Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr 0351 563 48 20 aktiv@augustustours.de

Unsere neuesten Wanderreise-Angebote

Urlaubsplanung sicher und flexibel: Fragen und Antworten | FlexPLUS

Schnellauswahl

Neue Wanderreisen im Programm von AugustusTours 2020

Goldsteig: Bodenmais – Mauth

stdClass Object
(
    [id] => 678
    [title] => Wanderreise am Goldsteig von Bodenmais nach Mauth
    [titleTag] => Bodenmais – Mauth
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Grenzenloses Wandervergnügen erwartet Sie am Goldsteig: Erwandern Sie das „Grüne Dach Europas“ und erklimmen Sie Tausender, darunter Arber und Rachel.
    [alias] => bodenmais-mauth
    [menuName] => Goldsteig: Bodenmais – Mauth
    [buchbar] => 1
    [bnum] => GOW1
    [catid] => 173
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 110
    [schwierigkeitsgrad] => 2
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 2
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 769
    [ezz] => 200.00
    [ab_preis] => 769
    [infos] => 

Grenzenloses Wandervergnügen erwartet Sie am Goldsteig: Erkunden Sie das "Grüne Dach Europas", die größte zusammenhängende Waldlandschaft zwischen Atlantik und Ural, und erklimmen Sie zahlreiche Tausender, darunter Arber und Rachel.

Ihre Wanderreise am Goldsteig führt Sie ausgehend vom Kurort Bodenmais zu den Rißlochwasserfällen und auf den König des Bayerischen Waldes, den Großen Arber (1456 m). Weitere Höhepunkte Ihrer Wanderungen sind der Große Falkenstein (1315 m), das Hochmoor Zwieselter Filz, der Große Rachel (1452 m), der Lusen (1373 m) sowie viele malerische Schachten, ehemalige Weidelandschaften.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen. Mit der Zahlung der Kurtaxe vor Ort erhalten Sie eine Gästekarte, mit der Sie jeweils am An- und Abreisetag kostenlos Bus und Bahn nutzen können.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bodenmais
Sie reisen in den bekannten Kurort Bodenmais an. Unternehmen Sie nach Ihrer Ankunft einen Bummel durch den Ort mit seinem Kurpark, besuchen Sie das JOSKA Glasparadies mit Glashütte oder erleben Sie eine Führung im historischen Besucherbergwerk Silberberg. Bereits im 12. Jahrhundert wurde hier Erz abgebaut.

2. Tag: Bodenmais – Rißlochfälle – Großer Arber – Großer Arbersee (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Erstes Highlight sind die Rißlochwasserfälle, deren Hauptfall bis zu 15 Meter hoch ist. Bergauf führt Sie der Weg zur Chamer Hütte. Hier bietet sich neben einer Einkehr auch ein Abstecher zum Kleinen Arber an. Der Goldsteig führt Sie zum König des Bayerischen Waldes – dem Großen Arber mit 1456 Metern. Genießen Sie den herrlichen Rundumblick, bevor Sie zum Großen Arbersee hinabsteigen.

3. Tag: Großer Arbersee – Bayerisch Eisenstein – Zwieslerwaldhaus (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Nach einer Busfahrt bis zum Großen Arbersee treffen Sie wieder auf Ihre Wanderroute. Gemütlich wandern Sie hinab ins Tal. Entlang des Flusses Großer Regen erreichen Sie den Luftkurort Bayerisch Eisenstein, wo das Localbahnmuseum und die NaturparkWelten am Grenzbahnhof besucht werden können. Etwas bergauf führt der Weg unterhalb des Hochbergs weiter. Nach einer Stärkung im Schwellhäusl laufen Sie vorbei am Triftbach nach Zwieslerwaldhaus.

