - Triest [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Villach","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Villach\r\nNutzen Sie den Tag f\u00fcr einen Besuch der nahegelegenen Schl\u00f6sser und Burgen. Die Burgruine Finkenstein und Burg Landskron \u00f6ffnen ihre Hallen und nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Zeitreise.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Raum Tarvis","inhalt":"2. Tag: Villach \u2013 Raum Tarvis (ca. 35 km)\r\nAm Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen D\u00f6rfern. Der Alpe-Adria-Radweg f\u00fchrt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreil\u00e4ndereck Italien-\u00d6sterreich-Slowenien erstreckt. Ihr heutiges Ziel stellt die italienische Stadt Tarvis dar. Der Bergort in Friaul-Julisch Venetien wird von den malerischen Julischen Alpen und dem Wald von Tarvis, den gr\u00f6\u00dften Wald im Staatsbesitz Italiens, ums\u00e4umt. Dank seiner besonderen Grenz-Lage war er immer ein Kreuzungspunkt der Sprachen und Kulturen. ","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Raum Venzone","inhalt":"3. Tag: Raum Tarvis \u2013 Raum Venzone (ca. 60 km)\r\nHeute radeln Sie durch das mystische \"Canal del Ferro\" (Eisental), wo sich Ihnen die Sch\u00f6nheit der friaulischen Alpenregion offenbart. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt. Der Ort wurde 1976 von einem Erdbeben beinahe dem Erdboden gleichgemacht, danach aber wieder nach mittelalterlichem Vorbild aufgebaut.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Udine ","inhalt":"4. Tag: Raum Venzone \u2013 Udine (ca. 60 km)\r\nAuf Ihrer heutigen Radetappe s\u00e4umen herrliche H\u00fcgel mit Weinreben Ihren Weg. Genie\u00dfen Sie in Udine einen Kaffee inmitten der \"Piazza della Libert\u00e0\" und bestaunen Sie das von der venezianischen Herrschaft gepr\u00e4gte architektonische Ambiente.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Grado","inhalt":"5. Tag: Udine \u2013 Grado (ca. 55 km)\r\nVorbei an weiten Schilflandschaften und ruhigen Wasserkan\u00e4len gelangen Sie in die Stadt Aquileia, die aufgrund ihrer patriarchalischen Basilika und den antiken arch\u00e4ologischen St\u00e4tten zahlreiche Besucher in den Bann zieht. Sie fahren weiter bis zur historischen Fischerstadt Grado, welche zu den beliebtesten Badeorten an der Adria z\u00e4hlt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Triest","inhalt":"6. Tag: Grado \u2013 Triest (ca. 70 km)\r\nAm letzten Tag Ihrer Radreise folgen Sie einem atemberaubend sch\u00f6nen K\u00fcstengebiet bis in die alte Hafen- und Handelsstadt Triest. Es erwartet Sie das eindrucksvolle Schloss Miramare, welches auf einer Felsenklippe erbaut wurde, bevor Sie in die Stadt einfahren.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"7. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Transferservice nach Villach\r\nNutzen Sie doch unseren Service der Buchung von Verl\u00e4ngerungsn\u00e4chten in Villach, Grado oder Triest, bevor Sie sich wieder auf die Heimreise begeben! ","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 7 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

7 Tage | ca. 280 km | ab 669 €

Etschradweg: Innsbruck (AT) – Bozen (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 655
    [title] => Radreise entlang der Etsch von Innsbruck nach Bozen
    [titleTag] => Innsbruck - Bozen - Etschradweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Sie schwärmen für Südtirol? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Radreise am Etschradweg und radeln Sie meist abwärts von Innsbruck bis nach Bozen.
    [alias] => etsch-innsbruck-bozen
    [menuName] => Etschradweg: Innsbruck (AT) – Bozen (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR7
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 300
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 879
    [ezz] => 220.00
    [ab_preis] => 879
    [infos] => 

Südtirol ist stets eine Reise wert: Eindrucksvolle Bergmassive, fruchtbare Obstplantagen und idyllische Weingärten versprechen sinnliche Erlebnisse während Ihrer Radreise. Überwiegend bergab begleiten Sie dabei die talwärts fließende Etsch bis nach Bozen.

Meran, das Passeiertal und nicht zuletzt die Gebirgskette der Dolomiten sind Höhepunkte dieser 8-tägigen Radreise entlang der Flusstäler von Etsch und Inn. Da größere Höhenunterschiede per Transfer zurückgelegt werden, haben Sie nur einige kleinere Anstiege zu meistern und können sich einem entspannten Radvergnügen inmitten der einzigartigen Landschaft Südtirols hingeben!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Innsbruck
Schlendern Sie nach Ihrer Ankunft durch die berühmte Altstadt Innsbrucks und entdecken Sie den sehenswerten Stadtturm und das „Goldene Dachl“.

2. Tag: Innsbruck – Imst (ca. 65 km)
Am Morgen folgen Sie dem ehemaligen Treidelweg entlang des Inns durch beschauliche Dörfer und Märkte bis nach Stams. Hier lohnt sich ein Abstecher zum barocken Zisterzienserstift. Weiter führt die Radtour über Haiming nach Imst, das „Meran Nordtirols“.

3. Tag: Imst – Burgeis/Mals (ca. 50 km)
Vorbei am Kloster Zams radeln Sie am Inn entlang nach Landeck, wo Sie per Bus nach Nauders gelangen. Etwa 70 Höhenmeter geht es nun hinauf zum Reschenpass. Auf kleinen Wegen fahren Sie vom Reschensee nach Mals bzw. Burgeis am Fuße der Marienburg.

4. Tag: Burgeis/Mals – Meran (ca. 65 km)
Auf Ihrer heutigen Tour passieren Sie Glurns, die Montaniruinen und Schlanders und erreichen schließlich Meran. Unterwegs thronen Burgen und Schlösser hoch über dem Weg. Genießen Sie die Aussicht auf das Ortlermassiv und das Stilfserjoch! Eine Abkürzung gelingt mit Hilfe der Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen).

5. Tag: Ausflug in das Passeiertal/Meran (ca. 40 km)
Sie haben die Wahl: Unternehmen Sie eine Radtour ins Passeiertal zum Sandwirt (Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers), eine Wanderung entlang des berühmten Tappeinerwegs oder bummeln Sie in der bekannten Laubengasse von Meran.

6. Tag: Meran – Auer (ca. 50 km)
Über Lana fahren Sie heute durch zahlreiche Obst- und Weingärten entlang der Südtiroler Weinstraße. Burgen, Schlösser und Ruinen, darunter Hocheppan, säumen Ihren Weg zum Kalterer See. Sie übernachten im idyllischen Weinort Auer.

7. Tag: Auer – Bozen (ca. 35 km)
Heute haben Sie die Wahl: Fahren Sie gemütlich auf flachen Wegen durch das Etschtal oder gönnen Sie sich ein paar Steigungen beim Radeln über die Montiggler Seen vorbei an Sigmundskron nach Bozen. Schlendern Sie durch die romantischen Laubengänge und besuchen Sie „Ötzi“!

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Innsbruck

Heute endet Ihre Radreise in Bozen und Sie treten die Heimreise an. Gern können Sie Ihren Radurlaub auch noch mit Zusatznächten in Bozen oder Innsbruck verlängern – fragen Sie uns einfach an!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels mit 3- und 4- Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 Bustransfer Landeck - Nauders inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket am Etsch-Radweg

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise am Etsch-Radweg zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Innsbruck und Bozen
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Bozen nach Innsbruck

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Innsbruck nach Bozen

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radreise am Etsch-Radweg Beherbergungssteuern, Kurtaxen etc., anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=603|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Oesterreich_Italien_Etsch_Innsbruck_Bozen.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise entlang der Etsch von Innsbruck nach Bozen"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-10-30 11:01:24 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2151 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 169 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Innsbruck","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Innsbruck\r\nSchlendern Sie nach Ihrer Ankunft durch die ber\u00fchmte Altstadt Innsbrucks und entdecken Sie den sehenswerten Stadtturm und das \u201eGoldene Dachl\u201c.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Imst","inhalt":"2. Tag: Innsbruck \u2013 Imst (ca. 65 km)\r\nAm Morgen folgen Sie dem ehemaligen Treidelweg entlang des Inns durch beschauliche D\u00f6rfer und M\u00e4rkte bis nach Stams. Hier lohnt sich ein Abstecher zum barocken Zisterzienserstift. Weiter f\u00fchrt die Radtour \u00fcber Haiming nach Imst, das \u201eMeran Nordtirols\u201c.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Burgeis \/ Mals","inhalt":"3. Tag: Imst \u2013 Burgeis\/Mals (ca. 50 km)\r\nVorbei am Kloster Zams radeln Sie am Inn entlang nach Landeck, wo Sie per Bus nach Nauders gelangen. Etwa 70 H\u00f6henmeter geht es nun hinauf zum Reschenpass. Auf kleinen Wegen fahren Sie vom Reschensee nach Mals bzw. Burgeis am Fu\u00dfe der Marienburg.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Meran","inhalt":"4. Tag: Burgeis\/Mals \u2013 Meran (ca. 65 km)\r\nAuf Ihrer heutigen Tour passieren Sie Glurns, die Montaniruinen und Schlanders und erreichen schlie\u00dflich Meran. Unterwegs thronen Burgen und Schl\u00f6sser hoch \u00fcber dem Weg. Genie\u00dfen Sie die Aussicht auf das Ortlermassiv und das Stilfserjoch! Eine Abk\u00fcrzung gelingt mit Hilfe der Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen).","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Meran","inhalt":"5. Tag: Ausflug in das Passeiertal\/Meran (ca. 40 km)\r\nSie haben die Wahl: Unternehmen Sie eine Radtour ins Passeiertal zum Sandwirt (Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers), eine Wanderung entlang des ber\u00fchmten Tappeinerwegs oder bummeln Sie in der bekannten Laubengasse von Meran.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Auer","inhalt":"6. Tag: Meran \u2013 Auer (ca. 50 km)\r\n\u00dcber Lana fahren Sie heute durch zahlreiche Obst- und Weing\u00e4rten entlang der S\u00fcdtiroler Weinstra\u00dfe. Burgen, Schl\u00f6sser und Ruinen, darunter Hocheppan, s\u00e4umen Ihren Weg zum Kalterer See. Sie \u00fcbernachten im idyllischen Weinort Auer.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bozen","inhalt":"7. Tag: Auer \u2013 Bozen (ca. 35 km)\r\nHeute haben Sie die Wahl: Fahren Sie gem\u00fctlich auf flachen Wegen durch das Etschtal oder g\u00f6nnen Sie sich ein paar Steigungen beim Radeln \u00fcber die Montiggler Seen vorbei an Sigmundskron nach Bozen. Schlendern Sie durch die romantischen Laubeng\u00e4nge und besuchen Sie \u201e\u00d6tzi\u201c!","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Transferservice nach Innsbruck\r\n\r\nHeute endet Ihre Radreise in Bozen und Sie treten die Heimreise an. Gern k\u00f6nnen Sie Ihren Radurlaub auch noch mit Zusatzn\u00e4chten in Bozen oder Innsbruck verl\u00e4ngern \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 300 km | ab 879 €

