Mo – Fr: 8.00 – 18.00 Uhr 0351 563 48 20 aktiv@augustustours.de

Individuelle Wanderreisen im Elbsandsteingebirge

Reisefinder
Schnellauswahl

Alle Wandertouren im Elbsandsteingebirge im Überblick

AugustusTours-Rundwanderung Elbsandsteingebirge | 8 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 25
    [title] => Rundwanderreise im Elbsandsteingebirge
    [titleTag] => AugustusTours-Rundwanderreise Elbsandsteingebirge | 8 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Wir sind Ihr Reisespezialist für Wanderurlaub mit Gepäcktransfer im Elbsandsteingebirge: Erleben Sie eine tolle Rundwanderreise in der Sächsischen Schweiz!
    [alias] => elbsandsteingebirge-wandertour
    [menuName] => AugustusTours-Rundwanderung Elbsandsteingebirge | 8 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESG
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 80
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 559
    [ezz] => 170.00
    [ab_preis] => 559
    [infos] => 
  • AugustusTours-Originaltour
  • die schönsten Wanderungen im Elbsandsteingebirge
  • Start und Ende in Bad Schandau

Seit Jahrhunderten zieht das Elbsandsteingebirge Naturliebhaber, Romantiker und Wanderfreunde in seinen Bann. Wandern Sie durch die wild zerklüftete Felsenwelt der Sächsischen Schweiz und genießen Sie atemberaubende Aussichten von bizarren Felsgebilden, die sich mit romantischen Tälern abwechseln.

Während Ihres Wanderurlaubs erleben Sie sowohl die bekannten Sehenswürdigkeiten des Elbsandsteingebirges wie die Bastei bei Rathen und die Festung Königstein, als auch weniger bekannte, aber nicht minder imposante Felsgebilde und Schluchten dieser außergewöhnlichen Wanderregion.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau/Krippen
Nach Ihrer Anreise nach Bad Schandau, entweder mit dem Auto oder dem Zug, können Sie einen kleinen Rundgang durch die Stadt machen. Die massige, evangelische St. Johanniskirche mit ihrem achteckigen Westturm besteht in ihrer heutigen Form seit 1679 und steht direkt am Markt. Zusammen mit den zahlreichen Hotels, die die Elbe einfassen, und den zwei Elbebrücken bildet die Johanniskirche die Stadtsilhouette von Bad Schandau.

2. Tag: Bad Schandau – Brand – Festung Hohnstein – Kurort Rathen (ca. 18 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Sie starten Ihre erste Wandertour mit einem Anstieg. Auf dem Gipfel präsentiert sich Ihnen eine atemberaubende Panoramasicht. Von hier aus laufen Sie über die ca. 800 Brandstufen zum Brand, welcher auch als "Balkon der Sächsischen Schweiz" bekannt ist. Ihr nächstes Wanderziel ist die eindrucksvolle Burg Hohnstein. Die Geschichte der Burg beginnt schon im Jahr 1444, als die Stadt Hohnstein ihr Stadtrecht erhielt. Das letzte Stück Ihrer heutigen Wandertour führt Sie durch idyllische Gründe und Wälder, vorbei am wundervollen Amselsee und bis in den beschaulichen Kurort Rathen.

3. Tag: Kurort Rathen – Festung Königstein – Königstein (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5 – 6 h)
Der dritte Tag Ihrer Wanderreise beginnt mit dem Aufstieg auf den berühmten Basteifelsen. Hier können Sie, in einer Höhe von 300 Metern, den Ausblick über die Elbe und die grüne Umgebung genießen. Von der Bastei wandern Sie weiter über den Höllengrund und den Wehlener Grund in die Stadt Wehlen. In dem hübschen Erholungsort haben Sie die Möglichkeit, die Herbrig-Orgel in der Michaeliskirche zu sehen. Sie überqueren dann die Elbe mit der Fähre und laufen auf der linken Elbseite über den Tafelberg Rauenstein zu Ihrem heutigen Reiseziel: der Festung Königstein. Die größte Festungsanlage Europas erwartet Ihren Besuch!

4. Tag: Königstein – Pfaffenstein – Kurort Gohrisch (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Auf bequemen Waldwegen wandern Sie zuerst zu der berühmten Felsnadel Barbarine. Dieser über 42 Meter hohe Fels ist der bekannteste freistehende Felsen im deutschen Teil des Elbsandsteingebirges und zählt zu den Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz. Danach führt Sie die Wandertour weiter über den Pfaffenstein-Pfad hinauf bis zum Gipfel des Pfaffensteins mit seinem imposanten Ausblick zum Lilienstein. Weiter geht es auf dem Muselweg bis zum Kurort Gohrisch, ursprünglich genannt "dorffe Gorusch".

5. Tag: Gohrisch – Papststein – Bad Schandau/Krippen (ca. 10 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Nachdem Sie die Region um Gohrisch, die manchmal liebevoll auch "das Reich der Steine" genannt wird, genügend genossen haben, führt Sie Ihre Wandertour durch das Elbsandsteingebirge weiter zum Gohrisch (448 m) und zum Papststein (451 m). Von beiden Felsen haben sie eine wunderschöne Aussicht auf die felsige Landschaft des Elbsandsteingebirges. Der weitere Weg führt Sie durch die abenteuerlichen Kleinhennersdorfer Höhlen über das Liethener Tal bis nach Krippen, einem linkselbischen Ortsteil von Bad Schandau, oder Bad Schandau.

6. Tag: Hřensko – Prebischtor – Hřensko (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Heute sollten Sie Ihren Personalausweis mit auf Ihre Wanderung nehmen, denn es geht nach Tschechien in die Böhmische Schweiz.  Per S-Bahn fahren Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung: Hřensko. Beginnend mit dem Aufstieg zu Europas größtem Felsentor, dem Prebischtor, führt Sie Ihre Wandertour bald wieder hinab in das wilde Tal des Fluss Kamnitz. Bald erreichen Sie die Bootsstation der Edmundsklamm und setzen Ihren Weg zu Wasser fort (Extrakosten, nicht im Preis inbegriffen). Genießen Sie die sanfte Bootstour entlang des engen Flusslaufs vorbei an phantasievollen Felsgebilden. Wieder in Hřensko laufen Sie zur Elbe und fahren dann mit der S-Bahn zurück nach Krippen.

7. Tag: Bad Schandau/Krippen – Schrammsteine – Lichtenhainer Wasserfall (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Per Fähre über die Elbe (Kosten nicht im Reisepreis enthalten) gelangen Sie zum Ausgangspunkt der letzten Wandertour. Sie beginnen mit einem etwas beschwerlichen Aufstieg zu den Schrammsteinen – aber keine Sorge, die Mühe lohnt sich, denn von hier aus zeigt sich Ihnen eine atemberaubende, weite Aussicht über das gesamte Elbsandsteingebirge. Sie folgen danach dem Waldweg entlang des Affensteigs und erreichen den Lichtenhainer Wasserfall. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus oder der berühmten Kirnitzschtalbahn (Ticket nicht im Reisepreis enthalten) zurück nach Bad Schandau/Krippen.

8. Tag: Individuelle Rückreise
Heute heißt es Abschied nehmen vom Wanderparadies Elbsandsteingebirge. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren unvergesslichen Wanderurlaub mit einer Zusatznacht im Elbsandsteingebirge oder in Dresden zu verlängern. Fragen Sie uns bitte an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] => [services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag Ihrer Rundwanderreise
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Bahnfahrkarten für den 6. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihres Wanderurlaubs
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Rundwanderung im Elbsandsteingebirge"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise in Elbsandsteingebirge individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Bad Schandau oder Dresden (buchbar vor oder nach der Reise)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise im Elbsandsteingebirge