4. Tag: Zwieslerwaldhaus – Großer Falkenstein – Raum Buchenau/Lindberg (ca. 21 – 24 km, Gehzeit: ca. 7,5 – 8,5 h)
Heute erklimmen Sie den Großen Falkenstein und passieren dabei den ältesten Schachten (frühere Waldweiden für Jungvieh), den Ruckowitzschachten. Von hier haben Sie eine fantastische Aussicht zum Großen Arber. Auf dem Gipfel des Großen Falkensteins empfiehlt sich eine Rast, während Sie den atemberaubenden Ausblick genießen. Unterhalb des Scheuereckbergs befindet sich einer der schönsten Schachten im Arberland, der Jährlingsschachten.

5. Tag: Raum Buchenau/Lindberg – Zwieselter Filz – Waldschmidthaus (ca. 20 – 29 km, Gehzeit: ca. 7 – 9 h)
Neben dem ursprünglichen Hochmoor Zwieselter Filz erleben Sie noch weitere Schachten. Sie folgen dem Goldsteig bis zum Waldschmidthaus unterhalb des Gipfels des Großen Rachel. Dort verlassen Sie den Weg.

6. Tag: Waldschmidthaus – Großer Rachel – Teufelsloch – Raum Waldhäuser (ca. 17 – 21 km, Gehzeit: ca. 5,5 – 6,5 h)
Stetig bergauf geht es zum Gipfel des Großen Rachel, dem zweitgrößten Berg im Nationalpark. Ein kurzer Abstecher zum pittoresken Rachelsee ist sehr zu empfehlen! Der Wanderweg führt Sie weiter über die Felsenkanzel und durch Bergmischwälder gemütlich zum Teufelsloch. Dort verlassen Sie den Goldsteig und wandern an der Martinsklause in den Ort Waldhäuser hinunter.

7. Tag: Raum Waldhäuser – Lusen – Mauth (ca. 17 – 21 km, Gehzeit: ca. 6 – 7 h)
Der lange Aufstieg zum Lusen (1373 m) über die steinige Himmelsleiter wird mit einer beeindruckenden Aussicht über das Blockmeer mit seinen massiven Granitblöcken belohnt. Die restliche Etappe gestaltet sich als entspannter allmählicher Abstieg nach Mauth. Die Waldwiese am Tummelplatz, unterhalb des Berges Großalmeyerschloß, sowie die Steinbachklause eignen sich für eine gemütliche Rast und als Ausklang der Wandertour.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Transferservice nach Bodenmais

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß am Anreisetag Ihrer Wanderreise
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Wanderreise auf dem Goldsteig

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Wanderreise am Goldsteig von Bodenmais nach Mauth"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte auf Anfrage
  • Transferleistungen von Mauth nach Bodenmais
  • FlexPLUS: bis 28 Tage vor Anreise ohne Angabe von Gründen umbuchen oder stornieren (mehr über unser FlexPLUS)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zum Goldsteig

Bitte beachten Sie, dass den Orten am Goldsteig Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=628|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Bayern_Goldsteig_Bodenmais_Mauth.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Goldsteig von Bodenmais nach Mauth"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2021-10-20 14:24:46 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2223 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvollEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

8 Tage | ca. 110 km | ab 769 €

Alpenüberquerung: Garmisch - Meran

stdClass Object
(
    [id] => 674
    [title] => Alpenüberquerung: Von Garmisch nach Meran
    [titleTag] => Alpenüberquerung: Von Garmisch nach Meran
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => 
    [alias] => alpen-berquerung-von-garmisch-nach-meran
    [menuName] => Alpenüberquerung: Garmisch - Meran
    [buchbar] => 1
    [bnum] => SALZW6
    [catid] => 62
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 100
    [schwierigkeitsgrad] => 4
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => Sondertermine auf Anfrage
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 729
    [ezz] => 170.00
    [ab_preis] => 729
    [infos] => 

Entdecken Sie die Vielfältigkeit der drei Alpenländer Bayern, Tirol und Südtirol! Urige Almen und einsame Berghütten, tosende Klammen und beeindruckende Hochtäler warten darauf, entlang historischer Wege entdeckt zu werden.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Garmisch-Partenkirchen
Erkunden Sie nach Ihrer Ankunft die berühmte Olympiastadt Garmisch-Partenkirchen und entdecken Sie die schöne Fußgängerzone, die traditionell bemalten Häuser und gemütlichen Biergärten.

