Sprache:

Spreadshirt

Spreadshirt Shop
Array
(
    [2018-04-01|2018-10-31] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [cat] => 
                    [preisbezug] => P
                    [dz] => 609.00
                    [ezz] => 759
                )

        )

)
Array
(
    [2018-04-01|2018-10-31] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [cat] => 
                    [preisbezug] => P
                    [dz] => 609.00
                    [ezz] => 759
                )

        )

)

Harzer-Hexen-Stieg mit Südumgehung des Brockens

Übersicht

Dauer
10 Tage / 9 Nächte
Zeitraum
01.04.2018 - 31.10.2018
Anreise

täglich

buchbar ab
1 Person(en)
Schwierigkeitsgrad
leicht - mittel
Gesamtlänge
125 km
 
AugustusTours Original-Reise

Kurzinfos zur Tour "Harzer-Hexen-Stieg Südumgehung"

Bei dieser Variante des ausgezeichneten Qualitätswegs Harzer-Hexen-Stieg lernen Sie die ganze Schönheit des urigen Harzgebirges kennen, ohne den Brocken erklimmen zu müssen. Dichte Buchen- und Fichtenwälder, blühende Bergwiesen, unberührte Bachtäler und historische Bergbauanlagen sind typisch für den Nationalpark.

Von der Fachwerkstadt Osterode wandern Sie an den zahlreichen Fließen und Wassergräben des Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserregal" vorbei. Sie umlaufen den Brocken in südlicher Richtung und gelangen vom höchsten Punkt Ihrer Wanderreise in Torfhaus auf dem "Märchenweg" hinunter zum größten Teich des Harzes, dem "Oderteich".

 

In Braunlage haben Sie die Möglichkeit, mit der Seilbahn auf den Wurmberg, dem höchsten Berg Niedersachsens, zu fahren und von dort einen faszinierenden Weitblick auf den Harz zu genießen. An der Grenze von Niedersachsen zu Sachsen-Anhalt passieren Sie die ehemalige deutsch-deutsche Grenze und wandern weiter an der Flusslandschaft des wilden Gebirgsbachs "Kalte Bode".

 

Durch das Bodetal, dem "Deutschen Grand Canyon", gelangen Sie ans Ziel Ihres Wanderurlaubs im Harz nach Thale. Der sagenumwobene Hexentanzplatz mit dem markanten Granitfelsen Rosstrappe sind dort lohnenswert zu besuchen.

 

Reiseberichte zur Wanderstrecke am Harzer-Hexen-Stieg

Hier finden Sie Reiseberichte von unseren Mitarbeitern und Gästen zu ihren Wandertouren im Harz:

 

 

Schicken Sie uns Ihren Reisebericht!
Sie haben einen Reisebericht für diese Strecke im Harz für uns? Dann schicken Sie uns Ihre Urlaubsschilderung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bewerten Sie Ihre Wandertour auf dem Harzer-Hexen-Stieg im letzten Reiter "Bewertung" dieser Reiseausschreibung. Natürlich freuen wir uns auch über ein Foto von Ihnen auf Ihrer Wandertour!

Wanderangebote für Gruppen im Harz

Wussten Sie, dass AugustusTours auch ganz spezielle Angebote für größere Gruppen, Vereine und Reiseveranstalter erstellt? Viele unserer Gäste reisen in Gruppen von mehr als 10 Personen und schätzen die Vorteile der individuell auf Sie zugeschnittenen Reisen.

 

Hier können Sie sich unser aktuelles Gruppenangebot zum Wandern am Harzer-Hexen-Stieg von Osterode nach Thale (inkl. Brockenbesteigung) als PDF-Datei herunterladen:

 

Fragen Sie Ihr Gruppenreiseprogramm unverbindlich an!

 

Umgebungskarte bei Google Maps

Drucken

Soziales Engagement

Naturschutzjugend Dresden


Vom Erlös Ihrer Buchung unterstützen wir die Naturschutzjugend Dresden und ihre Umweltbildung für Kinder & Jugendliche mit 1,00 € p.P.


Mehr über die NAJU Dresden

Etappen

Etappen-Beschreibung zur Tour "Harzer-Hexen-Stieg Südumgehung"

Übersichtskarte zur Wanderreise am Harzer-Hexen-Stieg mit Südumgehung des Brockens1. Tag: Individuelle Anreise nach Osterode
Unternehmen Sie als Einstimmung auf Ihre Wanderreise auf dem Harzer-Hexen-Stieg einen Bummel durch die Fachwerkstadt im Südwesten des Harzes.

2. Tag: Osterode – Clausthal-Zellerfeld (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4 h)
Auf alten Handelswegen wandern Sie bergauf zum Oberharzer Wasserregal. Dieses ab dem 16. Jahrhundert geschaffene Wassersystem dient zur Umleitung und Speicherung von Wasser. Clausthal-Zellerfeld, die Universitätsstadt mit der größten Holzkirche Deutschlands ist Ihr Etappenziel.

3. Tag: Clausthal-Zellerfeld – Altenau (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Über Waldwege und schmale Pfade wandern Sie weiterhin entlang des Wassersystems. Sie passieren dabei die Eisenquelle bei Altenau – die rötliche Färbung des Wassers fällt sofort ins Auge. Als Tagesausklang lohnt sich ein Bummel durch den Kräutergarten.

4. Tag: Altenau – Oderteich (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4, 5 h)
Heute wandern Sie in den Nationalpark Harz nach Torfhaus. Vom höchsten Punkt Ihrer Wanderreise laufen Sie nun auf dem "Märchenweg" zum Oderteich hinunter, dem größten Harzer Teich. Per Bus (Kosten nicht im Reisepreis enthalten) gelangen Sie nach Braunlage.

