Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr 0351 563 48 20 aktiv@augustustours.de

Unsere neuesten Radreise-Angebote

Urlaubsplanung sicher und flexibel: Fragen und Antworten | FlexPLUS

Schnellauswahl

Individuelle Radtouren in die schönsten Radreise-Regionen

Saalequelle – Magdeburg

stdClass Object
(
    [id] => 676
    [title] => Per Rad von der Saalequelle bis nach Magdeburg
    [titleTag] => Saalequelle – Magdeburg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Anspruchsvolle und atemberaubend schöne Radreise mit Gepäcktransport am Saaleradweg: Per Rad gehts in 11 Tagen von der Saalequelle bis nach Magdeburg!
    [alias] => saalequelle-magdeburg-radtour
    [menuName] => Saalequelle – Magdeburg
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SA4
    [catid] => 35
    [language] => de-DE
    [dauer] => 11 Tage / 10 Nächte
    [tage] => 11
    [laenge] => 460
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Tägliche Anreise ab 4 Personen buchbar
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 1059
    [ezz] => 350.00
    [ab_preis] => 1.059
    [infos] => 

Canyonartige Landschaften, weite Weinberge, mystische Feengrotten und unzählige Zeitzeugen der Geschichte … eine Fahrradreise entlang der Saale hält viele Überraschungen bereit!

Von der Feengrottenstadt Saalfeld begeben Sie sich auf abwechslungsreiche Radtouren am Saaleradweg und radeln vorbei an der Universitätsstadt Jena, Dornburg mit seinen drei traumhaften Schlössern und der Domstadt Naumburg. Weiter führt Sie Ihre Fahrradreise entlang der Saale in die  die Geburtsstadt von Georg Friedrich Händel, nach Halle, und später bis zu den "Brachwitzer Alpen". Von da an bestimmen Wälder und Wiesen die Auenlandschaft bis zur alten Residenzstadt Anhalt-Bernburg.

Der Saaleradweg führt bis nach Barby, wo die Saale in die Elbe mündet. Von hier aus genießen Sie ein kleines Stück des Elberadwegs und erreichen bald das Ziel Ihrer Fahrradreise: Die Domstadt Magdeburg. Dort können Sie vieles bestaunen, und zum Beispiel mit der Besichtigung von Dom, Johanniskirche und des Hundertwasserhauses "Grüne Zitadelle" Ihre Fahrradreise am Saaleradweg von Saalfeld nach Magdeburg kulturell abschließen.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Münchberg und erste Radtour zur Quelle (ca. 20 km)
Durch die gute Erreichbarkeit mit der Bahn bildet das kleine Städtchen Münchberg den idealen Ausgangspunkt für eine Radtour ab der Saalequelle. Nach Ankunft starten Sie bereits Ihre erste Radtour zur 10 km entfernten Quelle, die in ca. 700 Metern Höhe aus einem stillgelegten Bergwerk im Fichtelgebirge in Oberfranken sprudelt.

2. Tag: Münchberg – Hof (ca. 33 km)
Nach einem erlebnisreichen Beginn Ihrer Fahrradreise starten Sie heute auf Ihre erste Etappe am Saaleradweg. Sie radeln heute mitten durch die „fränkische Bierlandschaft“. In Oberfranken sind nämlich 200 Brauereien auf nur 7200 qm angesiedelt. Über Seulbitz, Förbau und Schwarzenbach geht es auf und ab bis nach Hof. Einen Spaziergang durch die Hofer Innenstadt sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Vom Rathaus aus erreichen Sie leicht alle Sehenswürdigkeiten in der Altstadt und können auch kurze Abstecher in die Saaleauen machen. Es gibt einige Kirchen und Klöster sowie historische Hausfassaden zu entdecken.

3. Tag: Hof – Rudolphstein (ca. 21 km)
Die kurze Etappe ermöglicht viele Pausen und den Blick über die reizvolle Landschaft - denn dieses Teilstück zeichnet sich durch häufige An- und Abstiege aus.