2. Tag: Garmisch – Mittenwald (ca. 20 km, Gehzeit: ca. 5 h, + 750 m, - 550 m)
Zunächst wandern Sie vorbei an der bekannten Skisprungschanze und durch die beeindruckende Partnachklamm, wo sich tosende Wassermassen tief in den Fels gegraben haben. Weiter geht es über den Wamberg zur Elmauer Alm und durch blühende Wiesen und Täler zu Lauter- und Ferchensee. Sie übernachten in Mittenwald, dem Ort des Geigenbaus und der Lüftlmalerei.

3. Tag: Mittenwald – Leutasch (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 4 h, + 200 m, - 0 m)
Heute wandern Sie in die Tiroler Bergwelt! Die kühn über einer hohen Schlucht angelegte Geisterklamm erwartet Sie zur Durchquerung auf Brücken und Stegen. Anschließend erwandern Sie ein traumhaftes Hochtal, in dem eingerahmt von Gebirgsketten der beliebte Urlaubsort Leutasch liegt.

4. Tag: Leutasch – Landeck (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 4,5 h, + 150 m, - 650 m)
Durch einsame Hochmoorgebiete und Wälder gelangen Sie zum Übergang auf der Buchner Höhe. Nun laufen Sie auf einem schönen Wandersteig hinab ins grüne Inntal vorbei an den Felswänden der Hohen Munde. Am historischen Marktort Telfs nehmen Sie die Bahn, die Sie mit Blick auf die berühmten Gletscherberge der Ötztaler und Pitztaler Alpen zur Übernachtung nach Landeck bringt.

5. Tag: Landeck – Reschen (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5 h, + 550 m, - 850 m)
Per Transfer erreichen Sie den Reschenpass und nehmen die Seilbahn zum Mutzkopf, wo Sie Ihre Wanderung zum Schwarz- und Grünsee beginnen. Sie steigen hinauf bis zum Dreiländergrenzstein und stehen dort genau auf der Grenze zwischen Italien, Österreich und der Schweiz. Über die Almen geht es hinab zum riesigen Reschensee, in dessen gleichnamigen Hauptort Sie heute zu Gast sind. Willkommen in Italien!

6. Tag: Reschen – Naturns (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 h, + 100 m, - 600 m)
Die Tour beginnt mit einer Busfahrt (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) am Reschensee mit Blick auf die versunkene Kirche von Graun. Durch das Naturschutzgebiet am Haidersee wandern Sie hinab in den Sennereiort Burgeis und über abwechslungsreiche Wiesen- und Waalwege nach Schluderns. Per Bahn gelangen Sie durch Wein- und Apfelgärten nach Naturns.

7. Tag: Naturns – Meran (ca. 19 km, Gehzeit: ca. 5 h, + 400 m, - 600 m)
Aussichtsreich wandern Sie bis zu den Wasserläufen des Sagenweges. Zahlreiche Schänken locken entlang der Waalwege zur Rast. Am Nachmittag erreichen Sie die Tappeiner Promenade, deren exotischer Blumenpracht Sie bis zum Meraner Domplatz folgen. Nun haben Sie das Ziel Ihrer eindrucksvollen Wanderwoche erreicht und können in der hübschen Innenstadt von Meran auf Ihre Erlebnisse anstoßen.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Mit schönen und unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck treten Sie Ihre Heimreise an. Gern organisieren wir Ihnen die Rückfahrt nach Garmisch als Sammeltransfer (Zusatzkosten). Bitte teilen Sie uns Ihren Wunsch mit. Wer seinen Aufenthalt verlängern möchte, kann Zusatznächte in Garmisch und Meran hinzubuchen. Wir beraten Sie gern!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Pensionen mit 3-Sterne-Standard und Gasthöfen
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrt Telfs - Landeck
  • Busfahrt Landeck - Nauders
  • Bergfahrt mit der Seilbahn Mutzkopf
  • Bahnfahrt Schluderns - Naturns
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 24-Stunden-Telefonservice während der Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm der Wanderreise individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Garmisch und Meran
  • Transferleistungen von Meran nach Garmisch