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten im Elbsandsteingebirge Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=1|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Rundwanderung.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Rundwanderreise im Elbsandsteingebirge"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 2 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 181 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Sächsische_Schweiz_Wanderreise_Rundwanderung_Elbsandsteingebirge_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Wanderreise Rundwanderung Elbsandsteingebirge [pdf_en] => /download/pdf/Elbe_Sandstone_Mountains_Circular_Walking_Tour_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF for walking holidays circular walking tour [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => rb [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau\/Krippen\r\nNach Ihrer Anreise nach Bad Schandau, entweder mit dem Auto oder dem Zug, k\u00f6nnen Sie einen kleinen Rundgang durch die Stadt machen. Die massige, evangelische St. Johanniskirche mit ihrem achteckigen Westturm besteht in ihrer heutigen Form seit 1679 und steht direkt am Markt. Zusammen mit den zahlreichen Hotels, die die Elbe einfassen, und den zwei Elbebr\u00fccken bildet die Johanniskirche die Stadtsilhouette von Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"Day 1: Individual arrival at Bad Schandau\r\nAfter your arrival in Bad Schandau, either by car or train, you can take a short tour of the town. The massive, Protestant St. Johns Church with its octagonal west tower has existed in its present form since 1679 and stands directly on the market square. Together with the numerous hotels bordering the Elbe and the two Elbe bridges, St. Johns Church forms the town silhouette of Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Rathen ","inhalt":"2. Tag: Bad Schandau \u2013 Brand \u2013 Festung Hohnstein \u2013 Kurort Rathen (ca. 18 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nSie starten Ihre erste Wandertour mit einem Anstieg. Auf dem Gipfel pr\u00e4sentiert sich Ihnen eine atemberaubende Panoramasicht. Von hier aus laufen Sie \u00fcber die ca. 800 Brandstufen zum Brand, welcher auch als \"Balkon der S\u00e4chsischen Schweiz\" bekannt ist. Ihr n\u00e4chstes Wanderziel ist die eindrucksvolle Burg Hohnstein. Die Geschichte der Burg beginnt schon im Jahr 1444, als die Stadt Hohnstein ihr Stadtrecht erhielt. Das letzte St\u00fcck Ihrer heutigen Wandertour f\u00fchrt Sie durch idyllische Gr\u00fcnde und W\u00e4lder, vorbei am wundervollen Amselsee und bis in den beschaulichen Kurort Rathen.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Rathen","inhalt":"Day 2: Bad Schandau \u2013 Brand \u2013 Fortress Hohnstein \u2013 Rathen (approx. 18 km, walking time: approx. 6 hrs)\r\nThe first walking tour starts with an ascent to a fine panoramic view. Later on you will take around 800 stairs to reach the Brand \u2013 the \"Balcony of the Saxon Switzerland National Park\". Enjoy the breathtaking view over the Elbe River Valley and the Sandstone Mountains before you continue your hike to the impressive Hohnstein Castle. The last part of today\u2019s hiking tour takes you through idyllic ravines and forests, past wonderful Amsel Lake to the spa town Rathen.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"K\u00f6nigstein ","inhalt":"3. Tag: Kurort Rathen \u2013 Festung K\u00f6nigstein \u2013 K\u00f6nigstein (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5 \u2013 6 h)\r\nDer dritte Tag Ihrer Wanderreise beginnt mit dem Aufstieg auf den ber\u00fchmten Basteifelsen. Hier k\u00f6nnen Sie, in einer H\u00f6he von 300 Metern, den Ausblick \u00fcber die Elbe und die gr\u00fcne Umgebung genie\u00dfen. Von der Bastei wandern Sie weiter \u00fcber den H\u00f6llengrund und den Wehlener Grund in die Stadt Wehlen. In dem h\u00fcbschen Erholungsort haben Sie die M\u00f6glichkeit, die Herbrig-Orgel in der Michaeliskirche zu sehen. Sie \u00fcberqueren dann die Elbe mit der F\u00e4hre und laufen auf der linken Elbseite \u00fcber den Tafelberg Rauenstein zu Ihrem heutigen Reiseziel: der Festung K\u00f6nigstein. Die gr\u00f6\u00dfte Festungsanlage Europas erwartet Ihren Besuch!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"K\u00f6nigstein","inhalt":"Day 3: Rathen \u2013 Wehlen \u2013 K\u00f6nigstein (approx. 14 km, walking time: approx. 5 \u2013 6 hrs)\r\nYou will start the tour with an ascent to the famous Bastei Rocks with its bridge. At the peak \u2013 approximately 300 metres above sea level \u2013 you will have wonderful views over the Elbe River Valley. Continue your tour through the H\u00f6llengrund and Wehlener Grund to the picturesque town Wehlen. Here you will cross the Elbe river by ferry and soon reach the rock formation Rauenstein. On the top of the rock offering stunning views including the Bastei Rocks. Today\u2019s destination will be K\u00f6nigstein with its famous fortress which is the largest in Europe.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Gohrisch","inhalt":"4. Tag: K\u00f6nigstein \u2013 Pfaffenstein \u2013 Kurort Gohrisch (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nAuf bequemen Waldwegen wandern Sie zuerst zu der ber\u00fchmten Felsnadel Barbarine. Dieser \u00fcber 42 Meter hohe Fels ist der bekannteste freistehende Felsen im deutschen Teil des Elbsandsteingebirges und z\u00e4hlt zu den Wahrzeichen der S\u00e4chsischen Schweiz. Danach f\u00fchrt Sie die Wandertour weiter \u00fcber den Pfaffenstein-Pfad hinauf bis zum Gipfel des Pfaffensteins mit seinem imposanten Ausblick zum Lilienstein. Weiter geht es auf dem Muselweg bis zum Kurort Gohrisch, urspr\u00fcnglich genannt \"dorffe Gorusch\".","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Gohrisch","inhalt":"Day 4: K\u00f6nigstein \u2013 Pfaffenstein \u2013 Gohrisch (approx. 11 km, walking time: approx. 4.5 hrs)\r\nFrom K\u00f6nigstein, you will walk on pleasant forest paths to the Paffenstein with the famous rock pinnacle Barbarine. This over 42 meter high rock is the best known freestanding rock in the German part of the Elbe Sandstone Mountains and is one of the landmarks of Saxon Switzerland National Park. Afterwards, the hiking tour takes you further up the Pfaffenstein trail to the summit of the Pfaffenstein with its impressive view of the Lilienstein. Continue along the Muselweg trail to the spa town of Gohrisch","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"5. Tag: Gohrisch \u2013 Papststein \u2013 Bad Schandau\/Krippen (ca. 10 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nNachdem Sie die Region um Gohrisch, die manchmal liebevoll auch \"das Reich der Steine\" genannt wird, gen\u00fcgend genossen haben, f\u00fchrt Sie Ihre Wandertour durch das Elbsandsteingebirge weiter zum Gohrisch (448 m) und zum Papststein (451 m). Von beiden Felsen haben sie eine wundersch\u00f6ne Aussicht auf die felsige Landschaft des Elbsandsteingebirges. Der weitere Weg f\u00fchrt Sie durch die abenteuerlichen Kleinhennersdorfer H\u00f6hlen \u00fcber das Liethener Tal bis nach Krippen, einem linkselbischen Ortsteil von Bad Schandau, oder Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"Day 5: Gohrisch \u2013 Papststein \u2013 Krippen (approx. 10 km, walking time: approx. 4.5 hrs)\r\nOn your fourth day of walking you will continue to explore the so called \u2018Empire of Stones\u2019 by climbing the Gohrisch (448 metres) and then the Papststein (451 metres). From both rock formations you will have wonderful views over the Saxon Switzerland National Park. Passing the adventurous Kleinhennersdorfer H\u00f6hlen (caves) and through the Liethen Valley, you will arrive in Krippen \u2013 today\u2019s destination.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"6. Tag: H\u0159ensko \u2013 Prebischtor \u2013 H\u0159ensko (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5 h)\r\nHeute sollten Sie Ihren Personalausweis mit auf Ihre Wanderung nehmen, denn es geht nach Tschechien in die B\u00f6hmische Schweiz. Per S-Bahn fahren Sie zum Ausgangspunkt der Wanderung: H\u0159ensko. Beginnend mit dem Aufstieg zu Europas gr\u00f6\u00dftem Felsentor, dem Prebischtor, f\u00fchrt Sie Ihre Wandertour bald wieder hinab in das wilde Tal des Fluss Kamnitz. Bald erreichen Sie die Bootsstation der Edmundsklamm und setzen Ihren Weg zu Wasser fort (Extrakosten, nicht im Preis inbegriffen). Genie\u00dfen Sie die sanfte Bootstour entlang des engen Flusslaufs vorbei an phantasievollen Felsgebilden. Wieder in H\u0159ensko laufen Sie zur Elbe und fahren dann mit der S-Bahn zur\u00fcck nach Krippen.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"Day 6: Hrensko \u2013 Rock Arch \u2013 Hrensko (approx. 15 km, walking time: approx 5 hrs)\r\nFor your today\u2019s walking tour you will need your passports or ID card because it will take place in the Bohemian Switzerland in the Czech Republic. By train (S-Bahn) you will get from Krippen to H\u0159ensko from where the hiking path will lead you to Europes largest natural rock arch \u2013 the Prav\u010dick\u00e1 br\u00e1na. We recommend you to take time to explore the impressive attractions. Afterwards, your walking tour will lead you into the wild valley of the river Kamenice. Soon you will reach the boat station of the Edmundsklamm gorge and continue your way by water (extra costs, not included in the price). Enjoy the gentle boat ride along the narrow course of the river past imaginative rock formations. Back in H\u0159ensko, walk to the Elbe and then take the S-Bahn back to Krippen.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"7","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"7. Tag: Bad Schandau\/Krippen \u2013 Schrammsteine \u2013 Lichtenhainer Wasserfall (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nPer F\u00e4hre \u00fcber die Elbe (Kosten nicht im Reisepreis enthalten) gelangen Sie zum Ausgangspunkt der letzten Wandertour. Sie beginnen mit einem etwas beschwerlichen Aufstieg zu den Schrammsteinen \u2013 aber keine Sorge, die M\u00fche lohnt sich, denn von hier aus zeigt sich Ihnen eine atemberaubende, weite Aussicht \u00fcber das gesamte Elbsandsteingebirge. Sie folgen danach dem Waldweg entlang des Affensteigs und erreichen den Lichtenhainer Wasserfall. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus oder der ber\u00fchmten Kirnitzschtalbahn (Ticket nicht im Reisepreis enthalten) zur\u00fcck nach Bad Schandau\/Krippen.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau \/ Krippen","inhalt":"Day 7: Krippen \u2013 Schrammsteine \u2013 Lichtenhain waterfall \u2013 Bad Schandau (approx. 14 km, walking time: approx. 6 hrs)\r\nBy ferry across the Elbe (extra costs) you will reach the starting point of the last hiking tour. After a gentle walk on forest paths you will have an arduous ascent via steel ladders and staircases to the Schrammstein rocks and ridge. But it is worth the effort because a breathtaking view over the entire Elbe Sandstone Mountains will unfold itself from the top. You then follow the forest path along the Affensteig and reach the Lichtenhainer waterfall. From here you take the bus or the famous Kirnitzschtalbahn (historical tram \u2013 ticket not included) back to Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"8","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nHeute hei\u00dft es Abschied nehmen vom Wanderparadies Elbsandsteingebirge. Nat\u00fcrlich haben Sie auch die M\u00f6glichkeit, Ihren unvergesslichen Wanderurlaub mit einer Zusatznacht im Elbsandsteingebirge oder in Dresden zu verl\u00e4ngern. Fragen Sie uns bitte an!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 8: Individual departure\r\nWith lots of wonderful memories you will start your journey back home. You are welcome to prolong your holidays with additional nights in the region or Dresden. We will gladly arrange the accommodations for you.","ablauf":{},"kommentar":{}}]}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 4.7 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

8 Tage | ca. 80 km | ab 559 €

Malerweg ab Dresden | 8 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 633
    [title] => Auf den Spuren der Maler - Malerweg in 8 Tagen ab Dresden
    [titleTag] => Malerweg ab Dresden | 8 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Folgen Sie auf dieser Wanderreise mit Gepäcktransport in 8 Tagen dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz ab Dresden auf den Spuren der Romantiker!
    [alias] => malerweg-wanderung-8-tage-dresden
    [menuName] => Malerweg ab Dresden | 8 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGod
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 85
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2020-04-01
    [bis] => 2020-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 599
    [ezz] => 170.00
    [ab_preis] => 599
    [infos] => 
  • Herzstück des Malerwegs
  • Malerweg in 1 Woche wandern
  • Start und Ende in Dresden

Nur eine Woche Zeit? Den Malerweg abwandern? Gern! Folgen Sie auf dieser 8-tägigen Wandertour ab Dresden dem Malerweg durch die Sächsische Schweiz und lassen Sie sich von Ausblicken bezaubern, die bereits berühmte Maler wie Caspar David Friedrich, Ludwig Richter und Anton Graff faszinierten!

Ausgehend von Dresden, dem barocken Elbflorenz, entdecken Sie auf dieser Etappentour täglich neue Höhepunkte der Sächsischen Schweiz: die Basteibrücke, das Polenztal, die Brandaussicht, die Schrammsteine, den Kuhstall, Goldsteinaussicht, Papststein, Gohrisch und natürlich auch die Festung Königstein!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden
Dresden, das "Elbflorenz", umgarnt seine Besucher mit weltberühmten Sehenswürdigkeiten wie Frauenkirche, Zwinger und  Semperoper. Lassen Sie sich bei einem Stadtbummel vom historischen Flair verzaubern.

2. Tag: Stadt Wehlen – Hohnstein (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Am Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Stadt Wehlen (Dauer: ca. 40 Minuten). Die erste Wanderung führt Sie zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz – der Basteibrücke. Anschließend steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten Höhepunkt Ihrer Wandertour zu – den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg.

3. Tag: Hohnstein – Altendorf/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Die Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige Höhepunkt. Weiter wandern Sie über 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. Über Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf.

4. Tag: Altendorf/Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall führt. Über den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel – das technische Denkmal Neumannmühle. Per Bus geht es nach Bad Schandau.

5. Tag: Neumannmühle – Großer Winterberg – Schmilka/Krippen (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Zunächst fahren Sie per Bus zur Neumannmühle. Sie durchwandern die Hintere Sächsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Großen Winterberg. Auf den Weg hinunter nach Schmilka sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur Kipphornaussicht unternehmen. In Schmilka nutzen Sie die Elbfähre (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Krippen oder wandern den Malerweg weiter über Schöna und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km, ca. 3 h).

6. Tag: Schmilka/Krippen – Papstdorf (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Genießen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Besteigung des Felsen Papststein, bevor Sie Ihren Übernachtungsort Papstdorf erreichen.

7. Tag: Papstdorf – Königstein (ca. 12  15 km, Gehzeit: ca. 4  5 h)
Die heutige Wandertour am Malerweg führt Sie über den Stein Gohrisch und Pfaffenstein, vorbei an der Höhle Diebeskeller bis nach Königstein. Es bleibt noch Zeit für einen Besuch der "uneinnehmbaren" Festung Königstein, bevor Sie mit der S-Bahn wieder zu Ihrem Hotel in Dresden gelangen.

8. Tag: Individuelle Rückreise aus Dresden
Nach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre Rückreise an. Oder Sie verlängern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Dresden und genießen noch ein bisschen das kulturelle Flair der Elbstadt. Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – fragen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für den 2., 4., 5., und 7. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise am Malerweg
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Malerweg in 8 Tagen ab Dresden"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Dresden (buchbar vor und nach der Reise)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke entlang des Malerwegs Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=613|limitstart=1|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg_8T_Dresden.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Auf den Spuren der Maler - Malerweg in 8 Tagen ab Dresden"

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2019-12-06 03:06:06 [ordering] => 4 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2079 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Dresden","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden\r\nDresden, das \"Elbflorenz\", umgarnt seine Besucher mit weltber\u00fchmten Sehensw\u00fcrdigkeiten wie Frauenkirche, Zwinger und Semperoper. Lassen Sie sich bei einem Stadtbummel vom historischen Flair verzaubern.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Hohnstein","inhalt":"2. Tag: Stadt Wehlen \u2013 Hohnstein (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nAm Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Stadt Wehlen (Dauer: ca. 40 Minuten). Die erste Wanderung f\u00fchrt Sie zum wohl ber\u00fchmtesten Aussichtspunkt der S\u00e4chsischen Schweiz \u2013 der Basteibr\u00fccke. Anschlie\u00dfend steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten H\u00f6hepunkt Ihrer Wandertour zu \u2013 den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Altendorf \/ Kirnitzschtal","inhalt":"3. Tag: Hohnstein \u2013 Altendorf\/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige H\u00f6hepunkt. Weiter wandern Sie \u00fcber 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. \u00dcber Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"4. Tag: Altendorf\/Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)\r\nAuf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Gro\u00dfen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall f\u00fchrt. \u00dcber den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel \u2013 das technische Denkmal Neumannm\u00fchle. Per Bus geht es nach Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Schmilka \/ Krippen","inhalt":"5. Tag: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 Schmilka\/Krippen (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nZun\u00e4chst fahren Sie per Bus zur Neumannm\u00fchle. Sie durchwandern die Hintere S\u00e4chsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Gro\u00dfen Winterberg. Auf den Weg hinunter nach Schmilka sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur Kipphornaussicht unternehmen. In Schmilka nutzen Sie die Elbf\u00e4hre (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Krippen oder wandern den Malerweg weiter \u00fcber Sch\u00f6na und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km, ca. 3 h).","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Papstdorf","inhalt":"6. Tag: Schmilka\/Krippen \u2013 Papstdorf (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nGenie\u00dfen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. H\u00f6hepunkt des heutigen Tages ist die Besteigung des Felsen Papststein, bevor Sie Ihren \u00dcbernachtungsort Papstdorf erreichen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Dresden","inhalt":"7. Tag: Papstdorf \u2013 K\u00f6nigstein (ca. 12 \u2013 15 km, Gehzeit: ca. 4 \u2013 5 h)\r\nDie heutige Wandertour am Malerweg f\u00fchrt Sie \u00fcber den Stein Gohrisch und Pfaffenstein, vorbei an der H\u00f6hle Diebeskeller bis nach K\u00f6nigstein. Es bleibt noch Zeit f\u00fcr einen Besuch der \"uneinnehmbaren\" Festung K\u00f6nigstein, bevor Sie mit der S-Bahn wieder zu Ihrem Hotel in Dresden gelangen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise aus Dresden\r\nNach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre R\u00fcckreise an. Oder Sie verl\u00e4ngern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Dresden und genie\u00dfen noch ein bisschen das kulturelle Flair der Elbstadt. Gern buchen wir f\u00fcr Sie weitere \u00dcbernachtungen \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 0 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

8 Tage | ca. 85 km | ab 599 €

Malerweg ab Pirna | 8 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 660
    [title] => Auf den Spuren der Maler - Malerweg in 8 Tagen ab Pirna
    [titleTag] => Malerweg ab Pirna | 8 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Folgen Sie auf dieser Wanderreise mit Gepäcktransport in 8 Tagen dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz ab Pirna auf den Spuren der Romantiker!
    [alias] => malerweg-wanderung-8-tage-pirna
    [menuName] => Malerweg ab Pirna | 8 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGox
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 85
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 579
    [ezz] => 150.00
    [ab_preis] => 579
    [infos] => 
  • Herzstück des Malerwegs
  • Malerweg in 1 Woche wandern
  • Start und Ende in Pirna

Nur eine Woche Zeit? Den Malerweg abwandern? Gern! Folgen Sie auf dieser 8-tägigen Wandertour ab Pirna dem Malerweg durch die Sächsische Schweiz und lassen Sie sich von Ausblicken bezaubern, die bereits berühmte Maler wie Caspar David Friedrich, Ludwig Richter und Anton Graff faszinierten!