4. Tag: Rudolphstein – Ziegenrück (ca. 55 km)
Die reizvolle Landschaft mit ständig wechselnden Ausblicken in das Saaletal und die fjordähnliche Landschaft der Bleilochtalsperre eröffnen die heutige Etappe. Nachdem Sie die beeindruckende Staumauer bei Gräfenwarth passiert haben, gelangen Sie schon bald zu Schloss Burgk. Bis Walsburg wechseln sich Anstiege und Abfahrten ab. Die letzten 6 Kilometer bis nach Ziegenrück radeln Sie dann auf einem Waldweg entlang der Saale.

5. Tag: Ziegenrück – Saalfeld (ca. 38 km)
Die ersten Kilometer geht es wieder hinauf und durch den Wald gelangen Sie an die Talsperre Hohenwarte. Mit der Fähre geht es auf die andere Seite und Sie verlassen das Tal. Wunderschöne Blicke genießen Sie nun vom Hochland. Auf einer ruhigen Landstraße folgen Sie nun dem Ufer der Talsperre bis kurz vor Kaulsdorf. Noch einige Hügel trennen Sie von Ihrem heutigen Etappenziel Saalfeld. Lernen Sie die farbenfrohen Saalfelder Feengrotten und die "Steinerne Chronik Thüringens" kennen.

6. Tag: Saalfeld – Jena (ca. 56 km)
Ein erster Stopp am heutigen Tag bietet sich zum Beispiel in der Stadt Rudolstadt an, die sich mit dem Kosenamen „Schillers heimliche Geliebte“ schmückt. Das Wirken berühmter Dichter wie Schiller und Goethe, bekannter Musiker wie Richard Wagner und Franz Liszt sowie des Pädagogen Friedrich Fröbel sind mit der Stadt und ihrer Umgebung eng verbunden. Von hier aus lohnt sich ein Abstecher auf die andere Saaleseite zum Barockschloss Heidecksburg. Bald ist das Etappenziel erreicht: Die Universitäts- und Optikstadt Jena erwartet Sie mit allerlei Sehenswürdigkeiten wie dem Gartenhaus Schillers oder dem Zeiss-Planetarium.

7. Tag: Jena – Naumburg (ca. 55 km)
Die Route des siebten Tages wird Sie besonders beeindrucken, denn heute erleben Sie den "Saale-Canyon". Die vorspringenden Wellenkalkberge wirken wie eine Gebirgslandschaft, über der die drei beeindruckenden Dornburger Schlösser thronen: das Alte Schloss, das Rokoko-Schloss und das Renaissance-Schloss. Bis hin nach Naumburg, Ihrem heutigen Etappenziel, werden Sie von ersten Weinhängen des Saale-Unstrut-Weinbaugebietes begleitet, die Appetit auf ein Glas edlen Tropfens machen. Am Abend lohnt sich eine Besichtigung des Naumburger Doms mit seinen berühmten Stifterfiguren.

8. Tag: Naumburg – Halle (ca. 65 km)
Auch heute wieder hält Ihre Fahrradreise am Saaleradweg einige Höhepunkte bereit. Vorbei an naturbelassenen Auenwälder und bunten Blumenwiesen radeln Sie nach Bad Dürrenberg, dem staatlich anerkannten Erholungsort "...mit dem Salz in der Luft". Weiter geht es entlang der Saale nach Merseburg mit seinem imposanten Schlossberg, welcher neben dem Dom und dem Merseburger Schloss auch den dazugehörigen Schlossgarten und den berühmten Rabenkäfig beherbergt. Am Nachmittag winkt Halle als Ziel Ihrer heutigen Saale-Radtour. Auch in der Händelstadt wird Kultur groß geschrieben, was Ihnen wieder vielfältige Möglichkeiten zum kulturvollen Ausklang des Tages bietet.

9. Tag: Halle – Bernburg (ca. 60 km)
Zu Beginn Ihrer Radtour radeln Sie heute durch die "Brachwitzer Alpen", ein landschaftliches Kleinod und weiter bis nach Wettin, welches für sein sächsisches Fürstengeschlecht historisch bekannt ist. Nach 60 flachen Radkilometern erreichen Sie die Saalestadt Bernburg.