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=624|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Alpen_Alpenueberquerung_Garmisch_Meran.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Alpenüberquerung von Garmisch nach Meran"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2021-09-10 15:24:28 [ordering] => [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2211 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => 132 [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: mittel – anspruchsvollEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 100 km | ab 729 €

Von Meran zum Gardasee

stdClass Object
(
    [id] => 675
    [title] => Wandern in Italien von Meran zum Gardasee
    [titleTag] => Wandern in Italien von Meran zum Gardasee
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => 
    [alias] => wandern-in-italien-von-meran-zum-gardasee
    [menuName] => Von Meran zum Gardasee 
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ITW3
    [catid] => 163
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 95
    [schwierigkeitsgrad] => 4
    [von] => 2022-05-07
    [bis] => 2022-10-08
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 789
    [ezz] => 220.00
    [ab_preis] => 789
    [infos] => 

Die Qual der Wahl? Muss nicht sein! Die Wanderreise von Meran zum Gardasee ist wie gemacht für Wanderer, die sich nicht zwischen alpinem und mediterranem Lebensgefühl entscheiden können.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Meran
Meran empfängt Sie mit mediterranem Flair. Schlendern Sie durch die wunderbare Kulturstadt im Herzen Südtirols und entdecken Sie die bezaubernden Laubengassen oder folgen Sie den Spuren von Kaiserin Sissi entlang der Passerpromenade.

2. Tag: Meran – Nals (ca. 20 km, Gehzeit: ca. 5 – 6 h, + 560 m, - 550 m)
Durch Apfelplantagen wandern Sie auf Waalwegen zu einem eindrucksvollen Wasserfall. Durch die Hügel des Kastanienortes Tisens führt der Weg hinauf zum historischen Kirchlein St. Christoph. Ein schönes Waldgebiet durchstreifen Sie und genießen immer wieder den Blick auf das tief unten liegende Tal der Etsch. Schließlich geht es hinab nach Nals, ein idyllisch gelegenes Örtchen inmitten von Apfel- und Weingärten.

3. Tag: Nals – Kaltern/Kalterer See (ca. 18 km, Gehzeit: ca. 5 – 5,5 h, + 710 m, - 600 m)
Auf interessanten Steigen geht es auf dem Burgenweg von Festung zu Festung, wo Sie vielfältige historische Baukunst bewundern können. Nachmittags durchwandern Sie das Gebiet der Eislöcher, wo Sie sogar im Hochsommer Eiszapfen finden können. Vorbei am St. Georgsturm und durch Weinreben gelangen Sie zum Kalterer See.

4. Tag: Kaltern/Kalterer See – Coredo (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 – 5 h, + 200 m, - 700 m)
Nach dem Frühstück geht es per Bahn auf den Mendelpass. Genießen Sie den gewaltigen Ausblick, bevor Sie gemütlich über die Hochflächen Richtung Nonstal (Sprach- und Provinzgrenze) spazieren. Idyllische Örtchen aber auch abenteuerliche Schluchten begleiten Sie bis zum Santuario des Heiligen Romedio und vorbei an zwei kleinen Seen nach Coredo, wo Sie nun mitten im Trentino »la dolce vita« genießen!

5. Tag: Coredo – Molveno (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 4,5 – 5,5 h, + 700 m, - 400 m)
Ein kurzer Transfer führt Sie durch die eindrucksvolle Landschaft des Nonstals auf den Jakobsweg. Sie wandern in die luftige Hochebene der Paganella und durch Waldgebiete hinauf nach Cavedago mit seiner berühmten dreibögigen Brücke. Über das Feuchtgebiet eines Karst-Sees laufen Sie bis Andalo und weiter nach Molveno, zu Füßen der Brenta-Dolomiten und am gleichnamigen türkisblau glitzernden Alpensee gelegen.

