Unsere neuesten Radreise-Angebote

Schnellauswahl

Top-Touren unter unseren neuen Radtouren

Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 618
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest
    [titleTag] => Villach - Triest - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich auf eine erlebnisreiche Radreise und folgen Sie dem Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest. Nutzen Sie dabei unseren Gepäcktransport.
    [alias] => villach-triest-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR5
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 265
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Ab 4 gemeinsam reisenden Personen tägliche Anreise buchbar
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 679
    [ezz] => 146.00
    [ab_preis] => 679
    [infos] => 

Die Radtour am italienischen Teil des Alpe-Adria-Radwegs führt Sie vorbei an weitläufigen Tälern und imposanten Gebirgslandschaften durch duftende Weinberge und über dichte Wälder zum beruhigenden Meer im Osten Italiens.

Die Strecke dieser Radreise führt Sie vom österreichischen Villach über die Grenze nach Italien und von hier aus über Udine und Grado in die idyllische Hafenstadt Triest. Während Ihrer Radtour erleben Sie eine große Fülle an einmaligen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben werden.

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit der Stadt Villach, durchqueren Sie das beeindruckende Kanaltal mit der atemberaubenden Alpenlandschaft, entdecken die Weingüter und Weinberge der Provinz Udine und entspannen Sie sich am Strand von Grado. Aber nicht nur landschaftlich, auch kuturell erwarten Sie einige Höhepunkte: In Aquileia begeben Sie sich auf den Spuren der alten Römer und erleben die Geschichte der historischen Kaiserstadt hautnah. Auch die imposante Architektur, gemütlichen Cafés und Eisdielen der Stadt Triest laden Sie zum Flanieren und zum Entspannen ein.

Der Alpe-Adria-Radweg zwischen Villach und Triest weist eine hervorragende Beschilderung auf. Zur Orientierung dient ein grün-blaues Alpe-Adria-Radweg Logo.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Villach
Nutzen Sie den Tag für einen Besuch der nahegelegenen Schlösser und Burgen. Die Burgruine Finkenstein und Burg Landskron öffnen ihre Hallen und nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Zeitreise.

2. Tag: Villach – Tarvisio (ca. 40 km)
Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen Dörfern. Der Alpe-Adria-Radweg führt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt. Ihr heutiges Ziel stellt die italienische Stadt Tarvisio dar.

3. Tag: Tarvisio – Moggio Udinese/Carnia (ca. 50 – 60 km)
Heute radeln Sie durch das mystische "Canal del Ferro" (Eisental), wo sich Ihnen die Schönheit der friaulischen Alpenregion offenbart. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt.

4. Tag: Moggio Udinese/Carnia – Udine (ca.50 – 60 km)
Auf Ihrer heutigen Radetappe säumen herrliche Hügel mit Weinreben Ihren Weg. Genießen Sie in Udine einen Kaffee inmitten der "Piazza della Libertà" und bestaunen Sie das von der venezianischen Herrschaft geprägte architektonische Ambiente.

5. Tag: Udine – Grado (ca. 60 km)
Vorbei an weiten Schilflandschaften und ruhigen Wasserkanälen gelangen Sie in die Stadt Aquileia, die aufgrund ihrer patriarchalischen Basilika und den antiken archäologischen Stätten zahlreiche Besucher in den Bann zieht. Sie fahren weiter bis zur historischen Fischerstadt Grado, welche zu den beliebtesten Badeorten an der Adria zählt.

6. Tag: Aufenthalt in Grado
Erkunden Sie heute das historische Aquileia und begeben Sie sich auf den Spuren der alten Römer. Alternativ können Sie die mediterrane Brise der "Sonneninsel Grado" genießen.

7. Tag: Grado – Triest (ca. 65 km)
Am letzten Tag Ihrer Radreise folgen Sie einem atemberaubend schönen Küstengebiet bis in die alte Hafen- und Handelsstadt Triest. Es erwartet Sie das eindrucksvolle Schloss Miramare, welches auf einer Felsenklippe erbaut wurde, bevor Sie in die Stadt einfahren.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Villach

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Zimmern mit DU/Bad/WC der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Italien

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Villach – Triest

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Villach nach Triest zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Villach und Triest
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Tiest nach Villach (mehr über unseren Transfer-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Villach – Triest

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Villach und Triest Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=579|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Oesterreich_Italien_Villach_Triest.jpg [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2058 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => Hotels mit 3- und 4-Sterne-Standard im Zentrum bzw. zentrumsnah gelegen [category_text_b] => Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Villach_Triest_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Villach - Triest [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 1 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)Top-Tour (beliebtes Reiseangebot)

8 Tage | ca. 265 km | ab 679 €

Neue Radreisen im Programm von AugustusTours 2020

Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 616
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Grado
    [titleTag] => Salzburg - Grado - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Erleben Sie mit uns eine unvergessliche Radreise inkl. Gepäcktransfer und 24-h-Service von Salzburg nach Grado entlang des idyllischen Alpe-Adria-Radweges.
    [alias] => salzburg-grado-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Grado (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR3
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 11 Tage / 10 Nächte
    [tage] => 11
    [laenge] => 400
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Ab 4 gemeinsam reisenden Personen tägliche Anreise buchbar
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 1119
    [ezz] => 220.00
    [ab_preis] => 1.119
    [infos] => 

Entdecken Sie auf dem Alpe-Adria-Radweg den "Garten Eden" für Fahrradfahrer in Österreich und Italien, denn der Radweg verbindet zwei facettenreiche Länder miteinander und sorgt für ein phänomenales Genusserlebnis.