Etschradweg: Innsbruck (AT) – Gardasee (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 656
    [title] => Am Etschradweg von Innsbruck zum Gardasee
    [titleTag] => Innsbruck - Gardasee - Etschradweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Umrahmt vom imposanten Panorama der Alpen führt Sie der Etsch-Radweg von Innsbruck über den Reschenpass und den Kalterersee an den bekannten Gardasee.
    [alias] => etsch-innsbruck-gardasee
    [menuName] => Etschradweg: Innsbruck (AT) – Gardasee (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR8
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 330
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 899
    [ezz] => 220.00
    [ab_preis] => 899
    [infos] => 

Südtirol ist stets eine Reise wert: Eindrucksvolle Bergmassive, fruchtbare Obstplantagen und idyllische Weingärten versprechen sinnliche Erlebnisse während Ihrer Radreise.

So radeln Sie bei dieser 8-tägigen auf vorwiegend gut ausgebauten Radwegen in den Flusstälern von Etsch und Inn. Mit Ausnahme von kleineren Anstiegen geht es zumeist bergab. Freuen Sie sich also auf ein unbeschwertes Radvergnügen und erlebnisvolle Radtouren in Richtung Gardasee!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Innsbruck
Schlendern Sie nach Ihrer Ankunft durch die berühmte Altstadt Innsbrucks und entdecken Sie den sehenswerten Stadtturm und das „Goldene Dachl“.

2. Tag: Innsbruck – Imst (ca. 65 km)
Am Morgen folgen Sie dem ehemaligen Treidelweg entlang des Inns durch beschauliche Dörfer und Märkte bis nach Stams. Hier lohnt sich ein Abstecher zum barocken Zisterzienserstift. Weiter führt die Radtour über Haiming nach Imst, das „Meran Nordtirols“.

3. Tag: Imst – Burgeis/Mals (ca. 50 km)
Vorbei am Kloster Zams radeln Sie am Inn entlang nach Landeck, wo Sie per Bus nach Nauders gelangen. Etwa 70 Höhenmeter geht es nun hinauf zum Reschenpass. Auf kleinen Wegen fahren Sie vom Reschensee nach Mals bzw. Burgeis am Fuße der Marienburg.

4. Tag: Burgeis/Mals – Meran (ca. 65 km)
Auf Ihrer heutigen Tour passieren Sie Glurns, die Montaniruinen und Schlanders und erreichen schließlich Meran. Unterwegs thronen Burgen und Schlösser hoch über dem Weg. Genießen Sie die Aussicht auf das Ortlermassiv und das Stilfserjoch! Eine Abkürzung gelingt mit Hilfe der Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen).

5. Tag: Meran – Auer (ca. 55 km)
Über Lana fahren Sie heute durch zahlreiche Obst- und Weingärten entlang der Südtiroler Weinstraße. Burgen, Schlösser und Ruinen, darunter Hocheppan, säumen Ihren Weg zum Kalterer See. Sie übernachten im idyllischen Weinort Auer.

6. Tag: Auer – Trient (ca. 45 km)
Entlang der Etsch und durch Obstgärten bis Salurn, der Grenze des deutschsprachigen Südtirols, führt die heutige Etappe. Am Wegesrand liegen die berühmten Trentiner Weinberge. Tagesziel ist Trient mit seiner sehenswerten Altstadt, dem Dom und Schloss Buonconsiglio.

7. Tag: Trient – Torbole/Riva (ca. 50 km)
Heute fahren Sie weiter an der Etsch, durch die Tiroler Grenzstadt Rovereto bis nach Mori. Nun geht es westwärts bis zum Gardasee. In Mori wartet mit der Verkostung des berühmten Pistazieneises in der Gelateria Bologna ein Höhepunkt auf Sie. Nach einem kurzen Anstieg am kleinen Passo S. Giovanni folgt dann die letzte Abfahrt an den See nach Torbole oder Riva.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Innsbruck
Heute endet Ihre Radreise am Gardasee und Sie treten die Heimreise an. Gern können Sie Ihren Radurlaub auch noch mit Zusatznächten am Gardasee oder in Innsbruck verlängern – fragen Sie uns einfach an!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels mit 3- und 4- Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 Bustransfer Landeck - Nauders inkl. Rad
  • 1 Pistazieneis am Gardasee
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket am Etsch-Radweg

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise am Etsch-Radweg zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Innsbruck und Torbole/Riva
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Torbole/Riva nach Innsbruck

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise am Etsch-Radweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radreise am Etsch-Radweg Beherbergungssteuern, Kurtaxen etc., anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=604|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Oesterreich_Italien_Etsch_Innsbruck_Gardasee.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Am Etschradweg von Innsbruck zum Gardasee"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-10-30 11:01:24 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2152 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 169 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Innsbruck","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Innsbruck\r\nSchlendern Sie nach Ihrer Ankunft durch die ber\u00fchmte Altstadt Innsbrucks und entdecken Sie den sehenswerten Stadtturm und das \u201eGoldene Dachl\u201c.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Imst","inhalt":"2. Tag: Innsbruck \u2013 Imst (ca. 65 km)\r\nAm Morgen folgen Sie dem ehemaligen Treidelweg entlang des Inns durch beschauliche D\u00f6rfer und M\u00e4rkte bis nach Stams. Hier lohnt sich ein Abstecher zum barocken Zisterzienserstift. Weiter f\u00fchrt die Radtour \u00fcber Haiming nach Imst, das \u201eMeran Nordtirols\u201c.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Burgeis \/ Mals ","inhalt":"3. Tag: Imst \u2013 Burgeis\/Mals (ca. 50 km)\r\nVorbei am Kloster Zams radeln Sie am Inn entlang nach Landeck, wo Sie per Bus nach Nauders gelangen. Etwa 70 H\u00f6henmeter geht es nun hinauf zum Reschenpass. Auf kleinen Wegen fahren Sie vom Reschensee nach Mals bzw. Burgeis am Fu\u00dfe der Marienburg.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Meran","inhalt":"4. Tag: Burgeis\/Mals \u2013 Meran (ca. 65 km)\r\nAuf Ihrer heutigen Tour passieren Sie Glurns, die Montaniruinen und Schlanders und erreichen schlie\u00dflich Meran. Unterwegs thronen Burgen und Schl\u00f6sser hoch \u00fcber dem Weg. Genie\u00dfen Sie die Aussicht auf das Ortlermassiv und das Stilfserjoch! Eine Abk\u00fcrzung gelingt mit Hilfe der Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen).","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Auer","inhalt":"5. Tag: Meran \u2013 Auer (ca. 55 km)\r\n\u00dcber Lana fahren Sie heute durch zahlreiche Obst- und Weing\u00e4rten entlang der S\u00fcdtiroler Weinstra\u00dfe. Burgen, Schl\u00f6sser und Ruinen, darunter Hocheppan, s\u00e4umen Ihren Weg zum Kalterer See. Sie \u00fcbernachten im idyllischen Weinort Auer.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Trient","inhalt":"6. Tag: Auer \u2013 Trient (ca. 45 km)\r\nEntlang der Etsch und durch Obstg\u00e4rten bis Salurn, der Grenze des deutschsprachigen S\u00fcdtirols, f\u00fchrt die heutige Etappe. Am Wegesrand liegen die ber\u00fchmten Trentiner Weinberge. Tagesziel ist Trient mit seiner sehenswerten Altstadt, dem Dom und Schloss Buonconsiglio.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Torbole \/ Riva","inhalt":"7. Tag: Trient \u2013 Torbole\/Riva (ca. 50 km)\r\nHeute fahren Sie weiter an der Etsch, durch die Tiroler Grenzstadt Rovereto bis nach Mori. Nun geht es westw\u00e4rts bis zum Gardasee. In Mori wartet mit der Verkostung des ber\u00fchmten Pistazieneises in der Gelateria Bologna ein H\u00f6hepunkt auf Sie. Nach einem kurzen Anstieg am kleinen Passo S. Giovanni folgt dann die letzte Abfahrt an den See nach Torbole oder Riva.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise oder Transferservice nach Innsbruck\r\nHeute endet Ihre Radreise am Gardasee und Sie treten die Heimreise an. Gern k\u00f6nnen Sie Ihren Radurlaub auch noch mit Zusatzn\u00e4chten am Gardasee oder in Innsbruck verl\u00e4ngern \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 330 km | ab 899 €

Passau – Wien (AT)

stdClass Object
(
    [id] => 255
    [title] => Radreise am Donauradweg von Passau nach Wien (AT)
    [titleTag] => Passau – Wien
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Wir sind Ihr Reisespezialist für unvergessliche Radreisen von Passau nach Wien: Erleben Sie unbeschwerte Radtouren mit Gepäcktransport am Donau-Radweg!
    [alias] => passau-wien-radtour
    [menuName] => Passau – Wien (AT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => DO
    [catid] => 108
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 325
    [schwierigkeitsgrad] => 0
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-21
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 445
    [ezz] => 150.00
    [ab_preis] => 445
    [infos] => 

An kaum einem anderen Radweg begegnet man solch einer Vielfalt an Landschaften, Kulturen und historischen Zeugnissen wie am Donau-Radweg. Kein Wunder also, dass dieser Fernradweg, und vor allem sein der Abschnitt zwischen Passau und Wien, zu den am meisten gewählten Urlaubszielen für Radfreunde zählt.