6. Tag: Rundwanderung Brenta-Dolomiten (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 3 – 5 h, + 390 m, - 900 m)
Per Seilbahn überwinden Sie die ersten Höhenmeter, bevor Sie Ihre Wanderung im Berggebiet des Pradel beginnen. Kehren Sie bei einem Rifugio (Berghütte) ein und genießen Sie eine typisch italienische Brotzeit und den eindrucksvollen Blick auf die umliegenden Gipfel, bevor Sie Ihre Route zum glasklaren Bergsee Lago Nembia führt.

7. Tag: Molveno – Riva del Garda (ca. 10 km, Gehzeit: ca. 3 – 4 h, + 400 m, - 800 m)
Zum Abschluss wandern Sie durch die naturbelassenen Wiesen des Lomason-Tales und steigen hinauf zum Rifugio Monte San Pietro. Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf den Gardasee. Hinab geht es durch verwinkelte Gassen und Torbögen, vorbei an Steinmauern zum Castel von Tenno. Durch Olivenhaine und mediterrane Zypressenvegetation erwandern Sie die letzten Kilometer Ihrer Wanderwoche bis Sie das Ufer des Gardasees erreichen.

8. Tag: Individuelle Rückreise

 

 

 

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Pensionen mit 3-Sterne-Standard und Gasthöfen
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Bergfahrt mit der Mendelpassbahn
  • Transfers gemäß Programm
  • Bergfahrt mit der Seilbahn Pradel-Molveno (nur in der Sommersaison, ansonsten kurze Wanderung)
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 24-Stunden-Telefonservice während der Wanderreise von Meran zum Gardasee

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Wandern in Italien: Von Meran zum Gardasee"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistung hinzubuchen, um das Programm der Wanderreise durch Südtirol individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Meran und Riva del Garda
  • Transferleistungen von Riva del Garda nach Meran

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise von Meran zum Gardasee

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=623|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Alpen_Meran_Gardasee.jpg [googlemapcode] =>

Alpen Meran Gardasee

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2021-09-10 15:24:28 [ordering] => 4 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2210 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: mittel – anspruchsvollEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ca. 95 km | ab 789 €

Vom Gardasee nach Venedig

stdClass Object
(
    [id] => 673
    [title] => Wandern in Italien vom Gardasee nach Venedig
    [titleTag] => Wandern in Italien vom Gardasee nach Venedig
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => 
    [alias] => wandern-in-italien-vom-gardasee-nach-venedig
    [menuName] => Vom Gardasee nach Venedig
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ITW2
    [catid] => 163
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 0
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2022-05-07
    [bis] => 2022-10-01
    [zusatz_datum] => Sondertermine auf Anfrage
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 729
    [ezz] => 240.00
    [ab_preis] => 729
    [infos] => 

Tauchen Sie in ein Wandererlebnis mit mediterranem Flair bei einer Tour von Riva del Garda am Nordufer des bezaubernden Gardasees bis in die traumhafte Stadt in der Lagune, Venedig.

Entlang historischer Römerstraßen, durch vielfältige Naturwelten, laden mediterrane Gassen in den Altstädten reich an Kultur und Tradition zum Flanieren ein. Auch die Höhenwege rund um den Gardasee, die Vizentiner Alpen, bieten atemberaubende Aussichten über schimmernde Seen und Flusslandschaften. Erfrischen Sie sich im kühlen Nass des größten Sees in Trentino, dem Caldonazzosee, und genießen Sie die südliche Sonne. Als Ziel der Wanderreise empfängt Sie die Lagunenstadt Venedig, die bei einer Gondelfahrt durch die zahlreichen Kanälen bewundert werden kann.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Riva del Garda
Die attraktive Lage direkt am Ufer des Sees stimmt Sie auf die bevorstehende Reise im südlichen Flair ein. Bei einem Cappuccino in einem typisch italienischen Café genießen Sie den Ausblick auf die umgebenden Gebirgsketten und erhalten einen Vorgeschmack auf die kommenden Wandertage.