Ihre Radtour startet in Salzburg und verläuft bis nach Grado. Unterwegs erleben Sie einmalige Kulturschätze wie die majestätische Festung Hohensalzburg oder die antike Stadt Aquileia mit ihrer bedeutenden archäologischen Ausgrabungsstätte und beeindruckenden Bodenmosaiken. Sie radeln entlang der Salzach, dem Gasteinertal und durch das idyllische Drautal bis in die Stadt Villach.

Auf Ihrer Weiterfahrt erleben Sie die magischen Weinberge von Udine, den goldenen Sandstrand von Grado und die antike Kulturstadt Aquileia. Dabei werden Sie stets von landschaftlichen Höhepunkten, überwältigende Landschaftsformationen und Naturwunder begleitet.

Während Ihrer Radtour durch den Alpe-Adria-Radweg orientieren Sie sich an dem grün-blauen Logo mit dem Schriftzug "Ciclovia-Alpe-Adria-Radweg".

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Die Mozartstadt lädt mit ihrer historischen Atmosphäre zum Flanieren und Erkunden ein. Nutzen Sie den heutigen Tag und besuchen Sie nahegelegene Attraktionen oder genießen Sie einen Spaziergang durch die malerische Altstadt.

2. Tag: Salzburg – Bischofshofen/St. Johann im Pongau (ca. 53 km)
Gleich zu Beginn Ihrer Radtour radeln Sie auf den Pass Luegg und genießen atemberaubende Blicke auf die umliegende Alpenlandschaft. Hier begegnen Sie einer der schönsten Burgen Österreichs, der Festung Hohenwerfen. Lassen Sie sich von der majestätischen Architektur der 900 Jahre alten Burg verzaubern. Danach setzen Sie Ihre Radtour nach Bischofshofen fort.

3. Tag: Bischofshofen/St. Johann im Pongau – Mallnitz (ca. 53 km)
Heute radeln Sie durch das Gasteinertal. Unterwegs können Sie die einmalige Gebirgslandschaft entlang des Alpe-Adria-Radwegs bewundern. Sie fahren über Dorfgastein nach Bad Hofgastein Bad Gastein und Böckstein. Ab hier (oder auf Wunsch bereits ab Bad Hofgastein) nutzen Sie den Zug zur Fahrt nach Mallnitz.

4. Tag: Mallnitz – Möllbrücke/Sachsenburg (ca. 35 km)
Am heutigen Tage geht es am Mölltalradweg flussabwärts durch den Nationalpark Hohe Tauern und vorbei an Mühldorf bis nach Möllbrücke oder Sachsenburg.

5. Tag: Möllbrücke/Sachsenburg – Villach (ca. 53 km)
Den Drauradweg radelnd, begeben Sie sich auf den Weg nach Villach. Unterwegs können Sie einen Abstecher zum Schloss Porcia unternehmen. Das beeindruckende Renaissancebauwerk lädt Besucher zum Erkunden und Bestaunen ein. Den Abend können Sie auf den quirligen Hauptplatz von Villach bei einem Kaffee oder Wein ausklingen lassen.

6. Tag: Villach – Tarvisio (ca. 40 km)
Sie nehmen Abschied von Österreich und setzen Ihre Radreise in Italien fort. Begleitet von dichten Wäldern und atemberaubenden Panoramablicken fahren Sie auf dem Alpe-Adria-Radweg stromabwärts ins Kanaltal. Auf den Spuren Napoleons und den alten Römern begeben Sie sich auf eine historische Entdeckungstour. Im Zentrum des Alpentals erwartet Sie die multikulturelle italienische Stadt Tarvisio.  

7. Tag: Tarvisio – Moggio Udinese/Carnia (ca. 50 – 60 km)
Ihre heutige Etappe führt Sie durch das "Canale del Ferro"“, vorbei an einer majestätischen Gebirgslandschaft. Unterwegs können Sie das historische Venzone besuchen und durch die engen Gassen schlendern.

8. Tag: Moggio Udinese/Carnia – Udine (ca. 50 – 60 km)
Heute geht es nach Udine, vorbei an entzückenden Weinlandschaften, die zum Probieren der edlen Tropfen Italiens einladen. In Udine erleben Sie eine faszinierende Kombination von Kultur, Wein, Gastfreundschaft und "La Dolce Vita".

9. Tag: Udine – Grado (ca. 60 km)
Ihre heutige Radtour nach Grado führt Sie in die antike Stadt Aquileia und zum charmanten Seehafen Grado mit der hübschen, verwinkelten Altstadt.