Die natürliche Vielfalt und die einzigartigen historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten geben einer Radreise am Donauradweg den gewünschten Pepp. Die Wachau, die Schlögener Donauschlinge und natürlich die bezaubernde Stadt Wien sind nur einige Höhepunkte auf dieser Radreise. Stille Täler, fruchtbare Ebenen und steile Weinterrassen wechseln sich hier auf besonders aufregende Weise mit schmucken Bauernhöfen und prachtvollen Stiften ab.

Lassen Sie sich auf ein unvergessliches Radel-Erlebnis ein und erkunden Sie den wunderschönen Donau-Radweg!

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>
1. Tag: Anreise nach Passau 
Nach Ihrer Ankunft in Passau haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Altstadt der Drei-Flüsse-Stadt.

2. Tag: Passau – Region Schlögener Schlinge (ca. 40 km)
Ihre erste Radtour an der Donau führt Sie ins Obere Donautal nach Schlögen. Hier setzen Sie mit der Fähre über. Machen Sie Stopp in Engelhartszell mit Österreichs einzigem Trappistenkloster, das bekannt für seine einzigartigen Liköre ist. Von der Raststätte Schlögener Blick haben Sie einen interessanten Blick auf die komplette Schlinge.

3. Tag: Region Schlögener Schlinge – Linz (ca. 55 km)
Die Orte Aschach und Ottensheim und das barocke Stift Wilhering laden zur gemütlichen Rast ein. Von hier ist es nicht mehr weit nach Linz, der Landeshauptstadt von Oberösterreich und Ihrem heutigen Tagesziel.

4. Tag: Linz – Grein/Bad Kreuzen (ca. 60 km)
Am vierten Tag Ihrer Donautour radeln Sie über Enns, der ältesten Stadt Österreichs, in Richtung Grein. Die Stadt wird auch "Perle des Strudengaus" genannt. Sie liegt an dem 25 Kilometer langen, engen Donautal, dessen bis zu 400 Meter hohe Hänge steil in das Tal abfallen. Das Gebiet beeindruckt durch seine landschaftliche Vielseitigkeit und wurde 1955 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt. 

5. Tag: Grein/Bad Kreuzen – Melk (Kat. A, ca. 50 km) /Wachau (Kat. B, ca. 70 km)
Auch die heutige Radtour bietet wieder einen Höhepunkt nach dem anderen: Als erstes besuchen Sie die Römerstadt Ybbs. Von hier aus öffnet sich das enge Donautal wieder und vor einem liegt die sanfte Landschaft des Nibelungengaus. Der Name des weiten Tales zwischen Ybbs und Melk hat seinen Ursprung im Nibelungenlied: Rüdiger von Bechelaren soll hier seinen Stammsitz als Lehensmann des Hunnenkönigs Attila gehabt haben. Später radeln Sie an Marbach vorbei. Hoch über der Stadt thront die berühmte Wallfahrtsbasilika Maria Taferl. Ziel Ihrer heutigen Radtour ist Melk (Kategorie A) mit seinem Benediktinerstift oder Wachau (Kategorie B).

6. Tag: Melk – Region Krems (Kat. A, ca. 40 km) / Wachau  Region Traismauer (Kat. B, ca. 40 km)
Sie fahren durch die Wachau und passieren bekannte Orte wie Weißenkirchen, Spitz, Dürnstein oder Krems, ehe Sie in Traismauer ankommen. Tipp: Planen Sie eine Rast für eine schmackhafte Jause in einem der zahlreichen Heurigenlokale.

7. Tag: Region Krems – Wien (Kat. A, ca. 45 km) / Region Traismauer Wien (Kat. B, ca. 60 km)
Auch heute begleiten Sie noch einmal die Donau und radeln vorbei an zahlreichen Garten- und Wochenendsiedlungen, dem bekannten Augustiner-Chorherrenstift, Klosterneuburg und unterhalb des Kahlenbergs. Der 484 Meter hohe Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel der Wiener. Von hier aus hat bieten sich an klaren Tagen wunderbare Aussichten über die Stadt und den Donaustrom bis ins Schneeberg-Gebiet und zu den kleinen Karpaten.  

8. Tag: Transferservice nach Passau und anschließende Heimfahrt
Je nach Reisedatum fahren Sie per Bus oder Bahn von Wien nach Passau. Nach einer erlebnisreichen Radtour an der Donau treten Sie heute Ihre Heimreise an. Gern können Sie Ihren Radurlaub aber auch mit einem Kulturprogramm in Wien verlängern. Fragen Sie uns bitte an!
 
Hinweis: Die angegebenen Etappenlängen sind Richtwerte und können je nach Lage und Verfügbarkeit der Hotels abweichen. Die Distanzunterschiede der einzelnen Radetappen resultieren aus unterschiedlichen Übernachtungsorten in den zwei Hotelkategorien.
 
Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.
[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7x Übernachtung in Hotels der gebuchten Kategorie
  • 7x reichhaltiges Frühstück
  • 1 x Fährüberfahrt auf der Donau (inkl. Rad)
  • nur Kategorie A: Bahnfahrt Tulln – Wien inkl. Radmitnahme
  • Bahnrückfahrt Wien – Passau (exkl. Kosten für Rad) ODER Busfahrt Wien – Passau (inkl. Radmitnahme)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Radtouren
  • eine hochwertige Lenkertasche pro Zimmer
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial für Ihre Radtouren
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Radreise

 

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Passau – Wien

Gern können Sie zu diesem Reisepaket dieser Fahrradreise entlang der Donau folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in Passau, Linz, in der Wachau und Wien
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Passau nach Wien