10. Tag: Bernburg – Magdeburg (ca. 78 km)
Heute heißt es Abschied nehmen vom Saaleradweg. Zuvor genießen Sie allerdings noch ein paar letzte Radkilometer entlang der Saale und passieren die Ebene der Börden. Ein Abstecher auf den Marktplatz von Calbe lohnt zur Entdeckung einiger beeindruckender Renaissance- und Barockbauten. Hinter Barby begleiten Sie nun die Elbe bis nach Magdeburg, dem Ziel Ihrer Fahrradreise und entdecken am Nachmittag Ihrer letzten Radtour noch einiges im Biosphärenreservat Mittelelbe und in der Kurstadt Schönebeck. Durch das Naturschutzgebiet Kreuzhorst gelangen Sie schließlich in die Domstadt Magdeburg.

11. Tag: Individuelle Rückreise
Nicht nur für Kulturliebhaber, auch für Fahrradfreunde hält die Region am Saaleradweg erlebnisreiche Tagestouren bereit. Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Fahrradreise und wünschen Ihnen einen guten Heimweg!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß am Anreisetag Ihrer Radreise
  • 10 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 10 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Radreise

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket dieser Radreise Saalequelle – Magdeburg

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von der Saalequelle bei Münchberg nach Magdeburg zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Magdeburg
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder sind nur auf Anfrage buchbar
  • FlexPLUS: bis 28 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen umbuchen oder stornieren (mehr über unser FlexPLUS)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von der Saalequelle nach Magdeburg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Münchberg und Magdeburg Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=625|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => https://www.augustustours.de/images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Saale_Ilm_Unstrut_Saalequelle_Magdeburg.jpg [googlemapcode] => Drucken

Karte zur Radreise an der Saale von der Saalequelle nach Magdeburg

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Catharina SahlmannCatharina Sahlmann
0351 - 563 48 21
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2021-09-29 14:50:51 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2216 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 11 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

11 Tage | ca. 460 km | ab 1.059 €

Zwillingsradweg ab/an Görlitz

stdClass Object
(
    [id] => 666
    [title] => Radreise am Zwillingsradweg ab/an Görlitz
    [titleTag] => Zwillingsradweg ab/an Görlitz
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich auf Radreise mit Gepäcktransport entlang des Zwillingsradwegs ab/an Görlitz und radeln Sie entlang von Spree- und Oder-Neiße-Radweg.
    [alias] => zwillingsradweg-goerlitz
    [menuName] => Zwillingsradweg ab/an Görlitz
    [buchbar] => 1
    [bnum] => LAU3
    [catid] => 149
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 270
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 679
    [ezz] => 200.00
    [ab_preis] => 679
    [infos] => 

Diese Radreise am "Zwillingsradweg" ab/an Görlitz ist ein besonderes Erlebnis. Denn Sie fahren nicht nur entlang des Oder-Neiße- sondern auch des Spree- und Frosch-Radwegs.

So erfahren Sie einen Großteil der Oberlausitz mit ihren Höhen im Oberlausitzer Bergland und ihren Ebenen im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Die grüne und idyllische Landschaft sorgt für ein unbeschwertes Fahrerlebnis, wenngleich die Strecken nicht immer bergabwärts führen.

Lassen Sie sich von den vielen historisch interessanten Städten beeindrucken und nutzen Sie die Gelegenheit für Abstecher. Denn während Ihrer Radreise entlang des Oberlausitzer Zwillingsradwegs ab/an Görlitz erwarten Sie zahlreiche Highlights.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Görlitz
Willkommen im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien. Erkunden Sie die östlichste Stadt Deutschlands. Im Herzen von Görlitz ist eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt zu entdecken. Da in Görlitz bereits viele Filme gedreht wurden, ist die Stadt auch als Görliwood bekannt. Abseits von Filmdramen sind Pfarrkirche St. Peter und Paul sowie das Neiße-Wehr mit der Vierradmühle sehenswert.