10. Tag: Aufenthalt in Grado
Genießen Sie den italienischen Charme des hübschen Fischerortes Grado: Ein Bummel am Hafenkanal, ein Besuch der hübschen Kirchen in der Altstadt, ein entspannter Tag am Meer, oder ein weiterer Ausflug per Rad in die Umgebung von Grado oder nach Triest – Ihre Möglichkeiten zum idealen Abschluss Ihrer Radreise nach Grado sind vielfältig.

11. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Salzburg
Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche Radreise durch Österreich und Italien und wünschen Ihnen eine gute Heimreise.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 10 x Übernachtung in Zimmern mit DU/Bad/WC der gebuchten Kategorie
  • 10 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Gasteiner Tal – Mallnitz inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Österreich und Italien

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Salzburg – Grado

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Salzburg nach Grado zu personalisieren:

  • Zusatzübernachtungen in Salzburg (auf Anfrage) und Villach
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Salzburg nach Grado (Durchführung ab 4 Personen, mehr über unseren Transfer-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Salzburg – Grado

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Salzburg und Grado Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=577|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Salzburg_Grado.jpg [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2059 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => Hotels mit 3- und 4-Sterne-Standard im Zentrum bzw. zentrumsnah gelegen [category_text_b] => Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Salzburg_Grado_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Salzburg - Grado [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [dauerTage] => 11 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

11 Tage | ca. 400 km | ab 1.119 €

Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Villach (AT)

stdClass Object
(
    [id] => 617
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Salzburg nach Villach
    [titleTag] => Salzburg - Villach - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Es gibt viele Möglichkeiten den Alpe-Adria-Radweg zu erkunden. Eine davon ist die unbeschwerte Radreise von Salzburg nach Villach mit Gepäcktransport.
    [alias] => salzburg-villach-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Salzburg (AT) - Villach (AT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR4
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 6 Tage / 5 Nächte
    [tage] => 6
    [laenge] => 195
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Ab 4 gemeinsam reisenden Personen tägliche Anreise buchbar
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 519
    [ezz] => 110.00
    [ab_preis] => 519
    [infos] => 

Diese erlebnisvolle Radreise führt Sie entlang des österreichischen Teils des Alpe-Adria-Radweg. Die Tour startet in der Festspielstadt Salzburg und führt von hier aus bis zum "Tor der Alpen", Villach. Unterwegs erleben Sie eine einmalige Komposition aus idyllischen Gebirgshöhen der Alpenregion, malerischen Flüssen, Wasserfällen und Schluchten sowie charmanten Altstädten.

Stets begleitet von einer atemberaubenden Bergkulisse führt diese abwechslungsreiche Radtour vorbei an den imposanten Burgen und Schlössern von Salzburg, durch das majestätische Salzachtal und das atemberaubende Gasteinertal, vorbei am 552 m hohen Pass Lueg und stückweise auch entlang des idyllischen Drauradwegs mit seiner imposanten Naturlandschaft.

Da der Alpe-Adria-Radweg fast durchgehend entlang einer Bahnlinie verläuft, können Sie ganz einfach und bei Bedarf Streckenabschnitte mit der Bahn überbrücken. Orientierung bietet Ihnen das grün-blaue Alpe-Adria-Radweg-Logo.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Salzburg
Die Stadt Salzburg bildet den Ausgangspunkt Ihrer Radtour am Alpe-Adria-Radweg. Tauchen Sie in die Kunst, Musik und Geschichte Salzburgs ein. Die facettenreiche Stadt verzaubert mit einer Vielzahl an Schlössern, Parks, Kirchen und Museen und ist Teil des berühmten UNESCO-Weltkulturerbes. Besuchen Sie den imposanten Salzburger Dom und bestaunen Sie das sakrale Bauwerk mit seiner mächtigen Kuppel und den zwei Türmen.

2. Tag: Salzburg – Bischofshofen/St. Johann im Pongau (ca. 53 km)
Ihre erste Etappe führt vorbei an der hübschen Stadt Hallein und malerischen Landschaft von Golling. Heutiger Höhepunkt ist der Pass Lueg, ein über 550 m hoher Talpass in den Alpen, welcher schon in der  Bronzezeit als Handelsweg benutzt wurde, was Felsmalereien belegen. Ihre Weiterfahrt führt in die idyllische, österreichische Stadt Bischofshofen. Die Stadt liegt inmitten einer majestätischen Gebirgslandschaft und überzeugt seine Besucher mit Brauchtum, Kultur, Tradition.

3. Tag: Bischofshofen/St. Johann im Pongau – Mallnitz (ca. 53 km)
Heute radeln Sie durch das 40 km lange Gasteinertal. Dieses ist bekannt für seine Thermalquellen, Heilstollen und beeindruckenden Naturlandschaft. Bevor Sie Ihre Radtour nach Bad Hofgastein und Böckstein fortsetzen, sollten Sie das charmante Dorfgastein besuchen – ein Paradies für Sportbegeisterte und Naturliebhaber. Vorbei an der Tauernschleuse begeben Sie sich nach Mallnitz. Alternativ können Sie Ihre Radtour ab Bad Hofgastein abkürzen und per Zug weiterfahren.