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Passau und Wien Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=148|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Donau_Passau_Wien.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise am Donauradweg von Passau nach Wien (AT)"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 192 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 801 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => Hotels der 3- oder 4-Sterne-Kategorie [category_text_b] => Hotels und Pensionen der 3-Sterne-Kategorie [pdf_de] => /download/pdf/Donau-Radweg_Radreise_Passau_Wien_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Passau - Wien (AT) [pdf_en] => /download/pdf/Danube_Cycle_Path_Passau_Vienna_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF file cycling holidays Passau - Vienna [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 67 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Passau","inhalt":"1. Tag: Anreise nach Passau \r\nNach Ihrer Ankunft in Passau haben Sie Zeit f\u00fcr einen Bummel durch die Altstadt der Drei-Fl\u00fcsse-Stadt.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Passau","inhalt":"Day 1: Individual arrival in Passau\r\nAfter your arrival in Passau you have time to stroll around, to discover the historical center of the three-river-city.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Region Schl\u00f6gener Schlinge","inhalt":"2. Tag: Passau \u2013 Region Schl\u00f6gener Schlinge (ca. 40 km)\r\nIhre erste Radtour an der Donau f\u00fchrt Sie ins Obere Donautal nach Schl\u00f6gen. Hier setzen Sie mit der F\u00e4hre \u00fcber. Machen Sie Stopp in Engelhartszell mit \u00d6sterreichs einzigem Trappistenkloster, das bekannt f\u00fcr seine einzigartigen Lik\u00f6re ist. Von der Rastst\u00e4tte Schl\u00f6gener Blick haben Sie einen interessanten Blick auf die komplette Schlinge.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Region Schl\u00f6gener Schlinge","inhalt":"Day 2: Passau \u2013 Schl\u00f6gener Schlinge\/surroundings (approx. 40 km)\r\nYour first cycle tour leads you into the Upper Danube Valley to the Schl\u00f6gener Schlinge. Stop for a while in the Austrian town Engelhartszell to taste the well-known liqueurs before you continue along the Danube cycle path. \r\n","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Linz","inhalt":"3. Tag: Region Schl\u00f6gener Schlinge \u2013 Linz (ca. 55 km)\r\nDie Orte Aschach und Ottensheim und das barocke Stift Wilhering laden zur gem\u00fctlichen Rast ein. Von hier ist es nicht mehr weit nach Linz, der Landeshauptstadt von Ober\u00f6sterreich und Ihrem heutigen Tagesziel.\r\n","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Linz","inhalt":"Day 3: Schl\u00f6gener Schlinge\/surroundings \u2013 Linz (approx. 55 km)\r\nToday you encounter the first scenic highlight - the great \u201cSchl\u00f6gener Donauschlinge\u201d (Danube loop of Schl\u00f6gen). You cycle through the fruitful region of the \u201eEferdinger Becken\u201d, passing by the villages of Aschach, Ottensheim and the baroque Wilhering Monastery before you reach Linz, the capital of Upper Austria. ","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Grein \/ Bad Kreuzen","inhalt":"4. Tag: Linz \u2013 Grein\/Bad Kreuzen (ca. 60 km)\r\nAm vierten Tag Ihrer Donautour radeln Sie \u00fcber Enns, der \u00e4ltesten Stadt \u00d6sterreichs, in Richtung Grein. Die Stadt wird auch \"Perle des Strudengaus\" genannt. Sie liegt an dem 25 Kilometer langen, engen Donautal, dessen bis zu 400 Meter hohe H\u00e4nge steil in das Tal abfallen. Das Gebiet beeindruckt durch seine landschaftliche Vielseitigkeit und wurde 1955 zum Landschaftsschutzgebiet erkl\u00e4rt. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Grein \/ Bad Kreuzen","inhalt":"Day 4: Linz \u2013 Grein\/Bad Kreuzen (approx. 60 km)\r\nTodays cycle tour will take you to Mauthausen or Enns, the oldest city of Austria. Later you continue onwards into the little mariner town of Grein, which marks the beginning of the \u201cStrudengau\u201d. Here you have time to visit Grein Castle, the city theatre and the maritime museum.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Wachau ","inhalt":"5. Tag: Grein\/Bad Kreuzen \u2013 Melk (Kat. A, ca. 50 km) \/Wachau (Kat. B, ca. 70 km)\r\nAuch die heutige Radtour bietet wieder einen H\u00f6hepunkt nach dem anderen: Als erstes besuchen Sie die R\u00f6merstadt Ybbs. Von hier aus \u00f6ffnet sich das enge Donautal wieder und vor einem liegt die sanfte Landschaft des Nibelungengaus. Der Name des weiten Tales zwischen Ybbs und Melk hat seinen Ursprung im Nibelungenlied: R\u00fcdiger von Bechelaren soll hier seinen Stammsitz als Lehensmann des Hunnenk\u00f6nigs Attila gehabt haben. Sp\u00e4ter radeln Sie an Marbach vorbei. Hoch \u00fcber der Stadt thront die ber\u00fchmte Wallfahrtsbasilika Maria Taferl. Ziel Ihrer heutigen Radtour ist Melk (Kategorie A) mit seinem Benediktinerstift oder Wachau (Kategorie B).","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Wachau","inhalt":"Day 5: Grein\/Bad Kreuzen \u2013 Melk (Cat. A, approx. 50 km)\/Wachau (Cat. B, approx. 70 km)\r\nThe first stage of todays cycle tour will be the old Roman town of Ybbs. Here the gentle landscape of the Nibelungengau begins. Enjoy the wide river valley. Past Marbach, the famous pilgrimage of Maria Taferl, you will see soon far from a distance the marvellous baroque Benedictine monastery of Melk.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Region Traismauer","inhalt":"6. Tag: Melk \u2013 Region Krems (Kat. A, ca. 40 km) \/ Wachau \u2013 Region Traismauer (Kat. B, ca. 40 km)\r\nSie fahren durch die Wachau und passieren bekannte Orte wie Wei\u00dfenkirchen, Spitz, D\u00fcrnstein oder Krems, ehe Sie in Traismauer ankommen. Tipp: Planen Sie eine Rast f\u00fcr eine schmackhafte Jause in einem der zahlreichen Heurigenlokale.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Region Traismauer","inhalt":"Day 6: Melk\/Wachau \u2013 region Krems (Cat. A)\/region Traismauer (Cat. B) (approx. 40 km)\r\nThe town of Melk marks the beginning of the most famous section of the Danube - the Wachau. This day abounds in natural beauties and cultural sights, while the Danube cycle path leads you through traditional viticultural villages of the Wachau all the way to Krems. How could you better enjoy the beautiful landscape then by a boat trip from Spitz to Krems (the boat trip is included in price category A). In Krems - a more than 1000 year old town with medieval streets and romantic courtyards with arcades - the Wachau ends. From there you cross the Danube once again and cycle - past G\u00f6ttweig Monastery - into the Tullner Field with its city of flowers, Tulln. Or you continue five more kilometres and reach Stockerau with the church of the Holy Stephan and its 88 metres high church tower. ","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"7","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Wien","inhalt":"7. Tag: Region Krems \u2013 Wien (Kat. A, ca. 45 km) \/ Region Traismauer \u2013 Wien (Kat. B, ca. 60 km)\r\nAuch heute begleiten Sie noch einmal die Donau und radeln vorbei an zahlreichen Garten- und Wochenendsiedlungen, dem bekannten Augustiner-Chorherrenstift, Klosterneuburg und unterhalb des Kahlenbergs. Der 484 Meter hohe Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel der Wiener. Von hier aus hat bieten sich an klaren Tagen wunderbare Aussichten \u00fcber die Stadt und den Donaustrom bis ins Schneeberg-Gebiet und zu den kleinen Karpaten. ","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Wien","inhalt":"Day 7: Krems\/Traismauer \u2013 Vienna (approx. 45 \u2013 60 km)\r\nToday you will cover the last stage of your cycle tour with target in Vienna. On your way you encounter numerous allotment gardens and weekend settlements, as well as the famous Augustinian convent of Klosterneuburg, the \u201cKahlenberg\u201d (Vienna\u2019s lookout-mountain) and Nussdorf.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"8","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Transferservice nach Passau und anschlie\u00dfende Heimfahrt\r\nJe nach Reisedatum fahren Sie per Bus oder Bahn von Wien nach Passau. Nach einer erlebnisreichen Radtour an der Donau treten Sie heute Ihre Heimreise an. Gern k\u00f6nnen Sie Ihren Radurlaub aber auch mit einem Kulturprogramm in Wien verl\u00e4ngern. Fragen Sie uns bitte an!","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 8: Individual departure from Vienna\r\nAfter an unforgettable biking holidays along the Danube cycle path a transfer will bring you back from Vienna to Passau. We recommend you to extend your cycle holidays by booking some extra nights in Vienna, Passau, Linz or Wachau for cultural experiences.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 4 )
Schwierigkeitsgrad: leichtEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 325 km | ab 445 €

Passau – Wien (AT) (Sportive Tour)

stdClass Object
(
    [id] => 359
    [title] => Sportliche Radreise entlang der Donau: Passau – Wien (AT)
    [titleTag] => Passau – Wien (sportiv)
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich mit AugustusTours nach Österreich auf eine sportliche Radreise von Passau nach Wien entlang des Flusstals der wunderschönen Donau.
    [alias] => passau-wien-sportiv
    [menuName] => Passau – Wien (AT) (Sportive Tour)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => DO6
    [catid] => 108
    [language] => de-DE
    [dauer] => 6 Tage / 5 Nächte
    [tage] => 6
    [laenge] => 320
    [schwierigkeitsgrad] => 4
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-21
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 309
    [ezz] => 160.00
    [ab_preis] => 309
    [infos] => 

Ihre sportliche Radreise von Passau nach Wien startet in der Drei-Flüsse-Stadt in Deutschland und führt Sie über gut ausgeschilderte und asphaltierte Radwege fast immer direkt am Wasser der Donau entlang bis in die Hauptstadt Österreichs. Der Donauradweg zählt, vor allem auf diesem Teil, zur beliebtesten und auch bekanntesten Radroute Europas. Es erwartet Sie eine Vielzahl an Naturschönheiten und Kultur.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau
Am Anreisetag Ihrer sportlichen Radreise von Passau nach Wien lockt die Drei-Flüsse-Stadt mit zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten, für die Sie einige Zeit einplanen sollten. Lassen Sie sich vom Charme dieser Stadt verzaubern!

2. Tag: Passau – Feldkirchen/Aschach (ca. 70 km)
Auf der ersten Tagesetappe erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft. Angefangen mit dem Oberen Donautal Richtung Engelhartszell, vorbei am Stift Engelszell mit leckerem Klosterlikör bis hin in die Schlögener Schlinge in die malerische Ortschaft Aschach.

3. Tag: Feldkirchen/Aschach – Grein (ca. 85 km)
Heute durchqueren Sie auf Ihrer sportlichen Radreise von Passau nach Wien das Eferdinger Becken. In der Landeshauptstadt Oberösterreichs Linz legen Sie eine kurze Pause ein und radeln dann weiter in das Barock- und Schifferstädtchen Grein.

4. Tag: Grein – Krems (ca. 85 km)
Der vierte Tag führt durch faszinierende Landschaften des Struden- und Nibelungengaus bis in die Wachau. In Niederösterreich durchqueren Sie die Ortschaften Weißenkirchen, Spitz und Dürnstein. Ihre Nacht verbringen Sie in Krems, das als älteste Stadt Niederösterreichs gilt.

5. Tag: Krems – Wien (ca. 80 km)
Die letzte Radtour auf Ihrer sportlichen Radtour führt Sie durch die Römerstadt Tulln nach Klosterneuburg. Interessant an dieser Stadt ist, dass es auch hier eine Rattenfänger-Sage wie in Hameln gibt, über die Sie sich vor Ort informieren können. In Wien angekommen können Sie den Tag in einer der interessantesten Metropolen Europas ausklingen lassen.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Gern organisieren wir Ihnen den Rücktransfer nach Passau. Informationen finden Sie im Reister "Preise". Oder Sie ergänzen diese sportliche Radreise von Passau nach Wien noch um einen Kultururlaub in der Hauptstadt Österreichs. Wir buchen die Zusatzübernachtungen und geben Ihnen Ausflugstipps, wenn gewünscht. Sprechen Sie uns einfach an!