5. Tag: Oderteich – Braunlage (ca. 16 km, Gehzeit, ca. 4,5 h)
In der Früh fahren Sie wieder per Bus (Kosten nicht im Reisepreis enthalten) nach Oderteich zurück. Sie laufen einige Kilometer entlang des Rehberger Grabens, eines der ältesten noch erhaltenen Wasserbauwerke in unserem Land. Über die Jordanshöhe, nördlich von Sankt Andreasberg, führt Sie der Weg auf Bergwiesen zum Kurort Braunlage.

6. Tag: Braunlage – Mandelholz/Königshütte (ca. 12 km/17 km, Gehzeit: ca. 3,5 – 5 h)
Am Fuße des Wurmbergs (per Seilbahn in Eigenregie erreichbar) liegt Braunlage. Auf gut begehbaren Wegen passieren Sie das Mahnmal der deutsch-deutschen Grenze. Von Elend wandern Sie im Auenbereich des Flusses "Kalte Bode" nach Mandelholz oder erreichen fünf Kilometer weiter Königshütte.

7. Tag: Mandelholz/Königshütte – Hasselfelde (ca. 19 km/14 km, Gehzeit: ca. 4 – 5,5 h)
Erneut teilt sich der Harzer-Hexen-Stieg und Sie laufen auf südlicher Route um die Rappbodetalsperre herum. Genießen Sie die herrlichen Ausblicke, bevor Sie im Luftkurort Hasselfelde ankommen.

8. Tag: Hasselfelde – Altenbrak (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)
Wissenswertes zur Köhlerei erfahren Sie auf dem fünf Kilometer langen Köhlerweg. Bei der Köhler-Rast im Stemberghaus befindet sich das Freilichtgelände des Museums des alten Handwerks. Von der Schutzhütte Schöneburg schauen Sie auf das im Tal gelegene Altenbrak.

9. Tag: Altenbrak – Thale (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Durchlaufen Sie das Bodetal mit den steil aufragenden Granitfelsen. Meist auf schmalen Pfaden entlang führend, werden Sie beeindruckt sein von dieser einzigartigen Felsenschlucht. Thale ist bekannt für den Hexentanzplatz und die Rosstrappe, die Sie auch bequem per Seilbahn erreichen können (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen). Alternativ gelangen Sie per Bahn zur Welterbestadt Quedlinburg (Aufpreis pro Person 25 € im DZ, 30 € im EZ).

10. Tag: Individuelle Rückreise
Lassen Sie Ihre unvergesslichen Wandererlebnisse auf der Südumgehung des Harzer-Hexen-Stiegs Revue passieren, wenn Sie sich auf Heimreise begeben. Oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt im Harz und buchen Sie Zusatznächte in Thale, Quedlinburg oder in einem anderen Etappenziel Ihrer Wanderreise.

Leistungen

Inkludierte Leistungen im Reisepaket "Harzer-Hexen-Stieg Südumgehung"

  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • 9 x Übernachtung in Zimmern mit Du/Bad/WC in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 9 x reichhaltiges Frühstück
  • alle anfallenden Kurtaxen
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-AugustusTours-Telefonservice während Ihres Wanderurlaubs

 

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Harzer-Hexen-Stieg mit Südumgehung "

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise im Harz individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in allen Übernachtungsorten lt. Etappenbeschreibung
  • Transferleistungen von Thale nach Osterode

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".Machen Sie Ihren Wanderurlaub im Harz unvergesslich und bestellen Sie sich ein individuelles Erinnerungs-T-Shirt!

 

 

 

Preise

Preise zum Reisepaket "Harzer-Hexen-Stieg Südumgehung"

mit Gepäcktransport
DZ
EZ
DBZ
Preisgültigkeit: 01.04.2018 bis 31.10.2018
609.00 € Pro Person
759.00 € Pro Person
Alleinreisende
869.00 € Pro Person
ohne Gepäcktransport
DZ
EZ
 
Preisgültigkeit: 01.04.2018 bis 31.10.2018
609.00 € Pro Person
759.00 € Pro Person
Alleinreisende
869.00 € Pro Person

Preis für Zusatznächte

Ort
DZ je Nacht/ Pers.
EZ je Nacht/ Pers.
DBZ je Nacht/ Pers.
Osterode
55.00 €
75.00 €
Clausthal-Zellerfeld
55.00 €
75.00 €
Altenau
45.00 €
60.00 €
Braunlage
45.00 €
60.00 €
Mandelholz
55.00 €
75.00 €
Hasselfelde
45.00 €
60.00 €
Altenbrak
45.00 €
60.00 €
Thale
45.00 €
60.00 €
Quedlinburg
65.00 €
90.00 €

Preise für Transferleistungen

 
Preis
Thale - Osterode
Buspreis, 1-3 Personen
170.00 €
Thale - Osterode
Buspreis, 4-8 Personen
210.00 €

Buchen

Bitte aktivieren Sie Javascript in Ihrem Browser. Andernfalls können Sie die Buchungsmaske nicht verwenden.

Buchungs- bzw. Anfragemöglichkeit

Hier können Sie unsere Reise Harzer-Hexen-Stieg mit Südumgehung des Brockens direkt buchen, unverbindlich anfragen oder einen Rückruf veranlassen. Wie möchten Sie weiter verfahren?


Post Data

Bewertungen

Ihr Reisebericht zur Reise "Harzer-Hexen-Stieg Südumgehung"