Skip to main content

Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr | Tel. 0351 563 48 20 | aktiv@augustustours.de

  • Blick auf Eichstätt

    Blick auf Eichstätt

  • Karte zur Wanderrreise von Eichstätt nach Kelheim

    Karte zur Wanderrreise von Eichstätt nach Kelheim

  • Arnsberger Leite © Naturpark Altmühltal

    Arnsberger Leite © Naturpark Altmühltal

  • Panorama im Altmühltal © Naturpark Altmühltal

    Panorama im Altmühltal © Naturpark Altmühltal

  • Kloster Weltenburg © Naturpark Altmühltal

    Kloster Weltenburg © Naturpark Altmühltal

  • Ausblick auf Burg Prunn

    Ausblick auf Burg Prunn

REISE DES JAHRES: Wanderreise am Altmühltal-Panoramaweg von Eichstätt nach Kelheim

Vom Flüstern der Geschichte zum Rauschen der Donau


Wandern Sie entlang des malerischen Altmühltal-Panoramawegs mitten im Herzen von Bayern und genießen Sie eine abwechslungsreiche Mischung aus Natur, Kultur und Geschichte! Unsere Wanderreise ermöglicht Ihnen Ausblicke über sonnige Wacholderheiden, wilde Felsenlandschaften und Steinbrüche sowie Einblicke in historisch wertvolle Orte mit märchenhaften Burgen und Schlössern!

Durch seine ausgezeichnete Beschilderung und eine gute Verkehrsanbindung hat sich der Altmühltal-Panoramaweg als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ vom Deutschen Wanderverband zertifiziert.

Navigation:

Dauer
8 Tage / 7 Nächte
Zeitraum
20.04.2024 - 29.09.2024
Anreise: täglich
Buchbar ab
1 Person(en)
Gesamtlänge
120 km
Eigenschaften der Tour
Schwierigskeitsgrad: mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)AugustusTours Original TourTop-Tour (beliebtes Reiseangebot)Reisen mit Hund
© Robert Michalk Photography © Robert Michalk Photography
Ihre Ansprechpartnerinnen

Etappen-Beschreibung

  • 1. Tag: Individuelle Anreise nach Eichstätt
    Sie reisen individuell in die Bischofsstadt Eichstätt an. Womöglich haben Sie bereits die Schlossfestung Willibaldsburg gesichtet? Entdecken Sie das gewaltige Bauwerk des Mittelalters und genießen Sie einen weiten Blick über Eichstätt.
    Übernachtung in Eichstätt
  • 2. Tag: Eichstätt – Gungolding/Arnsberg/Böhming (ca. 21/24/27 km*, Gehzeit: ca. 5,5 - 7,5 h, + 683 m, - 700 m)
    Auf Ihrer ersten Etappe werden Sie durch kleine Ortschaften wandern. Ihr Weg führt Sie durch den Eichstätter Spitalwald entlang der Buchenhüller Mammuthöhle. Einst wurden hier Tierskelette aus der Eiszeit geborgen. Im Anschluss daran durchlaufen Sie die Gungoldinger Wachholderheide – die Heimat selten gewordener Pflanzenarten. In Arnsberg werden sie Ihre Übernachtungsstätte finden.
    Übernachtung in Arnsberg oder Gungolding
  • 3. Tag: Gungolding/Arnsberg/Böhming – Kinding (ca. 18/15/12 km*, Gehzeit: ca. 3 - 5 h, + 478 m, - 493 m)
    Bereits zu Beginn Ihrer heutigen Wanderung steigen Sie hinauf zur Felsengruppe „Arnsberger Leite“. In Kipfenberg erwartet Sie nicht nur die gleichnamige mittelalterliche Burg, sondern auch zahlreiche beschauliche Kirchen. Nach einiger Zeit im Wald gelangen Sie bald in das Städtchen Kinding.
    Übernachtung in Kinding
  • 4. Tag: Kinding – Beilngries (ca. 18 km*, Gehzeit: ca. 6 h, + 496 m, - 502 m)
    Ihre heutige Etappe ist gespickt mit einzigartigen Felsformationen und wunderbaren Ausblicken. Beim Pfraundorfer See wechseln Sie das Ufer der Altmühl. Vom imposanten Schloss Hirschberg lässt sich der Main-Donau-Kanal entdecken. Diesem folgen sie nach einem Abstieg bis Beilngries.
    Übernachtung in Beilngries
  • 5. Tag: Beilngries – Meihern (ca. 20 km**, Gehzeit: ca. 6 h, + 467 m, -466 m)
    Ihre Wandertour führt Sie heute über das Plateau des Arzberges. Sie wandern vorbei an Dietfurt an der Altmühl. Der Ort (Abstecher zzgl. ca. 2 km) mit dem Ruf einer „Chinesenstadt“ lädt zum Stadtbummel ein. Sie setzen Ihre Reise am Waldrand fort und kommen einige Wanderschritte später zu Ihrem Übernachtungsort.
    Übernachtung in Meihern
  • 6. Tag: Meihern – Riedenburg (ca. 20 km**, Gehzeit: ca. 6 h, + 586 m, - 647 m)
    Nach einem kurzen Aufstieg können Sie sich auf das Schloss Eggersberg freuen. Weiter geht es entlang des Altmühltal-Uferwegs. Von dort ist es nur noch ein Katzensprung ehe Sie die Burgenstadt Riedenburg erreichen.
    Übernachtung in Riedenburg
  • 7. Tag: Riedenburg – Kelheim (ca. 23 km**, Gehzeit: ca. 7 h, + 751 m, -762 m)
    Heute treten Sie Ihre letzte Wanderung an, die Ihnen viel Abwechslung bieten wird. Freuen Sie sich auf die Burg Prunn, den „Tatzlwurm“ oder den Donaudurchbruch bei Kelheim. Alternativ können Sie Ihre Wanderreise mit einem Abstecher zum Kloster Weltenburg (zzgl. ca. 2 km mit Fährnutzung) oder einer Schifffahrt (Extrakosten) enden lassen.
    Übernachtung in Kelheim
  • 8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Eichstätt
    Nach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Altmühltal-Panoramawegs treten Sie heute Ihre Rückreise an. Alternativ können Sie Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Kelheim oder anderen Etappenorten verlängern. Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – fragen Sie uns einfach an!
    * Etappenkürzung durch ÖPNV-Fahrt möglich, Extrakosten ** Etappenkürzung durch ÖPNV-Fahrt nur am Wochenende und feiertags möglich, Extrakosten