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 5 x Übernachtung in Hotels mit 3-Sterne-Standard
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 Fährfahrt auf der Donau inkl. Rad
  • Übernahme der Leihräder in der Radausgabe in Passau
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • eine hochwertige Lenkertasche pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Radtouren

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Passau – Wien (sportiv)

Gern können Sie zu diesem Reisepaket dieser Fahrradreise entlang der Donau folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in Passau und Wien
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Wien nach Passau

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur sportiven Radreise von Passau nach Wien

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Passau und Wien Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=373|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Donau_Passau_Wien_sportiv.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Sportliche Radreise entlang der Donau: Passau – Wien (AT)"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 197 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 1130 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Donau-Radweg_Radreise_Passau_Wien_sportiv_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Passau - Wien (sportiv) [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 3 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 67 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Passau","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau\r\nAm Anreisetag Ihrer sportlichen Radreise von Passau nach Wien lockt die Drei-Fl\u00fcsse-Stadt mit zahlreichen kulturellen Sehensw\u00fcrdigkeiten, f\u00fcr die Sie einige Zeit einplanen sollten. Lassen Sie sich vom Charme dieser Stadt verzaubern!","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Feldkirchen \/ Aschach","inhalt":"2. Tag: Passau \u2013 Feldkirchen\/Aschach (ca. 70 km)\r\nAuf der ersten Tagesetappe erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft. Angefangen mit dem Oberen Donautal Richtung Engelhartszell, vorbei am Stift Engelszell mit leckerem Klosterlik\u00f6r bis hin in die Schl\u00f6gener Schlinge in die malerische Ortschaft Aschach.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Grein","inhalt":"3. Tag: Feldkirchen\/Aschach \u2013 Grein (ca. 85 km)\r\nHeute durchqueren Sie auf Ihrer sportlichen Radreise von Passau nach Wien das Eferdinger Becken. In der Landeshauptstadt Ober\u00f6sterreichs Linz legen Sie eine kurze Pause ein und radeln dann weiter in das Barock- und Schifferst\u00e4dtchen Grein.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Krems","inhalt":"4. Tag: Grein \u2013 Krems (ca. 85 km)\r\nDer vierte Tag f\u00fchrt durch faszinierende Landschaften des Struden- und Nibelungengaus bis in die Wachau. In Nieder\u00f6sterreich durchqueren Sie die Ortschaften Wei\u00dfenkirchen, Spitz und D\u00fcrnstein. Ihre Nacht verbringen Sie in Krems, das als \u00e4lteste Stadt Nieder\u00f6sterreichs gilt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Wien","inhalt":"5. Tag: Krems \u2013 Wien (ca. 80 km)\r\nDie letzte Radtour auf Ihrer sportlichen Radtour f\u00fchrt Sie durch die R\u00f6merstadt Tulln nach Klosterneuburg. Interessant an dieser Stadt ist, dass es auch hier eine Rattenf\u00e4nger-Sage wie in Hameln gibt, \u00fcber die Sie sich vor Ort informieren k\u00f6nnen. In Wien angekommen k\u00f6nnen Sie den Tag in einer der interessantesten Metropolen Europas ausklingen lassen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"6. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nGern organisieren wir Ihnen den R\u00fccktransfer nach Passau. Informationen finden Sie im Reister \"Preise\". Oder Sie erg\u00e4nzen diese sportliche Radreise von Passau nach Wien noch um einen Kultururlaub in der Hauptstadt \u00d6sterreichs. Wir buchen die Zusatz\u00fcbernachtungen und geben Ihnen Ausflugstipps, wenn gew\u00fcnscht. Sprechen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 6 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: mittel – anspruchsvollEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Sportive Tour mit langen EtappenPartnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

6 Tage | ca. 320 km | ab 309 €

Passau – Wien (AT) (Genießertour)

stdClass Object
(
    [id] => 355
    [title] => Genießer-Radtour an der Donau von Passau nach Wien (AT)
    [titleTag] => Passau – Wien Genießer-Radtour
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Diese Genießer-Radtour am Donau-Radweg von Passau nach Wien ist ideal für alle, die gern kurze Fahrradetappen mit Zeit für Besichtigungen kombinieren.
    [alias] => passau-wien-geniesserradtour
    [menuName] => Passau – Wien (AT) (Genießertour)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => DOa
    [catid] => 108
    [language] => de-DE
    [dauer] => 10 Tage / 9 Nächte
    [tage] => 10
    [laenge] => 315
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-21
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 629
    [ezz] => 270.00
    [ab_preis] => 629
    [infos] => 

Der Donau-Radweg gilt besonders auf der Strecke von Passau nach Wien als einer der meist befahrenen, bekanntesten und leichtesten Radstrecken Europas. Auf kaum einem anderen Radweg begegnen Sie während einer Radtour einer solch abwechslungsreichen Vielfalt an Landschaften und Kulturen und einer solchen Dichte an bedeutenden Geschichtszeugnissen wie am Donau-Radweg.

Schwingen Sie sich in den Sattel und lassen Sie sich zu den Schönheiten entlang der Donau leiten: Die Kulturhauptstadt Linz erwartet Sie ebenso wie die wildromantische Schlögener Schlinge, der Nibelungengau oder die Wachau. Mächtige Burganlagen und Klöster laden Sie auf Ihrer Radtour nach Wien zu der einen oder anderen Zeitreise ein und die österreichische Hauptstadt begrüßt Sie mit dem berühmten Wiener Kaffeehaus und der einzigartigen Heurigenkultur.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Anreise nach Passau
Nach Ihrer Ankunft in Passau haben Sie Zeit für einen Bummel durch die Altstadt der Drei-Flüsse-Stadt.

2. Tag: Passau – Region Engelhartszell (ca. 30 km)
Die Genießer-Radtour am Donau-Radweg führt Sie am ersten Radltag ins Obere Donautal nach Engelhartszell. Im Stift Engelszell probieren Sie den leckeren hergestellten Likör.

3. Tag: Region Engelhartszell – Aschach/Eferding (ca. 40 km)
Erster landschaftlicher Höhepunkt Ihrer Genießer-Radtour nach Wien ist die große Schlögener Donauschlinge. Nach einem kurzen Aufstieg zum Schlögener Blick haben Sie eine fantastische Aussicht auf das Donautal. Tagesziel heute ist Aschach an der Donau oder Eferding. 

4. Tag: Aschach/Eferding – Linz (ca. 30 km)
Am vierten Tag Ihrer Radtour am Donau-Radweg fahren Sie an der Donau entlang nach Linz, der Landeshauptstadt Oberösterreichs. Die Innenstadt bezaubert mit der eindrucksvollen Architektur des Historismus.

5. Tag: Linz – Wallsee/Mitterkirchen (ca. 45 km)
Heute verlassen Sie Linz und fahren an der Donau Richtung Perg. Die kleine Stadt am nördlichen Rand des Machlands im unteren Mühlviertel erlangte im Mittelalter große Bedeutung als Mühlsteinbrecher- und Hafnerzunft. Aufgrund vieler Stadtbrände in der Frühen Neuzeit ist vom mittelalterlichen Stadtkern lediglich die Pfarrkirche erhalten. Sie übernachten in Wallsee oder Mitterkirchen.

6. Tag: Wallsee/Mitterkirchen – Marbach (ca. 45 km) 
Die heutige Radtour führt Sie nach Persenbeug im Bezirk Melk. Hier lohnt sich die Besichtigung des Schlosses, der Geburtsstätte Kaiser Karls I von Österreich-Ungarn und der Abstecher in die alte Römerstadt Ybbs, die auf der anderen Donauseite liegt. Nun beginnt die sanfte Landschaft des Nibelungengaues. Weiter geht es nach Marbach, wo sich oberhalb des Ortes die berühmte Wallfahrtskirche Maria Taferl befindet.

7. Tag: Marbach – Krems (ca. 50 km)
Als erstes Ziel der heutigen Radtour am Donau-Radweg ist Melk mit seinem großartigen barocken Benediktinerstift empfehlenswert. Weiter geht es durch den wohl bekanntesten Donauabschnitt: die Wachau. Die Region ist reich an Naturschönheiten. In Krems – einer mehr als 1000 Jahre alten Stadt mit mittelalterlichen Gassen und romantischen Arkadenhöfen – endet die Wachau.

8. Tag: Krems – Tulln (ca. 40 km)
Am vorletzten Radeltag überqueren Sie in Altenwörth noch einmal die Donau und radeln vorbei am Stift Göttweig nach Traismauer und weiter ins Tullner Feld mit der Blumenstadt Tulln. Nutzen Sie die Zeit und besuchen Sie hier den wunderschönen Garten, der 2008 für die Landesgartenschau eingerichtet wurde und neben dem wildromantischen Auwald einen farbenreichen Schaugartenbereich umfasst.

9. Tag: Tulln – Wien (ca. 35 km)
Am Weg nach Wien liegen zahlreiche Garten- und Wochenendsiedlungen, das bekannte Augustiner-Chorherrenstift, Klosterneuburg, der Kahlenberg (Wiens Aussichtsberg) und Nussdorf. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Ziel: Wien wartet mit Stephansdom, dem 252 Meter hohem Donauturm, über 1700 historischen Brücken und Brunnen und vielen weiteren, einzigartigen Sehenswürdigkeiten auf Ihren Besuch!

10. Tag: Rückfahrt nach Passau und individuelle Rückreise
Nach einer erlebnisreichen Genießer-Radtour am Donau-Radweg treten Sie heute Ihre Heimreise an. Gern können Sie Ihre Donaureise mit einem Kulturprogramm in Wien verlängern.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 9 x Übernachtung in Hotels mit 3-und 4-Sterne-Standard
  • 9 x reichhaltiges Frühstück
  • 2 x Fährüberfahrt auf der Donau in Engelhartszell und Au-Schlögen (inkl. Radmitnahme)
  • Bahnrückfahrt Wien – Passau (exkl. Kosten für Rad) ODER Busfahrt Wien – Passau (inkl. Radmitnahme im Zeitraum 01.05. – 24.09.2021)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 1 hochwertige Lenkertasche während der Radtouren pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Genießer-Radtour