Ausgehend von Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz, entdecken Sie auf dieser Etappentour täglich neue Höhepunkte der Sächsischen Schweiz: die Basteibrücke, das Polenztal, die Brandaussicht, die Schrammsteine, den Kuhstall, Goldsteinaussicht, Papststein, Gohrisch und natürlich auch die Festung Königstein!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Pirna
Pirna, das "Tor zur Sächsischen Schweiz", verzaubert mit mittelalterlichen Gassen und gemütlichen Cafés und Restaurants. Lassen Sie sich bei einem Stadtbummel vom historischen Flair verzaubern.

2. Tag: Stadt Wehlen – Hohnstein (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Am Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Stadt Wehlen (Dauer: ca. 7 Minuten). Die erste Wanderung führt Sie zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz – der Basteibrücke. Anschließend steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten Höhepunkt Ihrer Wandertour zu – den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg.

3. Tag: Hohnstein – Altendorf/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Die Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige Höhepunkt. Weiter wandern Sie über 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. Über Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf.

4. Tag: Altendorf/Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall führt. Über den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel – das technische Denkmal Neumannmühle. Per Bus geht es nach Bad Schandau.

5. Tag: Neumannmühle – Großer Winterberg – Schmilka/Krippen (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Zunächst fahren Sie per Bus zur Neumannmühle. Sie durchwandern die Hintere Sächsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Großen Winterberg. Auf den Weg hinunter nach Schmilka sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur Kipphornaussicht unternehmen. In Schmilka nutzen Sie die Elbfähre (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Krippen oder wandern den Malerweg weiter über Schöna und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km, ca. 3 h).

6. Tag: Schmilka/Krippen – Papstdorf (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Genießen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Besteigung des Felsen Papststein, bevor Sie Ihren Übernachtungsort Papstdorf erreichen.

7. Tag: Papstdorf – Königstein (ca. 12  15 km, Gehzeit: ca. 4  5 h)
Die heutige Wandertour am Malerweg führt Sie über den Pfaffenstein, vorbei an der Höhle Diebeskeller bis nach Königstein. Es bleibt noch Zeit für einen Besuch der "uneinnehmbaren" Festung Königstein, bevor Sie mit der S-Bahn wieder zu Ihrem Hotel in Pirna gelangen.

8. Tag: Individuelle Rückreise aus Pirna
Nach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre Rückreise an. Oder Sie verlängern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Pirna und genießen noch ein bisschen das kulturelle Flair der beschaulichen Stadt an der Elbe. Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – fragen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag
  • 7 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für den 2., 4., 5., und 7. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise am Malerweg
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Malerweg in 8 Tagen ab Pirna"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Pirna (buchbar vor und nach der Reise)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke entlang des Malerweges Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=615|limitstart=1|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg_8T_Pirna.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Auf den Spuren der Maler - Malerweg in 8 Tagen ab Pirna"

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-11-03 03:06:08 [ordering] => 5 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2162 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => rb [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Pirna","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Pirna\r\nPirna, das \"Tor zur S\u00e4chsischen Schweiz\", verzaubert mit mittelalterlichen Gassen und gem\u00fctlichen Caf\u00e9s und Restaurants. Lassen Sie sich bei einem Stadtbummel vom historischen Flair verzaubern.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Hohnstein","inhalt":"2. Tag: Stadt Wehlen \u2013 Hohnstein (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nAm Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Stadt Wehlen (Dauer: ca. 7 Minuten). Die erste Wanderung f\u00fchrt Sie zum wohl ber\u00fchmtesten Aussichtspunkt der S\u00e4chsischen Schweiz \u2013 der Basteibr\u00fccke. Anschlie\u00dfend steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten H\u00f6hepunkt Ihrer Wandertour zu \u2013 den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Altendorf \/ Kirnitzschtal","inhalt":"3. Tag: Hohnstein \u2013 Altendorf\/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige H\u00f6hepunkt. Weiter wandern Sie \u00fcber 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. \u00dcber Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"4. Tag: Altendorf\/Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)\r\nAuf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Gro\u00dfen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall f\u00fchrt. \u00dcber den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel \u2013 das technische Denkmal Neumannm\u00fchle. Per Bus geht es nach Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Schmilka \/ Krippen","inhalt":"5. Tag: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 Schmilka\/Krippen (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nZun\u00e4chst fahren Sie per Bus zur Neumannm\u00fchle. Sie durchwandern die Hintere S\u00e4chsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Gro\u00dfen Winterberg. Auf den Weg hinunter nach Schmilka sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur Kipphornaussicht unternehmen. In Schmilka nutzen Sie die Elbf\u00e4hre (Kosten nicht im Reisepreis inbegriffen) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Krippen oder wandern den Malerweg weiter \u00fcber Sch\u00f6na und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km, ca. 3 h).","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Papstdorf","inhalt":"6. Tag: Schmilka\/Krippen \u2013 Papstdorf (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nGenie\u00dfen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. H\u00f6hepunkt des heutigen Tages ist die Besteigung des Felsen Papststein, bevor Sie Ihren \u00dcbernachtungsort Papstdorf erreichen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Pirna","inhalt":"7. Tag: Papstdorf \u2013 K\u00f6nigstein (ca. 12 \u2013 15 km, Gehzeit: ca. 4 \u2013 5 h)\r\nDie heutige Wandertour am Malerweg f\u00fchrt Sie \u00fcber den Pfaffenstein, vorbei an der H\u00f6hle Diebeskeller bis nach K\u00f6nigstein. Es bleibt noch Zeit f\u00fcr einen Besuch der \"uneinnehmbaren\" Festung K\u00f6nigstein, bevor Sie mit der S-Bahn wieder zu Ihrem Hotel in Pirna gelangen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"8","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"8. Tag: Individuelle R\u00fcckreise aus Pirna\r\nNach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre R\u00fcckreise an. Oder Sie verl\u00e4ngern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Pirna und genie\u00dfen noch ein bisschen das kulturelle Flair der beschaulichen Stadt an der Elbe. Gern buchen wir f\u00fcr Sie weitere \u00dcbernachtungen \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 5 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

8 Tage | ca. 85 km | ab 579 €

Malerweg komplett ab Dresden | 10 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 10
    [title] => Komplettrunde entlang des Malerwegs
    [titleTag] => Malerweg komplett ab Dresden | 10 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Wandeln Sie auf dieser individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport auf dem kompletten Malerweg in der Sächsischen Schweiz auf dem Spuren der Romantiker! 
    [alias] => wandertour-malerweg
    [menuName] => Malerweg komplett ab Dresden | 10 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGo
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 10 Tage / 9 Nächte
    [tage] => 10
    [laenge] => 120
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 749
    [ezz] => 230.00
    [ab_preis] => 749
    [infos] => 
  • Malerweg: das Original
  • alle Etappen des Malerwegs in 10 Tagen wandern
  • Start und Ende in Dresden

Wandeln Sie bei dieser Wandertour entlang des Malerwegs durch die Sächsische Schweiz auf den Spuren berühmter Maler wie Caspar David Friedrich, Ludwig Richter und Anton Graff!

Der Name "Sächsische Schweiz", wie der sächsische Teil des Elbsandsteingebirges auch genannt wird, geht auf das 18. Jahrhundert zurück. Damals fühlten sich die Schweizer Maler Anton Graff und Adrian Zingg beim Erkunden der Landschaft östlich von Dresden an ihre Heimat erinnert.

Später ließen sich Romantiker wie Caspar David Friedrich oder Ludwig Richter von den faszinierenden Ausblicken am Malerweg zu einzigartigen Kunstwerken inspirieren. Entdecken Sie bei dieser Wanderreise die vielen wundervollen Motive der Romantiker!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden
Das "Elbflorenz" erstrahlt mit den weltberühmten Sehenswürdigkeiten Frauenkirche, Zwinger, Semperoper und Brühlscher Terrasse und bildet eine malerische Silhouette. Lassen Sie sich bei einem Bummel durch die barocke Altstadt vom historischen Flair verzaubern.

2. Tag: Pirna-Liebethal – Kurort Rathen (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5,5 h)
Am Morgen fahren Sie mit per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Pirna-Liebethal (Dauer: ca. 1 h). Sie durchwandern heute drei wildromantische Gründe. Nun ist es nicht weit bis zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz – der Basteibrücke.

3. Tag: Rathen – Hohnstein (ca. 8 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)
Heute steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten Höhepunkt Ihrer Wandertour zu – den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg für dessen Besuch Sie genug Zeit haben.

4. Tag: Hohnstein – Altendorf/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Die Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige Höhepunkt. Weiter wandern Sie über 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. Über Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf bzw. geht es nun ein Stück entlang des Panoramaweges mit anschließendem Abstieg ins Kirnitzschtal.

5. Tag: Altendorf/Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall führt. Über den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel – das technische Denkmal Neumannmühle. Per Bus geht es zurück ins Kirnitzschtal oder nach Bad Schandau.

6. Tag: Neumannmühle – Großer Winterberg – Raum Schmilka/Krippen (ca. 14 22 km, Gehzeit: ca. 6 8 h)
Zunächst fahren Sie per Bus zur Neumannmühle. Sie durchwandern die Hintere Sächsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Großen Winterberg. In Schmilka nutzen Sie die Elbfähre (Kosten nicht inklusive) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Bad Schandau/Krippen oder wandern den Malerweg weiter über Schöna und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km)

7. Tag: Raum Schmilka/Krippen – Kurort Gohrisch /Königstein (ca. 15 - 18 km, Gehzeit: ca. 6 - 7 h)
Fahren Sie mit der S-Bahn zum Ende Ihrer gestrigen Wanderung nach Schmilka oder laufen Sie direkt von Krippen auf dem Malerweg weiter. Das Erklimmen der Tafelberge Papststein und Gohrisch stehen heute auf Ihrem Tourenplan. Sie übernachten in Gohrisch oder Königstein.

8. Tag: Rundwanderung Kurort Gohrisch/Königstein: Pfaffenstein, Quirl, Festung Königstein (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Die heutige, kurze Wandertour am Malerweg führt Sie über den Pfaffenstein, vorbei an der Höhle Diebeskeller bis zur Festung Königstein. So bleibt noch genügend Zeit für einen Besuch der "Uneinnehmbaren".

9. Tag: Gohrisch/Königstein – Wehlen/Pirna (ca. 13 - 20 km, Gehzeit: ca. 5,5 - 7,5 h)
Ihre letzte Wanderetappe entlang des Malerwegs durch die Sächsische Schweiz wandern Sie durch Thürmsdorf, dann über das Feld entlang der Oberen Kirchleite über Weißig und hinauf auf das Rauensteinmassiv. Über den Kamm laufen Sie weiter Richtung Pirna, wo Sie in die S-Bahn nach Dresden steigen. Falls Ihnen die Strecke zu lang ist, nutzen Sie nach 13 km ab Wehlen oder nach 18 km ab Obervogelgesang die S-Bahn.

10. Tag: Individuelle Rückreise
Nach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre Rückreise an. Oder Sie verlängern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Dresden und genießen noch ein bisschen das kulturelle Flair des barocken "Elbflorenz". Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – fragen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] => [services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag
  • 9 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 9 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für den 2., 5., und 6. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise am Malerweg
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Rundwanderreise am kompletten Malerweg"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Dresden (buchbar vor und nach der Reise)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke entlang des Malerweges Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=54|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise am Malerweg

