11.05.2017 | AugustusTours im Wettbewerb "Sachsens Unternehmer des Jahres" nominiert

Auch in diesem Jahr wird wieder "Sachsens Unternehmer des Jahres" gekürt. AugustusTours zählt zu den Nominierten. Inhaberin Anke Herrmann musste dafür einige Fragen beantworten. Die spannenden Antworten wollen wir gern mit Ihnen teilen...

 

Bitte benennen Sie die Wurzeln Ihres Unternehmens.

Anke Herrmann, Inhaberin AugustusTours"AugustusTours gründete ich am 15. Februar 1997 als Ein-Frau-Unternehmen. Zu diesem Zeitpunkt gab es nicht wenige in der Tourismusbranche, die ihre Hände über ihren Köpfen zusammenschlugen und am Erfolg eines weiteren Unternehmens zweifelten."

 

Welche Schlüsselmomente gab es beim Aufbau Ihres Unternehmens?

"Bereits während meines tourismuswirtschaftlichen Studiums konnte ich zahlreiche Praxiserfahrungen im In- und Ausland sammeln. Die Tätigkeit als Dresdner Gästeführerin war für mich ein ausschlaggebendes Kriterium, eine Incoming-Agentur zu gründen. Die Ratschläge von Freunden, Eltern und Professoren sowie das Existenzgründerforum im Januar 1997 bestärkten mich in der Gründungsphase.

 

Die erste Buchung, ein Firmenausflug nach Radebeul und Moritzburg, kam aus Berlin. Den Kontakt hatte mein Professor vom Tourismusbereich der TU Dresden hergestellt. Um den Sektempfang und Imbiss richtig vorzubereiten, traf ich mich mit meinen Helfern bereits früh um 6 Uhr in meiner Wohnung – um den Tapeziertisch herum.

 

Weinreisen bietet AugustusTours seit 1997 anWeiterbildungskurse an der Dresdner Volkshochschule und die Arbeit im eigenen Weinberg bestärkten mich 1997 im Besetzen der Nische Weinreisen. Die Bekanntschaft mit einem Dozenten und Winzer entwickelte sich zu einer jahrelangen Freundschaft. Es war seine Idee, eine Wochenendreise für Weinliebhaber nach Franken zu organisieren. Innerhalb von zwei Wochen war die Tour vorbereitet, vier Wochen später ging es mit 22 Gästen los. Die erste Radreise am Elberadweg wurde 1998 erstellt – auf Anfrage des Geschäftsführers des Deutschen Weininstitutes.

 

AugustusTours setzt von Anbeginn auf Messeteilnahmen und Kundenbesuche. So reise ich z. B. Jahr für Jahr mehrmals nach Großbritannien, um Stammkunden zu treffen aber auch neue Kunden kennenzulernen. [...]"

 

Erläutern Sie, was die Leistung Ihres Unternehmens gegenüber anderen besonders auszeichnet. Ist im Jahr 2016 eine unternehmerische Leistung besonders hervorzuheben?

Auszeichnungen zum Tag der offenen Tür am 15.02.2017"Wichtigstes Element der bisherigen und zukünftigen Unternehmensstrategie ist die enge Beziehung zu unseren Gästen. In einer Zeit, in der über E-Mails kommuniziert und im Internet eingekauft wird, schätzen unsere Stammgäste den persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitern. Deswegen setzt AugustusTours stark auf Mitarbeiterbindung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ständige Weiterbildung sowie ein gutes Betriebsklima. So gelang es 2016 drei Elternzeiten erfolgreich zu überbrücken und den Mitarbeiterinnen den Wiedereinstieg in das Unternehmen zu ebnen.

 

Zudem engagierte sich AugustusTours 2016 erneut für die Naturschutzjugend Dresden. Schließlich bildet die Natur die wichtigste Grundlage für unsere Reisen. Ihr Erhalt und ihre Pflege sind für uns deshalb von besonderer Bedeutung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir 2016 wieder einen Beitrag für dieses lokale Projekt und damit zugleich für die Umweltbildung heranwachsender Generationen leisten konnten. Mit den Spendeneinnahmen will die Naturschutzjugend Dresden ihre Naturschutzstation auf dem Dachsenberg in der Dresdner Heide mit neuen Matratzen ausstatten. Dort finden regelmäßig Wochenendcamps und Ferienlager statt.


Team AugustusTours Jubilum web c Denise Arlt Photography

AugustusTours engagiert sich seit der ersten Stunde (Zertifizierung Stufe I im Jahr 2003) für die Initiative ServiceQualität Deutschland, ein Zertifizierungsprogramm, bei dem sich die beteiligten Unternehmen kontinuierlich mit der Verbesserung der eigenen Servicequalität beschäftigen. 2009 erreichten wir die Stufe II der Initiative ServiceQualität Deutschland und verteidigten diese 2013 und 2016 erfolgreich. [...]

 

Nicht zuletzt gelang es uns 2016, unser 20. Firmenjubiläum umfangreich vorzubereiten. Dazu luden wir am 15. Februar 2017 zum Tag der offenen Tür, planten Gewinnspiele und zwei Informationsreisen für unsere Stammkunden und entwickelten Jubiläumsreisen, über die sich alle Kunden freuen dürfen."

 

Nun heißt es weiter Daumen drücken und abwarten. Und selbst wenn wir nicht ausgezeichnet werden - über Erreichtes zu Reflektieren ist eine gute Motivation um weiterzukommen, getreu unserem Motto "Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein".


Sie würden uns gern kennenlernen und wollen Teil unseres Teams werden? Schauen Sie doch mal in unseren Stellenangeboten nach!

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.