4. Tag: Mallnitz – Möllbrücke/Sachsenburg (ca. 35 km)
Diese Etappe führt Sie flussabwärts zur Möllbrücke in die Gemeinde Lurnfeld. Atmen Sie die frische Luft der Alpenregion ein und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Gebirgslandschaft.

5. Tag: Möllbrücke/Sachsenburg – Villach (ca. 53 km)
Ihre letzte Radetappe führt Sie auf dem Drauradweg bis nach Villach. Unterwegs können Sie das prächtige Schloss Porcia nördlich der Alpen besuchen. Italienische Meister erbauten auf drei Etagen dieses majestätische Kunstwerk der Renaissance. Bis heute finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen in den Hallen des Schlosses statt.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Mit vielen neuen Erlebnissen auf dem Alpe-Adria-Radweg treten Sie ihre Heimreise an. Sollten Sie Ihre Radreise mit ein paar Zusatznächten in Villach abschließen wollen, sprechen Sie uns bitte an. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot dafür!

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 5 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Gasteiner Tal – Mallnitz inkl. Rad
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Österreich

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket Salzburg – Villach

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Salzburg nach Villach zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Salzburg (auf Anfrage) und Villach
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Bahnfahrt von Villach nach Salzurg (auf Anfrage)

Sonstige Hinweise zur Radreise von Salzburg nach Villach

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Strecke zwischen Salzburg und Villach Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=578|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Salzburg-Villach.jpg [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2057 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Salzburg_Villach_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Salzburg - Villach [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [dauerTage] => 6 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

6 Tage | ca. 195 km | ab 519 €

Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)

stdClass Object
(
    [id] => 618
    [title] => Radreise am Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest
    [titleTag] => Villach - Triest - Alpe-Adria-Radweg
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Begeben Sie sich auf eine erlebnisreiche Radreise und folgen Sie dem Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Triest. Nutzen Sie dabei unseren Gepäcktransport.
    [alias] => villach-triest-alpe-adria-radweg
    [menuName] => Alpe-Adria-Radweg Villach (AT) - Triest (IT)
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZR5
    [catid] => 67
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 265
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Ab 4 gemeinsam reisenden Personen tägliche Anreise buchbar
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 679
    [ezz] => 146.00
    [ab_preis] => 679
    [infos] => 

Die Radtour am italienischen Teil des Alpe-Adria-Radwegs führt Sie vorbei an weitläufigen Tälern und imposanten Gebirgslandschaften durch duftende Weinberge und über dichte Wälder zum beruhigenden Meer im Osten Italiens.

Die Strecke dieser Radreise führt Sie vom österreichischen Villach über die Grenze nach Italien und von hier aus über Udine und Grado in die idyllische Hafenstadt Triest. Während Ihrer Radtour erleben Sie eine große Fülle an einmaligen Sehenswürdigkeiten, die Ihnen lange in Erinnerung bleiben werden.

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit der Stadt Villach, durchqueren Sie das beeindruckende Kanaltal mit der atemberaubenden Alpenlandschaft, entdecken die Weingüter und Weinberge der Provinz Udine und entspannen Sie sich am Strand von Grado. Aber nicht nur landschaftlich, auch kuturell erwarten Sie einige Höhepunkte: In Aquileia begeben Sie sich auf den Spuren der alten Römer und erleben die Geschichte der historischen Kaiserstadt hautnah. Auch die imposante Architektur, gemütlichen Cafés und Eisdielen der Stadt Triest laden Sie zum Flanieren und zum Entspannen ein.

Der Alpe-Adria-Radweg zwischen Villach und Triest weist eine hervorragende Beschilderung auf. Zur Orientierung dient ein grün-blaues Alpe-Adria-Radweg Logo.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Villach
Nutzen Sie den Tag für einen Besuch der nahegelegenen Schlösser und Burgen. Die Burgruine Finkenstein und Burg Landskron öffnen ihre Hallen und nehmen Sie mit auf eine unvergessliche Zeitreise.

2. Tag: Villach – Tarvisio (ca. 40 km)
Am Morgen fahren Sie entlang des Flusses Gail vorbei an idyllischen Landschaften und malerischen Dörfern. Der Alpe-Adria-Radweg führt Sie weiter ins Kanaltal, weches sich im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt. Ihr heutiges Ziel stellt die italienische Stadt Tarvisio dar.

3. Tag: Tarvisio – Moggio Udinese/Carnia (ca. 50 – 60 km)
Heute radeln Sie durch das mystische "Canal del Ferro" (Eisental), wo sich Ihnen die Schönheit der friaulischen Alpenregion offenbart. Bald erreichen Sie Venzone, wo Ihnen genügend Zeit für einen Spaziergang durch die charmante Altstadt bleibt.

4. Tag: Moggio Udinese/Carnia – Udine (ca.50 – 60 km)
Auf Ihrer heutigen Radetappe säumen herrliche Hügel mit Weinreben Ihren Weg. Genießen Sie in Udine einen Kaffee inmitten der "Piazza della Libertà" und bestaunen Sie das von der venezianischen Herrschaft geprägte architektonische Ambiente.