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 6 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 129 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Saechsische_Schweiz_Wanderreise_Komplettrunde_am_Malerweg_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Wanderreise Komplettrunde am Malerweg [pdf_en] => /download/pdf/Elbe_Sandstone_Mountains_Malerweg_trail_Complete_10days_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF for walking holidays Malerweg trail [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => rb [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Dresden","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden\r\nDas \"Elbflorenz\" erstrahlt mit den weltber\u00fchmten Sehensw\u00fcrdigkeiten Frauenkirche, Zwinger, Semperoper und Br\u00fchlscher Terrasse und bildet eine malerische Silhouette. Lassen Sie sich bei einem Bummel durch die barocke Altstadt vom historischen Flair verzaubern.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Dresden","inhalt":"Day 1: Individual arrival at Dresden\r\nThe \"Florence on the Elbe\" shines with the world-famous sights of the Frauenkirche (Church of Our Lady), the Zwinger, the Semper Opera House and the Br\u00fchl Terrace and forms a picturesque silhouette. Let yourself be enchanted by the historical flair during a stroll through the baroque Old Town.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Rathen","inhalt":"2. Tag: Pirna-Liebethal \u2013 Kurort Rathen (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 5,5 h)\r\nAm Morgen fahren Sie mit per S-Bahn und Bus zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Pirna-Liebethal (Dauer: ca. 1 h). Sie durchwandern heute drei wildromantische Gr\u00fcnde. Nun ist es nicht weit bis zum wohl ber\u00fchmtesten Aussichtspunkt der S\u00e4chsischen Schweiz \u2013 der Basteibr\u00fccke.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Rathen","inhalt":"Day 2: Pirna-Liebethal \u2013 Rathen (approx. 17 km, walking time: approx. 5,5 hrs)\r\nIn the morning, you will take the S-bahn and bus tto Pirna-Liebethal, the starting point of your first hiking tour along the Malerweg (duration: approx. 1 h). During your first hiking stage you will walk through three wild and romantic ravines. Experience one of the special features of the natural landscape in the Elbe Sandstone Mountains: favoured by the microclimate, you will encounter a lush and varied flora in the deep gorges along the Malerweg Trail. Nun ist es nicht weit bis zum wohl ber\u00fchmtesten Aussichtspunkt der S\u00e4chsischen Schweiz \u2013 der Basteibr\u00fccke.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Hohnstein","inhalt":"3. Tag: Rathen \u2013 Hohnstein (ca. 8 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)\r\nHeute steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten H\u00f6hepunkt Ihrer Wandertour zu \u2013 den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg f\u00fcr dessen Besuch Sie genug Zeit haben.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Hohnstein","inhalt":"Day 3: Rathen \u2013 Hohnstein (approx. 8 km, walking time: approx. 3,5 hrs)\r\nToday you descend into the Amselgrund and head for the second highlight of your hiking tour - the Hockstein. Through the Wolfsschlucht you reach the Polenztal valley, below the village of Hohnstein with its castle, which you will have enough time to visit.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Altendorf \/ Kirnitzschtal ","inhalt":"4. Tag: Hohnstein \u2013 Altendorf\/Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie Brandaussicht im ersten Drittel ist der heutige H\u00f6hepunkt. Weiter wandern Sie \u00fcber 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. \u00dcber Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf bzw. geht es nun ein St\u00fcck entlang des Panoramaweges mit anschlie\u00dfendem Abstieg ins Kirnitzschtal.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Altendorf \/ Kirnitzschtal","inhalt":"Day 4: Hohenstein \u2013 Altendorf\/Kirnitzschtal (approx. 15 km, walking time: approx. 6 hrs)\r\nToday you will hike to the Brand viewpoint which is also called the \u2018Balcony of Saxon Switzerland\u2019. You will continue the tour by taking roughly 800 steps down into the \u2018Tiefen Grund\u2019 gorge. Passing Waitzdorf you will reach Altendorf or continue along the Panorama trail to the Kirnitzschtal valley.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kirnitzschtal \/ Bad Schandau","inhalt":"5. Tag: Altendorf\/Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)\r\nAuf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Gro\u00dfen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall f\u00fchrt. \u00dcber den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel \u2013 das technische Denkmal Neumannm\u00fchle. Per Bus geht es zur\u00fcck ins Kirnitzschtal oder nach Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kirnitzschtal \/ Bad Schandau","inhalt":"Day 5: Altendorf\/Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (approx. 17 km, walking time: 6.5 hrs)\r\nHike directly uphill to the Schrammstein viewpoint and along the ridge path through the Schrammstein massif. Passing the Gro\u00dfer and Kleiner Dom, you reach the Affensteinweg, which leads you to the Lichtenhainer Wasserfall. Via the Kuhstall with its sky ladder, you reach the stage destination - the technical monument Neumannm\u00fchle. By bus you return to the Kirnitzschtal valley or to Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Raum Schmilka \/ Krippen","inhalt":"6. Tag: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 Raum Schmilka\/Krippen (ca. 14 \u2013 22 km, Gehzeit: ca. 6 \u2013 8 h)\r\nZun\u00e4chst fahren Sie per Bus zur Neumannm\u00fchle. Sie durchwandern die Hintere S\u00e4chsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht und der Aufstieg auf den Gro\u00dfen Winterberg. In Schmilka nutzen Sie die Elbf\u00e4hre (Kosten nicht inklusive) und fahren per S-Bahn zu Ihrer Unterkunft in Bad Schandau\/Krippen oder wandern den Malerweg weiter \u00fcber Sch\u00f6na und Reinhardtsdorf nach Krippen (weitere ca. 9 km)","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Raum Schmilka \/ Krippen","inhalt":"Day 6: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 region Schmilka\/ Reinhardtsdorf (approx. 14 \u2013 22 km, walking time: approx. 6 \u2013 8 hrs)\r\nYou start the day taking the bus back to Neumannm\u00fchle to continue the walking tour along the Malerweg Trail. Explore the region called \"Hintere S\u00e4chsische Schweiz\" with Zeughaus and Goldstein view point before climbing up to Gro\u00dfer Winterberg, with 556 metres the second highest mountain in Saxon Switzerland. In Schmilka you take the Elbe ferry (costs not included) and travel by S-Bahn to your accommodation in Bad Schandau\/Krippen or continue hiking the Malerweg via Sch\u00f6na and Reinhardtsdorf to Krippen (further approx. 9 km).","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"7","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Gohrisch \/ K\u00f6nigstein","inhalt":"7. Tag: Raum Schmilka\/Krippen \u2013 Kurort Gohrisch \/K\u00f6nigstein (ca. 15 - 18 km, Gehzeit: ca. 6 - 7 h)\r\nFahren Sie mit der S-Bahn zum Ende Ihrer gestrigen Wanderung nach Schmilka oder laufen Sie direkt von Krippen auf dem Malerweg weiter. Das Erklimmen der Tafelberge Papststein und Gohrisch stehen heute auf Ihrem Tourenplan. Sie \u00fcbernachten in Gohrisch oder K\u00f6nigstein.\r\n","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Gohrisch \/ K\u00f6nigstein","inhalt":"7. Tag: Raum Schmilka\/Krippen \u2013 Kurort Gohrisch \/K\u00f6nigstein (ca. 15 - 18 km, Gehzeit: ca. 6 - 7 h)\r\nFahren Sie mit der S-Bahn zum Ende Ihrer gestrigen Wanderung nach Schmilka oder laufen Sie direkt von Krippen auf dem Malerweg weiter. Das Erklimmen der Tafelberge Papststein und Gohrisch stehen heute auf Ihrem Tourenplan. Sie \u00fcbernachten in Gohrisch oder K\u00f6nigstein.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"8","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Gohrisch \/ K\u00f6nigstein","inhalt":"8. Tag: Rundwanderung Kurort Gohrisch\/K\u00f6nigstein: Pfaffenstein, Quirl, Festung K\u00f6nigstein (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie heutige, kurze Wandertour am Malerweg f\u00fchrt Sie \u00fcber den Pfaffenstein, vorbei an der H\u00f6hle Diebeskeller bis zur Festung K\u00f6nigstein. So bleibt noch gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Besuch der \"Uneinnehmbaren\".","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Gohrisch \/ K\u00f6nigstein","inhalt":"8. Tag: Rundwanderung Kurort Gohrisch\/K\u00f6nigstein: Pfaffenstein, Quirl, Festung K\u00f6nigstein (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie heutige, kurze Wandertour am Malerweg f\u00fchrt Sie \u00fcber den Pfaffenstein, vorbei an der H\u00f6hle Diebeskeller bis zur Festung K\u00f6nigstein. So bleibt noch gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Besuch der \"Uneinnehmbaren\".","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"9","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Wehlen \/ Pirna ","inhalt":"9. Tag: Gohrisch\/K\u00f6nigstein \u2013 Wehlen\/Pirna (ca. 13 - 20 km, Gehzeit: ca. 5,5 - 7,5 h)\r\nIhre letzte Wanderetappe entlang des Malerwegs durch die S\u00e4chsische Schweiz wandern Sie durch Th\u00fcrmsdorf, dann \u00fcber das Feld entlang der Oberen Kirchleite \u00fcber Wei\u00dfig und hinauf auf das Rauensteinmassiv. \u00dcber den Kamm laufen Sie weiter Richtung Pirna, wo Sie in die S-Bahn nach Dresden steigen. Falls Ihnen die Strecke zu lang ist, nutzen Sie nach 13 km ab Wehlen oder nach 18 km ab Obervogelgesang die S-Bahn.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Wehlen \/ Pirna","inhalt":"9. Tag: Gohrisch\/K\u00f6nigstein \u2013 Wehlen\/Pirna (ca. 13 - 20 km, Gehzeit: ca. 5,5 - 7,5 h)\r\nIhre letzte Wanderetappe entlang des Malerwegs durch die S\u00e4chsische Schweiz wandern Sie durch Th\u00fcrmsdorf, dann \u00fcber das Feld entlang der Oberen Kirchleite \u00fcber Wei\u00dfig und hinauf auf das Rauensteinmassiv. \u00dcber den Kamm laufen Sie weiter Richtung Pirna, wo Sie in die S-Bahn nach Dresden steigen. Falls Ihnen die Strecke zu lang ist, nutzen Sie nach 13 km ab Wehlen oder nach 18 km ab Obervogelgesang die S-Bahn.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"10","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"10. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nNach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre R\u00fcckreise an. Oder Sie verl\u00e4ngern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Dresden und genie\u00dfen noch ein bisschen das kulturelle Flair des barocken \"Elbflorenz\". Gern buchen wir f\u00fcr Sie weitere \u00dcbernachtungen \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Abreise","inhalt":"10. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nNach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre R\u00fcckreise an. Oder Sie verl\u00e4ngern Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Dresden und genie\u00dfen noch ein bisschen das kulturelle Flair des barocken \"Elbflorenz\". Gern buchen wir f\u00fcr Sie weitere \u00dcbernachtungen \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}]}]} [dauerTage] => 10 Tage [rating] => 4.9 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

10 Tage | ca. 120 km | ab 749 €

Malerweg Teil 1: Dresden – Neumannmühle | 6 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 51
    [title] => Kurzwandertour am Malerweg (Teil 1): Dresden – Neumannmühle
    [titleTag] => Dresden - Bad Schandau Kurzwandertour | 6 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Wir organisieren Wanderurlaub mit Gepäcktransport in der Sächsischen Schweiz: Genießen Sie unbeschwerte Wandertour am Malerweg v. Dresden ins Kirnitzschtal
    [alias] => kurzwandertour-pirna-badschandau
    [menuName] => Malerweg Teil 1: Dresden – Neumannmühle | 6 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGoKurz1
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 6 Tage / 5 Nächte
    [tage] => 6
    [laenge] => 60
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 429
    [ezz] => 100.00
    [ab_preis] => 429
    [infos] => 
  • Malerweg Teil 1 von 2 in 6 Tagen
  • Pirna – Neumannmühle
  • Start in Dresden und Ende in Bad Schandau

Die für ihre bizarren Felsformen bekannte Sächsische Schweiz liegt südöstlich von Dresden beiderseits der Elbe im deutschen Teil des Elbsandsteingebirges.Der Name "Sächsische Schweiz" geht auf das 18. Jahrhundert zurück. Damals fühlten sich die Schweizer Maler Anton Graff und Adrian Zingg beim Erkunden der Landschaft östlich von Dresden an ihre Heimat erinnert. Später ließen sich Romantiker wie Caspar David Friedrich oder Ludwig Richter von den faszinierenden Ausblicken am Malerweg zu einzigartigen Kunstwerken inspirieren.

Auf dieser Kurzwandertour folgen Sie größtenteils dem rechts der Elbe gelegenen Teil des Malerwegs, der als Rundwanderweg von Pirna aus bis nach Bad Schandau durch die Sächsische Schweiz führt. Sie reisen dabei nach Dresden an.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

 

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden
Am Anreisetag Ihrer Kurzwandertour am Malerweg empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch Dresden, mit seinen vielen Gassen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

2. Tag: Pirna-Liebethal – Stadt Wehlen (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 4 h)
Am Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus nach Pirna-Liebethal (Dauer ca. 1h). Von hier aus starten Sie nun Ihre erste Wanderung: Der Liebethaler Grund wird auch als Eingangstor zur Sächsischen Schweiz bezeichnet und ist somit idealer Startpunkt für Ihre Kurzwandertour am Malerweg. Am Ziel Ihrer heutigen Wanderung erwartet Sie der hübsche Erholungsort Stadt Wehlen.

3. Tag: Stadt Wehlen – Hohnstein (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Gleich zu Beginn Ihrer zweiten Wanderung erleben Sie ein besonderes Highlight der Sächsischen Schweiz: Die Basteibrücke. Sie bildet die Verbindung zwischen der Bastei und der Felsenburg Neurathen. Von hier aus genießen Sie eine atemberaubende Sicht auf die Sächsische Schweiz. Nach dem Abstieg in den Amselgrund, auf dem Sie eine kleine Bootsfahrt machen können, erreichen Sie den Hockstein, von wo aus sich spannende Einblicke in das tiefer liegende Polenztal bieten. Durch die Wolfschlucht, vorbei an Polenztal und Schindergraben gelangen Sie zu Ihrem heutigen Etappenziel Hohnstein.

4. Tag: Hohnstein – Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Die Brandaussicht, die manchmal auch "Balkon der Sächsischen Schweiz" genannt wird, ist mit ihrem fantastischen Panoramablick Höhepunkt der heutigen Wanderung am Malerweg. Nach einer Pause voller Weitsicht führt Sie Ihr Weg über 800 Stufen in den Tiefen Grund hinunter. Über Waitzdorf und Altendorf wandern Sie zum Etappenende ins Kirnitzschtal. Hier können Sie die den Bus/die Kirnitzschtalbahn (Extrakosten) zu Ihrem Hotel in Bad Schandau nehmen oder Sie gehen die weiteren 3 km zu Fuß.