2. Tag: Riva del Garda – Pietramurata (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 4 h, + 300 m, - 150 m)
Die erste Etappe Ihrer Wanderung gestaltet sich abwechslungsreich und führt Sie durch prächtige Weinberge im Sarcatal, der faszinierenden „Felswüste Marroche“, die einer Wüste aus Stein gleicht, und vorbei an Obst- und Gemüsefeldern, die einen Blick zum Lago di Cavedine bereithalten. Am Ende des Tages erreichen Sie den charmanten Ort Pietramurata im Flusstal der Sarca. Bestaunen Sie hier die hohen, imposanten Felswände der Gardaseeberge.

3. Tag: Pietramurata – Trient (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 4.5 h, + 400 m, - 650 m)
Nach einer Busfahrt (Zusatzkosten), die an der eindrucksvollen Castello di Toblino vorbei, ins „Tal der Seen“ führt, setzen Sie Ihre Wanderung zum Lago di Terlago fort. Im Anschluss passieren Sie verlassene Waldlandschaften und legen dabei 400 Höhenmeter auf dem Weg des Heiligen Vigil zurück. Am Gipfel belohnen Sie eindrucksvolle Tiefblicke auf das zu Ihren Füßen liegende Etschtal und die Dolomiten. Lassen Sie Ihre Seele eine Weile baumeln, bevor Sie das heutige Etappenziel Trient ansteuern und den Tag in der wunderschönen Altstadt ausklingen lassen.

4. Tag: Trient  Levico Terme (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 3,5 - 4 h, + 250 m, - 250 m)
Ihr heutiger Tag beginnt mit einer kurzen Bahnfahrt (Fahrt ist im Reisepreis enthalten) sowie einem kleinen Fußmarsch, der Sie in den malerischen Stadtkern von Pergine führt. Nach einem genüsslichen Stadtbummel setzen Sie Ihre Wanderreise entlang der historischen römischen Route Via Claudia Augusta fort und passieren dabei den riesigen Lago di Caldonazzo sowie den Lago di Levico, die zu einer Abkühlung an wonnigen Sonnentagen einladen. Verweilen Sie in der paradiesischen Natur, ehe Sie im Kurort Levico Terme einkehren.

5. Tag: Levico Terme – Borgo Valsugana (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 5 h, + 450 m, - 650 m)
Lernen Sie die imposante Bergwelt auf Ihrem Weg zu Ihrem nächsten Unterkunftsort Borgo Valsugana kennen. Die Wanderroute schlängelt sich durch wilde Landschaften, die sich aus einem Zusammenspiel von tosendem Wasser, saftig-grünen Almlandschaften und den emporragenden Gesteinsmassiven ergeben. Zur Rast empfehlen wir die Berghütte Cipriani unterhalb der Bergspitzen, um die fantastischen Weitblicke zu genießen. Beim Abstieg in Ihr heutiges Etappenziel erblicken Sie die ersten für Venedig charakteristischen Brücken und Laubengänge.

6. Tag: Borgo Valsugana – Bassano del Grappa (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 4,5 h, + 500 m, - 550 m)
Der bergwärts führende Pfad der Alta Via del Tabacco, womit Sie heute in den Tag starten, gewährt grandiose Ausblicke auf das unten liegende Brentatal. Nehmen Sie eine kleine Stärkung zu sich und setzen Ihre Wanderung talwärts fort. Im Tal folgen Sie entspannt dem Flusslauf der Brenta und überqueren die bekannte Brücke Ponte Vecchio, auf deren gegenüberliegenden Seite sich der Einkehrort des Tages, Bassano del Grappa, befindet.