5. Tag: Udine – Grado (ca. 60 km)
Vorbei an weiten Schilflandschaften und ruhigen Wasserkanälen gelangen Sie in die Stadt Aquileia, die aufgrund ihrer patriarchalischen Basilika und den antiken archäologischen Stätten zahlreiche Besucher in den Bann zieht. Sie fahren weiter bis zur historischen Fischerstadt Grado, welche zu den beliebtesten Badeorten an der Adria zählt.

6. Tag: Aufenthalt in Grado
Erkunden Sie heute das historische Aquileia und begeben Sie sich auf den Spuren der alten Römer. Alternativ können Sie die mediterrane Brise der "Sonneninsel Grado" genießen.

7. Tag: Grado – Triest (ca. 65 km)
Am letzten Tag Ihrer Radreise folgen Sie einem atemberaubend schönen Küstengebiet bis in die alte Hafen- und Handelsstadt Triest. Es erwartet Sie das eindrucksvolle Schloss Miramare, welches auf einer Felsenklippe erbaut wurde, bevor Sie in die Stadt einfahren.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Villach

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Zimmern mit DU/Bad/WC der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Fahrradtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Radreise durch Italien

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket Villach – Triest

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Radreise von Villach nach Triest zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Villach und Triest
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)
  • Transferleistungen von Tiest nach Villach (mehr über unseren Transfer-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Villach – Triest

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Radstrecke zwischen Villach und Triest Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Radreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=579|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/radreisen/Radkarten/Alpe-Adria-Radweg_Oesterreich_Italien_Villach_Triest.jpg [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2058 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => Hotels mit 3- und 4-Sterne-Standard im Zentrum bzw. zentrumsnah gelegen [category_text_b] => Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard [pdf_de] => /download/pdf/Alpe-Adria-Radweg_Radreise_Villach_Triest_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Villach - Triest [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 1 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)Top-Tour (beliebtes Reiseangebot)

8 Tage | ca. 265 km | ab 679 €

Münster - Emden

stdClass Object
(
    [id] => 619
    [title] => Radreise am EmsRadweg von Münster nach Emden
    [titleTag] => Münster - Emden
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Freuen Sie sich auf unbeschwerte Radtouren entlang des EmsRadwegs von Münster nach Emden inkl. Gepäcktransport, 24-h-Service, radfreundlichen Unterkünften,
    [alias] => muenster-emden
    [menuName] => Münster - Emden
    [buchbar] => 1
    [bnum] => EMS1
    [catid] => 161
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 275
    [schwierigkeitsgrad] => 0
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 595
    [ezz] => 175.00
    [ab_preis] => 595
    [infos] => 

Erleben Sie erholsame und ereignisreiche Tage beim Radwandern entlang der Ems: Eine Radwanderung von Münster nach Emden ist genau das richtige für Natur- und Kulturbegeisterte Radfahrer, die zum einen nach Aktivurlaub und zum anderen nach Erholung und Entspannung suchen.

Sie beginnen Ihre Radwanderung in der wunderschönen, nordrhein-westfälischen Stadt Münster mitten im Radfahrerparadies Münsterland. Von hier aus radeln Sie, meist direkt entlang der Ems, durch eine von Auen, Mooren, Seen und Wäldern geprägte, naturbelassene Landschaft.

Unterwegs passieren Sie die romantischen Städte Rheine, Lingen, Meppen, Papenburg und Leer. Ziel dieser Emsradtour ist Emden, wo der EmsRadweg nahe der Nordsee endet bzw. in den Nordseeküsten-Radweg übergeht.

Diese Radreise ist ideal für Anfänger und gemütliche Radfahrer geeignet, da der EmsRadweg zumeist eben und auf gut ausgebauten Wirtschafs- und Radwegen verläuft.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Münster
Die im Jahr 793 n.Chr. gegründete, lebhafte Stadt Münster lädt zu einem Spaziergang über den historischen Prinzipalmarkt ein, welcher von beeindruckenden Giebelhäusern gesäumt ist. Er gilt als das Wahrzeichen der Stadt und führt direkt zum Domplatz und dem Dom von Münster, welcher als weiteres Wahrzeichen der Stadt gilt. Auch die St. Lamberti Kirche mit ihrem aufwändig verzierten Kirchenschiff ist definitiv einen Besuch wert.

2. Tag: Münster – Rheine (ca. 65 km)
Auf Ihrer ersten Etappe des EmsRadsweges radeln Sie durch beeindruckende Moorlandschaften. Entdecken Sie das unter Naturschutz stehende Hochmoor „Emsdettener Venn“. Hier bietet sich Ihnen ein einzigartiges Naturschauspiel: Je nach Jahreszeit können Sie eine Vielzahl an seltenen Vögeln wie Bekassine, Kiebitze, Löffelenten, brütende Zwergtaucher sowie Raubwürger und die in Europa seltene Sumpfohreule beobachten. Weiter geht es in die mittelalterliche Stadt Rheine. Es lohnt ein Besuch des Kreuzherrenklosters Bentlage, welches verschlafen am Ufer der Ems liegt. Im Jahre 1437 gegründet, dient das denkmalgeschützte Gebäude heute als Museum und Kulturzentrum und ist für viele Besucher in Rheine ein echtes Highlight.