5. Tag: Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Mit dem Bus/der Kirnitzschtalbahn fahren Sie zur Ostrauer Mühle, dem Beginn Ihrer letzten Etappe auf dem Malerweg. Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall führt. Nach dem Kuhstall erreichen Sie das technische Denkmal Neumannmühle. An der Neumannmühle endet Ihre Kurzwandertour bereits, denn von hier aus nehmen Sie den Linienbus nach Bad Schandau.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Nach einem unvergesslichen Wanderurlaub am Malerweg treten Sie heute Ihre Rückreise an. Oder Sie verlängern Ihre Kurzwandertour mit einer Zusatznacht in der Sächsischen Schweiz bzw. in Dresden. Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – sprechen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] => [services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag
  • 5 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für den 2. und 5. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während Ihrer Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Kurzwanderreise
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Kurzwanderreise Malerweg Teil 1"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise von Dresden zur Neumannmühle individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Dresden oder Bad Schandau (buchbar vor oder nach der Reise)

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise" dieser Reiseausschreibung.

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke entlang des Malerweges Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=55|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg_Teil1.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Malerweg Teil 1: Dresden – Neumannmühle"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 8 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 147 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Saechsische_Schweiz_Wanderreise_Malerweg_Teil_1_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Wanderreise Malerweg Teil 1 [pdf_en] => /download/pdf/Elbe_Sandstone_Mountains_Malerweg_trail_Pirna-Bad_Schandau_Part1_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF for walking holidays Malerweg trail Part 1 [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => rb [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Dresden","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Dresden\r\nAm Anreisetag Ihrer Kurzwandertour am Malerweg empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch Dresden, mit seinen vielen Gassen und zahlreichen Sehensw\u00fcrdigkeiten.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Dresden","inhalt":"Day 1: Individual arrival at Dresden\r\nOn the arrival day of your short hiking tour along the Malerweg, we recommend a walk through Dresden, with its many alleys and numerous sights.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Stadt Wehlen","inhalt":"2. Tag: Pirna-Liebethal \u2013 Stadt Wehlen (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 4 h)\r\nAm Morgen fahren Sie per S-Bahn und Bus nach Pirna-Liebethal (Dauer ca. 1h). Von hier aus starten Sie nun Ihre erste Wanderung: Der Liebethaler Grund wird auch als Eingangstor zur S\u00e4chsischen Schweiz bezeichnet und ist somit idealer Startpunkt f\u00fcr Ihre Kurzwandertour am Malerweg. Am Ziel Ihrer heutigen Wanderung erwartet Sie der h\u00fcbsche Erholungsort Stadt Wehlen.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Stadt Wehlen","inhalt":"Day 2: Pirna-Liebethal \u2013 City of Wehlen (approx. 12 km, walking time: approx. 4 hrs)\r\nIn the morning you take the S-Bahn and bus to Pirna-Liebethal (duration approx. 1h). From here you start your first hike: The Liebethaler Grund is also called the gateway to Saxon Switzerland and is therefore the ideal starting point for your short hiking tour along the Malerweg. The pretty resort town of Stadt Wehlen awaits you at the end of todays hike.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Hohnstein","inhalt":"3. Tag: Stadt Wehlen \u2013 Hohnstein (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 5 h)\r\nGleich zu Beginn Ihrer zweiten Wanderung erleben Sie ein besonderes Highlight der S\u00e4chsischen Schweiz: Die Basteibr\u00fccke. Sie bildet die Verbindung zwischen der Bastei und der Felsenburg Neurathen. Von hier aus genie\u00dfen Sie eine atemberaubende Sicht auf die S\u00e4chsische Schweiz. Nach dem Abstieg in den Amselgrund, auf dem Sie eine kleine Bootsfahrt machen k\u00f6nnen, erreichen Sie den Hockstein, von wo aus sich spannende Einblicke in das tiefer liegende Polenztal bieten. Durch die Wolfschlucht, vorbei an Polenztal und Schindergraben gelangen Sie zu Ihrem heutigen Etappenziel Hohnstein.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Hohnstein","inhalt":"Day 3: Wehlen \u2013 Hohnstein (approx. 13 km, walking time: approx. 5 hrs) Right at the beginning of your second hike you will experience a special highlight of Saxon Switzerland: the Bastei Bridge. It forms the connection between the Bastei and the rock castle of Neurathen. From here you can enjoy a breathtaking view of Saxon Switzerland. After descending into the Amselgrund, where you can take a short boat trip, you reach the Hockstein, from where there are exciting views of the lower Polenztal valley. Through the Wolfschlucht gorge, past the Polenztal valley and the Schindergraben ditch, you reach Hohnstein, your destination for todays stage.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"4. Tag: Hohnstein \u2013 Kirnitzschtal (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)\r\nDie Brandaussicht, die manchmal auch \"Balkon der S\u00e4chsischen Schweiz\" genannt wird, ist mit ihrem fantastischen Panoramablick H\u00f6hepunkt der heutigen Wanderung am Malerweg. Nach einer Pause voller Weitsicht f\u00fchrt Sie Ihr Weg \u00fcber 800 Stufen in den Tiefen Grund hinunter. \u00dcber Waitzdorf und Altendorf wandern Sie zum Etappenende ins Kirnitzschtal. Hier k\u00f6nnen Sie die den Bus\/die Kirnitzschtalbahn (Extrakosten) zu Ihrem Hotel in Bad Schandau nehmen oder Sie gehen die weiteren 3 km zu Fu\u00df.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau","inhalt":"Day 4: Hohnstein \u2013 Kirnitzschtal (approx. 15 km, walking time: approx. 6 hrs)\r\nThe phenomenal panoramic view at Brand viewpoint \u2013 also known as balcony of Saxon Switzerland \u2013 is the highlight of today\u2019s hike on Malerweg trail. After taking a break and enjoying the view, you continue your way down into Kirnitzschtal valley walking down 800 steps. Via Waitzdorf and Altendorf you hike to the end of the stage in the Kirnitzschtal. Here you can take the bus\/the Kirnitzschtalbahn (extra cost) to your hotel in Bad Schandau or walk the further 3 km.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"5. Tag: Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)\r\nMit dem Bus\/der Kirnitzschtalbahn fahren Sie zur Ostrauer M\u00fchle, dem Beginn Ihrer letzten Etappe auf dem Malerweg. Auf direktem Wege wandern Sie bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Gro\u00dfen und Kleinen Dom gelangen Sie auf den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall f\u00fchrt. Nach dem Kuhstall erreichen Sie das technische Denkmal Neumannm\u00fchle. An der Neumannm\u00fchle endet Ihre Kurzwandertour bereits, denn von hier aus nehmen Sie den Linienbus nach Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Bad Schandau","inhalt":"Day 5: Kirnitzschtal \u2013 Schrammsteine \u2013 Neumannm\u00fchle (approx. 17 km, walking time: 6.5 hrs)\r\n\r\nTake the bus\/the Kirnitzschtalbahn to the Ostrau M\u00fchle, the start of your last stage on the Malerweg. You hike directly uphill to the Schrammsteinaussicht and along the ridge path through the Schrammstein massif. Passing the Great and Small Cathedral, you reach the Affenstein Trail, which leads you to the Lichtenhain Waterfall. After the Kuhstall, you reach the technical monument Neumannm\u00fchle. Your short hiking tour already ends at the Neumannm\u00fchle, because from here you take the public bus to Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"6. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nNach einem unvergesslichen Wanderurlaub am Malerweg treten Sie heute Ihre R\u00fcckreise an. Oder Sie verl\u00e4ngern Ihre Kurzwandertour mit einer Zusatznacht in der S\u00e4chsischen Schweiz bzw. in Dresden. Gern buchen wir f\u00fcr Sie weitere \u00dcbernachtungen \u2013 sprechen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 6: Individual departure\r\nAfter an unforgettable hiking holiday at the Malerweg you start your return journey today. Or you can extend your short hiking tour with an additional night in Saxon Switzerland. However, you can also extend your short walking tour in the baroque city of Dresden and enjoy some of the cultural delicacies the capitol of Saxony has to offer. With pleasure, we will book additional overnight stays in Dresden, Pirna or other towns along the first part of Malerweg trail for you \u2013 simply let us know!","ablauf":{},"kommentar":{}}]}]} [dauerTage] => 6 Tage [rating] => 5 )
Schwierigskeitsgrad: mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

6 Tage | ca. 60 km | ab 429 €

Malerweg Teil 2: Bad Schandau – Pirna | 6 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 52
    [title] => Wanderreise auf dem Malerweg (Teil 2): Bad Schandau – Pirna
    [titleTag] => Bad Schandau - Pirna Kurzwandertour | 6 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Erleben Sie unvergessliche Wanderreisen mit Gepäcktransport in der Sächsischen Schweiz: Genießen Sie Wandertouren am Malerweg von Bad Schandau nach Pirna!
    [alias] => kurzwandertour-badschandau-pirna
    [menuName] => Malerweg Teil 2: Bad Schandau – Pirna | 6 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGoKurz2
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 6 Tage / 5 Nächte
    [tage] => 6
    [laenge] => 60
    [schwierigkeitsgrad] => 4
    [von] => 2017-04-01
    [bis] => 2017-10-31
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 409
    [ezz] => 130.00
    [ab_preis] => 409
    [infos] => 
  • Malerweg Teil 2 von 2 in 6 Tagen
  • Bad Schandau – Pirna
  • Start in Bad Schandau OT Krippen und Ende in Pirna

Die einzigartige Felsenwelt der Sächsischen Schweiz fasziniert seit eh und je Menschen aus aller Herren Länder. Dichter und Maler fanden hier ihre Inspiration und einen Ausgleich zum turbulenten Stadtleben. Der mit dem markanten "M" gekennzeichnete Wanderweg folgt den Spuren romantischer Künstler und ermöglicht abwechslungsreiche Wandertouren durch die bizarre Felsenlandschaft der Sächsischen Schweiz.

Neben Touristenmagneten wie dem Pfaffenstein und der Festung Königstein bringt Sie diese Kurzwandertour am Malerweg auch zu weniger bekannten Sehenswürdigkeiten. Mit seinen abgeschiedenen Pfaden durch unberührte Natur verzaubert der Malerweg sowohl Naturliebhaber wie auch Wanderfreunde.

Viele Aussichtsplattformen liegen auf dem Weg oder lassen sich durch kleine Abstecher erreichen – Seien Sie gespannt auf die Faszination, welche die Wanderregion der Sächsischen Schweiz für Sie bereithält!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

 

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Krippen
Für eine Wanderkurztour am linkselbischen Malerweg bietet sich Krippen, ein Ortsteil des staatlich anerkannten Kneippkurorts Bad Schandau, sehr gut an. Von hier aus können Sie am Tag Ihrer Anreise bequem nach Bad Schandau mit der Fähre übersetzen (Zusatzkosten) und den Nachmittag mit einem Spaziergang oder dem Besuch der Toskana Therme individuell gestalten.

2. Tag: Neumannmühle – Großer Winterberg – Raum Schmilka/Reinhardtsdorf/Krippen (ca. 14 22 km, Gehzeit: ca. 6 8 h)
Zunächst fahren Sie per Bus zur Neumannmühle. Sie durchwandern die Hintere Sächsiche Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht. Nach der Elbüberquerung per Fähre (Zusatzkosten) steigen Sie über Treppen hinauf nach Schöna und gelangen bald in Ihren Übernachtungsort.

3. Tag: Raum Schmilka/Reinhardtsdorf/Krippen – Kurort Gohrisch (ca. 9 - 17 km, Gehzeit: ca. 4  6,5 h)
Genießen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. Bevor Sie den Kurort Gohrisch erreichen, erklimmen Sie noch den Papststein und den Gohrisch.

4. Tag: Kurort Gohrisch – Königstein/Weißig (ca. 9/16 km, Gehzeit: ca. 4/5,5 h)
Am dritten Tag Ihrer Kurzwandertour stehen Ihnen nicht allzu viele Kilometer bevor, damit Ihnen am Nachmittag genügend Zeit für einen Besuchs der Festung Königstein bleibt. Zuvor meistern Sie einen Aufstieg über Holz- und Eisentreppen zum Pfaffenstein mit seiner berühmten, vorgelagerten Felsnadel Barbarine. Der Sage nach ist der freistehende Felsen eine versteinerte Jungfrau, welche von ihrer Mutter im Zorn verwünscht wurde.

Wenn Sie am Nachmittag die Festung Königstein besichtigen möchten, empfehlen wir Ihnen, mindestens zwei Stunden einzuplanen, denn in der historisch reizvollen Bergfestung gibt es allerhand zu entdecken. Wenn Ihnen nicht nach einem Burgbesuch ist, bietet sich von Königstein aus auch ein Abstecher zum Lilienstein, dem einzigen Tafelberg auf der rechten Elbseite, an.

5. Tag: Königstein/Weißig – Pirna (ca. 20/13 km, Gehzeit: ca. 7,5/5 h)
Ihre vierte Wandertour am Malerweg führt Sie zuerst nach Thürmsdorf mit seinem ehemaligen Schloss und der Schokoladenmanufaktur, in welcher Feinschmecker feinste Schokoladenkreationen verkosten können. Vorbei an Weißig erreichen Sie bald das Rauensteinmassiv, von wo aus Sie die berühmte Basteibrücke am anderen Elbufer erspähen. Schon ist das Ziel Ihrer Kurzwandertour fast erreicht: Über Naundorf und Obervogelgesang gelangen Sie am Nachmittag nach Pirna.