2. Tag: Görlitz – Zittau (ca. 43 km)
Ihre erste Radetappe am Zwillingsradweg führt Sie direkt an der Neiße entlang. Verschieden farbige Grenzposten zeigen die Grenze zwischen Deutschland und Polen. Auf Ihrem Weg nach Zittau fahren Sie durch Ostritz. Dort befindet sich das berühmte Kloster St. Marienthal. Es besteht seit seiner Gründung 1234 ununterbrochen und ist damit das älteste Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland. In Zittau angekommen, empfiehlt sich ein Abstecher zum Zittauer Rathaus oder zur Blumenuhr.

3. Tag: Zittau – Schirgiswalde (ca. 41 km)
Am Fuße des Zittauer Gebirges müssen Sie auf dem Weg nach Schirgiswalde kräftig in die Pedale treten. Zwar heißt es nun vorerst Abschied vom Oder-Neiße-Radweg nehmen, dafür begrüßt Sie bald der Spree-Radweg. Wer gerne die Spreequelle besichtigen möchte, kann auf halber Strecke einen Abstecher in den Kottmarwald unternehmen. Nicht weit von Ihrem heutigen Übernachtungsort in Schirgiswalde befindet sich die sehenswerte Burgruine der Burg Körse.

4. Tag: Schirgiswalde – Bautzen (ca. 24 km)
Nur wenige Kilometer trennen Sie von Ihrem heutigen Etappenziel. In Bautzen können Sie die zahlreichen Türme und die vielfältigen Sehenswürdigkeiten aus Architektur, Kunst und Kultur entdecken. Den Nachmittag können Sie auch bei einer Tasse Kaffee oder Tee in einem der vielen Cafés und Restaurants ausklingen lassen.

5. Tag: Bautzen – Raum Uhyst (ca. 46 km)
Die heutige Tour verläuft durch das Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. In Malschwitz können Sie sich dieses besondere Naturerlebnis im Haus der Tausend Teiche genauer anschauen. In dem kleinen Ort Uhyst verbirgt sich ein Safariwildreservier. Auf einer Safaritour können über 150 Wildtiere bestaunt werden. Vorbei am Bärwaldersee geht es nach Sprey. Wenige Kilometer entfernt befindet sich der Findlingspark Nochten.

6. Tag: Raum Uhyst – Bad Muskau (ca. 46 km)
Nach den längeren Radtouren der vergangenen Tage können Sie auf dieser Etappe etwas entspannen. Dennoch gibt es einiges zu erleben. In Schleife können Sie das Sorbische Kulturzentrum besuchen oder in Kromlau den Rhododendronpark mit Rakotzbrücke bestaunen. Sobald Sie Bad Muskau erreicht haben, lässt sich die Seele im Fürst-Pückler-Park besonders gut baumeln.

7. Tag: Bad Muskau – Görlitz (ca. 68 km)
Auf der letzten Strecke zurück nach Görlitz heißt es noch einmal Kilometer sammeln. Wem der Abschnitt zu weit sein sollte, kann in Rothenburg eine zusätzliche Übernachtung einbinden. Zurück auf dem Oder-Neiße-Radweg fahren Sie konstant entlang des Gewässers. Genießen Sie die grüne Landschaft mit weidenden Schafen und rastenden Graureihern. Wer zu Beginn seiner Rundreise nicht die Gelegenheit hatte sich Görlitz ausreichend anzuschauen, dem sei nun noch einmal die Gelegenheit gegeben.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Heute endet Ihre Radreise am Zwillingsradweg und Sie treten die Heimreise an. Sie können gerne Ihren Radurlaub durch Zusatznächte in Görlitz, Zittau, Bad Muskau oder Bautzen verlängern. Sprechen Sie uns einfach bei der Buchung darauf an.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß am Anreisetag Ihrer Radreise
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise am Zwillingsradweg

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket Zwillingsradweg ab/an Görlitz