3. Tag: Rheine – Lingen (ca. 38 km)
Lassen Sie sich bei Ihrer heutigen, ruhigen Etappe von saftig grünen Emsauen, Seen und einer Fahrt durch tiefe Wälder faszinieren. Ankunft ist in Lingen, einer Stadt mit 1025-jähriger Geschichte und Tradition. Sehenswert sind in der ehemaligen Festungs- und Universitätsstadt unter anderem der Marktplatz mit seinen Giebelhäusern und das alte Rathaus mit Figurenspiel.

4. Tag: Lingen – Meppen (ca. 36 km)
Heute führt Sie Ihre Reise durch den Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen. Die zahlreichen Rastplätze mit Bänken und Aussichtsplattformen laden ein, den Blick in der mystisch anmutende Landschaft schweifen zu lassen. Das hiesige Emsland-Moormuseum gibt Einblicke in die Geschichte der Moorkolonisation und der Torfgewinnung. In Meppen, der grünen Stadt am Wasser endet die Tagesetappe. Hier, wo Hase und Dortmund-Ems-Kanal zusammenfließen, lockt ein Besuch des historischen Stadtkerns mit Stadtmuseum und barocker Gymnasialkirche.

5. Tag: Meppen – Papenburg (ca. 64 km)
Etwas Radaktiver wird es heute auf der Etappe des EmsRadweges Richtung Papenburg. Unterwegs durchfahren Sie die Dörpener Wasserlandschaft, welche sich durch die vielen Wasserarme und Seen auszeichnet. Zu sehen sind hier viele Segler und Wassersportbegeisterte. Weiter geht es durch Heidelandschaften und Waldgebiete, vorbei an Emsauen. Ziel ist Papenburg – das Venedig des Nordens. Die unzähligen Kanäle, die sich durch die Stadt schlängeln, gaben der Stadt an der Ems seine Bezeichnung. Interessierte können bei einer Werfbesichtigung mehr über Kreuzfahrtschiffe und die Meyer Werft erfahren.

6. Tag: Papenburg – Leer (ca. 35 km)
Immer weiter nördlich führt Sie die heutige Etappe des Emsradwegs von Papenburg durch das "Tor Ostfrieslands“ Richtung Leer. Sie werden merken, dass Sie der Nordsee immer näher kommen, da die Umgebung maritimer wird. Schlendern Sie gemütlich durch die verwinkelten Gassen Leers, an denen sich die typisch norddeutschen Bauwerke mit ihren roten Backsteinen säumen. Für Geschichtsinteressierte bietet Leer mit seinen über 365 Denkmälern einiges zu entdecken.

7. Tag: Leer – Emden (ca. 35 km)
Die letzte Etappe des EmsRadweges führt Sie in die Seehafenstadt Emden an der deutschen Nordsee. Unterwegs radeln sie gemütlich an Dämmen und Deichlandschaften parallel zur Ems entlang. Abschließendes Highlight ist eine Fährfahrt vom Deich in Ditzum zum alten Fischerdorf Petkum. Hier können Sie den letzten Abend Ihrer Radreise entlang der Ems in einer der urigen Fischhäuser und mit einer frischen Brise in der Nase entspannt ausklingen lassen.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Nun liegen gut 273 Kilometer Radstrecke von Münster nach Emden hinter Ihnen. Nach einer hoffentlich erholsamen und erlebnisreichen Woche treten Sie heute nach einem ausgiebigen Frühstück die Heimreise an. Wer den Charme der Nordsee noch etwas länger genießen möchte, dem buchen wir selbstverständlich gern weitere Nächte in Emden.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtungen in Hotels mit Du/WC bzw. Bad/WC mit 3- oder 4-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • persönliche Begrüßung und Infogespräch am Anreisetag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Radtouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Emsradreise

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Radreise am EmsRadweg von Münster nach Emden"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser EmsRadtour individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Münster und Emden
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Münster nach Emden

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Strecke zwischen Münster und Emden Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=573|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Manuela SchelleManuela Schelle
0351 - 563 48 26
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2060 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Ems-Radweg_Radreise_Münster_Emden_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Muenster - Emden [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 1067 [secondarycategory] => [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leichtEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)Gegenrichtung buchbar

8 Tage | ca. 275 km | ab 595 €

Emden - Münster

stdClass Object
(
    [id] => 621
    [title] => Radreise am EmsRadweg von Emden nach Münster
    [titleTag] => Emden - Münster
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Freuen Sie sich auf eine unbeschwerte Radreise entlang des EmsRadwegs von Emden nach Münster inkl. Gepäcktransport, 24-h-Service, radfreundliche Unterkünft
    [alias] => emden-muenster
    [menuName] => Emden - Münster
    [buchbar] => 1
    [bnum] => EMS1x
    [catid] => 161
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 275
    [schwierigkeitsgrad] => 0
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 595
    [ezz] => 175.00
    [ab_preis] => 595
    [infos] => 

Wenn Sie kulturelle Besonderheiten Norddeutschlands und die Schönheiten der Natur der Emslandschaften kennenlernen möchten, ist diese siebentägige Radreise entlang des EmsRadweges genau das Richtige für Sie: Die Erlebnisreise beginnt in Ostfriesland, nahe der Nordseeküste.