6. Tag: Individuelle Rückreise
Vier erlebnisreiche und abwechslungsreiche Wandertouren am Malerweg liegen hinter Ihnen. Gern können Sie noch ein paar Tage Erholungsurlaub in der Sächsischen Schweiz oder einen Kulturaufenthalt in Dresden an Ihre Kurzwandertour anschließen – wir beraten Sie gern!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] => [services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrer Unterkunft am Anreisetag
  • 5 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 5 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für den 2. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-AugustusTours-Telefonservice während Ihrer Kurzwandertour
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Am Malerweg von Bad Schandau nach Pirna"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Malerwegtour individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in allen Übernachtungsorten lt. Etappenbeschreibung

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke des Malerweges Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=56|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg_Teil2.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Malerweg Teil 2: Bad Schandau – Pirna"

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken
[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 9 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 177 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Saechsische_Schweiz_Wanderreise_Malerweg_Teil_2_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Wanderreise Malerweg Teil 2 [pdf_en] => /download/pdf/Elbe_Sandstone_Mountains_Malerweg_trail_Bad_Schandau-Pirna_Part2_2020.pdf [pdf_en_linktext] => PDF for walking holidays Malerweg trail Part 2 [tourenart] => 0 [tourenform] => 0 [toptour] => 0 [remarketing] => rb [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Krippen","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Krippen\r\nF\u00fcr eine Wanderkurztour am linkselbischen Malerweg bietet sich Krippen, ein Ortsteil des staatlich anerkannten Kneippkurorts Bad Schandau, sehr gut an. Von hier aus k\u00f6nnen Sie am Tag Ihrer Anreise bequem nach Bad Schandau mit der F\u00e4hre \u00fcbersetzen (Zusatzkosten) und den Nachmittag mit einem Spaziergang oder dem Besuch der Toskana Therme individuell gestalten.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Krippen","inhalt":"Day 1: Individual arrival at Krippen\r\nKrippen, a district of the state-recognised Kneipp spa town of Bad Schandau, suggests itself being the perfect starting destination for short hiking tours along Malerweg trail on the left side of the Elbe River. From here you can easily take the ferry to Bad Schandau on the day of your arrival (additional costs) and spend the afternoon with a walk or a visit to the Toskana Therme.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"2","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Raum Schmilka \/ Reinhardtsdorf \/ Krippen","inhalt":"2. Tag: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 Raum Schmilka\/Reinhardtsdorf\/Krippen (ca. 14 \u2013 22 km, Gehzeit: ca. 6 \u2013 8 h)\r\nZun\u00e4chst fahren Sie per Bus zur Neumannm\u00fchle. Sie durchwandern die Hintere S\u00e4chsiche Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht. Nach der Elb\u00fcberquerung per F\u00e4hre (Zusatzkosten) steigen Sie \u00fcber Treppen hinauf nach Sch\u00f6na und gelangen bald in Ihren \u00dcbernachtungsort.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Raum Schmilka \/ Reinhardtsdorf \/ Krippen","inhalt":"Day 2: Neumannm\u00fchle \u2013 Gro\u00dfer Winterberg \u2013 region Schmilka\/ Reinhardtsdorf (approx. 14 \u2013 22 km, walking time: approx. 6 \u2013 8 hrs)\r\nFirst you travel by bus to the Neumannm\u00fchle. You hike through the Hintere S\u00e4chsiche Schweiz to the Zeughaus. Shortly afterwards, the breathtaking Goldstein view awaits you. After crossing the Elbe by ferry (additional cost), you walk up steps to Sch\u00f6na and soon reach your todayss destination.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"3","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Kurort Gohrisch","inhalt":"3. Tag: Raum Schmilka\/Reinhardtsdorf\/Krippen \u2013 Kurort Gohrisch (ca. 9 - 17 km, Gehzeit: ca. 4 \u2013 6,5 h)\r\nGenie\u00dfen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. Bevor Sie den Kurort Gohrisch erreichen, erklimmen Sie noch den Papststein und den Gohrisch.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Kurort Gohrisch","inhalt":"Day 3: Region Schmilka\/ Reinhardtsdorf \u2013 Gohrisch (approx. 9 \u2013 17 km, walking time: 4 \u2013 6.5 hrs)\r\nEnjoy today\u2019s view on the Schrammstein massif located on the other side of the Elbe River. Before you will reach the spa resort Gohrisch, you climb up the mesas Papstein and Gohrisch. Capture the different spectacular views of the landscape of Elbe Sandstone Mountains from the respective peaks.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"4","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"K\u00f6nigstein \/ Wei\u00dfig","inhalt":"4. Tag: Kurort Gohrisch \u2013 K\u00f6nigstein\/Wei\u00dfig (ca. 9\/16 km, Gehzeit: ca. 4\/5,5 h)\r\nAm dritten Tag Ihrer Kurzwandertour stehen Ihnen nicht allzu viele Kilometer bevor, damit Ihnen am Nachmittag gen\u00fcgend Zeit f\u00fcr einen Besuchs der Festung K\u00f6nigstein bleibt. Zuvor meistern Sie einen Aufstieg \u00fcber Holz- und Eisentreppen zum Pfaffenstein mit seiner ber\u00fchmten, vorgelagerten Felsnadel Barbarine. Der Sage nach ist der freistehende Felsen eine versteinerte Jungfrau, welche von ihrer Mutter im Zorn verw\u00fcnscht wurde.\r\n\r\nWenn Sie am Nachmittag die Festung K\u00f6nigstein besichtigen m\u00f6chten, empfehlen wir Ihnen, mindestens zwei Stunden einzuplanen, denn in der historisch reizvollen Bergfestung gibt es allerhand zu entdecken. Wenn Ihnen nicht nach einem Burgbesuch ist, bietet sich von K\u00f6nigstein aus auch ein Abstecher zum Lilienstein, dem einzigen Tafelberg auf der rechten Elbseite, an.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"K\u00f6nigstein \/ Wei\u00dfig","inhalt":"Day 4: Gohrisch \u2013 K\u00f6nigstein\/ Wei\u00dfig (approx. 9\/16 km, walking time: approx. 4\/5.5 hrs)\r\n\r\nOn the third day of your short hiking tour you will not have to cover too many kilometres, so that you will have enough time in the afternoon to visit K\u00f6nigstein Fortress. Beforehand, you will master an ascent via wooden and iron stairs to the Pfaffenstein with its famous rock needle Barbarine in front of it. According to legend, the freestanding rock is a petrified virgin who was cursed by her mother in anger.\r\n\r\nIf you would like to visit K\u00f6nigstein Fortress in the afternoon, we recommend that you plan at least two hours, as there is a lot to discover in this historically charming mountain fortress. If you dont feel like visiting the castle, you can also make a detour from K\u00f6nigstein to the Lilienstein, the only table mountain on the right bank of the Elbe.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"5","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Pirna","inhalt":"5. Tag: K\u00f6nigstein\/Wei\u00dfig \u2013 Pirna (ca. 20\/13 km, Gehzeit: ca. 7,5\/5 h)\r\nIhre vierte Wandertour am Malerweg f\u00fchrt Sie zuerst nach Th\u00fcrmsdorf mit seinem ehemaligen Schloss und der Schokoladenmanufaktur, in welcher Feinschmecker feinste Schokoladenkreationen verkosten k\u00f6nnen. Vorbei an Wei\u00dfig erreichen Sie bald das Rauensteinmassiv, von wo aus Sie die ber\u00fchmte Basteibr\u00fccke am anderen Elbufer ersp\u00e4hen. Schon ist das Ziel Ihrer Kurzwandertour fast erreicht: \u00dcber Naundorf und Obervogelgesang gelangen Sie am Nachmittag nach Pirna.","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Pirna","inhalt":"Day 5: K\u00f6nigstein\/ Wei\u00dfig \u2013 Pirna (approx. 20\/13 km, walking time: approx. 7.5\/5 hrs)\r\nYour fourth hiking tour on Malerweg trail part 2 firstly leads you to Th\u00fcrmsdorf, where you can visit its castle and chocolate manufacture. Latter allows gourmets to taste various chocolate creations. Passing Wei\u00dfig, you will soon reach the Rauenstein massif, from where you can spot the famous Bastei Bridge on the other bank of the Elbe. You have almost reached the destination of your short walking tour: via Naundorf and Obervogelgesang you will reach Pirna in the afternoon.","ablauf":{},"kommentar":{}}]},{"tag":"6","tag_lang":[{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"6. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nVier erlebnisreiche und abwechslungsreiche Wandertouren am Malerweg liegen hinter Ihnen. Gern k\u00f6nnen Sie noch ein paar Tage Erholungsurlaub in der S\u00e4chsischen Schweiz oder einen Kulturaufenthalt in Dresden an Ihre Kurzwandertour anschlie\u00dfen \u2013 wir beraten Sie gern!","ablauf":{},"kommentar":{}},{"sprache":"en","titel":"Departure","inhalt":"Day 6: Individual departure\r\nFour eventful and varied walking trips on Elbe Sandstone Mountains Malerweg Trail lay behind you now. How about some more days of relaxing vacation in Saxon Switzerland or a cultural trip to Dresden? You are very welcome to prolong your journey with additional nights in Dresden and enjoy the cultural flair of the baroque city. We would be delighted to book additional overnight stays for you in Dresden or in other towns along the trail.","ablauf":{},"kommentar":{}}]}]} [dauerTage] => 6 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: mittel – anspruchsvollEtappentour (unterschiedlicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

6 Tage | ca. 60 km | ab 409 €

Sterntour Malerweg ab Bad Schandau | 8 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 667
    [title] => Sterntouren am Malerweg ab/an Bad Schandau (8 Tage)
    [titleTag] => Sterntour Malerweg ab Bad Schandau | 8 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Folgen Sie auf dieser Wanderreise ausgehend von Bad Schandau in 8 Tagen dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz – ganz bequem ohne tägliches Kofferpacken!
    [alias] => sterntour-malerweg-8-tage
    [menuName] => Sterntour Malerweg ab Bad Schandau | 8 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGoBS
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 8 Tage / 7 Nächte
    [tage] => 8
    [laenge] => 85
    [schwierigkeitsgrad] => 1
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 2
    [pauschalpreis] => 629
    [ezz] => 150.00
    [ab_preis] => 629
    [infos] => 
  • komfortables Hotel in Bad Schandau
  • kein Unterkunftswechsel
  • die schönsten Etappen des Malerwegs

Eine komfortable Unterkunft am Malerweg gesucht? Nicht täglich den Koffer packen? Aber den Malerweg komplett abwandern? Na klar! Ausgehend von Bad Schandau starten Sie auf dieser 8-tägigen Wanderreise täglich zu neuen Wanderetappen entlang des Malerwegs!

In Bad Schandau können Sie zwischen einem 4- oder 5-Sterne-Hotel wählen und in Sterntouren täglich neue Höhepunkte der Sächsischen Schweiz entdecken: die Basteibrücke, das Polenztal, die Brandaussicht, die Schrammsteine, den Kuhstall, Goldsteinaussicht, Papststein, Gohrisch und natürlich auch die Festung Königstein! Und das Beste? Sie können Ihre Wanderungen frei planen und bei Bedarf auch mal einen Tag Pause einlegen, um z.B. in der Toscana Therme in Bad Schandau die Wanderwaden ruhen zu lassen.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau
Nutzen Sie den Nachmittag für einen kleinen Stadtbummel durch den beschaulichen Kurort. Direkt an der Elbe gelegen, bildet Bad Schandau den optimalen Ausgangspunkt für Ihre Wanderungen am Malerweg. Ganz ungezwungen starten Sie am Tag darauf Ihre Wanderreise – und wenn Wetter oder Wade doch mal nicht mitmachen, empfehlen wir Ihnen einen entspannenden Besuch der Toscana Therme.

2. Tag: Stadt Wehlen – Hohnstein (ca. 11 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Am Morgen fahren Sie mit der S-Bahn zum Ausgangspunkt Ihrer ersten Wandertour am Malerweg, nach Stadt Wehlen (ca. 15 Minuten). Die erste Wanderung führt Sie zum wohl berühmtesten Aussichtspunkt der Sächsischen Schweiz – der Basteibrücke. Anschließend steigen Sie hinab in den Amselgrund und steuern auf den zweiten Höhepunkt Ihrer Wandertour zu – den Hockstein. Durch die Wolfsschlucht erreichen Sie das Polenztal, unterhalb des Ortes Hohnstein mit seiner Burg. Mit dem Taxi gelangen Sie zurück nach Bad Schandau.

3. Tag: Hohnstein – Kirnitzschtal (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Ein Taxi bringt Sie wieder zurück zu Ihrem gestrigen Ziel in Hohnstein. Die Brandaussicht im ersten Drittel der Wanderung ist der heutige Höhepunkt. Weiter wandern Sie über 800 Stufen hinab in den Tiefen Grund. Über Waitzdorf gelangen Sie nach Altendorf. Weiter geht es nun ein Stück entlang des Panoramaweges mit anschließendem Abstieg ins Kirnitzschtal. Nutzen Sie die Kirnitzschtalbahn oder den Bus (ca. 15 Minuten) zurück zu Ihrem Hotel.

4. Tag: Kirnitzschtal – Schrammsteine – Neumannmühle (ca. 16,5 km, Gehzeit: ca. 6,5 h)
Nach der Busfahrt zur Ostrauer Mühle wandern Sie auf direktem Wege bergauf zur Schrammsteinaussicht und auf dem Gratweg durch das Schrammsteinmassiv. Vorbei am Großen und Kleinen Dom erreichen Sie den Affensteinweg, der Sie zum Lichtenhainer Wasserfall führt. Über den Kuhstall mit seiner Himmelsleiter gelangen Sie zum Etappenziel – das technische Denkmal Neumannmühle. Per Bus geht es nach Bad Schandau (ca. 25 Minuten).