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, und so das Programm Ihrer Radrundreise ab/an Görlitz anpassen:

  • Zusatznächte in Görlitz, Zittau, Bad Muskau und Bautzen
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • FlexPLUS: bis 28 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen umbuchen oder stornieren (mehr über unser FlexPLUS)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radrundreise ab/an Görlitz

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radreise am "Zwillingsradweg" ab/an Görlitz Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen können. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=611|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Lausitz_Oberlausitzer_Zwillinge_Goerlitz.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Radreise "Oberlausitzer Zwillinge" ab/an Görlitz

Logo Oberlausitzer Zwillingsradweg

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-12-16 09:03:57 [ordering] => 5 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2159 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 1 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"G\u00f6rlitz","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach G\u00f6rlitz\r\nWillkommen im Dreil\u00e4ndereck von Deutschland, Polen und Tschechien. Erkunden Sie die \u00f6stlichste Stadt Deutschlands. Im Herzen von G\u00f6rlitz ist eine wundersch\u00f6ne mittelalterliche Altstadt zu entdecken. Da in G\u00f6rlitz bereits viele Filme gedreht wurden, ist die Stadt auch als G\u00f6rliwood bekannt. Abseits von Filmdramen sind Pfarrkirche St. Peter und Paul sowie das Nei\u00dfe-Wehr mit der Vierradm\u00fchle sehenswert.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Zittau","inhalt":"2. Tag: G\u00f6rlitz \u2013 Zittau (ca. 43 km)\r\nIhre erste Radetappe am Zwillingsradweg f\u00fchrt Sie direkt an der Nei\u00dfe entlang. Verschieden farbige Grenzposten zeigen die Grenze zwischen Deutschland und Polen. Auf Ihrem Weg nach Zittau fahren Sie durch Ostritz. Dort befindet sich das ber\u00fchmte Kloster St. Marienthal. Es besteht seit seiner Gr\u00fcndung 1234 ununterbrochen und ist damit das \u00e4lteste Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland. In Zittau angekommen, empfiehlt sich ein Abstecher zum Zittauer Rathaus oder zur Blumenuhr.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Schirgiswalde","inhalt":"3. Tag: Zittau \u2013 Schirgiswalde (ca. 41 km)\r\nAm Fu\u00dfe des Zittauer Gebirges m\u00fcssen Sie auf dem Weg nach Schirgiswalde kr\u00e4ftig in die Pedale treten. Zwar hei\u00dft es nun vorerst Abschied vom Oder-Nei\u00dfe-Radweg nehmen, daf\u00fcr begr\u00fc\u00dft Sie bald der Spree-Radweg. Wer gerne die Spreequelle besichtigen m\u00f6chte, kann auf halber Strecke einen Abstecher in den Kottmarwald unternehmen. Nicht weit von Ihrem heutigen \u00dcbernachtungsort in Schirgiswalde befindet sich die sehenswerte Burgruine der Burg K\u00f6rse.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bautzen","inhalt":"4. Tag: Schirgiswalde \u2013 Bautzen (ca. 24 km)\r\nNur wenige Kilometer trennen Sie von Ihrem heutigen Etappenziel. In Bautzen k\u00f6nnen Sie die zahlreichen T\u00fcrme und die vielf\u00e4ltigen Sehensw\u00fcrdigkeiten aus Architektur, Kunst und Kultur entdecken. Den Nachmittag k\u00f6nnen Sie auch bei einer Tasse Kaffee oder Tee in einem der vielen Caf\u00e9s und Restaurants ausklingen lassen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Uhyst \/ Umgebung","inhalt":"5. Tag: Bautzen \u2013 Uhyst\/Umgebung (ca. 46 km)\r\nDie heutige Tour verl\u00e4uft durch das Biosph\u00e4renreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. In Malschwitz k\u00f6nnen Sie sich dieses besondere Naturerlebnis im Haus der Tausend Teiche genauer anschauen. In dem kleinen Ort Uhyst verbirgt sich ein Safariwildreservier. Auf einer Safaritour k\u00f6nnen \u00fcber 150 Wildtiere bestaunt werden. Vorbei am B\u00e4rwaldersee geht es nach Sprey. Wenige Kilometer entfernt befindet sich der Findlingspark Nochten.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bad Muskau","inhalt":"6. Tag: Uhyst\/Umgebung \u2013 Bad Muskau (ca. 46 km)\r\nNach den l\u00e4ngeren Radtouren der vergangenen Tage k\u00f6nnen Sie auf dieser Etappe etwas entspannen. Dennoch gibt es einiges zu erleben. In Schleife k\u00f6nnen Sie das Sorbische Kulturzentrum besuchen oder in Kromlau den Rhododendronpark mit Rakotzbr\u00fccke bestaunen. Sobald Sie Bad Muskau erreicht haben, l\u00e4sst sich die Seele im F\u00fcrst-P\u00fcckler-Park besonders gut baumeln.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"G\u00f6rlitz","inhalt":"7. Tag: Bad Muskau \u2013 G\u00f6rlitz (ca. 68 km)\r\nAuf der letzten Strecke zur\u00fcck nach G\u00f6rlitz hei\u00dft es noch einmal Kilometer sammeln. Wem der Abschnitt zu weit sein sollte, kann in Rothenburg eine zus\u00e4tzliche \u00dcbernachtung einbinden. Zur\u00fcck auf dem Oder-Nei\u00dfe-Radweg fahren Sie konstant entlang des Gew\u00e4ssers. Genie\u00dfen Sie die gr\u00fcne Landschaft mit weidenden Schafen und rastenden Graureihern. Wer zu Beginn seiner Rundreise nicht die Gelegenheit hatte sich G\u00f6rlitz ausreichend anzuschauen, dem sei nun noch einmal die Gelegenheit gegeben.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nHeute endet Ihre Radreise am Zwillingsradweg und Sie treten die Heimreise an. Sie k\u00f6nnen gerne Ihren Radurlaub durch Zusatzn\u00e4chte in G\u00f6rlitz, Zittau, Bad Muskau oder Bautzen verl\u00e4ngern. Sprechen Sie uns einfach bei der Buchung darauf an.","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original TourTop-Tour (beliebtes Reiseangebot)