Hier starten Sie die Radwanderung in maritimer Umgebung und entdecken die Deichlandschaften und kleine Seehäfen. Die Strecke verläuft durch die historisch geprägten Städte Leer, Papenburg, Meppen, Lingen, Rheine und Münster, welche direkt oder nahe der Ems liegen und mit vielen Sehenswürdigkeiten aufwarten.

Genießen Sie auf Ihrer Aktivreise eine naturbelassene Landschaft, die von Wäldern, Seen, Mooren und Flussauen geprägt ist. Ihre Radtour endet in der quirligen Stadt Münster, wo Sie nach einem Spaziergang über den historischen Prinzipialmarkt in einem der vielen urigen Gasthäuser ein typisch westfälisches Gericht genießen können.

Diese Ems-Radtour eignet sich ideal für Anfänger und ungeübte Radfahrer, da der EmsRadweg zwischen Emden und Münster auf ebenen und auf gut ausgebauten Wirtschafs- und Radwegen verläuft. Erholung und Entspannung sind bei diesen Radurlaub garantiert!

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Emden
Die Norddeutsche Seehafenstadt Emden, welche die größte Stadt Ostfrieslands ist, hat mit ihrer 1200-jährigen Geschichte einiges zu bieten: Erkunden Sie die Heimatstadt Otto Waalkes bei einem Besuch im "Otto Huus" und erfahren Sie mehr über den beliebten Komödiant oder staunen Sie über eine einzigartige kunst- und kulturhistorische Ausstellung im Ostfriesischen Landesmuseum.

2. Tag: Emden – Leer (ca. 35 km)
Gleich zu Beginn Ihrer Reise können Sie sich auf eine Fährfahrt vom alten Fischerdorf Petkum zum Deich in Ditzum freuen (Nicht im Reisepreis inklusive). Wer mag, kann sich zuvor in einem der urigen, ostfriesischen Fischhäuser Petkums bei einem leckeren Fischgericht auf eine erlebnisreiche Radwoche am EmsRadweg einstimmen. Die erste Etappe Ihrer Radreise am EmsRadweges führt Sie parallel zur Ems an Dämmen und Deichlandschaften vorbei. Genießen Sie das maritime Flair Ostfrieslands bei einer gemütlichen Fahrt vorbei an Fischerhütten und Schafsherden. Ziel ist das Städtchen Leer, welche auch das "Tor Ostfrieslands" genannt wird. Aufgrund des gut erhaltenen historischen Altstadtkerns mit seinen über 365 Denkmälern gilt Leer als wertvollste Stadt der Region. Die verwinkelten Gassen, an denen sich die typisch norddeutschen Bauwerke mit ihren roten Backsteinen säumen, laden zu einem Spaziergang ein.

3. Tag: Leer – Papenburg (ca. 35 km)
Heute fahren Sie auf einem kleinen Stück des sogenannten "Kreuzfahrtweges" an der Ems entlang. Die Strecke bekam ihren Namen, da die Kreuzfahrtschiffe, die in der Meyer Werft in Papenburg gebaut werden, auf der Ems schippern, um in die Nordsee zu gelangen. Sie passieren die Jann-Berghaus Brücke bei Leer und die alte Eisenbahnbrücke "Friesenbrücke" bei Weener. Ankunft ist in Papenburg oder besser gesagt im "Venedig des Nordens". Die namensgebenden Kanäle, die sich durch die Stadt schlängeln, werden von alten Klapp- und Zugbrücken überspannt. Ein Spaziergang zum alten Rathaus entlang der mit Blumen geschmückten Häuser lohnt sich: Vor dem Gebäude liegt die alte Brigg "Friederike" und bildet vertäut mit anderen Schiffen ein Schifffahrtsmuseum.

4. Tag: Papenburg – Meppen (ca. 64 km)
Heute steht Ihnen eine etwas längere Radstrecke als in den letzten Tagen bevor, welche Sie mit einem spannenden Landschaftsmix aus dichten Waldgebieten, Heidelandschaften und den Auen der Ems verzaubert. Weiter geht es durch die Dörpener Wasserlandschaft, welche mit ihren zahlreichen Wasserarmen und Seen ein Eldorado für Segler und Wassersportbegeisterte ist. Die Seenlandschaft ist ebenso ein artenreiches Biotop. In Meppen lockt ein Besuch des historischen Stadtkerns mit Stadtmuseum und barocker Gymnasialkirche.