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Passau – Wien

Gern können Sie zu diesem Reisepaket dieser Fahrradreise entlang der Donau folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in Passau, Linz, in der Wachau und Wien
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Passau und Wien Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=309|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Donau_Passau_Wien_Geniesser.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Genießer-Radtour an der Donau von Passau nach Wien (AT)"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 199 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 1124 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Donau-Radweg_Radreise_Passau_Wien_Geniessertour_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Passau - Wien (Geniesser) [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 1 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 67 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Passau","inhalt":"1. Tag: Anreise nach Passau\r\nNach Ihrer Ankunft in Passau haben Sie Zeit f\u00fcr einen Bummel durch die Altstadt der Drei-Fl\u00fcsse-Stadt.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Region Engelhartszell","inhalt":"2. Tag: Passau \u2013 Region Engelhartszell (ca. 30 km)\r\nDie Genie\u00dfer-Radtour am Donau-Radweg f\u00fchrt Sie am ersten Radltag ins Obere Donautal nach Engelhartszell. Im Stift Engelszell probieren Sie den leckeren hergestellten Lik\u00f6r.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Aschach \/ Eferding ","inhalt":"3. Tag: Region Engelhartszell \u2013 Aschach\/Eferding (ca. 40 km)\r\nErster landschaftlicher H\u00f6hepunkt Ihrer Genie\u00dfer-Radtour nach Wien ist die gro\u00dfe Schl\u00f6gener Donauschlinge. Nach einem kurzen Aufstieg zum Schl\u00f6gener Blick haben Sie eine fantastische Aussicht auf das Donautal. Tagesziel heute ist Aschach an der Donau oder Eferding. ","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Linz","inhalt":"4. Tag: Aschach\/Eferding \u2013 Linz (ca. 30 km)\r\nAm vierten Tag Ihrer Radtour am Donau-Radweg fahren Sie an der Donau entlang nach Linz, der Landeshauptstadt Ober\u00f6sterreichs. Die Innenstadt bezaubert mit der eindrucksvollen Architektur des Historismus.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Wallsee \/ Mitterkirchen ","inhalt":"5. Tag: Linz \u2013 Wallsee\/Mitterkirchen (ca. 45 km)\r\nHeute verlassen Sie Linz und fahren an der Donau Richtung Perg. Die kleine Stadt am n\u00f6rdlichen Rand des Machlands im unteren M\u00fchlviertel erlangte im Mittelalter gro\u00dfe Bedeutung als M\u00fchlsteinbrecher- und Hafnerzunft. Aufgrund vieler Stadtbr\u00e4nde in der Fr\u00fchen Neuzeit ist vom mittelalterlichen Stadtkern lediglich die Pfarrkirche erhalten. Sie \u00fcbernachten in Wallsee oder Mitterkirchen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Marbach","inhalt":"6. Tag: Wallsee\/Mitterkirchen \u2013 Marbach (ca. 45 km) \r\nDie heutige Radtour f\u00fchrt Sie nach Persenbeug im Bezirk Melk. Hier lohnt sich die Besichtigung des Schlosses, der Geburtsst\u00e4tte Kaiser Karls I von \u00d6sterreich-Ungarn und der Abstecher in die alte R\u00f6merstadt Ybbs, die auf der anderen Donauseite liegt. Nun beginnt die sanfte Landschaft des Nibelungengaues. Weiter geht es nach Marbach, wo sich oberhalb des Ortes die ber\u00fchmte Wallfahrtskirche Maria Taferl befindet.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Krems","inhalt":"7. Tag: Marbach \u2013 Krems (ca. 50 km)\r\nAls erstes Ziel der heutigen Radtour am Donau-Radweg ist Melk mit seinem gro\u00dfartigen barocken Benediktinerstift empfehlenswert. Weiter geht es durch den wohl bekanntesten Donauabschnitt: die Wachau. Die Region ist reich an Natursch\u00f6nheiten. In Krems \u2013 einer mehr als 1000 Jahre alten Stadt mit mittelalterlichen Gassen und romantischen Arkadenh\u00f6fen \u2013 endet die Wachau.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Tulln","inhalt":"8. Tag: Krems \u2013 Tulln (ca. 40 km)\r\nAm vorletzten Radeltag \u00fcberqueren Sie in Altenw\u00f6rth noch einmal die Donau und radeln vorbei am Stift G\u00f6ttweig nach Traismauer und weiter ins Tullner Feld mit der Blumenstadt Tulln. Nutzen Sie die Zeit und besuchen Sie hier den wundersch\u00f6nen Garten, der 2008 f\u00fcr die Landesgartenschau eingerichtet wurde und neben dem wildromantischen Auwald einen farbenreichen Schaugartenbereich umfasst.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"9","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Wien","inhalt":"9. Tag: Tulln \u2013 Wien (ca. 35 km)\r\nAm Weg nach Wien liegen zahlreiche Garten- und Wochenendsiedlungen, das bekannte Augustiner-Chorherrenstift, Klosterneuburg, der Kahlenberg (Wiens Aussichtsberg) und Nussdorf. Am Nachmittag erreichen Sie dann das Ziel: Wien wartet mit Stephansdom, dem 252 Meter hohem Donauturm, \u00fcber 1700 historischen Br\u00fccken und Brunnen und vielen weiteren, einzigartigen Sehensw\u00fcrdigkeiten auf Ihren Besuch!","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"10","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"10. Tag: R\u00fcckfahrt nach Passau und individuelle R\u00fcckreise\r\nNach einer erlebnisreichen Genie\u00dfer-Radtour am Donau-Radweg treten Sie heute Ihre Heimreise an. Gern k\u00f6nnen Sie Ihre Donaureise mit einem Kulturprogramm in Wien verl\u00e4ngern.","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 10 Tage [rating] => 5 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Genießer-Tour mit kurzen EtappenPartnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

10 Tage | ca. 315 km | ab 629 €

Wien (AT) – Budapest (HU)

stdClass Object
(
    [id] => 552
    [title] => Radreise am Donauradweg von Wien (AT) nach Budapest (HU)
    [titleTag] => Wien – Budapest
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Freuen Sie sich bei dieser Radreise von Wien nach Budapest auf eine abwechslungsreiche Flusslandschaft und viele historische Stätten entlang der Strecke.
    [alias] => wien-budapest
    [menuName] => Wien (AT) – Budapest (HU)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => DO11
    [catid] => 108
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 290
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 17.04.-29.04. & 01.10.-16.10.2021 Anreise nur SA möglich
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 599
    [ezz] => 230.00
    [ab_preis] => 579
    [infos] => 

Wien, Bratislava, Budapest – drei glanzvolle Städte entlang der Donau, welche sich entlang des Donauradweges aufreihen und ideale Übernachtungsorte voller Geschichte und Kultur für eine unvergleichliche Radtour darstellen. Durch Österreich, die Slowakei und Ungarn radelnd begegnen Sie an vielen Orten den Spuren der einst so glanzvollen Donaumonarchie und fahren am teilweise naturbelassenen Ufer des mächtigen Donaustroms.

Freuen Sie sich bei dieser Radreise von Wien nach Budapest auf eine abwechslungsreiche Flusslandschaft und entdecken Sie die vielen historischen Stätten entlang der Radstrecke:

Wien als kulturelles Zentrum Österreichs, Schloss Eckartsau, das noch heute vom Glanz der Habsburger Monarchie umgeben ist, die Schüttinsel, ein Paradies für Vögel und Fische, Bratislava, von dessen Burg man einen weitreichenden Blick über die Donaulandschaft genießt, Esztergom, die frühere Hauptstadt Ungarns, das Donauknie bei Vac, wo der Fluss sich hier seinen Weg mit einem beinahe rechtwinkligen Knick durch das Visegráder Gebirge bahnt und – nicht zuletzt – Budapest, welches aus den zwei Städten Buda und Pest zusammengewachsen ist.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Wien
Willkommen in der Hauptstadt Österreichs. Die Stadt an der Donau ist so vielseitig, dass es für Jedermann etwas zu entdecken gibt: Imperiales in den Barockschlössern Schönbrunn und Belvedere, Gotik vom Feinsten am Stephansdom, Prachtvolles in der Alten Universität und Modernes z.B. im Donauturm oder beim "Time Travel Vienna". Und mehr als 100 Museen locken außerdem...

2. Tag: Wien – Region Bad Deutsch-Altenburg (ca. 42 km)
Von der kulturellen Vielfalt Wiens verzaubert, verlassen Sie heute den Großstadt-Trubel und begeben sich auf Ihre Donau-Radreise in Richtung Budapest. Gleich hinter der Stadtgrenze Wiens gelangen Sie in den Nationalpark Donauauen. Aber nicht nur diese faszinierende und artenreiche Landschaft wird Sie heute immer wieder zum Pausieren verführen, auch Schloss Orth, Schloss Eckartsau und die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg präsentieren sich Ihnen mit reizvoller Geschichte und prachtvollem Glanz.

3. Tag: Region Bad Deutsch-Altenburg – Bratislava (ca. 26 km)
Immer entlang des majestätischen Stromes der Donau schlängelt sich der Donauradweg durch die Hainsburger Berge und die Kleinen Karpaten. Die heutige Radstrecke ist mit Bedacht kurz gewählt, denn so haben Sie genügend Zeit zur ausgiebigen Erkundung der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Ein Besuch der mittelalterlichen Burg Devin und ein Bummel durch die geschichtsträchtige Altstadt sollten unbedingt auf Ihrem Plan stehen.

4. Tag: Bratislava – Györ (ca. 50 km Radstrecke + Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ)
Am vierten Tag Ihrer Donautour von Wien nach Budapest werden Sie wieder einmal dem landschaftlichen Charme des Donauufers erliegen: Ihre Radstrecke führt Sie durch das Gebiet der Schüttinsel, einem Paradies für Vögel und Fische. Kleine Inseln liegen verträumt in einem Labyrinth aus Donauarmen und bieten immer wieder faszinierende Motive für Erinnerungsfotos. Ihr Tagesziel Györ erreichen Sie nach einer kurzen Zugfahrt. Hier sind nicht nur die Attraktionen wie Bischofsburg, Basilika und Napoleon-Haus und Palais Esterházy sehenswert, auch landschaftlich hat die Stadt an der Mündung dreier Flüsse viel zu bieten.

5. Tag: Györ – Region Komarno (ca. 57 km)
Auf sanft-welligen Wirtschaftswegen und Nebenstraßen führt Sie der Donauradweg vorbei am Nationalgestüt "Bablona", welches für seine Araberzucht weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Heute haben Sie auch den einzigen größeren Anstieg der Radstrecke zwischen Wien und Budapest zu meistern. Als Etappenziel erwartet Sie später die geteilte Stadt Komarom mit ihrer wechselhaften Geschichte voll römischer, keltischer und königlicher Einflüsse.

