Lutherstätten in Sachsen-Anhalt

Martin Luther und die Reformation prägten vor allem die mitteldeutsche Kulturlandschaft nachhaltig. Noch heute gibt es sowohl in Sachsen-Anhalt als auch in Thüringen zahlreiche, gut erhaltene Lutherstätten zu besichtigen. Folgen Sie den Fußspuren Martin Luthers unter anderem in seiner langjährigen Heimatstadt Lutherstadt Wittenberg, erkunden Sie Geburtshaus und Sterbehaus in Eisleben und erfahren Sie, wie Magdeburg zu seinem Beinamen "Unseres Herrgotts Kanzlei" kam.

Auf Streifzug durch Sachsen-Anhalt:
Treffen Sie den Reformator Martin Luther!

Luther in Lutherstadt Wittenberg

Schlosskirche lutherstadt wittenbergWer auf den Spuren von Martin Luther durch Sachsen-Anhalt reist, kommt an einem Besuch in Lutherstadt Wittenberg nicht vorbei. Im hiesigen Lutherhaus, dem größten reformationsgeschichtlichen Museum, lebte der Reformator zuerst als Mönch und später mit seiner Familie. Herzstück der Ausstellung ist die weitgehend im Originalzustand erhalten gebliebene Lutherstube, in welcher Luther zahlreiche seiner Schriften fertigte. Ein Muss für Wittenberg-Besucher ist außerdem die Besichtigung der Tür der Schlosskirche, an die Luther 1517 seine 95 Thesen geschlagen haben soll. Als das schönste Bürgerhaus der Stadt gilt übrigens das Wohnhaus Philipp Melanchthons. Über 400 Gemälde, Grafiken und Drucke dokumentieren im Melanchthonhaus das Leben und Wirken des großen Universalgelehrten und engsten Weggefährten Luthers.

Hier finden Sie unseren Reisevorschlag "Auf Luthers Spuren in Lutherstadt Wittenberg".

Luther in Mansfeld

Als Martin Luther ein knappes Jahr alt war, zog die Familie nach Mansfeld. Auch wenn von seiner ursprünglichen Schule nur noch das Fundament erhalten ist, feiert die Stadt jedes Jahr am ersten Samstag nach Ostern seine Einschulung. Neben diesem Event bietet die Stadt weitere Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den 1913 ihm zu Ehren aufgestellten Lutherbrunnen oder das "Lutherbild" in der St. Georgskirche. Das einzige Ganzporträt des Reformators zeigt Martin Luther in vollem Ornat. Als 2003 Sanierungsarbeiten am Elternhaus von Martin Luther vorgenommen wurden, fand man hunderte Hinterlassenschaften der Familie, welche im gegenüberliegenden Neubau ausgestellt sind. Auf dem Burgberg bei Mansfeld kann außerdem das Schloss Mansfeld besichtigt werden.

Luthers Wirkungsorte in Lutherstadt Eisleben

Luthers Geburtshaus in Lutherstadt EislebenIn der nach ihm benannten Lutherstadt Eisleben nahm der Lebensweg des Reformators seinen Anfang und fand sein Ende. In der St.-Petri-Pauli-Kirche unweit von seinem Elternhaus wurde Luther einen Tag nach seiner Geburt am 10. November 1483 auf den Namen Martin getauft. Heute kann man hier eine Rekonstruktion von Luthers Taufstein besichtigen. Auch die St. Andreaskirche am Marktplatz von Eisleben erinnert an den Reformator: Hier hielt er seine letzten vier Predigten und wurde nach seinem Tod hier aufgebahrt.

Hier finden Sie unseren Reisevorschlag "Auf Luthers Spuren in Lutherstadt Wittenberg und Eisleben"

Luther in Magdeburg

In Magdeburg fand Luthers Predigt am 24. Juni 1524 in der Wallonerkirche einen so großen Andrang, dass seine Predigt zwei Tage später in der Johanniskirche wiederholt wurde. Nur wenige Wochen später, am 17. Juli 1524, bekannten sich fast alle Kirchen der Stadt Magdeburg zum Luthertum und die katholische Messe wurde abgeschafft. Als Hochburg des Protestantismus kam Magdeburg so zu seinem Beinamen "Unseres Herrgotts Kanzlei". Neben den zwei Kirchen ist auch ein Rundgang im Kunstmuseum des Klosters "Unser Lieben Frauen" ein lohnenswerter Programmpunkt Ihrer Lutherreise.

Hier finden Sie unseren Städtereisevorschlag nach Magdeburg, welches Sie mit unserem ReformationPLUS-Paket thematisch aufwerten können.

Lutherstätten in Naumburg

Naumburger DomInmitten der geschichtsträchtigen Kulturlandschaft "Saale-Unstrut", bekannt für ihre herausragenden Weinberge, liegt Naumburg. Neben Kulturdenkmälern der Romanik und Gotik erwartet die fast 1000-jährige Domstadt Ihre Besucher mit beeindruckenden Bürgerhäusern aus Renaissance und Barock sowie verträumten, malerischen Gassen. Auch Martin Luther fand seinen Weg hierher und predigte 1521 in Naumburg auf seinem Triumphzug zum Wormser Reichstag. Während seines Aufenthaltes übernachtete er im Haus des Bürgermeisters, wo noch heute eine Gedenktafel an den berühmten Gast erinnert.

Luther in Osterwieck

Die Kleinstadt Osterwieck im Harzvorland war Vorreiter während der Reformationszeit, denn auch hier bekannte man sich frühzeitig zur lutherischen Lehre. Noch heute findet man in den knapp 400 Fachwerkhäusern der historischen Altstadt Spuren der ersten protestantischen Inschriften in den Balken.

Luthergedenkstätten in Stollberg

Ebenfalls im Harz findet sich die Stadt Stollberg, Geburtsort des Theologen und Bauernführers Thomas Müntzer. Hier predigte Luther 1525 in der St.-Martini-Kirche gegen den Bauernaufstand. Heute findet sich in der Stadtkirche sowohl ein Glasfenster mit dem Bildnis des Reformators als auch Gemälde von Luther und Melanchthon.

Lutherstätten in Zerbst

Während der Reformationszeit war Zerbst die größte und wohl bedeutendste Stadt Anhalts, denn sie bekannte sich als erste Stadt zur Reformation. Luther predigte in dem damaligen Augustinerkloster, welches später zum Hospital wurde. Auch das Franziskanerkloster unterlag einer Wandlung und wurde zu einer Schule. Seit 1532 ist in diesen Räumlichkeiten ohne Unterbrechung das älteste protestantische Gymnasium untergebracht, in dessen Bibliothek sich bedeutende Schriften und Kostbarkeiten der Reformationszeit befinden. Auch Philipp Melanchthon hat hier seine Spuren hinterlassen, denn er prägte die Schule und war befreundet mit dem von Luther ernannten Superintendenten.

Gern beantworten wir Ihnen Fragen zu den Wirkungsstätten von Martin Luther und wie Sie sie am besten in das Reiseprogramm Ihrer Kulturreise einbauen können. Werfen Sie einen Blick auf unsere Reisevorschläge auf den Spuren von Martin Luther und fragen Sie dann ein individuelles Programm für Ihre Gruppenreise an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Bildquellen:
Schlosskirche Lutherstadt Wittenberg © AugustusTours
Luthers Geburtshaus in Lutherstadt Eisleben © AugustusTours
Naumburger Dom © AugustusTours

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt, um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Details zu den eingesetzten Cookies, ihrer Verwendung und zur Änderung der Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.