5. Tag: Meppen – Lingen (ca. 36 km)
Lassen Sie sich bei Ihrer heutigen Reise entlang des Dortmund-Ems-Kanals durch den Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen faszinieren. Die zahlreichen Rastplätze mit Bänken und Aussichtsplattformen laden ein, innezuhalten und den Blick in der mystisch anmutende Landschaft schweifen zu lassen. Wie wäre es mit einem Besuch im Emsland-Moormuseum? Hier erhalten Sie Einblicke in die historische Besiedlung und die Torfgewinnung. Auch eine Vielzahl an Bauernhöfen lockt mit emsländischen Gartenfrüchten und Leckereien zu einer Rast. Lingen bietet mit seiner über 1000-jährigen Geschichte und Tradition einiges zu entdecken: Besuchen Sie bei einem Stadtbummel unter anderem den Marktplatz mit seinen Giebelhäusern, das alte Rathaus mit Figurenspiel und den großen Pulverturm.

6. Tag: Lingen – Rheine (ca. 38 km)
Saftig grüne Emsauen, Seen und dichte Wälder säumen heute Ihren Weg. Wie wäre es mit einem Picknick auf den Emswiesen? Weiter geht es in die mittelalterliche Stadt Rheine. Es lohnt ein Besuch des Kreuzherrenklosters Bentlage, welches heute ein Museum und Kulturzentrum beheimatet.

7. Tag: Rheine – Münster (ca. 65 km)
Die letzte Etappe des Emsradweges führt Sie durch beeindruckende Moorlandschaften. Entdecken Sie das unter Naturschutz stehende Hochmoor "Emsdettener Venn". Am Ziel Ihrer Radreise erwartet Sie die lebhafte Stadt Münster. Die 793 n. Chr. gegründete Stadt bietet zahlreise Sehenswürdigkeiten. Ein absolutes Muss ist ein Spaziergang über den von Giebelhäusern gesäumte historische Prinzipalmarkt, der als Wahrzeichen der Stadt viele Postkarten und Souvenirs schmückt. Vom Markt aus laufen Sie direkt zum Domplatz, wo der St. Paulus Dom von Münster steht. Aber nicht nur der Dom ist in Münster sehenswert, auch andere Kirchen, wie beispielsweise die Lambertikirche mit ihrem aufwändig verzierten Kirchenschiff, sind einen Besuch wert. Lassen Sie den Abend in einem der traditionellen Gasthäuser nahe dem Prinzipalmarkt ausklingen!

8. Tag: Individuelle Rückreise
Nun liegen gut 273 Kilometer Radkilometer von Emden nach Münster hinter Ihnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück und einer erlebnisreichen Woche treten Sie heute die Heimreise an. Wer die westfälische Stadt noch etwas mehr erkunden möchte, dem buchen wir selbstverständlich gern weitere Nächte in Münster.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtungen in Hotels mit Du/WC bzw. Bad/WC mit 3- oder 4-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • persönliche Begrüßung und Infogespräch am Anreisetag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Radtouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Emsradtour

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Radreise am EmsRadweg von Emden nach Münster"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Radreise am EmsRadweg individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Emden und Münster
  • Mietfahrräder bzw. Elektrofahrräder für die Dauer der Radreise (mehr über unseren Mietrad-Service)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Radreise von Emden nach Münster

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Strecke zwischen Emden und Münster Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=574|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => [googlemapcode] => [contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Manuela SchelleManuela Schelle
0351 - 563 48 26
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2052 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => Emden - Münster [pdf_de] => /download/pdf/Ems-Radweg_Radreise_Münster_Emden_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Radreise Emden - Muenster [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 1066 [secondarycategory] => [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leichtEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)Gegenrichtung buchbar

8 Tage | ca. 275 km | ab 595 €

Weitere Informationen zu unseren Neuen Radreisen

Aktuelle Neulinge in unseren Radreise-Angeboten

Wir sind stets bestrebt, unser Aktivreiseangebot zu erweitern, um Ihnen immer wieder neue, attraktive Reiseanlässe unterbreiten zu können. Mittlerweile bieten wir unseren radbegeisterten Gästen bereits Fahrradreisen an mehr als 30 verschiedenen Radwegen an. Falls Sie sich besonders für die neuesten unserer Radtourenvorschläge interessieren, sind Sie auf dieser Seite genau richtig: Lassen Sie sich von unseren Neuheiten sowohl in ganz neue Radelregionen als auch entlang der beliebtesten Radwege unseres bisherigen Portfolios überraschen!

Was verstehen wir unter einer "Neuen Radreise"?

  • Als neues Radreise-Angebot definieren wir alle Tourenvorschläge, welche wir in dieser Radsaison erstmalig anbieten. Insofern ist eine Tour maximal für 12 Monate ein neues Angebot.

Weitere Informationen zu unseren neuen Radreisen

In unserer Rubrik "Neue Radreisen" haben wir diejenigen Radtouren eingestellt, die wir erst seit den letzten 12 Monaten anbieten. Bitte beachten Sie aber auch unsere Klassiker und alle weiteren Radreise-Angebote an den verschiedensten Radwegen in Deutschland und Europa.

Sollten Sie bisher in unserem Repertoire nicht Ihre Wunschreise gefunden haben, möchten wir Ihnen sehr gern anbieten, ein nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidertes Angebot für eine individuelle Radtour zu erstellen. Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular für individuelle Radreise-Programme! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Radtouren-Service und erwarten gern Ihre Anfrage!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.