6. Tag: Region Komarno – Region Donauknie (ca. 52 km) 
Heute passieren Sie einmal mehr eine Ländergrenze und setzen Ihre Radreise entlang des slowakischen Donauufers fort. Hübsch anzusehen sind vor allem die regionaltypischen Bauerndörfer, welche sich, durch Dammwege und verkehrsarme Nebenstraßen verbunden, entlang des Donauradwegs aufreihen. Einen Anlass zur Radelpause gibt unterwegs auch die größte bekannte römische Militärniederlassung in der Slowakei: Das Kastell Kelamantia (Kastell Iža-Leányvár) befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Donauufer. Das heutige Tagesziel ist die in Ungarn gelegene Bischofsstadt Esztergom (auch "Ungarisches Rom" genannt), deren Basilika schon von weithin sichtbar majestätisch über der Stadt thront. Lassen Sie sich von der Größe der Kathedrale beeindrucken und genießen Sie den phantastischen Blick hinab ins Donautal.

7. Tag: Region Donauknie – Budapest (ca. 62 km + Schifffahrt)
Heute setzen Sie Ihre Radtour entlang der Donau fort und erreichen Ihr Reiseziel Budapest nach ca. 60 km Radstrecke. Diese führt Sie unter anderem über die Insel Szentendre, welche als Teil des Duna-Ipoly-Nationalparks vor allem Naturliebhabern ein Eldorado bietet. Die knapp 40 km lange Donauinsel teilt den Strom und trennt den schmäleren Donauwestarm vom östlichen Hauptstrom. Von der gleichnamigen Stadt Szentendre am rechten Donauufer mit ihrem berühmten Bauernhofmuseum Skanzen aus geht es per Schiff nach Budapest. Welch entspannter Höhepunkt einer unvergesslichen Radreise! Genießen Sie den Blick auf die berühmten Sehenswürdigkeiten Budapests, bevor Sie sich ins Getümmel stürzen und Attraktionen wie den Burgpalast, die Fischerbastei oder die Kettenbrücke erkunden.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Nach einer unvergesslichen und abwechslungsreichen Radreise von Wien nach Budapest heißt es heute Abschied nehmen. Möchten Sie zur Rückkehr nach Wien den Linienbus ab Budapest nutzen? Gern helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Heimreise. Sie wollen stattdessen noch ein paar Tage in Budapest verbringen? Kein Problem – natürlich verlängern wir Ihre Radreise auch gern um ein paar Zusatznächte in Budapest!

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 Bahnfahrt von Mosonmagyarovar nach Györ inkl. Rad
  • 1 Schifffahrt von Szentendre nach Budapest*
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Wien – Budapest

Gern können Sie zu diesem Reisepaket dieser Fahrradreise entlang der Donau folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in Wien und Budapest
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Rückfahrt von Budapest nach Wien

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von der Mozartstadt Wien nach Budapest

  • Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Wien und Budapest Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.
  • In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden.
  • In der Slowakei ist das Tragen eines Radhelmes außerhalb von Ortschaften Pflicht!

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=490|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Donau_Wien_Budapest.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Radreise am Donauradweg von Wien (AT) nach Budapest (HU)"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 203 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 1732 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => ausgewählte 4* Komforthotels in allen Orten [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Donau-Radweg_Radreise_Wien_Budapest_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Wien (AT) - Budapest (HU) [pdf_en] => /download/pdf/Danube_Cycle_Path_Vienna_Budapest_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF file cycling holidays Vienna - Budapest [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 67 [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Wien","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Wien\r\nWillkommen in der Hauptstadt \u00d6sterreichs. Die Stadt an der Donau ist so vielseitig, dass es f\u00fcr Jedermann etwas zu entdecken gibt: Imperiales in den Barockschl\u00f6ssern Sch\u00f6nbrunn und Belvedere, Gotik vom Feinsten am Stephansdom, Prachtvolles in der Alten Universit\u00e4t und Modernes z.B. im Donauturm oder beim \"Time Travel Vienna\". Und mehr als 100 Museen locken au\u00dferdem...","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Wien","inhalt":"Day 1: Individual arrival in Vienna\r\nWelcome to Austria\u2019s capitol. The city on the Danube is varied and thus there is something to discover for everybody: Imperialistic impressions in the baroque palaces of Sch\u00f6nbrunn and Belvedere, the finest Gothic at St. Stephen\u2019s Cathedral and a mixture of marvellous impressions in the old university and modern ones in e.g. the Danube Tower or at \u201cTime Travel Vienna\u201d. Last but not least, more than 100 museums attract the visitors.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Region Bad Deutsch-Altenburg","inhalt":"2. Tag: Wien \u2013 Region Bad Deutsch-Altenburg (ca. 42 km)\r\nVon der kulturellen Vielfalt Wiens verzaubert, verlassen Sie heute den Gro\u00dfstadt-Trubel und begeben sich auf Ihre Donau-Radreise in Richtung Budapest. Gleich hinter der Stadtgrenze Wiens gelangen Sie in den Nationalpark Donauauen. Aber nicht nur diese faszinierende und artenreiche Landschaft wird Sie heute immer wieder zum Pausieren verf\u00fchren, auch Schloss Orth, Schloss Eckartsau und die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg pr\u00e4sentieren sich Ihnen mit reizvoller Geschichte und prachtvollem Glanz.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Region Bad Deutsch-Altenburg","inhalt":"Day 2: Vienna \u2013 Region Bad Deutsch Altenburg (approx. 42 km)\r\nEnchanted by Vienna\u2019s cultural diversity, you leave the urban bustle and cycle downriver along the Danube River towards Budapest. Just behind the city boarders of Vienna, you reach the Danube wetlands national park. Here, you can perfectly rest and enjoy the fascinating and species-rich landscape. However, not only the national park is worth having a break in. Later on, the castles Orth and Eckartsau as well as the spa town of Deutsch-Altenburg offer you exciting history and splendid glamour.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bratislava","inhalt":"3. Tag: Region Bad Deutsch-Altenburg \u2013 Bratislava (ca. 26 km)\r\nImmer entlang des majest\u00e4tischen Stromes der Donau schl\u00e4ngelt sich der Donauradweg durch die Hainsburger Berge und die Kleinen Karpaten. Die heutige Radstrecke ist mit Bedacht kurz gew\u00e4hlt, denn so haben Sie gen\u00fcgend Zeit zur ausgiebigen Erkundung der slowakischen Hauptstadt Bratislava. Ein Besuch der mittelalterlichen Burg Devin und ein Bummel durch die geschichtstr\u00e4chtige Altstadt sollten unbedingt auf Ihrem Plan stehen.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Bratislava","inhalt":"Day 3: Region Bad Deutsch Altenburg \u2013 Bratislava (approx. 26 km)\r\nThe Danube cycle path winds along the majestic current of the Danube and through the Hainburger Mountains and the Little Carpathians. Today\u2019s bike course has been selected short on purpose so that you can take your time for extensive sightseeing in the Slovakian capitol Bratislava. Visiting the medieval castle Devin and strolling through historical downtown should definitely be on your list of things to do and see.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Gy\u00f6r","inhalt":"4. Tag: Bratislava \u2013 Gy\u00f6r (ca. 50 km Radstrecke + Bahnfahrt Mosonmagyarovar \u2013 Gy\u00f6r)\r\nAm vierten Tag Ihrer Donautour von Wien nach Budapest werden Sie wieder einmal dem landschaftlichen Charme des Donauufers erliegen: Ihre Radstrecke f\u00fchrt Sie durch das Gebiet der Sch\u00fcttinsel, einem Paradies f\u00fcr V\u00f6gel und Fische. Kleine Inseln liegen vertr\u00e4umt in einem Labyrinth aus Donauarmen und bieten immer wieder faszinierende Motive f\u00fcr Erinnerungsfotos. Ihr Tagesziel Gy\u00f6r erreichen Sie nach einer kurzen Zugfahrt. Hier sind nicht nur die Attraktionen wie Bischofsburg, Basilika und Napoleon-Haus und Palais Esterh\u00e1zy sehenswert, auch landschaftlich hat die Stadt an der M\u00fcndung dreier Fl\u00fcsse viel zu bieten.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Gy\u00f6r","inhalt":"Day 4: Bratislava \u2013 Gy\u00f6r (approx. 50 km + train ride Mosonmagyarovar \u2013 Gy\u00f6r)\r\nOn day 4 of your Danube travel from Vienna to Budapest, you will, once again, succumb to the charm of the Danube banks: Your cycle tour leads you through the area of the Rye Island, which is a river island and a paradise for fish and birds. Little islands are located dreamily in the labyrinth of the Danube arms and offer magnificent motives for souvenir photos. Your desired destination for today is Gy\u00f6r and will be reached after a short train ride. Not only are attractions like the castle Bischofsburg, the Basilica, the Napoleon House and Palais Esterh\u00e1zy worth seeing, the city by the mouth of three rivers also offers a bright landscape variety.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Region Komarno","inhalt":"5. Tag: Gy\u00f6r \u2013 Region Komarno (ca. 57 km)\r\nAuf sanft-welligen Wirtschaftswegen und Nebenstra\u00dfen f\u00fchrt Sie der Donauradweg vorbei am Nationalgest\u00fct \"Bablona\", welches f\u00fcr seine Araberzucht weit \u00fcber die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Heute haben Sie auch den einzigen gr\u00f6\u00dferen Anstieg der Radstrecke zwischen Wien und Budapest zu meistern. Als Etappenziel erwartet Sie sp\u00e4ter die geteilte Stadt Komarom mit ihrer wechselhaften Geschichte voll r\u00f6mischer, keltischer und k\u00f6niglicher Einfl\u00fcsse.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Region Komarno","inhalt":"Day 5: Gy\u00f6r \u2013 Region Komarno (approx. 57 km)\r\nThe Danube cycle path leads you on smooth wavy service roads and side streets by the national stud \u201cBablona\u201d, which is famous for its Arabian horse breed even far beyond boarders. Today, you have to accomplish the only steeper ascent during the bicycle tour between Vienna and Budapest. The divided city Kamarom awaits you as today\u2019s stage finish offering you changing history under Roman, Celtic and royal influences. ","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Region Donauknie","inhalt":"6. Tag: Region Komarno \u2013 Region Donauknie (ca. 52 km) \r\nHeute passieren Sie einmal mehr eine L\u00e4ndergrenze und setzen Ihre Radreise entlang des slowakischen Donauufers fort. H\u00fcbsch anzusehen sind vor allem die regionaltypischen Bauernd\u00f6rfer, welche sich, durch Dammwege und verkehrsarme Nebenstra\u00dfen verbunden, entlang des Donauradwegs aufreihen. Einen Anlass zur Radelpause gibt unterwegs auch die gr\u00f6\u00dfte bekannte r\u00f6mische Milit\u00e4rniederlassung in der Slowakei: Das Kastell Kelamantia (Kastell I\u017ea-Le\u00e1nyv\u00e1r) befindet sich in unmittelbarer N\u00e4he zum Donauufer. Das heutige Tagesziel ist die in Ungarn gelegene Bischofsstadt Esztergom (auch \"Ungarisches Rom\" genannt), deren Basilika schon von weithin sichtbar majest\u00e4tisch \u00fcber der Stadt thront. Lassen Sie sich von der Gr\u00f6\u00dfe der Kathedrale beeindrucken und genie\u00dfen Sie den phantastischen Blick hinab ins Donautal.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Region Donauknie","inhalt":"Day 6: Region Komarno \u2013 Dunakanyar (approx. 52 km)\r\nToday, you will once more pass a country boarder as you continue your cycle tour along the Slovakian Danube banks. Looking very nicely, typical regional farm villages that are connected via causeways and low traffic side streets line up along the Danube cycle path. A perfect occasion for a cycle break on the way is the largest famous Roman military location in Slovakia: Fort Kelamantia ((Kastell I\u017ea-Le\u00e1nyv\u00e1r) is situated right by the Danube banks. Today\u2019s destination is the bishop\u2019s city Esztergom (also known as \u201cHungarian Rome\u201d) whose basilica sits majestically enthroned and perfectly visible from even far distance over the city. Be impressed by the size of this cathedral and enjoy the stunning view down into the Danube valley.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"7","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Budapest","inhalt":"7. Tag: Region Donauknie \u2013 Budapest (ca. 62 km + Schifffahrt)\r\nHeute setzen Sie Ihre Radtour entlang der Donau fort und erreichen Ihr Reiseziel Budapest nach ca. 60 km Radstrecke. Diese f\u00fchrt Sie unter anderem \u00fcber die Insel Szentendre, welche als Teil des Duna-Ipoly-Nationalparks vor allem Naturliebhabern ein Eldorado bietet. Die knapp 40 km lange Donauinsel teilt den Strom und trennt den schm\u00e4leren Donauwestarm vom \u00f6stlichen Hauptstrom. Von der gleichnamigen Stadt Szentendre am rechten Donauufer mit ihrem ber\u00fchmten Bauernhofmuseum Skanzen aus geht es per Schiff nach Budapest. Welch entspannter H\u00f6hepunkt einer unvergesslichen Radreise! Genie\u00dfen Sie den Blick auf die ber\u00fchmten Sehensw\u00fcrdigkeiten Budapests, bevor Sie sich ins Get\u00fcmmel st\u00fcrzen und Attraktionen wie den Burgpalast, die Fischerbastei oder die Kettenbr\u00fccke erkunden.","ablauf":{},"kommentar":"B"},{"sprache":"en","titel":"Budapest","inhalt":"Day 7: Dunakanyar \u2013 Budapest (approx. 62 km + boat tour)\r\nToday, you continue your bicycle tour along the Danube and reach your travel destination Budapest after approx. 60 km bike course. Your tour leads you, inter alia, to the island Szentendre, which is part of the Duna-Ipoly national parks and thus is a paradise for nature lovers. Szentendre is approx. 40km long and divides the current and separates the narrow Danube west arm from the eastern main current. Starting at the eponymous town Szentendre located at the right side of the Danube banks and its museum of farming, you continue your travel via ship to Budapest. What a relaxing highlight during your unforgettable bicycle tour. Enjoy the spectacular view over the famous sights Budapest has to offer before you enter the fray and discover attractions as e.g. Buda Castle, Fisherman\u2019s Bastion or chain bridge. ","ablauf":{},"kommentar":"B"}]},{"tag":"8","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nNach einer unvergesslichen und abwechslungsreichen Radreise von Wien nach Budapest hei\u00dft es heute Abschied nehmen. M\u00f6chten Sie zur R\u00fcckkehr nach Wien den Linienbus ab Budapest nutzen? Gern helfen wir Ihnen bei der Planung Ihrer Heimreise. Sie wollen stattdessen noch ein paar Tage in Budapest verbringen? Kein Problem \u2013 nat\u00fcrlich verl\u00e4ngern wir Ihre Radreise auch gern um ein paar Zusatzn\u00e4chte in Budapest!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 8: Individual departure\r\nAfter having experienced an unforgettable and varied bicycle tour from Vienna to Budapest, it is time to say goodbye. Would you rather prefer taking the bus from Budapest back to Vienna? We would love to help you plan your journey back home. However, if you would like to stay longer in Budapest \u2013 no problem \u2013 we gladly extend your bicycle tour and add some more nights in Budapest or Vienna.","ablauf":{},"kommentar":"B"}]}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 290 km | ab 579 €