8 Tage | ca. 270 km | ab 679 €

Weitere Informationen zu unseren Neuen Radreisen

Aktuelle Neulinge in unseren Radreise-Angeboten

Wir sind stets bestrebt, unser Aktivreiseangebot zu erweitern, um Ihnen immer wieder neue, attraktive Reiseanlässe unterbreiten zu können. Mittlerweile bieten wir unseren radbegeisterten Gästen bereits Fahrradreisen an mehr als 30 verschiedenen Radwegen an. Falls Sie sich besonders für die neuesten unserer Radtourenvorschläge interessieren, sind Sie auf dieser Seite genau richtig: Lassen Sie sich von unseren Neuheiten sowohl in ganz neue Radelregionen als auch entlang der beliebtesten Radwege unseres bisherigen Portfolios überraschen!

Was verstehen wir unter einer "Neuen Radreise"?

  • Als neues Radreise-Angebot definieren wir alle Tourenvorschläge, welche wir in dieser Radsaison erstmalig anbieten. Insofern ist eine Tour maximal für 12 Monate ein neues Angebot.

Weitere Informationen zu unseren neuen Radreisen

In unserer Rubrik "Neue Radreisen" haben wir diejenigen Radtouren eingestellt, die wir erst seit den letzten 12 Monaten anbieten. Bitte beachten Sie aber auch unsere Klassiker und alle weiteren Radreise-Angebote an den verschiedensten Radwegen in Deutschland und Europa.

Sollten Sie bisher in unserem Repertoire nicht Ihre Wunschreise gefunden haben, möchten wir Ihnen sehr gern anbieten, ein nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidertes Angebot für eine individuelle Radtour zu erstellen. Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular für individuelle Radreise-Programme! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Radtouren-Service und erwarten gern Ihre Anfrage!