5. Tag: Neumannmühle – Großer Winterberg – Schmilka/Krippen (ca. 14 22 km, Gehzeit: ca. 6 8 h)
Am Morgen fahren Sie per Bus zum Einstieg in die heutige Wanderetappe. Sie durchlaufen die Hintere Sächsische Schweiz bis zum Zeughaus. Kurz darauf erwartet Sie die atemberaubende Goldsteinaussicht. In Schmilka angekommen nutzen Sie den Bus zurück zu Ihrer Unterkunft.

6. Tag: Bad Schandau – Königstein (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 6 h)
Genießen Sie heute den Blick auf die rechte Elbseite mit dem Schrammsteinmassiv. Höhepunkt des heutigen Tages ist die Besteigung der Felsen Papststein, Gohrisch und Pfaffenstein, bevor Sie Königstein erreichen und die S-Bahn für den Rückweg nutzen.

7. Tag: Königstein – Stadt Wehlen (ca. 12 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Mit der S-Bahn geht es zurück nach Königstein. Hier lohnt sich ein Besuch der Festung, die eindrucksvoll über dem Elbtal thront. Im Anschluss wandern Sie mit atemberaubenden Fernsichten übers Feld entlang der Oberen Kirchleite. Über den Kamm des Rauensteinmassivs gelangen Sie nach Wehlen und steigen in die S-Bahn. Lassen Sie Ihre Woche auf dem Malerweg in Bad Schandau mit einem Abendessen ausklingen.

8. Tag: Individuelle Rückreise aus Bad Schandau
Nach einer unvergesslichen Wanderreise entlang des Malerwegs treten Sie heute Ihre Rückreise an. Alternativ verlängern Sie Ihren Wanderurlaub mit einer Zusatznacht in Bad Schandau und erkunden noch ein bisschen das wildromantische Elbsandsteingebirge. Gern buchen wir für Sie weitere Übernachtungen – fragen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß in Ihrem Hotel am Anreisetag
  • 7 x Übernachtung in einem Hotel der gebuchten Kategorie in Bad Schandau (Kat. A: 5-Sterne-Hotel Elbresidenz, Kat. B: 3- oder 4-Sterne-Standard)
  • 7 x reichhaltiges Frühstück
  • Fahrkarten für die Wandertage
  • Transfer von Hohnstein nach Bad Schandau (2. Tag) und von Bad Schandau und Hohnstein (3. Tag)
  • Abendessen in Bad Schandau am 7. Tag
  • GPS-Daten auf Anfrage
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice während Ihrer Wanderreise am Malerweg
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Sterntouren am Malerweg in 8 Tagen"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen, um das Programm dieser Wanderreise individuell auf Ihre Wünsche und Erwartungen anzupassen:

  • Zusatznächte in Bad Schandau

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Wanderreise am Malerweg

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten auf der Wanderstrecke entlang des Malerweges Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=433|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Malerweg_8T_Stern.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "https://www.augustustours.de/de/wanderreisen/saechsischeschweiz-malerweg/sterntour-malerweg-8-tage.html"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 2020-12-18 15:37:54 [ordering] => 11 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2165 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => 5-Sterne-Hotel Elbresidenz Bad Schandau [category_text_b] => 3- oder 4-Sterne-Hotel in Bad Schandau [pdf_de] => [pdf_de_linktext] => [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 1 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {} [dauerTage] => 8 Tage [rating] => 5 )
Schwierigskeitsgrad: mittelSterntour: Standortreise mit Tagesausflügen in die UmgebungAugustusTours Original Tour

8 Tage | ca. 85 km | ab 629 €

Geheimtipp: Panoramarunde Sächsische Schweiz | 7 Tage

stdClass Object
(
    [id] => 614
    [title] => Panoramarunde Sächsische Schweiz ab/an Bad Schandau
    [titleTag] => Panoramarunde Hintere Sächsische Schweiz ab/an Bad Schandau | 7 Tage
    [metakeywords] => 
    [metadesc] => Laufen Sie auf dieser Wanderreise mit 24-Stunden-Servicetelefon in der hinteren Sächsichen Schweiz und erleben Sie sie aus einem völlig neuen Blickwinkel.
    [alias] => rundwanderung-hintere-saechsische-schweiz
    [menuName] => Geheimtipp: Panoramarunde Sächsische Schweiz | 7 Tage
    [buchbar] => 1
    [bnum] => ESGh
    [catid] => 38
    [language] => de-DE
    [dauer] => 7 Tage / 6 Nächte
    [tage] => 7
    [laenge] => 75
    [schwierigkeitsgrad] => 3
    [von] => 2012-04-01
    [bis] => 2012-04-01
    [zusatz_datum] => 
    [min_pers] => 1
    [max_pers] => 0
    [pauschalpreis] => 469
    [ezz] => 160.00
    [ab_preis] => 469
    [infos] => 
  • atemberaubende Panoramen
  • wildromantisches Kirnitzschtal
  • Start und Ende in Bad Schandau

Erleben Sie den Nationalpark Sächsische Schweiz aus einem ganz neuen Blickwinkel bei einer Panoramarunde durch die Sächsische Schweiz.

Freuen Sie sich auf abwechslungsreiche und vielseitige Strecken, bei denen ein gemütlicher Laufschritt bei einer überwiegend leichten Wanderstrecke im Vordergrund steht. Auf circa 75 unvergesslichen Wanderkilometern laufen Sie durch kleine Ortschaften und malerische Täler. Und Sie haben die Möglichkeit von diversen Aussichtspunkten der Berggipfel, wie zum Beispiel den Tanzplan (Tanečnice) und Wachberg, einzigartige Panoramablicke auf die bizarren Felsformationen der Sächsischen und Böhmischen Schweiz einzufangen. Lassen Sie sich abwechselnd von verträumten Örtchen wie Altendorf, Lichtenhain und Sebnitz, sowie naturbelassenen Landschaften mit ihren Bergen und Anhöhen verzaubern.

Ihre Rundwandertour durch die Sächsische Schweiz führt Sie begleitet vom markanten Duft der Tannen, Fichten und Kiefern vom Kurort Bad Schandau über Sebnitz bis nach Hinterhermsdorf und wieder zurück zum Ausgangsort. Ab der Osterzeit können Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss Kirnitzsch durch das gleichnamige Tal genießen. Freuen Sie sich auf eine unbeschwerte, ereignisreiche Rundwanderung in der Hinteren Sächsischen Schweiz und ein paar unvergessliche sowie erholsame Wandertage!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[ettappen] =>

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den im Reiseverlauf angegebenen Strecken um die reinen Wanderetappen handelt. Die Übernachtungsorte können von den Start- und Zielorten der Wanderungen abweichen.

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau
Nach Ihrer Anreise in die Kurstadt Bad Schandau sollten Sie einen kleinen Rundgang durch die Stadt unternehmen. Fahren Sie hoch hinaus mit dem historischen Personenaufzug (nicht im Reisepreis inklusive) zur Ostrauer Scheibe. Von oben sehen Sie nicht nur den Ort und das Elbtal sondern auch zum Wahrzeichen des Nationalparks Sächsische Schweiz, den einzig rechtselbisch liegenden Tafelberg Lilienstein.

2 Tag: Bad Schandau – Sebnitz (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)
Aussichtsreich beginnt der erste Wandertag. Nach einem kurzen knackigen Aufstieg sehen Sie die alte Schlossruine von Bad Schandau. Von diesem künstlich erschaffenen Bauwerk laufen Sie noch ein wenig durch den Wald. Bald macht der Panoramaweg, auf den Sie wandern, auch seinem Namen alle Ehre. Landschaftlich abwechslungsreich und meist immer mit beeindruckender Weitsicht auf das Felsengebiet der Affensteine durchlaufen Sie kleine Ortschaften wie Altendorf und Lichtenhain. Die Seidenblumenstadt Sebnitz heißt Sie am Ende der Strecke willkommen. Ein Besuch einer Schaumanufaktur (nicht im Reisepreis inklusive), des bereits seit 1834 betriebenen Handwerks der Kunstblumen, ist unbedingt einzuplanen.

3. Tag: Sebnitz – Tanzplan – Sebnitz (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)
Heute sollten Sie Ihren Personalausweis mit auf die Wanderung nehmen, denn es geht in die Böhmische Schweiz. Auf breitem Waldweg laufen Sie gemütlich durch das Dorf Hertigswalde. Den Grenzübertritt ins Böhmische bemerken Sie kaum. Nach Tomasov mit Möglichkeit zum Einkehren geht es hoch zum Gipfel des Berges Tanzplan (Tanečnice), einem beliebten Ausflugsziel. Vom Turm (nicht im Reisepreis inklusive) des 598 m hohen Berges haben Sie eine spektakuläre Rundsicht. Bergab folgen Sie den Weg nach Sebnitz. Ihnen bleibt noch genügend Zeit den Urzeitpark (nicht im Reisepreis inklusive) im Ort zu erleben. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise der Tier- und Pflanzenwelt - tauchen Sie ein in die längst vergangene Welt der Urzeit! Sie übernachten erneut in Sebnitz.

4. Tag: Sebnitz – Wachberg – Hinterhermsdorf (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5 h)
Vorbei am Hubenberg erreichen Sie wieder den Panoramaweg. Auf der Alten Hohen Straße, einer alten Handelsstraße, führt Sie der Weg zum Waldhaus. Durch den Wald laufen Sie nahe der Grenze entlang. Der Wachberg mit Bergbaude in 496 m Höhe erwartet Sie mit Sicht auf die Tafelberge des Elbsandsteingebirges und des Osterzgebirges. Bei gutem Wetter empfehlen wir schon heute den 478 m hohen Weifberg zu ersteigen. Von der Plattform des knapp 37 m hohen, aus Holz bestehenden, Weifbergturms werden Sie mit einem herrlichen Panorama belohnt. Wenig später sind Sie im Sebnitzer Ortsteil Hinterhermsdorf angelangt, Ihrem Aufenthaltsort für zwei Nächte.

5. Tag: Hinterhermsdorf – Weißbachtal – Kirnitzschtal – Hinterhermsdorf (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
In Richtung Weifberg beginnt die heutige Wanderetappe vom einst zum bundesweit gekürten schönstem Dorf. Zunächst verläuft der Weg über offenes Land. Durch das reizvolle Weißbachtal entlang der deutsch-tschechischen Grenze erreichen Sie das Kirnitzschtal. Ab Ostern können Sie eine wildromantische Bootsfahrt (nicht im Reisepreis inklusive) auf dem Fluss unternehmen. Nach 700 Metern steigen Sie aus dem Kahn aus und aus dem Tal hinauf auf das Hermannseck. Nun ist der Weg wieder breiter und über den Wettinplatz gelangen Sie zurück nach Hinterhermsdorf. Im Freigelände Waldhusche können sich Groß und Klein auf anschauliche Art und Weise über die Geschichte der Waldbewirtschaftung informieren. Sachsens längste Bank aus einem Holzstamm läutet das Etappenziel ein.

6. Tag: Hinterhermsdorf - Königsplatz – Hickelhöhle – Neumannmühle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)
Der Königsplatz ist das erste Highlight der letzten Wanderung. Lassen Sie Ihren Blick über die Baumbedeckung schweifen, wie es einst der sächsische König Friedrich August II schon tat. Nach sieben Kilometer bietet Ihnen die bekannte Hickelhöhle Möglichkeit zum Pausenstopp. Anschließend windet sich der Reitsteig direkt an den Felsen der Thorwalder Wände entlang. Nach einer Einkehr im Zeughaus wandern Sie gemütlich durch das größte Trockental der Sächsischen Schweiz, dem Großen Zschand, und erreichen schließlich das technische Denkmal Neumannmühle. Von hier nutzen Sie den Bus zu Ihrem Übernachtungsort Bad Schandau.

7. Tag: Individuelle Rückreise
Nach fünf unvergesslichen Wandertouren liegen 75 Kilometer hinter Ihnen und Sie nehmen heute Abschied von der hinteren Sächsischen Schweiz. Falls Sie die Berge und Wälder der hinteren Sächsischen und Böhmischen Schweiz noch etwas länger genießen und auf eigene Faust erkunden möchten, buchen wir Ihnen gerne individuelle Zusatznächte in Bad Schandau, Sebnitz und Hinterhermsdorf – fragen Sie uns einfach an!

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[preisinfo] =>

Preisinfo (nur fuer Gruppen und Weinreisen)

[services] =>
  • Willkommensgruß am Anreisetag Ihrer Rundwanderreise
  • 6 x Übernachtung in Hotels und Pensionen mit 3-Sterne-Standard
  • 6 x reichhaltiges Frühstück
  • ÖPNV-Ticket für den 6. Tag
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft während der Wandertouren
  • 1 Paket ausführliches Karten- und Informationsmaterial pro Zimmer
  • 24-Stunden-Telefonservice während Ihrer Wanderreise durch die Sächsische Schweiz
  • CoronaPLUS: kostenlose Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit bis 42 Tage vor Reisebeginn ohne Angabe von Gründen bei Buchung bis 31.10.2021

Zubuchbare Leistungen zum Reisepaket "Rundwanderung ab/an Bad Schandau"

Gern können Sie zu diesem Reisepaket folgende Zusatzleistungen hinzubuchen:

  • Zusatznächte in allen Übernachtungsorten lt. Etappenbeschreibung

Die Preise für diese Zusatzleistungen finden Sie im Reiter "Preise".