7. Tag: Bassano del Grappa  Venedig/Mestre (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4 h, + 20 m, - 20 m)
Heute steht die Endetappe Ihrer Wanderung auf dem Plan, die Sie über hölzerne Wege durch den faszinierenden Nationalpark des Flusses Sile führt. Bald erreichen Sie die kleine Gemeinde Quarto d’Altino, von der Sie per Bahntransfer (Zusatzkosten) bis kurz vor Venedig, dem Endziel ihrer Reise, gelangen. Zum Ausklang des Tages werden Sie zu einer kleinen Grappa-Verkostung unweit des berühmten Markusplatzes eingeladen. Dafür steht Ihnen ein gut ausgebautes Busnetz zur Verfügung, welches reibungslose Anbindung in die einzigartige Lagunenstadt an der Adria ermöglicht.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Nach einer erlebnisreichen Wanderreise können Sie heute nun Ihre Heimreise mit vielen unvergesslichen Eindrücken antreten. Gern können Sie Ihren Aufenthalt verlängern und Zusatznächte in Riva del Garda oder Venedig/Mestre hinzubuchen. Gern beraten wir Sie diesbezüglich!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • 7 x Übernachtung in Hotels oder Gasthöfen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Talfahrt mit der Seilbahn Ehrwald
  • Bahnfahrt Trient – Pergine
  • Kleine Grappa-Probe in Bassano oder Venedig
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Wandertouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise vom Gardasee nach Venedig

Buchbare Zusatzleistungen zum Reisepaket "Rund um die Zugspitze"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um damit Ihre Wanderreise zu personalisieren:

  • Zusatznächte in Riva del Garda und Venedig/Mestre
  • Zusatznächte in Venedig/Mestre

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zu dieser Wanderreise in der Zugspitz-Region

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten entlang der Gardasee - Venedig Wandertour Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=622|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Alpen_Gardasee_Venedig.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Wanderreise vom Gardasee nach Venedig"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Isabel WehnerIsabel Wehner
0351 - 563 48 28
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2021-08-25 14:55:20 [ordering] => 6 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2204 [access] => 0 [params] => [note] => 1 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 1 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)Partnertour (organisiert durch Partner-Reiseveranstalter)

8 Tage | ab 729 €

Weitere Informationen zu unseren Neuen Wanderreisen

Aktuelle Neulinge in unseren Wanderurlaubs-Angeboten

Wir sind stets bestrebt, unser Aktivreiseangebot zu erweitern, um Ihnen immer wieder neue, attraktive Reiseanlässe unterbreiten zu können. Mittlerweile bieten wir unseren wanderbegeisterten Gästen bereits Wanderreisen in mehr als sieben verschiedenen Wanderregionen an. Falls Sie sich besonders für die neuesten unserer Wandertourenvorschläge interessieren, sind Sie auf dieser Seite genau richtig: Lassen Sie sich von unseren Neuheiten sowohl in ganz neue Wanderregionen als auch entlang der beliebtesten Wanderwege unseres bisherigen Portfolios überraschen!

Was verstehen wir unter einer "Neuen Wanderreise"?

  • Als neues Wanderreise-Angebot definieren wir alle Tourenvorschläge, welche wir in dieser Reisesaison erstmalig anbieten. Insofern ist eine Tour maximal für 12 Monate ein neues Angebot.

Weitere Informationen zu unseren neuen Wanderreisen

In unserer Rubrik "Neue Wanderreisen" haben wir diejenigen Wanderangebote eingestellt, die wir erst seit den letzten 12 Monaten anbieten. Bitte beachten Sie aber auch unsere Klassiker und alle weiteren Wanderreise-Angebote an den verschiedensten Wanderwegen in Deutschland und Europa.

Sollten Sie bisher in unserem Repertoire nicht Ihre Wunschreise gefunden haben, möchten wir Ihnen sehr gern anbieten, ein nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidertes Angebot für einen individuellen Wanderurlaub zu erstellen. Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular für individuelle Wanderreise-Programme! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Wandertouren-Service und erwarten gern Ihre Anfrage!