Weitere Informationen zu unseren Radreisen in Österreich

Grüß Gott in den schönsten Radregionen Österreichs!

Unsere Radreisen in ÖsterreichAuch wenn man aufgrund der Gebirgslage von Österreich vielleicht nicht direkt an wundervolle Radreiseregionen mit einfachen Radstrecken denkt – auch unser Nachbarland Österreich bietet Radfahrern einige unvergleichliche Radwege, welche es zu erkunden lohnt. Kommen Sie mit uns auf eine erlebnisvolle Radtour durch das Salzkammergut, einer der beliebtesten Tourismusregionen Österreichs. Auch der Alpe-Adria-Radweg, welcher von Salzburg nach Villach und weiter bis ins italienische Triest führt, ist definitiv eine Erkundung wert. Oder wie wäre es mit einer abwechslungsreichen Radreise am Tauernradweg nach Zell am See und entlang der Salzach? Auch hier ist entspanntes Radeln mit nur vereinzelten Steigungen möglich!

Viele unserer Radreisen in Österreich starten in der sehenswerten Stadt Salzburg, welche von Deutschland aus verkehrstechnisch sehr gut zu erreichen ist und damit einen idealen Einstiegsort in eine erlebnisreiche Radreise durch Österreich bietet.

Unterwegs in den Radreiseregionen Österreichs

  • Salzkammergut: Die Region des Salzkammergutes, welche sich von Fuschlsee und Wolfgangsee über das Almtal, das Tal der Vöckla bis zum Dachstein und dem Grimming erstreckt, ist heute eine der beliebtesten Urlaubszielgebiete Österreichs. Die Landschaft des Salzkammerguts präsentiert sich mit insgesamt 76 größeren und kleineren Seen, den Salzkammergutbergen und den umliegenden Bergen, zu denen u.a. der Dachstein, der Traunstein und das Höllengebirge gehören. Die Radstrecken für diese Radreise sind überwiegend als leicht eingestuft. Manche Etappen können zur Vereinfachung streckenweise auch mit Bus, Bahn oder Schiff zurückgelegt werden
  • Tauernradweg: Der Tauernradweg verdankt seinen Namen den "Tauern", einer spektakulären Gebirgskette. Diese werden von den malerischen Tälern der Saalach und Salzach durchzogen, welchen der Tauernradweg seinen relativ einfachen Verlauf verdankt. Der Tauernradweg ist sehr gut beschildert und verläuft meist auf asphaltierten Radwegen und Landstraßen. Bitte rechnen Sie entlang des Tauernradweges aber auch mit stärker befahrenen Strecken und vereinzelten Anstiegen.
  • Alpe-Adria-Radweg: Die österreichische Strecke des länderübergreifenden Alpe-Adria-Radwegs verläuft, begleitet von einer spektakulären Bergkulisse, unter anderem durch das majestätische Salzachtal und das atemberaubende Gasteinertal. Auch der geschichtsträchtige Pass Lueg und Abschnitte des wunderschön-gelegenen Drauradwegs mit seiner imposanten Naturlandschaft sind beeindruckende Teilstrecken des Alpe-Adria-Radweges. Da der Alpe-Adria-Radweg in Österreich den Alpenhauptkamm quert, sollten Sie stellenweise jedoch auch mit vereinzelten Anstiegen rechnen. Anspruchsvolle Abschnitte können aber jederzeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln abgekürzt werden.

Weitere Tipps für Ihre Radreise durch Österreich

Die besten Reisemonate für eine Radreise in Österreich sind die Monate Mai, Juni, September und Oktober. Im Juli und August herrscht in den meisten Orten in Österreich Hochsaison, was viel Verkehr auf den Straßen und großen Andrang in den Unterkünften bedeutet.

Gern organisieren wir Ihre Radreise in Österreich

In unserer Rubrik "Radreisen in Österreich" präsentieren wir Ihnen unterschiedliche Radreise-Angebote mit leichten bis mittleren Schwierigkeitsgraden. Gern bieten wir Ihnen an, ein nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidertes Angebot für eine individuelle Radtour in Österreich zu erstellen. Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular für individuelle Radreise-Programme! Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Radreiseregionen in Österreich und an unserem Radtouren-Service und erwarten gern Ihre Anfrage!