ErlebnisBAUSTEINE: Setzen Sie Ihrem Urlaub die Krone auf!

Leistungen

Leistungen im Reisepaket

  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • REISE DES JAHRES 2024-Bonus: 1 Abendessen geschenkt
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Wandertouren (9-18 Uhr, bis zu 2 Gepäckstücke pro Person à max. 20 kg) )
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • Telefonservice während Ihrer Wanderreise

Zubuchbare Leistungen

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Wanderreise von Eichstätt nach Kelheim zu individualisieren:

  • Zusatznächte in allen Übernachtungsorten lt. Etappenbeschreibung
  • Transferleistungen von Kelheim nach Eichstätt
  • FlexPLUS: bis 28 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen umbuchen oder stornieren (mehr über unser FlexPLUS)

Übernachtungskategorien

Wir buchen für Sie gepflegte Hotels, Pensionen und Gasthöfe überwiegend mit 3-Sterne-Standard.

Sonstige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass in einigen Städten Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Aktivreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

Anreise & Abreise

So gelangen Sie zur Tour

Hinweise für die Anreise nach Eichstätt:

Anreise mit der Bahn:
Eichstätt ist gut mit der Eisenbahn erreichbar. Aus Richtung Nürnberg oder München kommend, ist ein Umstieg notwendig, da Eichstätt an der Bahnstrecke Ingolstadt–Treuchtlingen liegt.
Vom Bahnhof erreichen Sie zu Fuß in kürzester Zeit Ihr Hotel oder wir empfehlen Ihnen ein Taxi zu nehmen ((je nach Lage Ihres Hotels).
Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie unter www.bahn.de

Anreise mit dem Auto und Parkmöglichkeiten:
Eichstätt erreicht man aus Richtung Nordwesten und von Ingolstadt über die B 13. Wer über die A 9 aus Richtung Nürnberg kommt, verlässt die Autobahn an der Anschlussstelle „Altmühltal“ und fährt von dort in rund 20 Minuten über die Jurahochstraße (E 21) nach Eichstätt.
Je nach Hotel gibt es direkte Parkmöglichkeiten oder auf www.parkopedia.de finden Sie eine gute Übersicht über öffentliche Parkplätze und Parkhäuser.

Preise

Wie immer...

5% Frühbucherrabatt
auf alle Aktivreisen

bis 29.02.2024 (auf den Grundreisepreis)