Sonstige Hinweise zur Sächsischen Schweiz

Bitte beachten Sie, dass in einigen Orten in der Sächsischen Schweiz Beherbergungssteuern, Kurtaxen, etc. anfallen. Diese sind, sofern nicht anders angegeben, nicht im Reisepreis enthalten und vor Ort zu entrichten.

Diese Wanderreise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet.

[images] =>

{phocagallery view=category|categoryid=580|limitstart=0|limitcount=0}

[karte_img] => images/phocagallery/Wanderreisen2/Wanderkarten/Saechsische_Schweiz_Rundtour_Hintere_Saechsische_Schweiz.jpg [googlemapcode] =>

Karte zur Wanderreise "Panoramarunde Sächsische Schweiz ab/an Bad Schandau"

[contentbox_wg] =>

Ansprechpartnerin

Team AugustusToursTeam AugustusTours
0351 - 563 48 20
aktiv@augustustours.de

[featured] => 0 [state] => 1 [publish_up] => 0000-00-00 00:00:00 [publish_down] => 0000-00-00 00:00:00 [created] => 0000-00-00 00:00:00 [ordering] => 12 [hits] => [clone] => 0 [asset_id] => 2050 [access] => 0 [params] => [note] => 0 [category_text_a] => [category_text_b] => [pdf_de] => /download/pdf/Hintere_Saechsische_Schweiz_Wanderreise_Rundwanderung_2020.pdf [pdf_de_linktext] => PDF zur Wanderreise Rundtour Hintere Saechsische Schweiz [pdf_en] => [pdf_en_linktext] => [tourenart] => 0 [tourenform] => 2 [toptour] => 0 [remarketing] => [hauptrichtung] => 0 [rueckrichtung] => 0 [secondarycategory] => [reiseverlauf] => {"tag":[{"tag":"1","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"1. Tag: Individuelle Anreise nach Bad Schandau\r\nNach Ihrer Anreise in die Kurstadt Bad Schandau sollten Sie einen kleinen Rundgang durch die Stadt unternehmen. Fahren Sie hoch hinaus mit dem historischen Personenaufzug (nicht im Reisepreis inklusive) zur Ostrauer Scheibe. Von oben sehen Sie nicht nur den Ort und das Elbtal sondern auch zum Wahrzeichen des Nationalparks S\u00e4chsische Schweiz, den einzig rechtselbisch liegenden Tafelberg Lilienstein.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"2","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Sebnitz","inhalt":"2 Tag: Bad Schandau \u2013 Sebnitz (ca. 15 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)\r\nAussichtsreich beginnt der erste Wandertag. Nach einem kurzen knackigen Aufstieg sehen Sie die alte Schlossruine von Bad Schandau. Von diesem k\u00fcnstlich erschaffenen Bauwerk laufen Sie noch ein wenig durch den Wald. Bald macht der Panoramaweg, auf den Sie wandern, auch seinem Namen alle Ehre. Landschaftlich abwechslungsreich und meist immer mit beeindruckender Weitsicht auf das Felsengebiet der Affensteine durchlaufen Sie kleine Ortschaften wie Altendorf und Lichtenhain. Die Seidenblumenstadt Sebnitz hei\u00dft Sie am Ende der Strecke willkommen. Ein Besuch einer Schaumanufaktur (nicht im Reisepreis inklusive), des bereits seit 1834 betriebenen Handwerks der Kunstblumen, ist unbedingt einzuplanen.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"3","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Sebnitz","inhalt":"3. Tag: Sebnitz \u2013 Tanzplan \u2013 Sebnitz (ca. 13 km, Gehzeit: ca. 3,5 h)\r\nHeute sollten Sie Ihren Personalausweis mit auf die Wanderung nehmen, denn es geht in die B\u00f6hmische Schweiz. Auf breitem Waldweg laufen Sie gem\u00fctlich durch das Dorf Hertigswalde. Den Grenz\u00fcbertritt ins B\u00f6hmische bemerken Sie kaum. Nach Tomasov mit M\u00f6glichkeit zum Einkehren geht es hoch zum Gipfel des Berges Tanzplan (Tane\u010dnice), einem beliebten Ausflugsziel. Vom Turm (nicht im Reisepreis inklusive) des 598 m hohen Berges haben Sie eine spektakul\u00e4re Rundsicht. Bergab folgen Sie den Weg nach Sebnitz. Ihnen bleibt noch gen\u00fcgend Zeit den Urzeitpark (nicht im Reisepreis inklusive) im Ort zu erleben. Gehen Sie auf eine Entdeckungsreise der Tier- und Pflanzenwelt - tauchen Sie ein in die l\u00e4ngst vergangene Welt der Urzeit! Sie \u00fcbernachten erneut in Sebnitz.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"4","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Hinterhermsdorf","inhalt":"4. Tag: Sebnitz \u2013 Wachberg \u2013 Hinterhermsdorf (ca. 14 km, Gehzeit: ca. 5 h)\r\nVorbei am Hubenberg erreichen Sie wieder den Panoramaweg. Auf der Alten Hohen Stra\u00dfe, einer alten Handelsstra\u00dfe, f\u00fchrt Sie der Weg zum Waldhaus. Durch den Wald laufen Sie nahe der Grenze entlang. Der Wachberg mit Bergbaude in 496 m H\u00f6he erwartet Sie mit Sicht auf die Tafelberge des Elbsandsteingebirges und des Osterzgebirges. Bei gutem Wetter empfehlen wir schon heute den 478 m hohen Weifberg zu ersteigen. Von der Plattform des knapp 37 m hohen, aus Holz bestehenden, Weifbergturms werden Sie mit einem herrlichen Panorama belohnt. Wenig sp\u00e4ter sind Sie im Sebnitzer Ortsteil Hinterhermsdorf angelangt, Ihrem Aufenthaltsort f\u00fcr zwei N\u00e4chte.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"5","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Hinterhermsdorf","inhalt":"5. Tag: Hinterhermsdorf \u2013 Wei\u00dfbachtal \u2013 Kirnitzschtal \u2013 Hinterhermsdorf (ca. 16 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nIn Richtung Weifberg beginnt die heutige Wanderetappe vom einst zum bundesweit gek\u00fcrten sch\u00f6nstem Dorf. Zun\u00e4chst verl\u00e4uft der Weg \u00fcber offenes Land. Durch das reizvolle Wei\u00dfbachtal entlang der deutsch-tschechischen Grenze erreichen Sie das Kirnitzschtal. Ab Ostern k\u00f6nnen Sie eine wildromantische Bootsfahrt (nicht im Reisepreis inklusive) auf dem Fluss unternehmen. Nach 700 Metern steigen Sie aus dem Kahn aus und aus dem Tal hinauf auf das Hermannseck. Nun ist der Weg wieder breiter und \u00fcber den Wettinplatz gelangen Sie zur\u00fcck nach Hinterhermsdorf. Im Freigel\u00e4nde Waldhusche k\u00f6nnen sich Gro\u00df und Klein auf anschauliche Art und Weise \u00fcber die Geschichte der Waldbewirtschaftung informieren. Sachsens l\u00e4ngste Bank aus einem Holzstamm l\u00e4utet das Etappenziel ein.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"6","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Bad Schandau","inhalt":"6. Tag: Hinterhermsdorf - K\u00f6nigsplatz \u2013 Hickelh\u00f6hle \u2013 Neumannm\u00fchle (ca. 17 km, Gehzeit: ca. 4,5 h)\r\nDer K\u00f6nigsplatz ist das erste Highlight der letzten Wanderung. Lassen Sie Ihren Blick \u00fcber die Baumbedeckung schweifen, wie es einst der s\u00e4chsische K\u00f6nig Friedrich August II schon tat. Nach sieben Kilometer bietet Ihnen die bekannte Hickelh\u00f6hle M\u00f6glichkeit zum Pausenstopp. Anschlie\u00dfend windet sich der Reitsteig direkt an den Felsen der Thorwalder W\u00e4nde entlang. Nach einer Einkehr im Zeughaus wandern Sie gem\u00fctlich durch das gr\u00f6\u00dfte Trockental der S\u00e4chsischen Schweiz, dem Gro\u00dfen Zschand, und erreichen schlie\u00dflich das technische Denkmal Neumannm\u00fchle. Von hier nutzen Sie den Bus zu Ihrem \u00dcbernachtungsort Bad Schandau.","ablauf":{},"kommentar":{}}},{"tag":"7","tag_lang":{"sprache":"de","titel":"Abreise","inhalt":"7. Tag: Individuelle R\u00fcckreise\r\nNach f\u00fcnf unvergesslichen Wandertouren liegen 75 Kilometer hinter Ihnen und Sie nehmen heute Abschied von der hinteren S\u00e4chsischen Schweiz. Falls Sie die Berge und W\u00e4lder der hinteren S\u00e4chsischen und B\u00f6hmischen Schweiz noch etwas l\u00e4nger genie\u00dfen und auf eigene Faust erkunden m\u00f6chten, buchen wir Ihnen gerne individuelle Zusatzn\u00e4chte in Bad Schandau, Sebnitz und Hinterhermsdorf \u2013 fragen Sie uns einfach an!","ablauf":{},"kommentar":{}}}]} [dauerTage] => 7 Tage [rating] => 0 )
Schwierigkeitsgrad: leicht – mittelRundtour (gleicher Start- und Zielort)AugustusTours Original Tour

7 Tage | ca. 75 km | ab 469 €

Unsere Wanderreisen im Elbsandsteingebirge

Willkommen in der Sächsischen und Böhmischen Schweiz!

Logo des Malerweges, dem beliebtesten Wanderweg in der Sächssichen SchweizDiese reizvolle Wanderregion wird Sie begeistern! Erleben Sie mit uns traumhafte Wanderreisen durch wild zerklüftete Felsenwelten und bestaunen Sie atemberaubende Aussichten auf bizarre Felsen und romantische Täler. Der Begriff Elbsandsteingebirge bezeichnet übrigens das Mittelgebirge, welches aus Sächsischer Schweiz (deutscher Teil) und Böhmischer Schweiz (tschechischer Teil) besteht.

Der Name "Sächsische Schweiz", wie der sächsische Teil des Elbsandsteingebirges auch genannt wird, wurde im 18. Jahrhundert geprägt. Damals fühlten sich die die Schweizer Maler Anton Graff und Adrian Zingg beim Erkunden der Landschaft östlich von Dresden an ihre Heimat erinnert.

Wandern Sie bei unseren Wanderreisen durch das Elbsandsteingebirge zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten dieser einzigartigen Wanderregion: Sie durchstreifen die wild zerklüftete Felsenwelt der Sächsischen Schweiz und erleben atemberaubende Aussichten von bizarren Steinen, die sich mit romantischen Feldern abwechseln. Eine Besonderheit des Wandergebietes sind Leitern, Felstreppen und Stiegen. Lassen Sie sich von einer einzigartigen Landschaft begeistern, welche seit Jahrhunderten Naturfreunde und Romantiker in ihren Bann zieht!

Weitere Informationen zur Sächsischen Schweiz

  • Übersichtskarte zu unseren Wanderreisen in der Sächsischen SchweizStreckencharakter/ Schwierigkeitsgrad der Wanderwege: Ein gewisses Maß an Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist im Elbsandsteingebirge dringend erforderlich. Die vielfältigen Landschaftsbilder wie Tafelberge, Schluchten, Hochebenen und Flusstäler bedeuten einen häufigen Wechsel von bergauf und bergab. 
  • Ausschilderung: Im letzten Jahrhundert entwickelte sich die Sächsische Schweiz mehr und mehr zum beliebten Reiseziel. Die Wanderwege wurden daher schon frühzeitig als solche gekennzeichnet. Auch wird eine regelmäßige Aktualisierung der Ausschilderung angestrebt. Die Beschilderung der Wanderwege funktioniert in der Sächsischen Schweiz übrigens mit Zeit- und nicht mit Entfernungsangaben.

Weitere Informationen zum Malerweg

  • Historische Bedeutung des Malerwegs: Auf ihrem Weg von Dresden aus in die Sächsische Schweiz folgten Romantische Künstler wie Caspar David Friedrich oder Ludwig Richter zumeist derselben Route.
  • Länge: Der heutige Malerweg mit seiner Länge von 112 Kilometern orientiert sich an diesen historischen Routen. Lassen auch Sie sich am Malerweg von der einzigartigen Landschaft in den Bann ziehen, so wie sich einst Romantiker von den faszinierenden Ausblicken zu einzigartigen Kunstwerken inspirieren ließen.
  • Logo: Das Logo des Malerweges ist ein orangefarbenes "M" in Schrägschrift. 

Sehenswertes im Elbsandsteingebirge bzw. am Malerweg

Weitere Informationen zu unseren Wandereisen im Elbsandsteingebirge

In unserer Rubrik "Wandertouren in der Sächsischen Schweiz und am Malerweg" haben wir verschiedene Wanderreise-Angebote eingestellt, welche durch das Elbsandsteingebirge führen. Um Ihnen ein breites Reiseangebot in der beliebten Wanderregion zu bieten, haben wir diverse Etappentouren, aber auch Rund- und Sterntouren erstellt.

Sollten Sie in unserem Repertoire dennoch nicht Ihre Wunschreise finden, bieten wir Ihnen sehr gern an, ein nach Ihren Vorstellungen maßgeschneidertes Angebot für eine individuelle Wandertour in der Sächsischen Schweiz zu erstellen. Bitte nutzen Sie dafür unser Anfrageformular für individuelle Wanderreise-Programme! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Wanderreise-Service im Elbsandsteingebirge und erwarten gern Ihre Anfrage!